Streuner Schweinfurt - dringend Kastrationspaten, PS ... gesucht

  • Themenstarter Juik
  • Beginndatum
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Es hört einfach nicht auf :(.

Vor ein paar Tagen ein Hilferuf aus der Stadt Schweinfurt. Eine Frau hat dort im Frühjahr 2011 ein paar Streuner angefüttert, die haben Junge bekommen...
Das leider so oft übliche :(.

Momentan sind vor Ort, eine Mutterkatze, 5 Junge (ca. 9 Monate alt, 4 Kater eine Katze) und ein paar ausgewachsene Kater.

Die Tiere sollen dort weg, am besten alle :(. Die Straße ist nicht weit und von den Anwohnern sind die Katzen nicht (mehr) erwünscht.

Leider ist mal wieder kein Verein da, der die Kosten dort finanziell tragen kann. Auch mit Pflegestellen für die Katzen schaut es sehr, sehr schlecht aus...

Samstag schaue ich mir die Situation mal vor Ort an, kenne sie leider bisher nur telefonisch.

Gestern hat die Frau die füttert zusammen mit einer Freundin schon mal die 9 Monate alte Katze eingefangen und zum kastrieren gebracht. Sie hat Panik, da es jetzt so wahnsinnig kalt ist (aktuell -12 C). Wie sie die Kosten der Kastration zahlen soll, weiß sie nicht...
Eine Bekannte hat die Katze jetzt erst mal zu sich in den Heizungskeller genommen, von dort suchen wir nun eine Pflegestelle.

Die Katzen sind wohl zahm und lassen sich problemlos streicheln, zumindest die Jungkatzen.

Mehr werde ich am Samstag berichten und dort auch ein paar Fotos machen.

Allerdings weiß ich schon mal, dass ich euch mal wieder um eure Hilfe bitten muss :oops:. Es werden Pflegestellen benötigt (TA Kosten können leider keine übernommen werden, da ja kein Verein die Kosten übernimmt :() und auch wieder Paten für Kastrationen und Tierarztbehandlungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
twented

twented

Forenprofi
Mitglied seit
20. Dezember 2011
Beiträge
1.872
Ort
Oberbayern
*schubs* :oops:
 
catsgirl

catsgirl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2009
Beiträge
716
Ort
SW/UFR
Eigentlich habe ich das Gefühl das es im ganzen Landkreis keine unkastrierte Katze mehr geben dürfte.Wir und andere sind doch,schon ständig am Kastrieren.:( Das ist zum heulen!
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Eigentlich habe ich das Gefühl das es im ganzen Landkreis keine unkastrierte Katze mehr geben dürfte.Wir und andere sind doch,schon ständig am Kastrieren.:( Das ist zum heulen!

Ja das sollte man eigentlich meinen.
Ich habe ja immer noch die Hoffnung, dass wir es durch das viele kastrieren irgendwann in den Griff bekommen können. Am Schloßpark gab es dank der Kastrationsaktion im Sommer im Herbst nur 2 Kitten statt vorher unmengen.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Was für ein chaotischer Tag...

Heute morgen hat er damit begonnen, dass bei der Kälte mal wieder das Auto nicht richtig angesprungen ist (irgendwas ist kaputt, hab aber vergessen wie das heißt). Also bin ich schon mal fast 10 Minuten später dort angekommen. Dann natürlich auch noch an der falschen Stelle gestanden.
Also ich dann die Frau die füttert + ihre Freundin gefunden hatte, waren 3 Katzen schon in Boxen.
Eigentlich war ja ausgemacht, dass wir frühestens am Donnerstag fangen und uns es heute nur mal anschauen. So viel dazu.

Gegen der Aussagen der Dame die füttert, sind die Miezen auf (den ersten Blick) relativ gesund. Bei dem einem Langhaarmix ist der Po etwas mit Durchfall verschmiert, dass wars dann aber schon.

Aber gut, jetzt wo sie schon mal in den Boxen waren, kann man sie natürlich nicht wieder rauslassen, sonst kriegt man sie so schnell nicht mehr... Ich also unseren Unterstützertierarzt angerufen, da er ja heute eigentlich keine Sprechstunde hat, war es für ihn mehr als schwierig. Er hat dann verzweifelt versucht, eine Tierarzthelferin zu erreichen und irgendwie zu organisieren, dass er die Miezen heute noch behandeln und kastrieren kann. Da er Mittag jedoch wieder einen Termin hatte, hätte er nicht alle 3 geschafft.

Also hab ich den Vorstand von der Tierhilfe angerufen und organisiert, dass die 3 im Katzenhaus unterkommen. Da wir dann ja schon mal (wenn auch gegen unseren Willen) angefangen hatten, haben wir dann beschlossen es zu Ende zu machen.
Peter ist heim hat Fallen geholt. Ich die 3 ins Katzenhaus gefahren.

Dann wieder nach Schweinfurt gehechtet, weil wir dort heute mehrere Termine hatten um unsere Möbel für die neue Wohnung abzuholen. Überall eeeewig gewartet. Möbel von einen Möbelhaus in die Wohnung gefahren, zum nächsten Möbelhaus dort wieder eeeewig gewartet (dabei waren es gar nicht so viel Möbel, ins Auto hat es trotzdem nicht gepasst, sodass wir eben mehrmals fahren mussten) Peter hat in der Zwischenzeit gefangen und dementsprechend natürlich eeewig auf mich gewartet, damit ich die Miezen endlich abhole.

Irgendwann endlich bei Peter eingetroffen, 2 weiter Katzen abgeholt, wieder über 20km zum Katzenhaus gefahren. Dort die Miezen in den Raum.
Als wir dann endlich fast zu Hause waren ruft Peter an, Katze Nr. 6 in der Falle. Also wieder nach Schweinfurt, Katze gepackt, wieder ins Katzenhaus gefahren.

Umziehen und gleichzeitig sowas, dass mach ich glaube ich nie wieder...

Die 6 hocken jetzt auf jeden Fall im Katzenhaus, werden vorraussichtlich am Mittwoch von Irmgard zum kastrieren und untersuchen gebracht und danach auf PS. Die Katzen die noch nicht auf PS können, können max. bis Freitag Abend bei Irmgard im Bad bleiben.

Das heißt wir brauchen wirklich DRINGEND noch Pflegestellen für insgeaamt 2 Miezen.

Hat einer von euch eine Idee oder eine Möglichkeit? Sie Miezen sind total lieb und zahm, die kann ich doch nicht wieder raushocken :( :( :( .

Es sind vermutlich 3 rote Kater (9 Monate), 1 schwarzer Kater (9 Monate), 1 Schildpattdame (entweder ein Geschwisterchen der jungen Kater oder die Mutter, falls sie die Mutter ist, ist sie allerdings noch sehr jung) und ein getigerter Langhaarmixkater (2 Jahre oder etwas älter).

Fotos lade ich morgen hoch.

Nochmal ein großes Dankeschön an Peter für seine spontane kräftige Unterstützung heute!!!
Und ein großes Dankeschön an Irmgard, dass sie die TA Fahrten und "Lagerung" nächste Woche übernimmt!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Noses

Noses

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. November 2011
Beiträge
134
Ort
Hassberge
.
Kann hier nicht bitte noch wer helfen? Hier in unserem Landkreis ist es wirklich, wirklich ganz ganz schlimm mit Streuner die nicht versorgt und nicht kastriert werden. Keiner, außer hier unsere Juik und Catsgirl kümmern sich. Wäre echt wirklich schön, wenn der ein oder andere eine Kleinigkeit dazu geben könnte, oder Futter, oder Streunerhütten, egal, alles was hilft wird dringenst gebraucht.

Und ganz wichtig, wer würde so einen Pflegling versorgen? Pflegestellen braucht Juik immer ganz dringend. Hier sind doch so viele aus dem Schweinfurter, Würzburger, Hassfurter Landkreis, das würd doch so toll passen! Und weitere Streuner, bzw. Hilfsaktionen sind sicherlich noch von Nöten.

Bitte helft doch ein klein weig ja? :pink-heart:


.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
9451752vpy.jpg


Wenn auch recht schlechte Qualität, hier sieht man die Schildpatt Mama mit ihren 3 Söhnen.
Die Schildpattmama und ihr schwarzer Sohn dürfen wahrscheinlich nächste Woche schon in eine Enstelle nach Nürnberg umziehen :).

9451916sqq.jpg


Hier der Tiger-Langhaar-Mix.
Die Schlidpattmama und ihre Jungen lebten schon seit über einem Jahr dort im Garten, der Langhaar-Mix kam erst vor 3 Wochen hinzu. Er ist unkastriert, nicht tatowiert und nicht gechippt. Sein Fell ist teilweise etwas verfilzt und die Haare um den Po voller Kot.
Bei ihm könnte ich mir vorstellen, dass er sich vielleicht nur verlaufen hat und einen Besitzer hat. Deswegen würde ihn gerne hier in der Gegend unterbringen und vorerst auch nicht vermitteln.
Als Fundkater ist er überall gemeldet, wo man melden kann.

9451947iza.jpg


9451954hmp.jpg


9451982qjn.jpg


Hier haben die 6 gelebt.
 
jana68

jana68

Forenprofi
Mitglied seit
3. Oktober 2008
Beiträge
1.238
Alter
53
Ort
nah bei Berlin/Potsdam
och nee- nicht wieder laufen lassen, wenn sie so zugänglich sind

ich würd dir so gern helfen, aber mein quarantänezimmer ist mit einer katze leider belegt
ich kann sie nicht mit meinen zusammen laufen lassen, da sie sich nicht vertragen

vielleicht kennt ja jemand wen, der ein schönes plätzchen für sie hätte, hier ist der thread dazu

http://www.katzen-forum.net/speziel...8-10-jahre-alt-auf-ps-bei-berlin-potsdam.html
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #10
So Neuigkeiten.

Die Schildpattmama und der schwarze Kater werden am Freitag von ihrer neuen Endstelle abgeholt :).
Die beiden rot-weißen ziehen zu Sven (kaahrl)s Nichte auf Pflegestelle, das Tigerchen und der Rote ziehen vorübergehend nach Würzburg zu einer lieben Forine auf Pflegestelle.

Da die beiden in Würzburg auf der PS dauerhaft separiert sein werden, werden sie wahrscheinlich in 4 Wochen zu mir bzw. zu Ulli (Lilienbecker) umziehen. Dort können sie in der Gruppe mitlaufen.

Ich gehe allerdings davon aus, dass das Tigerchen einen Besitzer hat, der sich hoffentlich bald meldet. Dann würde der Rote zu uns kommen.
 
Noses

Noses

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. November 2011
Beiträge
134
Ort
Hassberge
  • #11
Ich schubs mal ;)
 
Werbung:
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #12
Es gibt Neuigkeiten :).

Die Frau die gefüttert hat, hat unter ihren Freunden und Bekannten gesammelt, mit diesem Betrag konnten wir einen Teil der TA Kosten begleichen, den anderen Teil hat Sabine (Noses) mit ihrer Cat-smile Aktion übernommen :pink-heart:.

Vielen, vielen Dank dafür :pink-heart:.

Die beiden rot-weißen wurden heute, dank den Fahrer Eliane vom Verein Urlaubspfoten e.V. und Sven (kaahrl), zu Svens Nichte zur Pflege gebracht.
 
kaahrl

kaahrl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. August 2009
Beiträge
485
Ort
RLP
  • #13
Tja...

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!
In den beiden Boxen waren ein rot-weisser und ein roter Kater, an Stelle der geplanten beiden rot-weissen. Kommt vor, macht aber auch nix. Haben hier in der Naehe eh eine Anfrage fuer eine rote Pelzgurke gehabt.

Die beiden Maeuse haben uns den Rueckweg durch kaetzisches Singen "versuesst". *hehehe*

Naja, jetzt sind sie angekommen und das ist das Wichtigste, finde ich.

Wir werden berichten!
 
catsgirl

catsgirl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2009
Beiträge
716
Ort
SW/UFR
  • #14
Die anderen sind jetzt auch alle fürs erste verteilt.Vermisse aber immer noch das weiße an dem vermeintlich 2 ten Rotweißen. Da bin ich dann auf Bilder von der PS gespannt.
 
Miameuschen

Miameuschen

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2008
Beiträge
2.158
Ort
Wuppertal
  • #15
Wow, da habt ihr ja mal wieder was auf die Beine gestellt. Tolle Aktion. Was ihr leistet ist wirklich klasse !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #16
Die anderen sind jetzt auch alle fürs erste verteilt.Vermisse aber immer noch das weiße an dem vermeintlich 2 ten Rotweißen. Da bin ich dann auf Bilder von der PS gespannt.

Vielleicht brauche ich auch ne Brille :D.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #18
Rala und Rumo konnten ja zu einer lieben Katzennetzwerkerin auf ES vermittelt werden.
Beide haben sich dort schon ganz gut eingelebt, leben seit kurzem auch nicht mehr separiert, sondern mit der Familie und den anderen Katzen in der Wohnung.

Beide sind jedoch noch sehr vorsichtig.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #19
Barnabas (der getigerte Mix) und Obi (einer von den Roten ;)) durften ja bei mir um die Ecke zu einer lieben Forine aus diesem Forum auf Pflegestelle ziehen.

Obwohl dort beide dauerhaft separiert leben müssen (sonst würden sie mit den anderen Katzen durch die Katzenklappe ausbüxen) hat sich Barnabas sehr gut entwickelt. Wenn alles gut geht, darf er nach der positiven Vorkontrolle zu einer Forine hier aus dem Forum ziehen.

Obi ist immer noch sehr verschüchtert. Aus diesem Grund wird er nach Barnabas Vermittlung zu uns in Pflege ziehen. Wir sind jetzt umgezogen, haben mehr Platz, viel Zeit und 2 Katzen die nicht so viel Älter sind als er. Ich hoffe, dass er dann bald so mutig wird, wie seine beiden Brüder bei Svens Nichte.

Hier nur ein Foto von Barnabas, Obi ist ja schüchtern ;):

9685503rgd.jpg
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben