Surefeed Akzeptanz

  • Themenstarter nike
  • Beginndatum
nike

nike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2009
Beiträge
669
Ort
BaWü
Hallo zusammen,

bei meiner Katze Nievie wurde CNI festgestellt und mir wurde geraten sofort und dauerhaft auf nierengerechtes Futter umzustellen. Gesagt, getan.
Nun ist es so, dass Nievie mit Kater Milo zusammen lebt. Der findet das Nierenfutter ganz prima, während sie das normale Futter bevorzugt :oops:

Da das natürlich nicht Sinn der Sache ist habe ich zwei Surefeed bestellt. Die Geräte sind angekommen und mit einigen Leckerlies wurden die jeweiligen Katzen programmiert.
Während Nievie den Sinn sofort verstand und wir im Lernmodus mit halbgeschlossener Klappe sind sieht es bei dem Kater ganz anders aus. Der scheut das Gerät als ob der Leibhaftige drin sitzen würde :rolleyes:
Und das obwohl wir noch im Trainingsmodus 1 bei vollständig geöffneter Klappe sind. Da werden ein paar Stückchen seitlich rausgeangelt, ansonsten ist der Kater im Hungerstreik.
Nievie findet sein Futter nach wie vor besser und bedient sich natürlich fröhlich, da die Klappe offen steht.

So ist das natürlich nicht Sinn der Sache. Milo hungert und Nievie frisst das falsche Futter.

Ich bin im Moment relativ planlos und vermutlich auch zu ungeduldig da das Diätfutter langsam wirklich in die Katze sollte.

Daher möchte ich hier einfach mal fragen, ob es Leute mit Erfahrung gibt wie ich die Eingewöhnung von Milo bewerkstelligen kann und derweil verhindere, dass Nievie sich ständig am falschen Futter bedient.

LG Nicole
 
Werbung:
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
5.627
Ort
Berlin
Ich kann leider nicht helfen, da wir unsere Surfeeds wieder verkauft haben, nachdem es hier überhaupt nicht funktioniert hat (über Monate inkl. langer Pause und Neuversuch).
Poncha hat es begriffen, sich aber dann von Leeno den Mist abgeguckt, der immer dran rumgefuhrwerkt hat mit Pfoten oder Beißversuchen... gefressen hat er da nur draus, solange immer offen war. Sobald Bewegung ins Spiel kam, war alles andere interessanter als essen. Der Surfeed musste getötet werden :rolleyes:
 
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2. Juli 2018
Beiträge
3.603
Bananacat hat aktuell das gleiche Problem:

Frage zur Gewöhnung an Surefeed Automaten

Leider kann ich nichts Schlaues beitragen, meine beiden haben das Ding nach 5 Minuten Training mit Leckerlis sofort benutzt.

Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass andere Foris dasselbe Problem hatten, die melden sich bestimmt noch zu Wort.
 
nike

nike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2009
Beiträge
669
Ort
BaWü
Babanacat habe ich auch schon angeschrieben und hoffe, dass wir uns da austauschen können.

Milo bearbeitet das Ding nicht, der hat einfach einen Riesen-Respekt. Nur irgendwie sollte es halt funktionieren, da das richtige Futter in die richtige Katz muss.
Und mir fällt da leider keine andere Möglichkeit ein :sad:
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Man kann den Automat zusätzlich klickern, also je nach Katze dann eben tatsächlich schon den Blick dahin, darauf zugehen usw.
So lernen die Tiere schnell.
Die eigene, innere Ungeduld am besten zurückstellen, sowas merken die Katzen ja auch und denken dann „oh oh, irgendwas muss da komisch sein an dem Teil“. ;)

Wenn die Katze Angst vor dem Geräusch hat, nimm es mit dem Handy auf und spiele es ab oder bediene den Automat eben auch so häufig manuell, nebenbei kannst du Leckerchen werfen. So wird das Geräusch positiv assoziiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: 2Katzis
nike

nike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2009
Beiträge
669
Ort
BaWü
Clickern ist bei Milo so eine Sache die funktioniert wenn er eh schon etwas toll findet. Als Angstkater beisst man allerdings bei ihm auf Granit wenn er Panik vor etwas hat.

Das Problem an den Surefeed ist oft, dass Katze den Kopf ganz weit durch den Bügel stecken muss. Das ist für Milo too much und der verfressene Kater mutiert plötzlich zum Hungerkünstler.

Habe auf Youtube ein Tutorial gefunden wie man die Reichweite der Chip-Erkennung ausweiten kann.

Für Halter von ähnlichen Angstkatzen kann dies vielleicht hilfreich sein:
https://youtu.be/C9NKVfjX_Qs

Damit öffnet sich die Abdeckung bereits wenn die ensprechende Katze die Nase an der vorderen Matte hat. So kann man dort Leckerlies platzieren, Katze hört im Hintergrund das Geräusch und kann dann bei geöffneter Klappe aus dem Napf weiterfressen wenn sie sich traut.

So klappt es derzeit auch mit dem Kater bei Stufe 1 mit minimaler Bewegung der Klappe.

Unser Verbrauch an Dreamies ist horrend und optimale Ernährung sieht sicher anders aus. Aber der Zeitdruck ist einfach da weil Nievie schnellstmöglich ihre Nierendiät bekommen sollte.
 
T

tutnixzursache

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2019
Beiträge
4
Hab’s nebenan im Thread auch gepostet: Man kann die Surefeeds bei Geräuschallergikern wohl auch umgekehrt programmieren, sodass die Abdeckung immer offen ist und nur beim falschen Tier schließt, hat jemand in einem anderen Surefeed Thread beschrieben. Ist zwar schon was älter, sollte aber immer noch so funktionieren https://www.katzen-forum.net/ernaehrung-sonstiges/189958-surefeed-4.html#post5211481

Ich hab die Einstellungen noch nicht ausprobiert, es liest sich nach einer guten Lösung, wenn der Deckel nur dann zugeht, wenn die falsche Katze unter den Bogen kommt und bei der richtigen nichts passiert.
 
nike

nike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Februar 2009
Beiträge
669
Ort
BaWü
Super, vielen Dank :). Habe den link direkt mal als Lesezeichen abgespeichert.

Es läuft schon leicht schleppend besser und wir sind schon bei Trainingsstufe 3, wobei sich beim eh schon ängstlichen Kater die Klappe derzeit gar nicht oder nur mit riesiger Verzögerung bewegt :rolleyes:

Ziel soll es in sehr ferner Zukunft sein, dass die Klappe ganz geschlossen und nur bei Chip-Erkennung geöffnet wird.

Leider haben wir hier auf dem Dorf mit umliegenden Pferdeställen immer mit Fliegen zu kämpfen und Abends sind mehr Fliegeneier als Futter im Napf :massaker:

Für jeden einzelnen Tipp und Erfahrungsberichte zum Surefeed bin ich daher überaus dankbar.
 

Ähnliche Themen

tiggerchen
Antworten
6
Aufrufe
661
tiggerchen
G
Antworten
7
Aufrufe
366
K
j_a_p
Antworten
10
Aufrufe
556
Irmi_
M
Antworten
0
Aufrufe
246
mina.1
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben