sunny macht mir sorgen :-(

Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
hallo ihr lieben,

ich habe jetzt seit paar tagen zwei, 4 wochen, junge findelkitten aus dem tierheim, um sie aufzupäppeln.
ich selber besitze drei eigene katzen, wovon eine, die sunny, mit der situation gar nicht klar kommt.

die kleinen leben zur zeit in einem relativ großen karton, aber die meiste zeit auf meiner brust^^ (gehege ist schon bestellt)

seitdem die kleinen da sind, hockt sunny (4 jahre) die meiste zeit in ihrem bettchen auf dem küchenschrank oder setzt sich nach draußen auf dem balkon. ins wohnzimmer oder in die anderen räume kommt sie so gut wie gar nicht mehr, nur wenn sie mal aufs klöchen muss.

seit zwei tagen wurde hier auch des öfteren gekotzt. ich weiß nicht genau wer das war..?!?! vllt lag es auch wieder am luxfutter.. das problem hatten wir schonmal. ich denke aber sehr, dass es an dem stress liegt (kenne meine pappenheimer ja) :(

ich hatte mir überlegt, wenn es sich in einer woche die situation mit sunny noch immer nicht verbessert hat, dann müsste ich die kleinen findelkitten wieder abgeben. es würde mir aber so leid tun, da die kleinen mich ja nun brauchen, aber meine eigenen katzen brauchen mich ja auch und ich will, dass es ihnen allen gut geht.

habt ihr noch einen tipp für mich, wie ich die ganze situation entspannen könnte?

es ist auch so, dass nala die sunny jetzt auch noch öfters anfaucht:( leyla kommt mit der situation relativ gut klar und putzt die kleinen sogar.

was soll ich tuuuun????????:(:confused:
 
Werbung:
C@ble1

C@ble1

Benutzer
Mitglied seit
21. Mai 2010
Beiträge
60
Also ich würde die Sache rst einmal ganz entspannt angehen.
Ich habe ja auch mal einen Wurf schon gehabt wo es ein paar komplikation durch eine entzündete Zitze gab.
Wir mussten alle mit Milch für Kitten zufüttern,also so wie bei dir.
Unsere anderen genossen hier waren ziemlich neugierig.
Mit 4 Wochen kannst du langsam mit etwas festem anfangen.
Wir hatten immer die kittennahrung von Gourmet mit etwas frischen rinderhack und der Milch für Kitten vermuhst.Also richtige Matsche,sah aus wie schon mal gegessen.
Sunny würde ich das mal als erstes anbieten.Unsere mochten auch immer Matsche,und haben sich letzendlich immer gefreut wenn die kleinen gefüttert wurden.Da blieb ja immer was übrig.
Ich würde das einfach mal versuchen Sunny da mit einzubinden.Klappt bestimmt.
Wir alle wissen ja hier wie eingeschnappt unsere Pelzies sein können.
Ungewohnte Situation"muss Sunny sich daran gewöhnen"
Wichtig ist doch auch das sie nicht angegriffen werden.
Das wird sschon werden.
Greetz C@ble1
 
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
die kleinen fressen schon nassfutter und gehen sogar schon selbstständig aufs klo:)

sunny kann ich leider nicht so einfach locken.. selbst mit leckerlies geht das nicht:( die bleibt einfach auf dem küchenschrank:( sie ist auch ne echte mäkeltante
 
C@ble1

C@ble1

Benutzer
Mitglied seit
21. Mai 2010
Beiträge
60
Dann lass sie mäkeln.
Die beruhigt sich schon wieder.
Geduld ist hier das Zauberwort,wie bei jeder Katze.
Greetz C@ble1
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Sunny merkt natürlich, dass die Kleinen im Moment mehr Deine Aufmerksamkeit beanspruchen. Ich denke, sie ist eifersüchtig. Vielleicht kannst Du versuchen, Dich immer wieder auch mit ihr zu beschäftigen bzw. immer wieder leise und lieb mit ihr reden, sie kurz streicheln etc.

Ja, ansonsten ist es wohl wirklich eine Frage der Geduld und der Zeit. Solange sie "nur" beleidigt ist, aber gut frisst und keine Auffälligkeiten zeigt, würde ich die Kleinen nicht wieder abgeben, sondern sie groß ziehen. Auch das ist ja nur eine Frage der Zeit. Wenn sie schon 4 Wochen alt sind, werden sie Dich in 8 bis 12 Wochen sicherlich eh verlassen.
 
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
ja die kleinen mäuse bleiben bei mir noch ca. 4-5 wochen.

streicheln tue ich meine sunny, wenn sie kurz runterkommt.. auf den küchenschrank komme ich leider nicht wirklich ran .. und wenn ich sie streichel, dann mag sie es auch nicht so richtig.
:rolleyes:
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Vielleicht sprichst Du sie dann zumindest immer einfach lieb an, wenn Du in der Küche bist und erzählst ihr, warum Du Dich um die Kleinen sorgen musst und dass sie sowieso die Allerbeste ist. Auch das wird sie sicher merken. Und wie gesagt, wenn sie nur ein wenig beleidigt ist, dann sitz es aus.

Viel Erfolg bei der Aufzucht und alles Gute Dir und Deinen Miezen! :)
 
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
danke mikesch1 :)

bis jetzt entwickeln sich die kleinen sehr gut.. sie wachsen und wachsen :D
 

Ähnliche Themen

Kerstin1004
2
Antworten
30
Aufrufe
2K
abraka
abraka
S
Antworten
10
Aufrufe
2K
mrs.filch
M
*TJ*
Antworten
18
Aufrufe
3K
*TJ*

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben