Sunny, mein Sorgenkind...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
BlackCats

BlackCats

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
2.407
Ort
Hohenstein-Ernstthal
...macht ihrem Namen wieder alle Ehre.
Vielleicht mache ich auch nur wieder die Pferde scheu und es ist gar nichts, aber ich mache mir Sorgen, schiebe ja sogar schon fast Panik.

Gestern nachmittag hat sie angefangen zu brechen. Okay soweit, machen beide immer mal. Waren Haare dabei und ich hab seid Samstag wieder neues Katzengras.
Jetzt das große ABER
Fressen - nada
Sie hat sich gestern abend zurückgezogen und kam nicht mal zum Fressen hervor. Als ich dann zu Bett ging kam sie aus ihrem Versteck und hat ein Brocken Trockenfutter gefressen, die es als Leckerlie immer gibt. Aber selbst das mit hängen und würgen.
Heute morgen war nur ein Begrüßungskommando vor Ort, der schwarz-weiße Terrorzwerg. Von meiner Sunny - nichts zu sehen.
Also erstmal alle möglichen Plätze abgesucht. Sie lag zusammengerollt, unter dem Heizungsrohr auf ihrem Lieblingspullover und fühlte sich ganz kalt an.
Da hatte ich bereits meinen ersten Herzinfarkt. :eek:
Aber sie hob den Kopf und streckte den Hals, ließ sich gerne kraulen. Es dauerte aber ein ganzes Stück bis der Motor angeworfen wurde und ich spürte nur die leichten Schnurrvibrationen.
Jetzt sitzt sie wieder unter der Couch, auf dem kalten Linoleum :mad: und verweigert das Futter. Nicht mal mit der Aussicht auf eine Runde Fell bürsten kann ich sie hervorlocken, und das will schon was heißen.
Mein TA macht erst um 11 Uhr auf und bis dahin male ich mir sicher sämtliche Horrorszenarien aus, was sie haben könnte.

Eine Vergiftung schließe ich aus, da ich a) nichtmal eine Handvoll Grünpflanzen im Haus habe (grummelnder Blick auf Rufus) und b) keine davon giftig oder zeigt Knabberspuren (was bei ihr auch schwer wird, da sie keine Zähne mehr hat).

vollkommen entnervte Grüße :(
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
Hallo Du Arme,

wenn sie sich kalt anfühlt solltest Du sie wärmen, mit einer Heizdecke oder ins Bett packen und mit Deinem Körper wärmen. Auch der Transport zum TA nur zugedeckt. Wenn Du den Eindruck einer Unterkühlung hast, musst Du sofort etwas unternehmen, eine Unterkühlung ist sehr viel gefährlicher als Fieber.

Ich drücke ganz fest die Daumen für Deine Sunny und hoffe es ist nichts Schlimmes.
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
Oh je, hat sie sich an den KAtzengras den Magen verdorben und jetzt gar nen fiebrigen Infekt ? Klingt ja fast so ......

Ich drücke die Daumen für den Ta - Besuch !!
 
BlackCats

BlackCats

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
2.407
Ort
Hohenstein-Ernstthal
Hallo Du Arme,

wenn sie sich kalt anfühlt solltest Du sie wärmen, mit einer Heizdecke oder ins Bett packen und mit Deinem Körper wärmen.

Danke für den Tipp, hab ich auch schon daran gedacht. Hatte schon das Kirschkernkissen in der Mikro, aber Madame ist ja festgewachsen unter der Couch und ich hab mir schon fast den Arm ausgekugelt um sie überhaupt mit den Fingerspitzen berühren zu können.
Außerdem guckt sie ganz galant durch mich hindurch.
Hab ihr schon eine Flecedecke hingelegt, damit sie sich wenigstens darauf legt, aber nix.
Ich beschäftige mich schon die ganze Zeit mit der Frage, wie ich das Fräulein überhaupt in die Kiste kriegen soll. :confused:
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
... wie schaut es denn aktuell ?
 
BlackCats

BlackCats

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
2.407
Ort
Hohenstein-Ernstthal
So, wie schon geschrieben.
Mal wieder umsonst graue Haare bekommen. :rolleyes:

Beim TA hatte sie Normaltemperatur und er tippt auf eine simple Magenverstimmung. Sie hat noch mal Zylexis bekommen und etwas, das ihre Übelkeit dämpft.
Gerade eben hat sie wieder gefressen und auf dem Balkon in der Sonne liegen ist auch wieder toll.
Bin ich erleichtert, dachte schon wieder das schlimmste, aber umso besser, das es ihr wieder so gut geht. :D

Auch wenn ich meine Couch zur Hälfte auseinander genommen habe, um überhaupt an sie heranzukommen. Von den blutenden Wunden bei der Aktion 'Ab-in-die-Kiste' ganz zu schweigen.
Was tut man nicht alles (ich glaub ich brauch ne Tetanusimpfung *g*)
 
4

4Cats

Gast
Gott sei dank, wir drücken die Daumen das es jetzt wieder besser wird.
 
Accuface

Accuface

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
250
Ort
Dentlein, BY
hi,

ich kenndas gefühl wenn man denk seine katze ist nicht mehr. aber schön das alles wieder in ordnung ist.

Unsere Mia hatte letzte woche auch solche komischen anzeichen. jetzt hat sie seid Tagen Durchfall. heute abend kriegen wir hoff. dann die ergebnisse der Kotuntersuchung.


LG Bernd
 
BlackCats

BlackCats

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
2.407
Ort
Hohenstein-Ernstthal
hi,

ich kenndas gefühl wenn man denk seine katze ist nicht mehr. aber schön das alles wieder in ordnung ist.

Unsere Mia hatte letzte woche auch solche komischen anzeichen. jetzt hat sie seid Tagen Durchfall. heute abend kriegen wir hoff. dann die ergebnisse der Kotuntersuchung.


LG Bernd

Das klingt aber gar nicht toll. :(
Durchfall ist ja immer so eine heikle Sache. Ich hoffe es ist nichts ernstes und eurer Mia gehts bald wieder gut.

Sunny ist wieder queistchfidel und nervig wie immer. Aber sie verschwindet immer unter der Couch, wenn ich mit Jacke und Schuhen nochmal ins WoZi komm, weil ich was vergessen hab.
Wieso nur? :D
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben