Täubchen hat auf einmal Angst vor Räumen

  • Themenstarter Mijamaya
  • Beginndatum
  • Stichworte
    angst betreten raum seltsames verhalten taub
M

Mijamaya

Gast
Hallo,
Wir haben ein 5jähriges Täubchen und langsam sind wir ratlos und ziemlich besorgt um die kleine Maus.
Vor 3 Jahren haben wir sie(Mozi) und ihre Gefährtin(Kira nicht taub) von einem Paar übernommen. Man hat uns gesagt, sie seien keine Geschwister doch von klein auf zusammen. Alles lief Supi mit den beiden obwohl sie sehr unterschiedlich vom Charakter sind. MoziTäubchen ist total lebendig liebenswert und mag alle Besucher ohne Scheu. Und Kira ist eben sensibel, scheu und eher ruhig.
Nun ist irgendwas passiert. Mozi traut sich nicht mehr ins Gästezimmer, auf die Couch im Wohnzimmer und seit neustem nicht auf den Balkon. Normalerweise hat sie immer auf uns gelegen und geschlafen oder hat sich auf dem Balkon gesonnt. Letzte Woche ist sie noch zu uns auf die Couch und dann auf einmal wie von einer Tarantel gestochen weggerannt. Mittlerweile kommt sie gar nicht mehr auf die Couch zu uns. sie kommt nur noch morgens zu mir ins Bad und kuschelt lange mit mir.
Nun meine Frage. Machen wir was falsch?
Kann es sein dass Kira ihr das verbietet? Oder hat sie was an den Augen, dass sie Schatten sieht?(hört sich doof an, aber ich weiß echt nümi weiter)
Ich mach mir Sorgen, dass sie vereinsamt. Sie ist ja schon genug gehandicapt.
Würd mich sehr freuen, über ein Feedback.

Danke und Grüssle
Mija
 
Werbung:
Reni89

Reni89

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
1.822
Ort
Nähe Karlsruhe
Ist euch denn etwas aufgefallen dass sie anders mit ihrer Schwester agiert bzw die mit ihr? Oder das sonst was vorgefallen ist?

Einer von unseren Katern ist auch taub und das mit "wie von der Tarantel gestochen weggerannt" kenn ich. Er wird bald 2 und er hat das ungefähr 3mal in seinem Leben hier gehabt. Meist hat er da geschlafen und es kam einen so vor als hätte er einen Alptraum gehabt oder aufgewacht und doch irgendwas gehört... Er ist danach immer ganz panisch weg gerannt und ab unters Bett.
Gut zu reden klappt ja leider nicht^^ Also hab ich dann meist geschaut wie es ihm geht und ihn vorsichtig gestreichelt, er hat dann immer etwas gebraucht bis er wieder raus gekommen ist.
Allerdings war das nur auf den Tag begrenzt bzw maximal eine Stunde dann war auch wieder alles vergessen.

Wenn das bei euch also auch so eine "Täubchensache" ist, sollte das eigentlich schon weg sein. Vielleicht hat sie sich aber auch so sehr verschreckt dass sie das jetzt negativ mit Sofa etc. verbindet. Ich würde da vielleicht mal mit sowas wie Feliway arbeiten oder auch mit Bachblüten, also sprich mal mit jemand reden der sich da auskennt. Es gibt hier im Forum auch welche die sich da gut auskennen.
 
M

Mijamaya

Gast
...irgendwas spezielles ist uns nicht aufgefallen. Vielleicht liegts daran, dass beide nicht kastriert sind!? Bei MoziTäubchen merkt mans nicht wirklich, dass sie rollig wird, da sie irgendwie allgemein n bisschen zurück geblieben ist. Wie ein kleines Kätzchen halt. Und Kira merkt man es schon an, aber nicht so extrem dass sie jetzt Nächte rummiaut oder ähnliches.
Nur heute morgen ist uns was aufgefallen. Mozi lag gemütlich auf ihrem Lieblingsplatz. Dann kam Kira und blieb vor ihr stehen mit leicht nach hintengelegten Ohren. Mozi hat ihr aber signalisiert durch langsames Augen auf und zu machen, dass alles gechillt ist. Und Kira macht dann einen Satz auf sie mit beiden Pfoten auf sie drauf und hat sie noch gebissen. Mozi ist dann ab unter den Tisch, wo sie auch immer hinrennt, wenn sie von etwas Angst hat.
Ist es Eifersucht?! Denn Mozi bekommt morgens viel Aufmerksamkeit von uns, da sie ja abends nicht mehr kommt. Vielleicht passt das Kira nicht, obwohl ich sie auch streichel am morgen.
Kira ist sehr auf meinen Freund und mich bezogen. Sie weicht vor allem nicht von der Seite meines Freunds. Wenn Mozi bei uns auf dem Schoss schlief, am Kira nicht. Doch wenn Kira zuerst da war, hatte Mozi kein Problem sich neben Kira zu uns zu legen, doch Kira ist dann gleich weg gegangen.
Ich seh sie auch seit ca.1Jahr nicht mehr nebeneinander schlafen(das war eh selten)
Mögen sie sich nicht mehr? ....oder mag Kira MoziTäubchen nicht mehr :(
Kann ich den beiden irgendwie helfen?
Wir probieren es auf jedenfall mit dem Feliway. Danke für den Tipp!
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt
Bitte laßt schleunigst beide Katzen kastrieren.

Sonst kann es leicht zu Dauerrolligkeit oder sogar
zu Gebärmutterkrebs führen.
 
M

Mijamaya

Gast
ok, danke. Ich habe jetzt mit meinem Tierarzt gesprochen. Wir haben einen Termin gemacht und lassen sie kastrieren.
 
Lenny+Danny

Lenny+Danny

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2012
Beiträge
9.450
Alter
54
Ort
Nähe Frankfurt

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben