Tabs und Sam haben zoff

  • Themenstarter wildmama
  • Beginndatum
W

wildmama

Benutzer
Mitglied seit
15. März 2015
Beiträge
30
Ort
Stuttgart
Hallo,

Sam ist 15 und solangsam merkt man ihm sien alter an. Er spielt noc gerne katzenangel und baldriankissen aber ansonsten schlafen oder dösen.

Ja und dann kam Tabs (fast 2 jahre) nun. Anfang lief es bis auf das erwartete fauchen gut.
Tabs war anfangs futterneidisch das hat sich nun gegeben.
Doch er geht immer öfter öfter zu sam und schnappt plötzlich ins Fell. Sam faucht dann und Tabs macht es öfter und Sam krallt.
Dann fängt Tabs an zu schmatzen und Sam brummt und faucht.

Es ist nicht die ganze Zeit es kann mal stundenlang gut gehen udn dann geht es wieder los, es kann aber auch immer wieder sein.

Vorhin hatte ich das gefühl als wollte Tabs Sam putzen, er ist langsam hin, aber kaum war er mit der nase am fell ist Sam böse geworden.

Habt ihr tipps.
 
Werbung:
pezzi64

pezzi64

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2013
Beiträge
1.426
Alter
57
Ort
kaiserslautern
was ich nicht verstehe....tabs ist seit 2 jahren bei euch oder er ist 2 jahre alt?
 
W

wildmama

Benutzer
Mitglied seit
15. März 2015
Beiträge
30
Ort
Stuttgart
nein er kam am Donnerstag letze Woche er wird erst zwei. wann genau unbekannt. es hieß frühjahr.
 
~Selena~

~Selena~

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
2.772
wie... ein 2jähriger zu einem 15jährigen? kein Wunder, dass es da zu Spannungen kommt... der 2jährige ist im besten Rauf- und Tobealter, der 15jährige will seine Ruhe. Wer hat denn zu dieser Kombination geraten?
 
W

wildmama

Benutzer
Mitglied seit
15. März 2015
Beiträge
30
Ort
Stuttgart
Guck mal bei Anfänger.

Also zur vorgeschichte.
Sam hatte bei mir in einer 4er gruppe gelebt, alles kastrierte Kater. klappte gut.
Er war nun der letzte.

Da er so trauerte wollte ich ihn eigentlich in gute Hände geben, fand dann ein päärchen die einen 3 beinigen Kater hatten der sehr sehr ruhig sein sollte. Da sie aber von Vergesellschaftung noch weniger Ahnung hatten wie ich und Vollzeit arbeiteten, fragten sie ob man sie hier zusammen führen könnte und ich stimmte zu.
Das ende vom Lied, die Leute wollten ihn nur los werden, Adresse stimmte nicht, Telefonnummern auch nicht.
Nun ist er hier und ich dachte gut, es klappt ja zwischen den beiden eigentlich gut, dann bleiben beide.

Ja und nu wo tabs auftaut meint er sich mit Sam anlegen zu müssen.

Nur ganz ehrlich, Es kommt nun die Kittenflutzeit, Sam ist 15 den bekomm ich nicht mehr unter Tabs ein 3beiniger... also wenn ich das hinbekomme wäre es für beide gut.
 
~Selena~

~Selena~

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
2.772
ja, ich hab es gelesen, deshalb ja noch mehr Unverständnis... du schreibst von dir selber, dass du kein Katzenneuling bist und setzt dennoch einen 2jährigen zu einem Senior? dir hätte von vornherein doch klar sein müssen/können, dass das nicht funktioniert, egal wie die Vorbesitzer den 2jährigen beschreiben...
 
W

wildmama

Benutzer
Mitglied seit
15. März 2015
Beiträge
30
Ort
Stuttgart
als sam 2 war war er schon ganz ruhig, er war nie ein Tober udn raufer und ich dachte gut, die leute kennen ihre Katze.
Ich weiß es war echt blöd, ich hab mal wieder an das gute im Menschen geglaubt und hab vertraut.
 
~Selena~

~Selena~

Forenprofi
Mitglied seit
29. Dezember 2008
Beiträge
2.772
Wenn du es trotzdem versuchen möchtest mit den beiden, dann mach es mit Gittertür und langsam.

ja, aber das ändert ja auch nichts daran, dass dem 2jährigen vermutlioch stinklangweilig und nicht ausgelastet und der 15jährige genervt ist. Auch als 3Bein will der 2jährige raufen und toben, was der 15jährige in der Form nicht leisten kann und offensichtlich auch nicht mag.
 
W

wildmama

Benutzer
Mitglied seit
15. März 2015
Beiträge
30
Ort
Stuttgart
Ich habe die beiden zusammen. es knallt ja nicht immer.
Seit heute mittag ist zum Beispiel ruhe. Sam liegt entspannt auf dem Teppich und Tabs spielt mit einer maus.

Ich möchte ihn wirklich ungern wieder rausreißen hier. Bin froh das er sich eingelebt hat jetzt erst sein heim verloren.
 
jaeline

jaeline

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Juli 2014
Beiträge
169
Ort
Kanton Bern
  • #10
Da Freigang nicht in Frage kommt und bei dem grossen Altersunterschied... plus Wesensunterschied eventuell ... entweder drei Katzen oder ein Plätzchen fürs Dreibeinchen. Man findet auch für Handicapkatzen gute Plätze.

Aber auch wenns stille Zeiten gibt.. dem Kleinen ist langweilig und er braucht jemand der mitmacht... der Grosse will nicht.. das kann man nicht ändern.

Zum TA würde ich auch... bei den Vorbesitzern unbedingt!

Edit: mit 2 Jahren verkraftet er rinen Umzug wohl besser als pure Öde
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.439
  • #11
ich rate dir auch zu einem Sparringspartner für den jungspund ;)
dann können sich die beiden jungen austoben und dein Senior wird verschont. wenn er will, kann er ja mitmachen, aber er kann sich dann auch zurückziehen und der junge ist trotzdem ausgelastet.
es sollte jedenfalls auch ein kater sein ;)
das beste Beispiel, das ich kenne, ist auch ein trio. eine alte katzendame (14 und stark übergewichtig) und 2 junge, total wilde bengis...das geht besser als die vorige unmögliche combi von 2 alten katzidamen (die eine ist eben gestorben an CNI) und einem jungen fundkater. die beiden ladies wurden nur "gemobbt", weil der junge sich eben auslasten musste.
 
Werbung:
W

wildmama

Benutzer
Mitglied seit
15. März 2015
Beiträge
30
Ort
Stuttgart
  • #12
So ich habe mich die letzten tage viel mit Tabs beschäfftigt und die vorbesitzer aufs korn genommen.
Also ich habe nun erfahren das tabs immer freigänger war bis er mit knapp 10 Monaten einen unfall hatte, was genau weiß ich nicht. Jedoch musste ihm das bein abgenommen werden. Und der Tierarzt dort meinte dann das der kater nicht mehr raus darf. Die gab als sie umzog den kater weiter an eine kollegin und die gab nach einer woche schon auf und ich bekam ihn.
Nur schön das ich vorher nciht wusste das er freigänger war.

Naja ich habe nun eine jungen kater in aussicht 8 Monate. Ich hoffe das klappt zwischen den beiden (diesmal auch mit versicherung das er zurück kann, das wenn es nicht klappt.
 
W

wildmama

Benutzer
Mitglied seit
15. März 2015
Beiträge
30
Ort
Stuttgart
  • #13
Juhu es hat geklappt der neue Kater ist da, er gewöhnt sich nun erstmal im Schlafzimmer ein. Mal schauen wie es dann wird.

Aber Tabs hat sich verbessert, es kommt nur noch frühs und abends ärger mit dme alten, tagsüber nicht mehr.
Ich hoffe das Jecky der neue Kater udn Tabs freunde werden.
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.439
  • #14
ja super!!! :)
das freut mich sehr, dass du taten hast folgen lassen!
wirst sehen, die beiden katers können sich zusammen austoben und Madame hat ihre ruhe :D
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
59
Aufrufe
4K
DeborahK
DeborahK

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben