Suche hochkalorisches Katzenfutter oder Ergänzungsmittel

L

Löckchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 März 2010
Beiträge
411
Ort
Nähe Hannover
Unser Ragdollkater war noch nie ein kräftiger Kater.
In der Regel schwankt sein Gewicht zwischen 4,0 und 4,2kg.
Im Oktober 2010 hatte ich ihn sogar schon mal auf 4,4kg.
Seit der Giardiengeschichte im Januar und den schlechten Fressphasen im März ist er nun bei 3,8kg und schon sehr knochig.
Gesund ist er, dass habe ich beim TA abklären lassen. Er ist einfach ein schlechter Esser.
Momentan bekommen unseren Miezen, wegen Nachwuchs, 4 Mal am Tag
je 50gr +/- NaFu (Mac's, Animonda). Normalerweise bekommen sie 3x täglich.
Mal frißt er alle 4 Mahlzeiten und kommt somit auf 200gr. Meist aber frißt er schätzungsweise 40gr und läßt auch mal gerne eine Mahlzeit aus. In der Regel frißt er somit zwischen 120-160gr. Er schnüffelt dann am Fressen, läßt es links liegen und geht an die Leckerli Schublade. Naschen geht also immer, aber ich kann ich ja schlecht den ganzen Tag mit Leckerlis vollstopfen. Als Leckerli gibt es dann Animonda. Das ist gegrilltest Huhn mit Leinsamen, Muschel oder Minze.

Dass der Kater jemals 5kg wiegen wird, kann ich mir wohl abschminken, aber ich hätte schon gerne, dass er die verlorenen 400gr "schnell" wieder drauf bekommt.
Ach, er war bis vor einem Jahr reiner TroFu Junkie. Nach einer 5monatigen Umstellung ist er seit Herbst reiner NaFu Fresser.
Mäkelig war er schon immer.

Gibt es ein hochkalorisches Futter, dass ich ihm geben kann oder ein Ergänzungsmittel?
 
Werbung:
Katzenschneck

Katzenschneck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Februar 2011
Beiträge
445
Von den "hochwertigeren" Futtersorten müßte er ja durchaus weniger fressen, hab gerade eine Dose Pfotenliebe aufgemacht, da steht drauf Katze mit 4-5 kg benötigt 150 - 200 g. Und das Zeug riecht so lecker, dass man es glatt selbst essen könnte :D.

Dann würde ich die Leckerlies erstmal weglassen. Wenn er vom Nafu zur Leckerlieschublade läuft, würde es bei mir nix geben. Oder nur NACH dem Fressen.

Als Ergänzungsfutter fällt mir noch Nutri-Cal ein. Da fährt meine kleine voll drauf ab. Hab ich vom TA bekommen, als sie nach der Kastration so schlecht gefressen hat.
 
TH Miezekatze

TH Miezekatze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 September 2008
Beiträge
500
Ort
Villmar
Ich kann nur immer wieder Hill´s a/d empfehlen. Das fressen die Katzen immer gerne und meine Valentina, als sie damals mit 1,8 Kilo gefunden wurde, hat schnell zugenommen und frisst jetzt wieder normal.
 
Marie25

Marie25

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Juli 2010
Beiträge
393
Mhhh... vielleicht mag er das NaFu einfach nicht... wieviele Sorten hast du denn schon ausprobiert?
Also ich weiß, dass die Schmusy-Pouches (Vollwert-Flakes) mehr Kalorien haben als gewöhnlich... die sind auch nicht so schlecht, also kein Zucker und Farb-oder Konservierungsstoffe... ist wohl Getreide drin, aber sie haben 7% Fettanteil... :D

DU hast geschrieben, dass er Macs und Animonda bekommt... vielleicht mag er einfach kein paté?!?
Hast du schonmal Filet probiert, also Cosma, Porta o.ä.?
Das mögen viele Katzen gerne! :D
Da gibts dann meist Thunfisch- und Hühnchenstreifen, sieht für mich auch ansprechender aus als Paté! :D

Viel Glück ;)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich würde in diesem Fall auch mal Reconvales einsetzen, grad weil die Grundversorgung damit gut abgedeckt ist und weil Reconvales sehr appetitanregend ist.


Zugvogel
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7 April 2011
Beiträge
1.260
Ort
Basel Umgebung
Wir haben unserer krebskranken Katze Hill's Prescription Diet a/d oder Royal Canin Recovery gefüttert. Viele Kalorien und sehr appetitanregend. Dazu leicht zu fressen, da es geschleckt werden kann und keine Stücke sind.
 
R

Ray

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Dezember 2010
Beiträge
279
Ort
Sachsen, Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirg
Ich würd die Finger und Pfoten von so einem Müll wie Hills oder Royal Canin lassen, da gibts für weniger Geld viel besseres... die zocken einem mit dem Abfall einfach nur ab ;)
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7 April 2011
Beiträge
1.260
Ort
Basel Umgebung
Ich würd die Finger und Pfoten von so einem Müll wie Hills oder Royal Canin lassen, da gibts für weniger Geld viel besseres... die zocken einem mit dem Abfall einfach nur ab ;)

Dank diesem Fressem hat unser Pfötli noch 4 weitere wundervolle Monate mit ihrer Krebskrankheit geniessen können...Es war das einzige Futter, welches sie zum Fressen angeregt hatte und welches sie mit ihrer operierten Zunge überhaupt noch Fressen konnte...Ohne dieses Futter wäre sie innerhalb kürzester Zeit bis auf die Knochen abgemagert und wir hätten sie gleich einschläfern können. Es ist brutal zu sehen, wie die Katze Hunger hat, vor dem lecker gefüllten Napf steht (gefüllt mit den hochangepriesenen Premiumangeboten in unterschiedlichen Variationen ganz fein zerstampft, in unterschiedlichen Höhenlagen angerichtet) und sie versucht davon zu fressen und es klappt einfach nicht...Bei einer kranken Katze, bei der das Todesurteil bereits feststeht, die aber noch ein paar wundervolle Wochen oder Monate zu verbringen hat, da muss man doch mal aufhören mit diesem Premiumfuttersch..ss. Hauptsache sie frisst noch was!!
 
Marie25

Marie25

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Juli 2010
Beiträge
393
Dank diesem Fressem hat unser Pfötli noch 4 weitere wundervolle Monate mit ihrer Krebskrankheit geniessen können...Es war das einzige Futter, welches sie zum Fressen angeregt hatte und welches sie mit ihrer operierten Zunge überhaupt noch Fressen konnte...Ohne dieses Futter wäre sie innerhalb kürzester Zeit bis auf die Knochen abgemagert und wir hätten sie gleich einschläfern können. Es ist brutal zu sehen, wie die Katze Hunger hat, vor dem lecker gefüllten Napf steht (gefüllt mit den hochangepriesenen Premiumangeboten in unterschiedlichen Variationen ganz fein zerstampft, in unterschiedlichen Höhenlagen angerichtet) und sie versucht davon zu fressen und es klappt einfach nicht...Bei einer kranken Katze, bei der das Todesurteil bereits feststeht, die aber noch ein paar wundervolle Wochen oder Monate zu verbringen hat, da muss man doch mal aufhören mit diesem Premiumfuttersch..ss. Hauptsache sie frisst noch was!!


Also so Leid es mir tut, dass ihr eure Mieze verloren habt... :(

Ich denke, dass wir nicht von einer totkranken Katze sprechen.. wir suchen doch nur ein Futter was etwas fetter ist und kein Futter, was eine sterbenskranke Katze mit operierter Zunge fressen kann...
Es ist schön, dass deine Katze es mochte und ihr damit Zeit gewonnen habt, aber ich denke in solch einer Situation würde man doch alles füttern, was reingeht, das hat ja nichts mit RC oder Hills zu tun!

Nun da die angesprochene Katze in diesem Thread noch hoffentlich laaaange Jahre vor sich hat, suchen wir ein Futter, dass hochwertig ist und preiswert! Und das ist das RC/Hills überhaupt nicht... es ist ganz und gar nicht das Wert was es kostet... darum gings hier!

Würde die Katze nichts fressen und steht kurz vorm Sterben würde hier niemand mehr an Geld, Inhaltsstoffe oder Preis-Leistungsverhältnis denken! ;)

Bitte sei nicht böse, aber RC/Hills ist absoluter Müll und die machen mit ihrem Namen einfach so viel Geld und das Futter ist der letzte Sch**** für Katzen...
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7 April 2011
Beiträge
1.260
Ort
Basel Umgebung
  • #10
Ich wollte damit nur verdeutlichen, dass man von diesem Futter nicht in jedem Fall die Hände und Pfoten lassen soll, wie es der Vorposter geschrieben hat. Ausserdem sehe ich nicht ein, was gegen eine Verfütterung über einen kurzen Zeitraum bis die verlorenen 400g wieder angefuttert sind, spricht.
 
Lily

Lily

Forenprofi
Mitglied seit
24 Mai 2010
Beiträge
1.608
  • #11
Ich würd es auch mal mit Reconvales probieren. Als Nafu würd mir noch einfallen Power of Nature (8 % Fett) und Kattovit High Performance (8 % Fett). Zum aufpeppen des Nafus kannst du auch Rinderfettpulver drüberstreuen. Ich hab das von PerNaturam Lipobovin, dass ist im Gegensatz zum Rinderfettpulver von Grau ohne Glukose.
 
Werbung:
M

Mayumi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Oktober 2010
Beiträge
196
  • #12
Von Kattovit das "High Performance" - kam bei meinem auch sehr gut an ;)
 
L

Löckchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 März 2010
Beiträge
411
Ort
Nähe Hannover
  • #13
Vielen Dank für die vielen Tipps.
Normalerweise würde RC sowie Hills und Iams schon mal gar nicht in den Napf wandern.
Aber da er nun mal unbedingt zunehmen soll, würde ich es für eine Weile in Betracht ziehen
zumindest zur Ergänzung.
Allerdings werde ich wohl erst mal mit dem Kattovit starten, da ich das bei dem Fressnapf um die Ecke bekomme und nicht erst bestellen muss.
Außerdem werde ich mal nach einer Vitaminpaste gucken.
rs soll ja keine 2 kg zunehmen, aber wenn er 400-500gr zunehmen würde wäre ich schon glücklich.
Selbst dann ist er immer noch super dünn.
Vielleicht wird es ja auch noch das ein oder andere Gramm mehr...

Schön wäre, wenn ich unserem BKH nen Kilochen klauen und dem Ragdoll draufpacken könnte. Dann würde Idealgewicht herrschen.

Ich werde dann mal berichten.
 
L

Löckchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 März 2010
Beiträge
411
Ort
Nähe Hannover
  • #14
Habe dann mal mit Kattovit gestartet.
Äußerst matschig das Zeug...
Er frißt es, allerdings reißt er es mir auch nicht aus der Hand.
Er frißt es genauso verhalten wie alle Sachen, aber da weiß ich wenigstens,
dass er damit mehr Energie aufnimmt als mit dem normalen Futter.
Heute morgen hat er sogar die 50gr komplett gefressen, aber ob er eine Dose oder gar mehr am Tag frißt, mag ich erst mal zu bezweifeln.
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
  • #15
hast du schonmal versucht, diesen kater nur 2mal täglich zu füttern?
früh morgens und spät abends?

klar, nicht katzengerecht. aber es fördert den hunger.
leckerlies keine. wer nicht anständig frisst, bekommt nix.
bei 4 mal füttern hat niemand richtig hunger. ;)

denn ich weiss hier, wie ich meinen dünnen mäkelfritzen fett kriege: genau so. ausser dem normalen futter gibts nix und wer nicht frisst der hatte.
es ist leider oft ein irrglaube von uns menschen, dünne (aber gesunde) katzen päppeln zu wollen - und sie zeigen uns gleich nochmehr den finger..

vll. ein versuch wert.
dazu das reconvales von zugvogel, macht sinn und ist gut. :)

zum stopfen: vll. rindfettpulver drunter?

liebe grüsse
 
L

Löckchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 März 2010
Beiträge
411
Ort
Nähe Hannover
  • #16
3x täglich war bisher die Regel (5.30,16 und 20Uhr)
Seitdem wir ein Kitten haben, sind wir deswegen auf 4x gegangen.
Ab nächste Woche ist aber wieder 3x angesagt.
Darüber hatte ich nämlich auch schon nachgedacht.
 
B
Mitglied seit
24 Juni 2010
Beiträge
42
Ort
Mutterstadt
  • #17
Recoaktiv für Katzen

Hallo Zusammen


Es gibt das Recoactive http://www.recoactiv.de/shop/recoactiv-immun-für-katzen/
ist genau das selbe wie Reconvales aber günstiger :smile: Ich habe es als Kurpackung gekauft 3 mal 90 ml für 24,90 €
Ich finde es zum päppeln klasse mein Moritz 3160g mit 3 Jahren bekommt das alle 3-4 Monate als Kur und der Bub futtert dann wieder wie ein Großer :aetschbaetsch2:
 
Monet

Monet

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juli 2010
Beiträge
188
  • #18
Wenn es darum geht ein Katze zu päppeln die ohnehin schon ein schlechter Fresser ist und unlängst darmmäßig belastet war, ist Diätfutter, auch wenn es von RC und Konsorten kommt, gar nicht so schlecht. Ich weiß, für viele der User hier sind diese Marken beinahe so schlimm wie der Leibhaftige, aber ehrlichgesagt heiligt der Zweck die Mittel und wenn eine Katze es gerne frisst (was weg. der Stückchen in Sauce-Konsistenz nunmal häufig der Fall ist), gut verträgt und damit auch noch schön zunimmt kann es aus meiner Sicht nicht so verkehrt sein.

Aus diesem Grund kann ich das RC Intestinal empfehlen, das ist ein richtiges Päppelfutter mit hohem Kaloriengehalt, obendrein leicht verdaulich und damit darmschonend. Außerdem fällt mir noch das PetBalance Medica Intestinal vom Fressnapf ein, das ist ebenfalls darmschonend und hat einen sehr hohen Fettgehalt (8,4 %) und kein Getreide (dafür Kartoffel, die man aber, wenn man's denn gar nicht mag, auch rausklauben kann.
 
L

Löckchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 März 2010
Beiträge
411
Ort
Nähe Hannover
  • #19
Heute morgen hat er echt gut gefressen. 60 gr kattovit und dann noch ein bisschen Kitten trofu. Das ist echt schon eine Leistung für ihn. Danach gab es noch Leckerli und Vitaminpaste. Ich wollte es dann aber nicht übertreiben. Nicht das alles wieder rückwärts kommt.
Gestern habe ich dann noch dies Medica Intestinal gekauft. Bei Fressnapf hat man mir dann gesagt, dass man zum Päppeln immer Kittenfutter empfiehlt, allerdings habe ich mir ein paar Sorten angeguckt und die haben alle immer " nur" um 6% Fett.
Ich hoffe, er nimmt bald zu. Aber ich weiß auch, dass das wohl er langsam passieren wird.
 
L

Löckchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 März 2010
Beiträge
411
Ort
Nähe Hannover
  • #20
Also das Medica Intestinal findet er nicht so den Knaller. Das riecht auch sehr nach Brühe findet ich, wie ein Hühnereintopf.
Dann bleiben wir erst mal beim Kattovit.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben