Sunny kommt öfter mit komischen 'Verklebungen' heim

Katzen-Mami

Katzen-Mami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2010
Beiträge
423
Ort
Landkreis Fürth
Hallo ihr lieben,

muss euch mal fragen ob das euren Fellpopos auch passiert...

Sunny kommt desöfteren mit komischen 'Verklebungen' am Schwanz, den Hinterläufen und ab und zu auch an den Pfoten nach hause.
Erst dachte ich, okay sie springt ja im Garten immer auf den Bäumen rum, das wird wohl harz sein.
Hab mal versucht ihr beim säubern zu helfen weil ich wissen wollte was es ist.
Es ist Kot! So ein gemisch aus Erde und Kot eher..
Kann es sein das sich Katzen in ihren eigenen Kot wälzen oder sich rein setzen? Oder passiert das vielleicht nur aus versehen? Ich ekel mich nicht vor Sunny aber es ist ja auch unangenehm für sie denke ich mir.
Hattet ihr das auch schonmal?

Is vielleicht ne dumme frage, aber mich interessierts:verschmitzt:
 
Werbung:
A

annika1485

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
1.004
Hi,

also meiner ist das noch nie passiert.
Na ja Katzen haben manchmal komische Eigenarten. Meine wälzt sich auch öfter mal auf dem Boden. Genau da wo der Nachbarshund immer hinpinkelt. :eek::eek::eek: Bääääääh.
Wer weiß ob es nicht auch Katzen wälzen die sich in Kot wälzen.
Oder aber sie hat Angst vor ner anderen Katze und macht aus Angst unter sich.
Gibt es andere Katzen in der Nachbarschaft?
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
Kann es sein das sich Katzen in ihren eigenen Kot wälzen oder sich rein setzen?

In der Regel nicht. Im Gegenteil, sie scharren alles sorgfältig zu, was aber auch mit Reviermarkierung zu tun hat. Ich tippe da eher auf einen anderen Ursprung.
 
Katzen-Mami

Katzen-Mami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2010
Beiträge
423
Ort
Landkreis Fürth
Also andere Katzen sehe ich hier extrem selten. Es gibt nur 2 die mal selten in Nachbars garten sehe.
Dann macht sie das vielleicht doch eher aus versehen beim zuschaufeln?
Schon komisch was die Fellpopos da manchmal machen:verschmitzt:
 
putzi

putzi

Forenprofi
Mitglied seit
14. Oktober 2010
Beiträge
1.769
Ort
Da, wo die Hunde mit dem Schwanz bellen
Hi,

das hatte meiner auch. Zweimal recht kurz hintereinander. Ich tippe auch auf Kot oder Analdrüsensekret.

Ich habe auch absolut keinen Plan, wie das passiert ist. Ich weiß nicht mal, ob es von ihm oder einem anderen Tier war.

Er war, wenn er in diesem Zustand heim kam, jedesmal komplett von der Rolle. Beim ersten Mal bin ich direkt in die Klinik weil er teilnahmslos herumsaß. Ohne Befund. Ich glaube er hatte durch irgendwas einen Schock. Anderes Tier? Hund? Ufo?... :confused:

Bis heute rätsel ich...

Hat deiner sich denn total normal benommen oder war er auch etwas komisch?

Die TA in der Klinik hatte übrings auch keine Idee dazu..

Das hilft dir zwar nicht, aber zumindest bist du mit diesem Mysterium nicht alleine.

putzi :)
 
seven

seven

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2011
Beiträge
2.704
Ort
Ba-Wü
Hallo,

eine unserer Katzen kam mal ziemlich verstört und kotverschmiert nach Hause. Wie sich später herausstellte, hatte sie auch eine Bisswunde, die wir jedoch erst bemerkt haben, als sie sich entzündet hatte.

Ich bin mir deshalb ziemlich sicher, dass sie eine Auseinandersetzung mit einer anderen Katze hatte und sich dabei vor Angst selbst eingekotet hat. Sie hatte zu der Zeit immer wieder Stress mit einem Kater aus der Nachbarschaft, der sie teiweise bis zur Katzenklappe gejagt hat.
 
SchaPu

SchaPu

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2010
Beiträge
1.698
Ort
Unterfranken
...meine hat sich auch mal voll gemacht, als der Nachbarskater sie verkloppt hat. Bisswunden sieht man meist erst 1-2 Tage später, wenn sie sich entzünden. Dann liegen die Mizies oft teilnahmslos rum und man fragt sich was wohl los ist.
 
Katzen-Mami

Katzen-Mami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2010
Beiträge
423
Ort
Landkreis Fürth
Danke für die vielen Antworten:smile:

Also ich denke das es mit einem Kapf oder mit Angst zu tun hat kann ich ausschließen. Sie war weder verstört noch ängstlich oder irgendwie anders auffällig in ihrem Verhalten. Vielleicht wurde sie einfach ein paar mal gestört oder hat sich vor irgendwas erschreckt. Wir mussten nämlich ein stück von unserem Grundstück verkaufen und die hohen Hecken die sich sonst immer so gerne als 'Versteck' genutzt hat sind jetzt leider weg. Naja ganz weg nicht auf unseren Grundstück stehen schon noch welche. Aber madame interessiert sich natürlich nur für das Grundstück das jetzt nicht mehr uns gehört. Und kotet natürlich auch immer nur dorthin. Da ist jetzt ja auch so viele schöne Erde und Sand wo man viel buddeln kann:verschmitzt:...

Gott sei dan sind die 'neuen Nacharn' total tierlieb und wir haben vor dem Kauf gesagt das sie auch ne halbe Katze mit kaufen da sie sich ihr Revier nicht nehmen lassen wird. Die fanden das ganz lustig und das Sunny da drüben auf klo geht stört sie auch nicht. Ein hoch auf tierliebe Nachbarn:aetschbaetsch2:
 

Ähnliche Themen

Lady Jenks
Antworten
11
Aufrufe
348
Polayuki
Polayuki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben