taub aber liebenswert

S

shirie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Mai 2008
Beiträge
3
gibt es hier jemand der eine taube katze hat? würde mich gerne mit euch darüber austauschen:)
 
Werbung:
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Ich hatte nur mal näheren Kontakt zu einem tauben Kitten,
meine Nachbarin holte immer die Problemfälle vom Bauernhof und päppelte sie hoch, ob mit Katzenschnupfen, blind oder taub

Und zuletzt hatte sie ne süße Weiße, taub, aber trotzdem Freigänger und irgendwie kam sie damit gut zurecht,
es war, als würde sie die Autos z.B. erahnen und wenn man sie ansprach, mit ihr redete, kam da schon eine Reaktion ihrerseits, ich fand das faszinierend, ein ganz aufgewecktes Mädel.

Leider kam sie eines Tages doch nicht mehr nachhause :oops:

Ist Deine Maus taub, hälst Du sie in der Wohnung oder geht sie auch raus?
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2007
Beiträge
9.229
Mein Kieran ist seit letzten Oktober schwerhörig. Er nimmt teilweise noch Geräusche wahr, hört aber z.B. nicht, wenn ich nach Hause komme. Vorher hat er sehr gut gehört, jetzt entspricht er total dem Klischee vom weißen Kater. ;)

Ist Deine Maus taub, hälst Du sie in der Wohnung oder geht sie auch raus?

Eine taube Katze würde ich auf keinen Fall rauslassen. Die hören ja weder Autos noch Hunde. Da kann so schnell was passieren. Ich bin aber sowieso ein Gegner von ungesichertem Freigang.
 
I

ingerpausen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. März 2008
Beiträge
376
Kasimir ist auch taub und liebenswert - aber auch recht eigenwillig :rolleyes: Hier gibt's glaube ich auch noch ein paar mehr, die werden wohl auch bald eintrudeln.

Wenn man es nicht weiss, merkt man von seiner Taubheit eigentlich nichts - und ob seine Unverträglichkeit mit anderen Katzen darauf zurückzuführen ist oder einfach typisch Wattebausch bleibt wohl ewig ungeklärt...
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Mein Kieran ist seit letzten Oktober schwerhörig. Er nimmt teilweise noch Geräusche wahr, hört aber z.B. nicht, wenn ich nach Hause komme. Vorher hat er sehr gut gehört, jetzt entspricht er total dem Klischee vom weißen Kater. ;)



Eine taube Katze würde ich auf keinen Fall rauslassen. Die hören ja weder Autos noch Hunde. Da kann so schnell was passieren. Ich bin aber sowieso ein Gegner von ungesichertem Freigang.


Das würde ich auch nicht, aber auf dem Land und dazu noch auf einem Bauernhof sieht man das noch anders und trotzdem hat die eine oder andere Maus das Glück gehabt, von meiner Nachbarin versorgt zu werden und auch entsprechende tierärztliche Versorgung zu erhalten.....
 
S

shirie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. Mai 2008
Beiträge
3
mein katerle wird diesjahr 2 und darf nicht raus...ich hätte viel zu viel angst das ihm was passiert er kennt keine angst und ausserdem würde er mit jedem mitgehen weil er jeden liebt;)
es ist aber auch wirklich manchmal schwierig mit ihm. er ist unfassbar laut.

macht ihr die gleichen erfahrungen?
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2007
Beiträge
9.229
Kieran hat auch ein ziemliches Organ. Allerdings hatte er das schon vorher. Das Geschrei kann einem schon auf die Nerven gehen, besonders wenn das Futter mal wieder nicht schnell genug anrückt. :rolleyes:
 
I

ingerpausen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. März 2008
Beiträge
376
er ist unfassbar laut.

macht ihr die gleichen erfahrungen?

An Kasis Lautstärke musste ich mich auch erstmal gewöhnen, aber mittlerweile würde mich was fehlen, wenn er nicht laut schreiend hinter der Tür wartete wenn ich von der Arbeit komme.

Wenn er seine Schreiattacken mal wieder wieder am frühen Morgen hat, hoffe ich immer, dass die Nachbarn dass auf ein Kleinkind schieben, denn so klingt er manchmal auch :D
 
Seppi 16

Seppi 16

Forenprofi
Mitglied seit
16. April 2008
Beiträge
4.973
Ort
such mich :)
Mein Sternchen wurde auch schleichend schwerhöriger, bis das Gehör ganz weg war. Es war für mich nicht allzu schlimm, da der Kater und ich immer schon sehr behutsam miteinander umgegangen sind. Wir haben uns über Blicke "verständigt", ich bin immer von vorn an ihn herangegangen und wenn er auch manchmal mitten in der Nacht anfing zu schreien, war ich sofort zur Stelle und habe mit ihm auf dem Schoß hier gesessen und bin irgendwann wieder schlafen gegangen. Was gäbe ich, dieses noch einmal erleben zu dürfen. Er war eine reine Wohnungskatze.
 
S

Stella B

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2014
Beiträge
9
Ort
Itzehoe
  • #10
Bin neu hier!
Gucke schon lange in diesem Forum und habe mich heute nun hier mal an gemeldet und hoffe das ihr mir weiter helfen könnt.
Ich habe im Sept. 2013 mir die Stella ca 2 Jahre alt, Britisch Kurzhaar,Kastriert aus denn Tierheim zu mir geholt...habe sie im Internet gesehen und habe mich sofort in sie verliebt.Sie ist sehr menschen bezogen.Im Tierheim wurde mir gesagt das sie Taub ist und nicht gut mit anderen Katzen klar kommt wegen ihrer Taubheit...bin nicht deren Meinung, da sie mit einen Hund auch klar kam ( Besuch ) Ich bin leider denn ganzen Tag bis abends Arbeiten (was sich vllt dieses Jahr ändern wird (Kinderwunsch).Habe einen Freund, der zwei Stunden früher zuhause ist.Bin vor ca drei Wochen bei meiner Tierarztin zur Kontrolle gewesen da die Stella ziemlich viel Ohr schmalz hat,und immer mit denn blauen Auge ( Sie hat zwei Verschiedene Augenfarben) häufig zwinkert und ich dieses abklären lassen wollte.Die Ärztin meinte nur das Sie wahrscheinlich auf denn einen Auge blind sei und die Taubheit wurde bestätigt...deswegen konnte sie ab und zu die Lecker lies nicht finden :zufrieden: und ihr Ohr ist ok. Ich LIEBE diese Katze wirklich sehr und will sie nie wieder weg geben.Sie hat ein ganz großen Kratzbaum in der Stube zwei Kratzbretten ( aus pappe, die liebt sie ) einen raschel Tunnel mehrere Bälle,stinke Mäuse(riechen immer nach stinke Füsse :wow: ) Angel ,Cat dancer,Laserpointer, Fress Turm, Fress Ball,Eine Schiene wo ein Ball drinne ist ..mit und ohne Licht, mehrere Schlafplätze riesen Katzenklo ect. 68 Quadratmeter für sich natürlich benutzt sie alleine nicht alles nur wenn Mami sich mit hin setzt und mit spielt :omg:
!!Ich LIEBE diese Katze und will sie auch nie wieder missen.
Ich wollte mir eigentlich zwei Katzen holen da wir immer arbeiten sind aber da ich mit mein Freund zusammen gezogen bin und er nur eine haben wollte ( er kennt es nicht mit Tieren zusammen zu leben) habe ich mir nur Stella geholt die im Tierheim meinten ja auch zu mir das sie alleine gehalten werden muss...
Am Anfang lief das richtig gut ab und zu mal miaut wenn sie spielen will aber das war o.K dann hat sie nach dem Fressen gekratzt..gut im Internet steht drinne das man sie denn ganz kurz nass spritzen soll..hat auch gut geklappt
dann nach ein paar Wochen fing sie wieder an aber nicht so doll wie vorher und auch nur ab und zu ....Auch O.K. !!
Und seit längerem wenn mein Freund nach Hause kommt ist sie die ganze Zeit nur am Miauen ( wie eine Sirene und richtig zickig und laut ) Er will dann mit ihr spielen aber sie will dann nicht lange.. gut dann hört er auf ...geht er duschen und an denn Pc und dann denkt sich Stella neee nun will ich wieder spielen und kuscheln : Du musst alles das machen was ich will !!

Bis ich nach Hause komme dann kümmer ich mich auch um sie ...kuschel mit ihr ect. gehe ich duschen und spiele dann mit ihr. Gucke etwas Fernsehe und zwischen durch spiele ich wieder mit ihr( manchmal auch richtig lange ) und die ganze zeit während des Spiels und danach oder davor gibt sie ein Miau von sich ( Nicht Schlimm). Gegen ca 22.15 Uhr geben wir ihr das Fressen (kleinen Haufen Nass futter ...trocken futter hat sie immer was da stehen und gehen danach ins Bett dann legt sie sich irgendwo hin oder geht auf das Katzenklo oder auf die Fensterbank im Schlafzimmer ( direkt an der Hauptstraße )
Nun das große Problem:

So gegen 3 Uhr denkt sie sich ich Miau mal ( weinen+zickiges Miauen ) und das geht min 7 mal die Türen sind alle auf ..sie kann überall hin nur eben nicht ins Bett aber das versucht sie auch nicht mehr.Ich wohne in einen Mehrfamilienhaus und das ist richtig laut, habe Angst das die Nachbarn sich bald beschweren werden. Wir können gar nicht mehr Schlafen ich habe es mit Wasser probiert , habe sie genommen und mit ins Schlafzimmer genommen aber sie genommen und auf denn Kratsbaum gepackt.Hat alles nicht funktioniert ich weiß nicht mehr weiter.
Habe eine Frau bei der Katzenhilfe an gerufen sie meinte das Stella sich alleine fühlt und da sie ja auch denn ganzen tag schlafen tut bis wir kommen ist sie abends aus geruht und hat Langeweile sie meinte das es besser sei wenn man eine kleine Katze ( jünger als sie ) dazu holen würde... ich würde das auch machen nur mein Freund möchte keine zweite Katze. Nun weis ich nicht was ich machen soll ich bin voll am Ende...habe mir auch ein Buch gekauft aber da steht auch nichts richtiges drinne.
Ich hoffe das ihr mir weiter helfen könnt.
!!!Bitte um Vorschläge!!!:sad:[/I][/I]
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
1
Aufrufe
3K
Arry
L
Antworten
7
Aufrufe
2K
sinnfrei
melli88
Antworten
6
Aufrufe
2K
Stubentiger
Stubentiger
Alminada
2
Antworten
20
Aufrufe
17K
Alminada
Alminada

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben