Struvitsteine

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Fleckchen2008

Fleckchen2008

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2008
Beiträge
9
Ort
Ratingen
Hallo,
habe einen 12 j. Kater der seit Jahren unter Struvitsteinen leidet.
Hat jemand Erfahrungen mit den Medikamenten GUARDACID von der Fa. Prodoca oder Astorin Fludt-AD gemacht?
 
Werbung:
Arborea

Arborea

Forenprofi
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
2.069
Alter
41
Ort
Essen
Hallo und Willkommen!:)
Meine Floh bekommt diese Tabletten. Sie nimmt sie gern und der pH-Wert ist so in Ordnung.
Was genau möchtest du denn wissen?
 
Fleckchen2008

Fleckchen2008

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 Juni 2008
Beiträge
9
Ort
Ratingen
re

Welche der Tabl. nimmt sie denn, die Guardacid oder die Astorin?
Die Guard. sollen ja laut einem anderen Katzenforum sehr gut sein, die bekomme ich aber weder über die Apotheke noch über meinen Tierarzt. Die Astorin bekomme ich bei meinem TA, aber werden immer teurer und helfen meiner Meinung nach auch nicht mehr so gut wie Anfangs.
 
Arborea

Arborea

Forenprofi
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
2.069
Alter
41
Ort
Essen
Floh bekommt die Guardacid. Man kann sie in vielen Onlineapotheken bestellen und auch in einigen Onlineshops. Da lohnt sich ein Preisvergleich!
Floh bekommt nur 2 Tabletten am Tag, es gibt aber auch Katzen, die 4 Tabletten brauchen. Es ist sehr wichtig gerade zu Beginn der Therapie den pH-Wert des Harns regelmäßig zu messen. Du solltest auch Trockenfutter vermeiden und deinen Kater daran gewöhnen, nur noch Nassfutter zu essen. Am Besten auch da noch Wasser reinrühren. Je stärker die Blase gespühlt wird, desto weniger können sich Kristalle in der Blase festsetzen.
 
Kitty Pride

Kitty Pride

Forenprofi
Mitglied seit
14 August 2007
Beiträge
1.489
Die Astorin sind für den Blasenwandaufbau, sie enthalten viele Glukosamine (?) die sich positiv darauf auswirken, aber sie haben nur einen geringen ansäuernden Effekt. Die Guardacid enthalten viel DL-Methionin welches sich ansaüernd auf den pH-Wert auswirken und somit eine Ausflockung von Struvitkristallen verhindern. Hier ist es aber wichtig den pH-Wert des Urins regelmäßig zu messen.
 
Lynxlover

Lynxlover

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.116
Hier wird ebenfalls Guardacid gegeben (auch aus´m Online-Shop). Laxi kriegt derzeit - nach einer ca. halbjährigen Pause - momentan wieder eine Kur, weil sein pH seit einer Woche nicht mehr so ideal war.

Er kriegt morgens und abends jeweils eine Tablette, die er gerne nimmt, und ist damit sehr gut eingestellt.
 

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
4K
Petra-01
Antworten
175
Aufrufe
23K
Struvitchen
Antworten
9
Aufrufe
9K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben