Suchen euren fachmännischen Rat

eight

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 Oktober 2010
Beiträge
1
Hallo liebe Katzen-Forum User,

da sich unsere Anfrage um rohes Fleisch dreht, dachten wir uns, wir klopfen gleich mal bei den Experten an.

Folgendes ist gestern passiert.

Meine Freundin und ich haben gekocht. Das Hähnchenbrustfilet hatte ich frisch eingefroren und wie immer über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Die Abschnitte für unser Gericht heben wir immer für unseren Kater Filou auf, dem wir sie dann gekocht als Mahlzeit geben.
Da es gestern allerdings sehr hektisch war und wir beiden momentan den Kopf ziemlich voll haben (sitzen gerade beide an unserer Abschlussarbeit), haben wir vergessen die Abschnitte sofort in den Kühlschrank zu stellen.

Die nächsten 4-5 Stunden hat Filou neben mir gelegen während ich gearbeitet habe. Als ich jedoch gegen frühen Morgen ins Bett bin, habe ich gehört, wie er auf den Küchentisch gesprungen ist um sich irgendwas unter den Nagel, bzw. die Krallen zu reissen.
Zurück in der Küche hatte er sich natürlich schon 1-2 Happen von den Geflügelabschnitten einverleibt, die jetzt schon einige Stunden bei Zimmertemperatur draussen standen.

Wir möchten daher wissen wie bedenklich der Vorfall nun für ihn ist, da wir wissen, das rohes Fleisch unter bestimmten Umständen nun mal nicht so förderlich für Katzen sein kann.
Wie hoch ist nun die Chance, dass er sich Salmonellen eingefangen hat, was ja auch für uns nicht ganz unbedenklich ist...

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

Beste Grüße
 

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
4.648
Alter
35
Ort
NRW
Katzen vertragen rohes Fleisch wunderbar :)

Oder hast du schonmal eine Katze im Wald gesehen, die sich ihre Mäuse über dem lagerfeuer grillt? ;)


Nur Schweinefleisch sollten katzen niemals roh bekommen, da dieses einen für Katzen gefährlichen Virus übertragen kann.

Aller anderen Fleischsorten kannst du ihm ruhig öfters mal roh füttern.
Das Fleisch sollte nur nicht viel mehr als 20% der Nahrung ausmachen, da sonst noch weiteres ergänzt werden muss.
 

Sirius

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Februar 2010
Beiträge
191
Und Katzen sind Frischeexperten. Die rühren nix an wenn's nicht mehr gut ist.

Die Abschnitte für unser Gericht heben wir immer für unseren Kater Filou auf, dem wir sie dann gekocht als Mahlzeit geben.
Warum kocht ihr die? Ich geh mal davon aus das es nicht so viel ist das man es Supplementieren müsste, also könntet ihr die dem Kater immer roh geben wenn er das mag.
 
Zuletzt bearbeitet:

giovanna_sr

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2008
Beiträge
4.312
Ort
Südniedersachsen
Euer Filou weiß was gut ist!

Also ich bin mittlerweile überzeugt, dass es für Katzen nichts besseres als Rohfütterung gibt! Ihr ganzer Verdauungstrakt ist darauf angelegt, rohe Beutetiere zu verdauen, nicht gegarte Pampe und vor allem nicht Pflanzliches (was zu Hauf in normalen TroFu's ist).

Schau mal hier: www.dubarfst.eu , da findest Du alle Infos die Du suchst und da wirst Du immer geholfen ;) Ist eine super nette und kompetente Community.

Oft ist es so, dass man Katzi mühevoll an Rohfleisch gewöhnen muss. Wenn sie es von sich aus mögen - super!

Normalerweise wird Euer Kater sich auch keine Salmonellen eingefangen haben. Ein gesundes Tier wird ohne Probleme auch mit ein paar von denen fertig. Man kann beim Rohfüttern noch zusätzlich vorbeugen, indem man das Fleisch unter fließendem kalten Wasser gründlich abspült und mit Haushaltspapier trockentupft.

Mein Kater liebt und bekommt schon seit über zwei Jahren rohes Hähnchenfleisch, und es ist ihm (und uns :D ) immer bestens bekommen. Auch, wenn es manchmal bei Zimmertemperatur ein paar Stunden im Teller gelegen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sirija

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2009
Beiträge
2.516
Ort
Wuppertal
Das meiste wurde ja schon gesagt.
Keine Katze geht an verdorbenes Fleisch,
also war es noch gut als er es sich geholt hat.

Gönnt ihm doch einmal in der Woche einen Tag wo er nur rohes Fleisch bekommt.
Ist sehr gesund und er wird sich bestimmt freuen.
Füttern könnt ihr alles außer Schweinefleisch.
Meine lieben Hühnerflügel, roh, mit Knochen drin,
solange die Knochen roh sind können Katzen die gefahrlos mitfressen.
Hühnerherzen mögen auch vele Katzen, oder ein schön zähes Stück Suppenfleisch.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben