Streit nach Kastration, wie lange geht das noch??

J

Julechen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. April 2019
Beiträge
3
Hallo,
Dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum.
Ich habe vorher lediglich als unangemeldetes Mitglied durch die Beiträge gestöbert und hoffe, dass mir einige vielleicht etwas Hoffnung machen können.


Dieser Eintrag wird etwas länger


Ich habe 2 Katzen, Nicki (6, kastriert) und Jade (4)
Die beiden leben seit guten 3 1/2 Jahren zusammen. Eigentlich akzeptieren sich die beiden. Es wird nicht miteinander gekuschelt aber man teilt sich das Bett oder die Couch mit mir und frisst nebeneinander. Kleinere Streitereien gab es immer mal. Das übliche Necken und sich Jagen. Dazwischen hab es auch schon 2 größere Raufereien, bei denen sich angeknurrt und angefaucht wurde mitten in der Nacht. Aber nach wenigen Tagen war der Spuck dann wieder vorbei und sie schliefen wieder zusammen im Bett.
Nun wurde Jade vergangenen Donnerstag kastriert. Und seitdem besteht das Problem.
Ich ärgere mich selbst darüber, dass ich so lange gewartet habe mit der Kastration und mich nicht genug dazu belesen habe, wie Katzen danach aufeinander reagieren.

Jade wurde früh morgens zum TA gebracht. OP lief gut. Abends holte ich sie wieder ab. Natürliche war sie noch immer sehr benommen und torkelte durch die Wohnung. Nicki hatte sie zwar missbilligend angeschaut aber größtenteils in Ruhe gelassen. Ein wenig Knurren und mehr nicht.
Ich dachte also, dass das Nachts bestimmt auch klappen würde. Jade suchte die gesamte Nacht meine Wärme, da sie von der Narkose noch etwas unterkühlt war.
In der Mitte der Nacht, wendete sich plötzlich alles. Nicki knurrte Jade wieder an, Jade fauchte zurück und ehe ich mich versah, gingen sie aufeinander los! Das ging zum Glück nur wenige Sekubden aber der Schreck saß tief.
Also beide sofort getrennt.
Nicki verkroch sich im Wohnzimmer und Jade wieder bei mir.
Am nächsten morgen war Jade dann immer noch total verstört und fauche selbst mich an. Der Streit + OP + Schmerzen waren wohl einfach zu viel.
Nach 2 Tagen war sie aber wieder ganz die alte und seitdem kuschelt sie munter mit mir, springt rum etc.

Beide blieben aber immer noch getrennt.
Jegliche Versuche sie seitdem auch nur annähernd zusammenzuführen, enden in Gefauche von Nicki. Klar riecht Jade bestimmt immer noch anders, aber wie lange denn noch???? :(

Habe nun bereits Feliway Friends in der Wohnung (2 Stecker), versuche immer wieder den Geruch der jeweils anderen in den getrennten Revieren zu verteilen (Decken und Kleidung auf denen sie lagen, katzenstreu, Bürste sie mit einer Bürste)
Ich gebe jedem gleich viel Aufmerksamkeit (Kuschel mit beiden und verbringe möglichst gleich viel Zeit in allen Räumen).

So lange die Fäden von Jade‘s Narbe noch nicht gezogen sind, möchte ich sie auch ungerne wieder frei aufeinander los lassen.
Nun habe ich schon extra ein Kratzfestes Fliegengitter bestellt und werde eine Tür basteln, durch die sie sich sehen und riechen können, damit sich Nicki doch wieder an den Geruch von Jade gewöhnt.


Es bricht mir eigentlich das Herz, sie so lange zu trennen.

Habt ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
Wie lange kann so ein fremdartiger Geruch denn an einer Katze haften??
Habt ihr noch Lösungswege oder Tipps für mich??
Ich möchte doch nur, dass sie sich wieder vertragen, ohne das die Fetzen fliegen müssen.

Danke schon mal im Voraus.
 
Werbung:
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.768
Ort
Düsseldorf
Besorg dir mal Telizen oder Zylkene. Das sind Nahrungsergänzungsmittel, die die Katzen gelassener machen. Das würde ich mal einige Wochen durchziehen.

Ggf. wird's besser, wenn die Fäden weg sind, ich drück euch die Daumen!
 
J

Julechen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. April 2019
Beiträge
3
Besorg dir mal Telizen oder Zylkene. Das sind Nahrungsergänzungsmittel, die die Katzen gelassener machen. Das würde ich mal einige Wochen durchziehen.

Ggf. wird's besser, wenn die Fäden weg sind, ich drück euch die Daumen!

Hallo Tiha,

Vielen Dank für die schnelle Antwort und auch fürs Daumen drücken. Werde es mit einem Präparat definitiv mal versuchen und hoffen, dass es bei Nicki Wirkung zeigt.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.768
Ort
Düsseldorf
J

Julechen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. April 2019
Beiträge
3
Kleines Update zur Situation:

Die Kastra von Jade ist inzwischen einen Monat her. Die Narbe ist wunderbar verheilt und man sieht schon fast nichts mehr davon.

In der Zeit während sie noch ihre Fäden drin hatte, hab ich sie sich immer mal wieder beschnuppern lassen an einem provisorischen Kindergitter. Das gab immer etwas Gefauche, meist von Nicki‘s Seite aus. Ich habe sie dort zusammen gefüttert und Leckerlies verteilt, um positive Erlebnisse zu schaffen.
2 Tage nachdem die Fäden dann draußen waren, war ich mutig und habe beide zueinander gelassen. Es wurde sich beschnuppert, ab und an vielleicht mal ein wenig gefaucht aber ansonsten war alles friedlich.
Dachte ich...
Einige Stunden später, während ich auf dem Bett lag und Jade neben mir kuschelte, kam Nicki ins Zimmer. Sie ging einfach nur am Bett entlang, als Jade plötzlich aufsprang und sich wie eine irre auf Nicki stürzte.
Nicki flüchtete daraufhin sofort ins Wohnzimmer aber Jade verblieb im Schlafzimmer und giftete auch mich plötzlich an!
Habe daraufhin sofort wieder beide getrennt.

Irgendwie saß der Schreck danach sehr tief. Und auch die Enttäuschung war riesig.
Seitdem sind die beiden dauerhaft getrennt gewesen.
Ich hab wieder möglichst gleich viel Zeit mit beiden verbracht aber mich absolut nicht getraut sie nochmal zueinander zu lassen. :sad:
Einzeln waren beide Engel. Haben gekuschelt wie verrückt mit mir undcwaren auch sonst sehr entspannt.
Besonders Nicki.
Erst jetzt kam ich endlich dazu, mit meinem Vater eine Gittertür zu bauen.
Die wurde heute auch gleich eingesetzt.
Beide sind davon nicht sehr angetan :(
Während Jade dauerhaft vor der Tür hockt und rüber will, sitzt Nicki immer in gebürtigem Abstand entfernt, das Fell gesträubt und faucht und knurrt.

Mal schauen, wie es die nächsten Tage so ausschaut.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
4
Aufrufe
1K
mrs.filch
M
D
Antworten
9
Aufrufe
303
D
L
Antworten
3
Aufrufe
653
Königscobra
Königscobra
J
Antworten
3
Aufrufe
2K
mrs.filch
M
shakespena
Antworten
14
Aufrufe
522
pfotenseele
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben