TastyCat

  • Themenstarter LukeLeia
  • Beginndatum
L

LukeLeia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2016
Beiträge
547
Hallo Zusammen,
wollte mal eure Meinungen und Erfahrungen zum neuen NaFu von STO erfragen. Werde es jetzt mit dem aktuellen Gutschein mal mitbestellen und austesten. Liest sich gar nicht mal verkehrt.
Ohne CassiaGum, nicht so hoher Jodgehalt fand ich schon ganz interessant.

Bsp.:
Sorte: Dreierlei Geflügel
Zusammensetzung:
Entenfleisch, -herz (24,5%), Hühnerleber, -muskelmagen (24,5%), Truthahnfleisch, -herz, -leber (20%), Fleischbrühe 30%, Mineralstoffe (1%)
Analytische Bestandteile:
Rohprotein 11,0 %, Fettgehalt 6,0 %, Rohasche 1,9 %, Rohfaser 0,4 %, Feuchtigkeit 79,0 %, Calcium 0,3%, Phosphor 0,25%
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg:
Vitamin D3 200 IE, Vitamin E (a-Tocopherolacetat) 50 mg, Taurin 1500 mg, Jod als Calciumjodat, wasserfrei 0,2 mg, Mangan als Mangan-(II)-Sulfat 2 mg, Zink als Zinksulfat, Monohydrat 20 mg

Sorte: Huhn & Herz
Zusammensetzung:
Hühnerfleisch, -leber, -herz, -muskelmagen (39%), Rindfleisch, -herz, -lunge, -euter (30%), Fleischbrühe 30%, Mineralstoffe (1%)
Analytische Bestandteile
Rohprotein 11,0 %, Fettgehalt 6,0 %, Rohasche 1,9 %, Rohfaser 0,4 %, Feuchtigkeit 79,0 %, Calcium 0,26%, Phosphor 0,20%
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg:
Vitamin D3 200 IE, Vitamin E (a-Tocopherolacetat) 50 mg, Taurin 1500 mg, Jod als Calciumjodat, wasserfrei 0,2 mg, Mangan als Mangan-(II)-Sulfat 2 mg, Zink als Zinksulfat, Monohydrat 20 mg

Sorte: Ente & Kaninchen
Zusammensetzung:
Entenfleisch, -leber, -herz (34,5%), Kaninchenherz, -leber, -lunge, -niere (34,5%), Fleischbrühe 30%, Mineralstoffe (1%)
Analytische Bestandteile
Rohprotein 11,0 %, Fettgehalt 6,0 %, Rohasche 2,0 %, Rohfaser 0,4 %, Feuchtigkeit 79,0 %, Calcium 0,3%, Phosphor 0,25%
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg:
Vitamin D3 200 IE, Vitamin E (a-Tocopherolacetat) 50 mg, Taurin 1500 mg, Jod als Calciumjodat, wasserfrei 0,2 mg, Mangan als Mangan-(II)-Sulfat 2 mg, Zink als Zinksulfat, Monohydrat 20 mg

Sorte: Kalb & Pute
Zusammensetzung:
Kalbsfleisch, -lunge, -herz, -niere, -milz (34,5%), Putenfleisch, -leber (34,5%), Fleischbrühe 30%, Mineralstoffe (1%)
Analytische Bestandteile
Rohprotein 11,0 %, Fettgehalt 5,5 %, Rohasche 2,0 %, Rohfaser 0,4 %, Feuchtigkeit 79,0 %, Calcium 0,3%, Phosphor 0,25%
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg:
Vitamin D3 200 IE, Vitamin E (a-Tocopherolacetat) 50 mg, Taurin 1500 mg, Jod als Calciumjodat, wasserfrei 0,2 mg, Mangan als Mangan-(II)-Sulfat 2 mg, Zink als Zinksulfat, Monohydrat 20 mg


Wie sind eure Meinungen/Erfahrungen?!
 
Werbung:
sand

sand

Benutzer
Mitglied seit
14. März 2015
Beiträge
40
Ich finde es nicht schlecht und hab's bereits bestellt. Es sollte, so DHL mitspielt, heute eintreffen. Morgen könnte ich ein kleines Feedback geben.
 
Samra

Samra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Februar 2015
Beiträge
740
Ort
NRW
Das Futter enthält viel zu viel Leber. Wenn es unbedingt sein muss, dann ein bis zwei mal im Monat und dann keine ganze Dose. Alles andere wäre zuviel bei der riesigen Menge an Leber.


Der genaue Anteil an Leber ist aber doch nicht angegeben, oder lese ich die Deklaration nicht richtig? (Vitamin A wurde auch keins zusätzlich hinzu gefügt.)
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Die Zutaten sind immer in Absteigender Reihenfolge angegeben. Bei der ersten Geschmacksrichtung steht nach der Hühnerleber, -Muskelmagen 24,5%. Das heißt das mindestens 24,5% Hühnerleber drin sind. Dazu kommen dann noch die Truthahnleber.
Nee, das liest du falsch. Die Deklaration muss man so lesen, dass von der Gesamtmasse 24,5% vom Huhn sind, und dass diese 24,5% sich weiter aufteilen in Leber und Muskelmagen, in jeweils nicht näher bezeichneter Menge. Sonst kommen da am Ende viel zu viele % raus.

Das müsste zwar immer noch heißen, dass mindestens 13% Hühnerleber enthalten sind (weil ja sonst der Hühnermagen vor der Leber auftauchen sollte), was für ein Alleinfutter deutlich zuviel ist - aber sooo viel zuviel dann auch wieder nicht.
 
L

LukeLeia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. April 2016
Beiträge
547
Na werd wohl von allen mal 1-2 Dosen bestellen und schauen ob Sie es annehmen oder nicht.
Leber ist schon nicht wenig drin, aber dafür das kein weiteres Vitamin A zusupplementiert wird finde Ich es jetzt nicht "übertrieben" in Bezug auf Vitamin A. Glaube da haben andere Marken aufgrund der Supplementierung mehr Vitamin A selbst ohne großen Leberanteil. Aber ist natürlich alles Geschmacksfrage ob man es verfüttern will oder nicht und für ne Diskussion auch besser wenn es verschiedene Meinungen gibt :).

Werd es erstmal vorsichtig bestellen was die Menge angeht einfach weil unsere Beiden einfach nicht so die größten Pute bzw. Geflügelliebhaber sind und da nicht alles so einfach fressen.
 
Hazelcats

Hazelcats

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Oktober 2014
Beiträge
968
Ort
Berlin
Der relativ hohe Leberanteil ist mir auch erstmal negativ aufgefallen - andererseits sind bei vielen der besseren Naßfutter gar keine so detaillierten Angaben und man tappt im Dunkeln über "was genau" drin ist, denn unter "Hühnerfleisch" kann sich viel verbergen, auch Leber. Bei TastyCat steht immerhin drin, was genau drin ist, nur nicht genau in welchem Prozentsatz pro Zutat.
So auf den ersten Blick finde ich das Preis-Leistungsverhältnis nicht schlecht und "das allerbeste" geht da schon mal nicht, dann müßte es mehr kosten.
Da ich immer nach Sorten suche, auf die eine meiner Katzen "total" steht, für den Fall der Fälle, daß sie mal durch Krankheit schlechte Esser werden.... habe ich alle drei Sorten bestellt.

Heute war "Kalb und Pute" dran und die Akzeptanz ist gut was die erste Dose angeht.
Mal schauen was sie zu den weiteren drei pro Sorte sagen (erst wenn die auch alle anstandslos weggefuttert werden, gilt bei uns ein Futter als "bevorratungsfähig", das mußte ich lernen ;-) ).
Von der Konsistenz ist es Paté ohne Stücke, vergleichbar mit MjamMjam.

Liebe Grüße
Karen
 
F

FannyPrice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Januar 2013
Beiträge
365
Ort
Berlin
Da es gerade im Angebot ist, werde ich Huhn und Herz und Dreierlei Geflügel mal ausprobieren. Ich nehme gerne immer mal was neues in den Futterplan auf, weil sich bei gern gegessenen Sorten ja doch manchmal die Rezeptur verändert und dann wird es plötzlich nicht gegessen.
 
sand

sand

Benutzer
Mitglied seit
14. März 2015
Beiträge
40
Hier wird es auch seit gestern gefüttert. Akzeptanz ist in Ordnung. Zwar nicht die große Liebe wie MJAMMJAM am Anfang aber sie sie fressen es alle.
Allerdings fressen sie so gut wie alles...:D
 
Zuletzt bearbeitet:
sand

sand

Benutzer
Mitglied seit
14. März 2015
Beiträge
40
Ach so, und Output vom IBD-Kater mit vermuteter Cassia Gum-Unverträglichkeit soweit ok.
 
Chazy

Chazy

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2016
Beiträge
1.288
  • #10
Dreierlei Geflügel wurde hier gut angenommen.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #11
Das bedeutet dann aber das 12,12% der Gesamtmasse minimum Hühnerleber sind. Dazu kommt dann noch die Truthahnleber. Das ist immer noch viel zu viel.

Wie hoch wäre denn da der Vitamin-A-Gehalt maximal, kann das einer ad hoc sagen?
 
Werbung:
Samra

Samra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Februar 2015
Beiträge
740
Ort
NRW
  • #12
Meine Zwei mögen es auch recht gerne, deswegen bestelle ich es wieder nach.

Bei STO gibt es inzwischen auch 400g Dosen.:yeah:
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
4
Aufrufe
2K
Bea
E
Antworten
6
Aufrufe
2K
Esprit
E
Kubikossi
Antworten
2
Aufrufe
809
Kubikossi
Kubikossi
G
Antworten
8
Aufrufe
605
biveli john
biveli john
T
Antworten
5
Aufrufe
14K
Starfairy
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben