Super Benek Ökostreu NEU bei Zooplus

Majalinchen

Majalinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2012
Beiträge
103
Von Zooplus gibt es ein neue, sehr feine Ökostreu.
Ist wohl ein polnischer Hersteller.

Super Benek Corn Cat Natural http://www.zooplus.de/shop/katzen/ka...eu/459821#more

Ich habe mir einen Sack bestellt und bin angenehm überrascht.
Sie ist wie eine dieser feinen kanadischen Streus, nur braun, staubt null, und klumpt sehr gut, ohne als ein schmieriger Betonklumpen im Klo festzukleben.

Leider gib Zooplus und auch die Verpackung nicht an, woraus es gemacht wurde.

Die Katzen mögen es lieber als Cats Best Ökoplus.

Man braucht eine feinere Schaufel dafür, weil die Klumpen zwar heil bleiben, aber irgendwie finden sich doch noch feinere kleine Klumpen, weil man den ganzen Brocken nicht immer vollständig erwischt (oder ich, weil meine Katzen immer Wasser ins Nassfutter bekommen und riesige Pipihaufen produzieren).

Das Zeug ist extrem schwer, wird in einem leider nicht so umweltfreundlichen dicken Plastiksack geliefert.

Es reicht nach ... tja... keine Ahnung. Die Vegetarier/Veganer hier kennen vielleicht Reisprotein/Erbsenprotein als Trinkshake, und daran erinnerte es mich. Nicht schlecht, nicht chemisch.

Also ich finde es besser als sämtliche Canada-Streus.

Verteilen tut es sich dank Vorleger eigentlich wie alle anderen Streus auch, mal mehr, mal weniger, wenn eine der Katzen aus dem Klo rausspringt
 
Werbung:
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Da es "Corn Cat" heißt würd cih mal von Mais ausgehn.. ^^

Hast du denn schon so Eindrücke zur Ergiebigkeit? Und ist es seeeehr viel schwerer als die übliche Streu? Fliegt es überall rum, wie der Ökokram das so gern tut?

An sich sehr interessant. Ich hät ja gern wieder kompostierbare Streu um meine Müllkosten zu senken... :oops:
 
Majalinchen

Majalinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2012
Beiträge
103
Es ist nicht so ergiebig wie Cats Best Ökoplus, das habe ich bereites feststellen können. Ich musste schon zweimal was nachschütten, was beim Cats Best Öko Plus bei drei Katzen und zwei Klos vielleicht ein-zweimal in zwei Wochen bei mir vorkommt.

Der Sack ist wirklich schwer, schätze ihn auf knapp 20 kg.
Selbst wenn man mit der Streuschaufel drin rumwühlt, merkt man das.
Aber das ist zumindest beim Klumpverhalten kein Nachteil.

Ich muß mir aber unbedingt eine feinere Schaufel holen, heute hatte ich schon wieder einen Megapippibrocken drin, und die bekomme ich nicht im ganzen raus. Ich gebe echt zuviel Wasser ins Futter :)

Riechen tut es auch noch völlig angenehm nach diesem typischen Eigengeruch. Ich glaube auch nicht, dass es je anders riechen wird. Das Cats Best Öko Plus hat bei mir auch nie angefangen zu stinken, selbst wenn es langsam mehlig wurde nach längrrem Gebrauch.

Stimmt, es könnte aus Mais bestehen.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Was heißt denn nicht so ergiebig? Hast irgend einen Vergleich? das CBÖP war ja SEHR ergiebig.. nur leider auch sehr unbeliebt bei meinen... :( Magst vllt weiter berichten wie es sich bei euch so entwickelt? Auch im Hinblick auf die Ergiebigkeit natürlich b rennend interessant.

Und Preislich ja auch ganz ansprechend.
 
Majalinchen

Majalinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2012
Beiträge
103
Das Cats Best Ökoplus ist das allerergiebigste Zeug, dass ich kenne.

Diese neue Streu ist sicher auch gut ergiebig, so wie die kanadische Ultrastreu, würde ich sagen, also auch sehr gut, aber kein Vergleich zu CBOP.

Und ja, ich werde weiterhin berichten.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Klingt erstmal toll. Ich werde weiter hier reinlesen und vllt dann doch nochmal probieren zu wechseln... ^^
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
Abonniert :)
 
L

Lena06

Gast
Ich habe es nun auch mal bestellt.
Heute kam es an.

Kinners, das Zeugs ist schwer :eek:
Die Postbotin war zu ungeduldig. Bis ich an meiner Sprechanlage war hatte sie bereits bei der Nachbarin geklingelt und die hat es nicht hochtragen lassen.

Wäre mir aber auch unangenehm gewesen, ich wohne im dritten Stock.

Also habe ich unten ausgepackt, da ich dachte der Streusack hat sicher einen Griff dran.

Nix ... :mad:

Ich habe dann also mit gebrochenem Knöchel, den bestimmt 40kg schweren Sack die Treppe hochgeschleift.
Nachbarin sagte noch ich solle klingeln, wenn ich es nicht schaffe, aber ich bin ja lieber unabhägig :oops:

Naja, alleine das ist aber für mich schon ein Grund es nicht mehr zu kaufen.

Ein Sack passt super in eine meiner Mörtelwannen, die ich auch gleich befüllt habe.
Die Kater hängen schon alle drei drin und buddeln.
Elvis hat auch schon probiert :rolleyes:

Nachteil:
alle drei haben nun gelbbraune Pfoten, das finde ich nicht so nett.
Meine Finger sind ebenfalls gelbbraun.
Das Zeugs ist ganz leicht klebrig.

Nun warte ich auf den Geruchstest.
Das wird sicherlich einige Tage dauern.

Positiv: das Maisstreu kann ich im Kompost entsorgen, das war bei mir der Hintergrund, denn meine Mülltonne ist alle 4 Wochen voll mit Bentonit.
Ich brauche meine Restmülltonne nur wegen der Katzenstreu. Alles andere kann ich trennen und habe so vielleicht im Monat für mich ein Kosmetiktütchen Restmüll.
 
M

MJ08

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. September 2010
Beiträge
438
Au weia, ich habe heute einen Sack bestellt. Und einen Sack Tigerino Ecoverde. Nachdem ich mich letzte Woche so gefreut habe das unser DM das Ökostreu hat kam heute dann gleich wieder der Dämpfer.
Heute war kein einziger Sack da, gibt wohl immer mal Lieferschwierigkeiten. Und im Online Shop gibts das auch noch nicht.
Na super, ich bin nach 1 Woche immer noch sehr angetan von der Streu und meine Miezen auch.
Aber nun müssen halt Alternativen her.
 
Majalinchen

Majalinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. August 2012
Beiträge
103
  • #10
Aaaalso, ich habe beschlossen, es nicht nochmal zu kaufen.

Das CBÖP klumpt einfach besser und ist viel ergiebiger.

Das feine Benek wird mit der Zeit ganz komisch: es saugt nicht mehr sofort auf, sondern es verteilt sich auf der Oberfläche ein See aus Pipi.
Und schwups ist mir das dicke Mädchen in die eigene Pisse getreten und war total unglücklich und hat sich geputzt und geputzt :wow:

Am Anfang ist der Urin durchgerutscht Richtung Boden und hat einen runden Bollen gebildet.
Aber mit der Zeit verteilt es sich dann nur noch in alle Himmelrichtungen, und saugt sich nicht mehr sofort fest.

Ergebnis: um die pinkelnde Katze bildet sich eine Pipilache, in die sie hineintritt.

Und die Klumpen brechen dementsprechend beim rausholen auseinander, weil es ein flacher weitverbreiteter Klumpen ist. Dann hat man überall Miniklümpchen, für die die grobe Streuschaufel zu grob, und die feine Streuschaufel zu fein ist.

Und mein einer Sack ist bereits leer, nach 2 Wochen.
Da komme ich mit CBÖP bei drei Katzen viel viel länger hin.

Aber riechen tut es immer noch angenehm :aetschbaetsch1:
 
L

Lena06

Gast
  • #11
Aaaalso, ich habe beschlossen, es nicht nochmal zu kaufen.

Ich bin mir auch noch nicht sicher ...



Das feine Benek wird mit der Zeit ganz komisch: es saugt nicht mehr sofort auf, sondern es verteilt sich auf der Oberfläche ein See aus Pipi.

Das ist bei mir schon von Beginn an gewesen.
Am Anfang ist der Urin durchgerutscht Richtung Boden und hat einen runden Bollen gebildet.

Ich habe den kompletten 40l Sack in einer Mörtelwanne drin, das konnte ich also noch nicht beobachten, da ist quasi 25cm hoch eingefüllt.


Und die Klumpen brechen dementsprechend beim rausholen auseinander, weil es ein flacher weitverbreiteter Klumpen ist. Dann hat man überall Miniklümpchen, für die die grobe Streuschaufel zu grob, und die feine Streuschaufel zu fein ist.

Das habe ich von Beginn an befürchtet und auch bei mir ist das eingetreten.

Und mein einer Sack ist bereits leer, nach 2 Wochen.
Da komme ich mit CBÖP bei drei Katzen viel viel länger hin.

Hier muss ich nun schauen, wie das bei meiner Komplettfüllung ist.
Eine Komplettfüllung meines Cat&Clean reicht bei mir 4 Wochen (sind zwei Säcke pro Klo)
Aber riechen tut es immer noch angenehm :aetschbaetsch1:

Ich rieche bisher noch gar nichts, was ich besonders angenehm finde.

Super begeistert bin ich nicht, meine Kater irgendwie wohl auch nicht.
Ich habe seit Samstag das Streu drin, das Klo mit Bentonit wird allerdings stärker benutzt.
 
Werbung:
L

Lena06

Gast
  • #12
Bei uns ist nun das Streu 10 Tage in der Mörtelwanne.

"In Gebrauch" kann ich gar nicht schreiben, denn meine Kater gehen nur selten drauf.
Es sind nur vereinzelte Böller drin.

Deswegen kann ich nichts zur Geruchsentwicklung sagen, auch nicht zum Streustrand.

Dafür wird das zweite Klo nun deutlich mehr frequentiert und ich muss es dreimal täglich sauber machen :rolleyes:

Ich werde es nicht mehr kaufen, werfe es aber auch nicht weg sondern lasse das nun eben ganz langsam auslaufen indem ich es ins Ersatzklo kippe und das zusätzlich aufstelle.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben