Suche einen Zuchtverein

  • Themenstarter miss_kitty
  • Beginndatum
M

miss_kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
210
Hallo, ich suche einen Zuchtverein. Einen wo man auch als neuling gut aufgehoben ist. Es Wäre gut, wenn er in Hessen wäre. Würde gern mal eure Erfahrungen hören mit den Vereinen. Auch wenn man sich die Seiten ja so ansehen kann, ist es immer noch anders, wenn man mal das ein Oder andere Mitlglied direkt fragen kann, was gerade an diesem Verein das Herrausragende ist.

Vielen dank schon mal.
 
Werbung:
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.658
Welche Rasse möchtest du denn züchten?
 
M

miss_kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
210
Maine Coon. Aber im sehr kleinen Rahmen.
 
M

miss_kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
210
Und bisher habe ich auch nur einen Coonie Kater. Allerdings würde ich mit ihm schon gerne auf die ein oder andere Ausstellung gehen, eigentlich auch nur zum Spaß.... Er muss nichts gewinnen oder so.
2 Bekannte von mir haben auch Coonie damen und die fragten schon, ob der kleine sie dann zu gegebener Zeit nicht decken könte, natürlich geht ohne Gesundheits Zeugnis und den entsprechenden impfungen ja eh garnichts.
Aber ich denke wenn man in einem Verein wäre könnte man sich auch dort dann informieren wie das ganze dann so alles abläuft....
 
Sunny02

Sunny02

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. August 2008
Beiträge
743
Ort
Zwischen Wob u. BS
Lese dich doch mal durch einige Vereine durch. Zuchtrichtlinien, Haltungsbedingungen usw.
Dann würde ich sagen, so habe ich das auch gemacht, schreibe deine Fragen auf, die du noch gerne beantwortet haben möchtest und rufe die Vereine an.

Du kannst auch auf Ausstellungen gehen von den verschiedenen Vereinen um dir einen Eindruck zu verschaffen, wie das alles abläuft.
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.658
Gerade bei Coonies ist es wichtig, dass sowohl dein Kater , als auch die Damen (die, bzw ihre Besitzer, hoffentlich auch einem Zuchtverband angehören) negativ auf HCM und PKD geschallt und HD geröngt sind.

Dann solltest du bedenken, dass dein Kater sich bei jeder Fremddeckung it todbringenden Infektionserkrankungen infizieren kann, denn auch, wenn sein Damenbesuch einen negativen Test hat, bedeutet das nicht, dass er sich nciht zwischen Blutabnahme und Deckakt infiziert hat.

Ausstellungen kannst du "aus Spass" auch mit einem Kastraten besuchen- dazu muss dein Kater nicht potent bleiben und du musst ihn nicht dem "Potenzstress" aussetzen.

Was sagtdenn der Züchter deines Katers zu deinen Zuchtabsichten? Ist der Kater zur Zucht und für Fremddeckungen freigegeben?

Deine Bekannten sollten sich überlegen,was sie ihren Mädels antun,wenn sie mit den Damen züchten wollen, denn jede Trächtigkeit bedeutet eine latente Lebensgefahr für die Mieze. Man sollte sich VORHER darüber im Klaren sein,dass Katzenzucht ein kostspieliges udn zeitraubendes Hobby sein kann... besonders dann, wenn die Miez am Wochenende nachts um 2
nen Kaiserschnitt braucht und eine Handaufzucht ansteht.
 
M

miss_kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
210
Ns so in etwa weiss ich ja schon worauf ich nich da einlasse. Meine Eltern züchten Hunde. Ich bin mir dessen voll und ganz bewusst. Aber meine Entscheidung bleibt dabei. Und ja ich habe eine Zuchterlaubnis für ihn. Wahrscheinlich werden wir uns auch von den züchter eine passende Dame zulegen, aber bei ihrem anderem Wurf war keine dabei, die mir zu gesagt hat. Geschallt wurde der kleine letzte Woche Donnerstag ist alles ok. Soll aber hält nochmal gemacht werden wenn er ausgewachsen ist. zur Sicherheit.
 
Sunny02

Sunny02

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. August 2008
Beiträge
743
Ort
Zwischen Wob u. BS
HCM und PKD - Schall sollte nicht nur noch nochmal durchgeführt werden wenn er ausgewachsen ist, sondern danach in regelmäßigen Abständen auch und es sollte ein zerifizierter TA sein.
Blutgruppenbestimmung, FIV/ FeLV Test vor jedem decken. Aber wie schon geschrieben, schreibt solche Sachen auch ein Verein vor.
 
M

miss_kitty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Juli 2011
Beiträge
210
Naja das ist ja kein Problem. Daran soll es nun nicht scheitern es sollen ja gesunde und muntere kitten werden. Das ist mir schon klar. Ich kauf mir ja keine Katze für 1000 Euro um Sie danach verwarlosen zu lassen. Unabhängig bei welchem meiner Tiere. Ich habe ja auch noch ein Pferd mit aktuell einem fohlen. Da wurden auch weder kosten und mühen gescheut, damit alles klatt geht. Tupferprobe Ultraschall Impfungen wurmkuren etc. Das gehört dazu und steht daher für mich garnicht zur Diskussion.ich will mich ja nicht bereichern im geldlichen sinne, sondern ich will mich an Freude bereichern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Azar
Antworten
8
Aufrufe
1K
O
K
Antworten
28
Aufrufe
4K
Calabrones
C
T
2
Antworten
25
Aufrufe
4K
Coonboys
Coonboys
L
Antworten
16
Aufrufe
3K
Schatzkiste
Schatzkiste
S
Antworten
21
Aufrufe
59K
Rickie
Rickie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben