Stromdraht????

mimi_87

mimi_87

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 April 2008
Beiträge
13
Ort
Achim bei Bremen
hi, ich hab gerade gedacht mich trifft der Schlag, als ich gesehen habe, dass unsere Nachbarn einen Stromdraht um ihr Grundstück unter ihrem normalen Zaun gezogen haben. Wir haben ja nun fünf freigänger und bekommen bald auch noch ein baby und nun die frage, ob die es überhaupt dürfen??? Ich mein, einmal ist es doch eine Gefahr für die katzen und natürlich auch eine Gefahr für unser Baby, wenn es im Krabbelalter ist und sich am Zaum hoch ziehen will... also, dürfen die es oder nicht???

Liebe Grüße, Mimi!
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ja, die Nachbarn dürfen um ihr Grundstück rumziehen, was ihnen beliebt. Allerding ist die Stromstärke nicht beliebig zu wählen, sondern muß in einem Bereich bleiben, bei dem man zwar was spürt, aber auf keinen Fall verletzen kann.

Vielleicht kann ein Anruf aufm Bürgermeister-/Ordnungsamt Dir weiterhelfen? Und frag den Nachbarn, wieviel Strom in seiner Anlage fließt.

Zugvogel

PS: ich selber find solche Abwehrmaßnahmen einfach fies.
 
S

Saymuhtome

Gast
Moin,


der Draht läuft wirklich unterhalb des Zaunes, nicht ganz oben?

Also als "Linie" unterhalb der Maschen?
Entschuldigung. aber da würd ich schon auf die Barrikaden gehen.


Wenn -vielleicht- Otto Normal Katze einen Stromstoß eines solchen Zaunes durchaus bemerken würde- und ihn zukünftig bestimmt meiden würde.

Es gibt hinreichend Diskussionen pro und Contra Weidezaungeräte bei Katzen und welche Impulsstärke.

Aber solch ein Draht, spannungsführend, in einer Höhe, die ein krabbelnder Säugling/Kleinkind erreichen kann- das geht gar nicht. Entschuldigung, wenn ich erst in zweiter Linie an katzenwelpen denke.

Otto-Normal-Katze mit ihren vier bis sechs Kilo mag so etwas haben wie Muskulatur und Fettreserven und einen Lerneffekt.

Aber ein Welpen oder gar ein Kleinkind hat da gar nix. Selbst der kleinste Stoß eines Weidezaungerätes kann Herzschlagunrelmässkigkeiten auslösen.


Versuch mal , mit Deinen Nachbarn zu reden. Aber ich finde, der Draht geht gar nicht.

gruß
muh
 
M

Murmel

Benutzer
Mitglied seit
27 November 2006
Beiträge
73
wenn ichs recht weiß, muss lediglich ein hinweisschild in lesbarer höhe angebracht werden, das da strom geführt wird. die katzen werdens schnell raus haben, mehr als einmal kontakt werden sie wohl nicht haben. nur, wenn der draht unten geführt wird, werden sie schnell oben drüber klettern. katzen können bei jeder kuhweide mit einem solchen zaun in berührung kommen, so dramatisch finde ich es nun nicht. besser als andere maßnahmen wie zb rattengift, fallen, stacheldraht, oder gar luftgewehre finde ich es allemal. glaub aber nicht, dass sich katzen davon lange abhalten werden.
für euer kind wird das schon schwieriger werden das zu verstehen. und da hätte ich auch ehr sorge.
so ein stromschlag ist unangenehm, aber in der regel keine körperverleztung.
 
wiassi

wiassi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
144
Ich würde zunächst höflich die Stromstärke abklären, es gibt kleine Stromgeräte für Katzenzäune, aber jemand könnte natürlich auch auf die Idee kommen und den Hausstrom benutzen, das wäre richtig gefährlich.

Sollte es sich "nur" um einen wenig spannung führenden Zaun handeln wäre das soweit ich weiß, ich es nicht genehmigunspflichtig. Das nehmen einige, um ihre Katzen uaf dem eigenen Grundstück zu halten oder um fremde Katzen fernzuhalten. Oder fremde Hunde + Hinterlassenschaften im Garten...

Und wenn man mal dabei war, wie jemand mit einer richtig schweren Katzenallergie einen dramatischen Astmaanfall bekommen hat, dann kann man das sogar verstehen, wenn so jemand keine fremen Katzen auf der eigenen Terasse dulden mag und kann. Ging mir jedenfalls so, trotz 3 eigener Katzen.

Wir hatten diese Lösung auch kurz überlegt, weil Amadeus wegen seiner Taubheit nicht frei laufen darf, aber haben dann doch die solide Zaunlösung mit Gitterstabmatten bevorzugt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
18
Aufrufe
2K
SchaPu
Antworten
10
Aufrufe
2K
BurmaVonDerGoldenenStadt
2
Antworten
37
Aufrufe
6K
Antworten
19
Aufrufe
406
Stephan17
Antworten
38
Aufrufe
4K
Sarina07
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben