SUC ins Futter geben?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
snowflake

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24 August 2008
Beiträge
3.110
Ort
NRW
Hallo, kann man das SUC auch ins Futter geben? Beim googlen bin ich drauf gestoßen dass einige das so machen und auch Erfolg damit haben. Meine TÄ sagte aber nichts davon...

Das würde Jady und mir viel Stress ersparen...
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3 Dezember 2008
Beiträge
32.373
Ort
Saggsn
SUC wirkt direkt über die Schleimhäute, was mit der Gabe über das Futter nicht gegeben ist.
Injektion ist die 1, orale Gabe die 2. Option....übers Futter ist leider nicht zu empfehlen.(nur im allergrößten Notfall)
Am besten üben, üben..üben.:oops:
 
*NaTi*

*NaTi*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Juli 2010
Beiträge
244
Ich habe tatsächlich schon von einigen gelesen die es übers Futter geben und ich würde es ehrlich gesagt so machen wenn alles andere der Katze (und dir) Stress bereitet. Ich habe Amy auch irgendwann Sachen übers Leckerlie statt oral gegeben, da das Vertrauensverhältnis zwischen uns gelitten hat als ich mit der Spritze zur oralen Gabe immer wieder ankam...
 
E

ENM

Forenprofi
Mitglied seit
23 Mai 2014
Beiträge
2.779
Ich hab hier auch so einen Sturkopp....der mich vierteilen würde, wenn ich das täglich gespritzt oder die Lösung ins Maul gegeben hätte :rolleyes:
Bei uns gibt es das immer als Deko auf einem Schlecksnack, also nicht verrührt, sondern immer schön an den Rand oder bei genauem Zielen auch fast auf die Zunge gespritzt...das wird toleriert. wirkt etwas weniger...aber meine THP sagte auch...besser so, als den puren Stress oder nix..
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.186
Ort
35305 Grünberg
Ich habe lange suc immer in einem Teelöffel Milch gegeben in einem winziges Schälchen, das hat bestens funktioniert. Die Katzen haben immer schon drauf gewartet.
 
Mimi_Aimi

Mimi_Aimi

Benutzer
Mitglied seit
30 Oktober 2017
Beiträge
37
Wir haben auch so ein Problemfellchen daheim was orale Medikamenteneingabe betrifft. Haben kürzlich SUC bestellt und bei Heel nachgefragt - dort wurde uns auch gesagt, dass die Wirkung natürlich viel besser direkt wäre - bevor es aber gar nicht geht, evlt. mit ganz wenig Flüssigkeit zum Schlecken geben.

So machen wir es mit Semintra auch immer - da unsere Kleine eh nur noch JunkFood mit Saft frisst, gibt es vor dem Hauptgang immer ein bisschen Saft aus dem Säckchen mit Semintra. Das funktioniert dann super. Denke, dass wir es beim SUC auch so handhaben werden (müssen)...
 
N

Nicht registriert

Gast
Ich gebe das Suc und andere Medikamente mit Futter.
Die beste Therapie nützt nichts, wenn das Tier auf festhalten oder Maul aufdrücken und dann zudrücken mit Stress und Panik reagiert.


Ich habe lange suc immer in einem Teelöffel Milch gegeben in einem winziges Schälchen, das hat bestens funktioniert. Die Katzen haben immer schon drauf gewartet.

Es soll Katzen geben, die Milch mögen.
Und es gibt die anderen....
 
Anjuli

Anjuli

Forenprofi
Mitglied seit
1 September 2012
Beiträge
2.347
Ort
Hessen
Meine bekommen das SUC auch immer in etwas Schleckpaste gemischt. Anders ist es einfach nicht möglich:sad:
 
snowflake

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24 August 2008
Beiträge
3.110
Ort
NRW

Ähnliche Themen

Antworten
16
Aufrufe
95K
Jerry1998
Antworten
1
Aufrufe
471
MisSkorbut
Antworten
3
Aufrufe
676
Antworten
4
Aufrufe
33K
2
Antworten
28
Aufrufe
8K
Nicht registriert
N
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben