Superlieber Zweit-Kater in München sucht liebevolles Zuhause bei Menschen mit Herz

Nena089

Nena089

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 Januar 2007
Beiträge
18
Angaben zum Tier Cariño
Welche Rassen bieten sie an: Hauskatze 'Europäisch Kurzhaar'

Besitzt das Tier einen Stammbaum: nein

Wann ist das Tier geboren: Jan. 2005

Geschlecht des Tiers: männlich, kastriert

Fellfarbe: weiß mit rot

Ist das Tier bei der Abgabe geimpft und entwurmt: ja

Auf welche Krankheiten wurde das Tier untersucht:
Cariño ist geimpft, entwurmt und auf FIV und FeLV negativ getestet, also keine Ansteckungsgefahr für andere Tiere. Er hat aber eine chron. Bronchitis (derzeit nicht behandlungsbedürftig, evtl. allergisch bedingt, könnte also in anderer Umgebung vielleicht abklingen)
Der gesamte Genitalbereich inkl. der inneren Hinterbeine ist fast haarlos, die durchscheinende Haut sieht aber gesund und rosig, nicht entzündet aus. Organ. Ursachen (keine Hauterkrankung, keine Parasiten, keine Harnwegserkrankung) sind ausgeschlossen, es handelt sich höchstwahrscheinlich um ein „psychogenes Leckekzem“, weil er mit Mitkatze Peluche (eine regungslose Schlaftablette!) so unglücklich ist.
Außerdem braucht Cariño wegen leicht erhöhter Nierenwerten Medikamente und etwas mehr Tierarztkosten als eine völlig gesunde Katze. Mit diesen Mitteln ist er jedoch gut eingestellt und die Blutwerte sind seit 1 Jahr stabil bzw. sinken (jetzt nur noch knapp über den Grenzwerten, siehe http://www.regenbogenreich.de/fotos/blutbilder.pdf ), er kann also noch lange gut leben! Die Medi-Eingabe lässt er geduldig und gutmütig über sich ergehen. Weitere Infos über Abgabegrund und Gesundheitszustand unter der u.g. Telefon-Nr., per EMail und ]Carino

Charakter/Verhalten:
einfach nur lieb, lebhaft, gutmütig, verschmust und verspielt. Er geht offen auf Menschen zu, braucht viel Aufmerksamkeit von seinem Menschen, aber auch eine/n kätzischen Spiel- und Sparringspartner/in. Er sucht dringend einen guten Platz als Zweitkatze (auch in Mehr-Katzen-Haushalt, sofern Mensch trotzdem genug Zeit für ihn hat, also keine Massenhaltung), weil er hier todunglücklich ist in einer 'Zwangsehe' mit einer absolut nicht zu ihm passenden, megaruhigen und unverträglichen 'Coach-Potato', die leider nichts mit ihm zu tun haben will (Cariño ist sehr gut mit anderen Katzen verträglich, er kann nichts dafür!)

Vorlieben:
sehr menschenbezogen, will mit ins Bett und braucht unbedingt eine lebhafte und spiel-/tobefreudige Mit-Katze.
Leider ist er ziemlich futtermäkelig, AnimondaCarny frisst er aber gut und auf pulverisiertes Trockenfleisch zum Drüberstreuen (getr. Hühnerhälse/mägen) ist er scharf wie Nachbars Lumpi :D

Grund für Abgabe:
Ich bekam Cariño von absolut schwarzen Schafen unter den Tierschützern (haben die erstbesten 2 Katzen als angeblich gesund (beide haben angeschlagene Nieren!) und angeblich gut zueinander passend und sich gut miteinander verstehend auf einen Platz gesetzt, weil sie sich nicht innerhalb der ersten 5 Minuten ggs. an die Kehle gingen und sich nicht versuchten ggs. umzubringen :mad:) zusammen mit einer absolut nicht passenden und mit anderen Katzen unverträglichen Couch-Potato, die NICHTS mit ihm zu tun haben will. Ich habe noch nie 2 Katzen gesehen, die WENIGER zueinander gepasst hätten, als diese beiden!!! Sie sind so unterschiedlich in Charakter und Temperament, wie 2 Katzen es nur sein können. Cariño ist ein temperamentvoller, ganz normaler junger Kater, der dringend einen Kumpel zum Toben, Raufen und Kräfte messen braucht. Peluche will nur ihre Ruhe haben und ist von seinen ständigen Spiel- und Tob-Aufforderungen entnervt.

Ich liebe beide Katzen sehr und beide sind nicht schuld an der Situation. Es bricht mir das Herz, eine von ihnen wieder hergeben zu müssen, aber es geht nicht anders. Ich habe jetzt über ein Jahr lang alles versucht, die beiden doch noch irgendwie aneinander zu gewöhnen: Bachblüten, Feliway, Felifriend, Regupsychon, sogar Tierkommunikation. Aber wenn 2 sooooo unterschiedliche Charaktere aufeinander treffen, und auch keine weiteren Gefährten zur Verfügung stehen (als Hartz-4-Betroffene kann ich mir unmöglich weitere Katzen leisten), dann KANN das halt einfach nicht gehen, DAS lässt sich weder mit Tricks, Medikamenten noch mit 'Psychotherapie' wegzaubern......

Foto:
sowie in der Luna-Cat-Galleriehttp://forum.luna-cat.de/galerie/thumbnails.php?album=50http://forum.luna-cat.de/galerie/thumbnails.php?album=50

Preisvorstellung: Abgabe nur mit Vor/Nachkontrolle und gegen Schutzvertrag/gebühr in Wohnungshaltung, möglichst mit gesichertem Balkon.

Angaben zu ihrer Person
Name: Nena

Name ihrer Cattery: es handelt sich nicht um ein Rassetier, sondern um einen Hauskatzen-Mischling!

Wohnort: München

Kontaktmöglichkeit [Email/PN/Telefon]: i_p@gmx.de, Tel. 089 7851989
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben