Suche weibliches Katzentier - PLZ 76 + 250km

S

suesses_herz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2012
Beiträge
264
Hallo zusammen,

ich suche für meine Norweger-Mix-Dame eine "Zweitkatze", damit sie nicht mehr so alleine ist.
Eins vorweg, es ist mir wichtig, dass ich hier nicht wahllos iwelche Katzen angeboten bekomme, sondern sie muss charakterlich zu meiner Zicke passen. Ansonsten macht das keinen Sinn.

Vorstory: Wir hatten zwei Kater, eine Katze; und mein Exfreund hat beim Auszug die zwei Kater mitgenommen. Die Katze hat sich mit den beiden eh nicht 100%ig wohl gefühlt, da sie mit ihnen nichts anfangen konnte. Spielen ist nicht so ihr Ding, gemeinsames kuscheln auch nicht. Es war für sie ok, dass die Kater da waren, aber auf Kontakt war sie nicht scharf. Mit einem der Kater hat sie sich öfter mal gejagt, aber das ist immer schnell abgedriftet, dass es ihr dann zu brutal war und letztendlich war es für sie kein Spiel mehr.
Mit Auszug der beiden Kater ist sie auch deutlich aufgetaut, man merkt, dass sie sich wohler fühlt. Da ich allerdings ganztägig arbeiten bin, ist sie nun ganz alleine daheim. Das hat zur Folge, dass ich sie bereits im Hof jaulen hören kann, wenn sie wiederum mein Auto hört. Meine Großeltern wohnen zwar im gleichen Haus und sie könnte zu ihnen gehen, aber sie ist mit ihrem Revier in meiner Wohnung zufrieden und will schlichtweg nicht zu beiden gehen (auch wenn die sich freuen würden).
So weit, so gut. Aus dem Grund hätte ich nun gerne eine zweite Katze dazu, damit mein Mausi nicht alleine ist. Allerdings, wie oben geschrieben, keine andere-Katzen-Kuschel-Katze. Am liebsten wäre mir vom Charakter her eine ähnliche Katze: menschenbezogen, akzeptiert andere Katzen, lebt aber lieber parallel zu ihnen anstatt miteinander. Das ganze im Idealfall auch noch wieder als Puschelkatze (auch Puschel-Lastrami). Da meine Tigerin bisher kerngesund ist, entsprechend auch nur ein gesundes Tier, sprich negativ, wo negativ sein soll ;-)
Mimi ist 5,5 Jahre alt, also dürfte der neue Mitbewohner auch in dem Rahmen sein, sagen wir 2-6. Letztendlich ist das Alter aber auch zweitrangig, solange der Charakter passt. Im Haus gibt es eine offene Treppe (man kann zwischen den Stufen durchschauen), die sollte das Tierchen gehen (wollen). Dann besteht die Möglichkeit, das Revier auf die Wohnung meiner Großeltern auszuweiten und sich ggf. auch mal aus dem Weg zu gehen. Da wir an einer vielbefahrenen Straße wohnen, ist Freigänger absolut keine Alternative, sie sollte nach Möglichkeit auch keine Ambitionen dazu zeigen.

Zum neuen Umfeld an sich:
Meine Wohnung umfasst 120qm, dazu ein eingenetzter Balkon mit ca. 16qm, die Wohnung meiner Großeltern umfasst ca 100qm und ist für die Katze frei zugänglich, sofern sie denn will. Für eine Vorkontrolle stehe ich gerne zur Verfügung :)

Ich wohne in der Südpfalz, PLZ 76. Bin aber auch gerne bereit, weiter zu fahren, um das Tierchen zu holen, sagen wir Umkreis 250 km.

Viele Grüße
Sany

€: hier mal noch zwei Bilder, damit sich Mimi auch ordentlich vorstellen kann ;-)

23977247ai.jpg


23977248vo.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
S

suesses_herz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2012
Beiträge
264
Hey,

danke, aber Freigang ist leider nicht machbar.
Zumal ich einen Plan B mit meiner Zweitkatze verfolge, da klingt sie auch nicht passend :( Sie wird ja beschrieben, als dass sie nicht von sich aus zum Schmusen kommt. Das wäre aber durchaus relevant.

Plan B: Mein Opa hat innerhalb von zwei Wochen stark abgebaut und meine Oma belastet das sehr. Es wäre daher schön, wenn die neue Katze auch das Revier zur Wohnung meiner Oma ausweitet und ihr auch mal den Bauch wärmt, als kleines Trösterchen. Zugang zum ganzen Haus besteht, aber meine aktuelle Flauschkugel bewegt sich ja nicht runter zu beiden.
 
S

suesses_herz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2012
Beiträge
264
Hi,

das klingt nach deiner Beschreibung aber so, als wäre das keine Paralleluniversum-Katze, sondern eine Miteinander-Katze?
 
Miameuschen

Miameuschen

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2008
Beiträge
2.158
Ort
Wuppertal
Huhu,

ich möchte dir gerne unsere Katze Neus vorstellen. Sie ist zwar noch jung, lebt aber neben den anderen Katzen im Tierheim nebenher. Sie sucht nicht deren Nähe.

Das ist eher ungewöhnlich für ein so junges Tier. Daher tun wir uns recht schwer, sie in Einzelhaltung zu geben.

Eine Katze, die auch nicht so auf Köperkontakt steht, wäre daher ideal für unsere Maus.

Vielleicht gefällt sie euch ja.

http://www.streunerhilfe-katalonien.de/katzen_neus2015.htm
 
Zuletzt bearbeitet:
S

suesses_herz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2012
Beiträge
264
Huhu,

ich möchte dir gerne unsere Katze Neus vorstellen. Sie ist zwar noch jung, lebt aber neben den anderen Katzen im Tierheim nebenher. Sie sucht nicht deren Nähe.

Das ist eher ungewöhnlich für ein so junges Tier. Daher tun wir uns recht schwer, sie in Einzelhaltung zu geben.

Eine Katze, die auch nicht so auf Köperkontakt steht, wäre daher ideal für unsere Maus.

Vielleicht gefällt sie euch ja.

hast du mehr Infos? Ein Puschelchen?
 
C

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12. April 2007
Beiträge
5.519
Ort
BaWü
In Heilbronn hat es so ca. 250 Katzen, aber da wird es schwer, was zu finden.

Die wenigen Puschel, die es im umliegenden Tierschutz gibt, haben nicht unbedingt genau die Eigenschaften, die Du suchst.
Ich würde tatsächlich mehr Wert auf die Konstellation zu Deiner Katze legen und an zweiter Stelle die Bezogenheit auf Menschen und an dritter Stelle das Puschelfell.
 
C

coinean

Forenprofi
Mitglied seit
12. April 2007
Beiträge
5.519
Ort
BaWü
  • #11
Na, das ist aber eine Seltenheit, ein gelbes und ein grünes Auge! :)
 
Werbung:
S

suesses_herz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2012
Beiträge
264
  • #12
Nee, leider kein Puschel. Hab den Link vergessen lol

Hab ihn oben ergänzt, aber hier nochmal:

http://www.streunerhilfe-katalonien.de/katzen_neus2015.htm

Uih, die sieht Original aus wie Kitty, meine vorherige Katze, die an Niereninsuffizienz gestorben ist. Ich glaube nicht, dass das ein gutes Omen ist (obwohl sie toooooooooooootaaaaaaaaaaaaal süß aussieht), aber Kitty hat mich gehasst. Die war dick mit meinem Ex und hätte sie es gekonnt, sie hätte mir bei jeder Gelegenheit die Mittelkralle gezeigt :D
Allerdings gefällt sie mir durchaus. Ich muss mal bissl in mich gehen, ob ich von meinem Puschelgedanken wegkomme. Ich seh mich ja schon wieder mit Dreien.... -.-

@coinean: die 250 km sind nur ein Richtwert, ich habe auch kein Problem, eine Katze am anderen Ende von Deutschland abzuholen, wäre nicht das erste Mal. Ich dachte, ich komme dieses Mal vllt zu mehr Bequemlichkeit ;-)
Bei den Notfellchen sind ja auch einige Puschel dabei, die parallel leben, so ist es ja nun nicht. Ich hab auch über Rassekatzen in Not eine angeschrieben, aber da macht mich die Schutzgebühr nicht ganz glücklich. Bei meinen bisherigen TSVs hab ich +/- 100 pro Tier gezahlt, als Student und mit gestern neuer Petfun bestellt sind mir die Möglichkeiten für das Doppelte eher nicht gegeben. Auch wenn ich die Entscheidung letztendlich natürlich nicht vom Preis abhängig machen will. Aber keine Sorge, ich hab für alle drei Tiere (die Kater meines Exfreundes laufen noch auf mich) eine KV abgeschlossen, damit ich nicht in die Bredouille komm :)
 
S

suesses_herz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2012
Beiträge
264
  • #13
Kannst du mir zu Neus ein paar Eckdaten bzgl. der Formalitäten geben? Wo befindet sie sich; Schutzgebühr; Transport wie (Abholung, MiFa); Vorkontrolle etc.
 
Miameuschen

Miameuschen

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2008
Beiträge
2.158
Ort
Wuppertal
  • #14
Hast PN :D
 
S

suesses_herz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2012
Beiträge
264
  • #15
Keine Vorschläge mehr, bitte :)
Bin jetzt mit drei Leuten in Kontakt und überlege, nicht einfach zwei zu nehmen. Platz genug haben wir ja daheim. Ist aktuell ne Kostenfrage, wie viele in der Anschaffung machbar sind, Neus ist eine davon :)
 
Akane

Akane

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Oktober 2011
Beiträge
610
Ort
Lummerland
  • #16
Hi,

das klingt nach deiner Beschreibung aber so, als wäre das keine Paralleluniversum-Katze, sondern eine Miteinander-Katze?

ich schreib jetzt trotzdem nochmal.
Nein, ist sie nicht, sie ist sehr menschenfixiert und möchte gern Katzen auf Abstand halten.
 
S

suesses_herz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2012
Beiträge
264
  • #17
ich schreib jetzt trotzdem nochmal.
Nein, ist sie nicht, sie ist sehr menschenfixiert und möchte gern Katzen auf Abstand halten.

Ich hab trotzdem kein ganz so gutes Gefühl in der Bauchgegend, wenn ich deine Beschreibung durchlese, hab eben extra noch mal geschaut. Grundlegend hab ich aber auch zwei Tiger gefunden, mit denen ich mich jetzt näher beschäftigen möchte, des eine ist Neus aus dem Thread hier, das andere Tiffany, ein Norweger-Lastrami aus Spanien, von meinem "Standard TSV" :)
 

Ähnliche Themen

U
Antworten
13
Aufrufe
906
unavailable
U
T
Antworten
7
Aufrufe
1K
ottilie
ottilie
M
Antworten
12
Aufrufe
1K
minna e
minna e
Kristanca
  • Gesperrt
2
Antworten
33
Aufrufe
10K
Kristanca
Kristanca
N
Antworten
11
Aufrufe
619
Nicht registriert
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben