Streunerkater an 2. Zu Hause gewöhnen

J

Junamietz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. Juni 2019
Beiträge
1
HeyHo,

Seit 2017 haben wir einen Streunerkater.
Wir haben ihn 5 km von unserer alten Wohnung in einem verlassenen Bauernhof gefunden. Er war zu uns, nach dem anfüttern sehr zutraulich. Nach 2 Monaten brachten wir ihn zu uns. Alles lief gut, er wurde kastriert und tierärztlich versorgt. Beim Freigang mussten wir ihn in unterschiedlichen Abständen insgesamt 4 mal vom alten Bauernhof holen.
Dann war er tagsüber draußen und abends in der Wohnung.

Letztes Jahr sind wir im September in ein Haus mit Garten gezogen, Entfernung zur alten Wohnung 2,5km. Unsere Mietz hat alles sofort akzeptiert. Unseren Kater holten wir anfangs wieder an der alten Wohnung ab. Dann klappte alles.

Nun geht er aber immer wieder dahin und kommt nicht wieder zurück.
Holt man ihn aber zu Fuß ab, folgt er uns miauend und bleibt auch im neuen Haus. Bis er gegen 4.00 Uhr dann wieder das Haus verlässt u raus geht.
Wenn er schon mal Nachts oder am Tag da ist, frisst er und miaut uns dann ständig an.Tierärztlich ist alles ok. Wenn man seinem Miauen nachgeht führt er einen durch den Garten oder sitzt einfach da und putzt sich dann entspannt.

Hat i.jmd einen Tipp, wir wissen nicht mehr weiter. Mit dem Haus wollten wir auch unseren Tieren etwas Gutes tun...

LG, Jasmin
 
Werbung:

Ähnliche Themen

E
Antworten
69
Aufrufe
2K
E
Coconut.kiss
Antworten
19
Aufrufe
2K
Katzenschutz
Katzenschutz
L
Antworten
2
Aufrufe
1K
loewe_sechzig
L
T
Antworten
98
Aufrufe
45K
Ayleen
Ayleen
die_Rockerbande
Antworten
9
Aufrufe
528
Wally87
W

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben