Suchen Drittkatze: PLZ 881

Tiarella7

Tiarella7

Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2015
Beiträge
99
Ort
Allgäu/Bodensee
Hallo zusammen!

ich suche für unser zweijähriges Geschwisterpärchen Lilli und Paulchen Zuwachs. Die beiden leben in Wohnungshaltung mit Wintergarten, dessen Tür wir im Frühling/Sommer mit einem katzensicheren Gitter öffnen können. Die Wohnungsgröße beträgt ca. 200qm, an den Wochenenden dürfen die Katzen auch Ausflüge ins Treppenhaus und in die Büros ein Stockwerk tiefer unternehmen.

Die beiden sind bei Fremden ein wenig ängstlich, aber bei uns sehr verschmust und anhänglich. Paulchen lässt manchmal ein wenig den Rabauken heraushängen und jagt sein Schwesterchen, die sich aber gut zu wehren weiß. Lilli ist unsere kleine Diva, wenn ihr etwas nicht passt zeigt sie uns das auch! :rolleyes: Ihrem Alter entsprechend sind sie noch sehr verspielt. Beide sind sehr soziale Katzen, auf Hunde und andere Katzen gehen sie offen zu und sind meist erstaunt, dass das nicht genauso erwidert wird.

Da unsere Lilli auf die letzten beiden Impfungen allergische Reaktionen gezeigt hat, ist sie nach der Grundimmunisierung jetzt ohne Impfschutz. Außerdem neigt sie zu Struvitsteinen, was wir aber inzwischen sehr gut im Griff haben. Doch gerade deswegen ist mir der Gesundheitszustand des neuen Kätzchens sehr, sehr wichtig.

Wir möchten ein Weibchen, die Rasse ist uns egal. Die Kleine sollte – ich erhoffe damit eine leichtere Zusammenführung – maximal ein halbes Jahr alt und vor Einzug bereits tierärztlich untersucht, geimpft und entwurmt worden sein. Besonders wichtig sind mir natürlich die Tests auf Infektionskrankheiten, um ein Ansteckungsrisiko für unsere beiden Großen ausschließen zu können.

Wir wohnen am Bodensee. :) Wisst ihr vielleicht etwas für uns?

Viele Grüße & Dankeschön,
Tia
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Hallo Tia, herzlich willkommen im Forum.

Die Erfahrung zeigt daß ungefähr gleich alte Katzen am besten zusammen passen. Ich würde also einer netten Katze von 1-3 Jahren eine Chance geben.
Die ist dann auch schon kastriert und geimpft und man kann besser sagen wie ihr Charakter ist als bei einem Kitten.

Wobei, ihr habt so viel Platz und es hört sich so toll an.
Wie wäre es denn mit einem weiteren Pärchen?
Einen Kater zum raufen, ein Mädel zum kuscheln?

Dann kann man auch über junge Katzen nachdenken die ca. 6 Monate alt sind. Bitte hier aber auch schon kastrierte Katzen nehmen, ansonsten kann es Streß in der Gruppe geben zwischen kastrierten und unkastrierten Katzen!!

Mich interessiert auch wie ihr Struvit in den Griff gekriegt habt, dazu gibt es auch viele Informationen hier im Forum und ich kenne mich auch sehr gut damit aus. Würde mich also interessieren wie ihr das angeht und ob ihr den Urin -ph auch regelmäßig testet und was ihr füttert und ob ihr den Urin ansäuert und womit.
 
Romeos Liebling

Romeos Liebling

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
424
Ort
Braunschweig
Tiarella7

Tiarella7

Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2015
Beiträge
99
Ort
Allgäu/Bodensee
Hallo zusammen,

erstmal vielen, vielen Dank für eure Antworten!!! Ich stehe gerade in Kontakt mit Spanische Tiere e.V., vielleicht ergibt sich da etwas. :) Meine Altersgrenze hat sich inzwischen auf 'bis 1 Jahr' verschoben (ich gebe zu - wenn ich eine Katze x-beliebigen Alters sehen und mich verlieben würde wäre die Altersgrenze spontan vernachlässigbar, sofern sie zu unseren beiden passt). Ich würde, wenn ich könnte, gerne alle Katzen aufnehmen die ein Zuhause suchen, sie sind alle furchtbar lieb und haben es mehr als verdient, aber... das klappt ja leider nicht. :(

@Petra-01:

Noch zwei Katzen... also von meiner Seite aus würde nichts dagegen sprechen, aber mein Freund wäre wohl nicht allzu sehr begeistert. Nicht falsch verstehen, er vergöttert unsere beiden! Aber drei scheint seine aktuelle Schmerzgrenze zu sein. Irgendwann wird es im Bett auch eng... :D:D Aber wer weiß. Ich kann ja in einem Jahr mal schauen was er sagt. :rolleyes:

Zu unserer kleinen Struvitkatze: Wir haben Lilli in der Anfangszeit brav aber widerwillig das übliche Futter vom Tierarzt gefüttert und Trockenfutter komplett vom Speiseplan gestrichen (obwohl er uns eigentlich welches mitgeben wollte). Da sie das Futter aber absolut nicht ausstehen konnte (ich kann's verstehen) und auch ihre Steine sich weiterhin bester Gesundheit erfreut haben, bekommt sie jetzt im Wechsel mit Wasser gepanschtes MACs (getreidefrei), Catz Finefood und Pfotenliebe, dazu aktuell nur noch 1 Tablette Guardacid am Tag. Die Struvitsteine sind endlich weg, der PH-Wert liegt zwischen 6 und 6,75. Inzwischen pinkelt die Katze auch gerne in das Plastikstreu, sobald wir es ihr zwecks Messung hinstellen. Juhu! Der Tierarzt meint zwar, er sollte bei 5 liegen, aber ich habe da so meine Bedenken... Wir werden vierteljährlich Urinproben beim TA testen lassen und ein, zweimal im Jahr ein Blutbild machen. Und ich hoffe sehr dass 'unsere' Variante besser ist als die vom Tierarzt empfohlene.
 
Zuletzt bearbeitet:
Professor

Professor

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
2.760
Alter
55
Ort
Niedersachsen
Im Tierheim Dellbrück wurden heute 16 Laborkatzen aufgenommen und vor ein paar Tagen 28 Perser und BKH Mischlinge aus einer Hobbyzucht.

Vielleicht ist eine Mieze für euch dabei?

http://www.tierheim-koeln-dellbrueck.de/
 
Tiarella7

Tiarella7

Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2015
Beiträge
99
Ort
Allgäu/Bodensee
  • #10
Danke für eure Vorschläge, es sind alles sehr liebe Miezen. Nur leider wohnen wir am Bodensee, da ist z.B. Köln schon ein bisschen weit weg. :( Wir schauen uns aber bereits bei den Stellen im 'näheren' Umkreis um.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #11
Nur kurz zum Thema Hargries.

Alles super gemacht, was ihr füttert ist klasse.
Allerdings ist der ph nun etwas zu niedrig.

Zum auflösen von Struvit kann man bis 6 runter gehen.
Als Basis für einen normalen Wert gilt aber 6,3 besser 6,5 bis 7,2

Über 7,2 fällt Struvit aus.
Aber vorsicht und wichtig!! unter 6,29 fällt Oxalat aus.
Das ist die Gefahr bei den ganzen Futtersorten die die TÄ empfehlen und danach nie wieder den ph kontrollieren, der ph wird zu niedrig und es fällt Oxalat aus. Das läßt sich dann nicht mehr auflösen und muß wenn sich Steine daraus bilden operativ entfernt werden.

Also, 6,5 bis 7,2 ist optimal.

Probier mal das Guardacit weg zu lassen wie sich der ph dann einpendelt.
 
Werbung:
Tiarella7

Tiarella7

Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2015
Beiträge
99
Ort
Allgäu/Bodensee
  • #12
Dankeschön für deine Rückmeldung!! Das werden wir machen und schauen, wie es sich entwickelt. :) Nur der Tierarzt wird enttäuscht sein. Er meinte, wir müssen jetzt ein Leben lang das Zeug von Hills füttern... ;)
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
17.211
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #13
Dankeschön für deine Rückmeldung!! Das werden wir machen und schauen, wie es sich entwickelt. :) Nur der Tierarzt wird enttäuscht sein. Er meinte, wir müssen jetzt ein Leben lang das Zeug von Hills füttern... ;)

Ach ja, Tierärzte. :rolleyes:

Und leider glauben so viele Menschen daß die Tierärzte es ja wissen müßen. Und wenn wir hier dann andere Ratschläge geben sind sie unsicher oder glauben es nicht und bleiben dabei was der TA sagt.
Ich meine immer lesen und selber schlau machen hilft. :D
Schreib doch bitte wie es weiter geht bei euch, auch mit dem ph.
 
Tiarella7

Tiarella7

Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2015
Beiträge
99
Ort
Allgäu/Bodensee
  • #14
Wir werden jetzt kommenden Sonntag Katzen von Spanische Tiere e.V in der Pflegestelle im Donauwörthkreis besuchen. :) Die Tendenzen gehen inzwischen gaaaanz leicht zu zwei neuen Katzen, allerdings müsste man erst abklären ob das auch alles passt. Also sie zu unseren Katzen, unsere zu denen, ... Und eine Zusammenführung von 2+2 stelle ich mir auch nicht einfach vor. :D
 
Tiarella7

Tiarella7

Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2015
Beiträge
99
Ort
Allgäu/Bodensee
  • #15
Bei uns ist gestern Tino von Animal Help Espania eingezogen. :) Ein wahrer Traumkater - bisher verläuft auch die Zusammenführung erstaunlich gut. Danke für eure Hilfe!
 

Anhänge

  • P1000168-3.jpg
    P1000168-3.jpg
    49,3 KB · Aufrufe: 11
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
797
Tiarella7
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben