Streitlusitge Nacbarn

P

Pepper06

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2011
Beiträge
7
Hallo, heut kamen wir nach Hause und hatten 2 böse Nachrichten auf dem Anrufbeantworter. Unser Kater sitze seit 4 Stunden bei Nachbarn auf der Terrasse und geht nicht. Nachdem sie uns nicht erreicht haben, weil wir uns "erlaubt haben zu einem Faußballspiel unseres Kindes zu gehen", haben sie beim Ordnungsamt angerufen um die Katze abholen zu lassen. Wir könnten gerade noch rechtzeitig den Mann zurückrufen, sonst hätten wir unseren Kater im 45km entfernten Tierheim abholen müssen. Nun meine Frage: muss ich das hinnehmen, das die anrufen um unsere Katzen abholen zu lassen? Sie ist doch nicht herrenlos, trägt ein Halsband. Das wäre ein totaler Stress für ihn. Die Nachbarn wohnen 2 Querstraßen entfernt. Nun soll ich ihn einsperren oder an der Leine spazierengehen. Wir haben ihn erst seit 4 Monaten aus dem TH, und er ist so zutraulich zu ´jeden... Habt ihr ne Idee??

Danke
 
Werbung:
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16 Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Deine Nachbarn können deinen Kater nicht einfach abholen lassen!! Das finde ich ja absolut frech...:mad: Ist er denn so solide dein kater, dass er sich nichteinmal verscheuchen lässt? Wenn ja: Respekt vor dem gelassenen Tier ;)

Könntest du dich mit ihnen mal in einer ruhigen Minute zusammensetzen und einen Kompromiss finden? Du kannst ihnen ja Möglichkeiten aufzeigen, wie sie den Kater verscheuchen können wenn er sie so stört (Warum genau stört er sie denn wenn er auf der Terasse rumsitzt? Tut doch keinem was, oder? :confused: )

Schenk ihnen eine kleine Wasserspritzpistole, die sie zum Einsatz bringen können wenn Miez nicht verschwinden will. Soweit ich weiß gibt es auch Ultraschall-Geräte, die Katzen fernhalten können....

Ich denke du musst vor allem in den saueren Apfel beißen und ruhig und freundlich bleiben, auch wenn das schwer ist in so einer Situation....Ich würde mich auch tierisch darüber ärgern

PS: Könntet ihr euren Garten im Notfall ausbuchsicher einzeunen?
 
AnnaAn

AnnaAn

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2010
Beiträge
6.230
Ja, da musst Du psychologisch sein
- sei freundlich
- bestaetige, dass Du auf jeden Fall verstehst, dass sie sich belaestigt fuehlen
- klaere sie auf, wie man eine Katze auf jeden Fall verscheuchen kann (Wasser!!!)
- erzaehl ihnen die trauige Geschichte vom Tier (TH!)
- sei verstaendnisvoll!!!


Viel Glueck!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
2K
de-angelo4
Antworten
4
Aufrufe
2K
SchaPu
Antworten
13
Aufrufe
2K
Tigerin74
Antworten
19
Aufrufe
2K
OMalley2
O
Antworten
10
Aufrufe
421
Grinch2112
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben