Streit ist ausgeartet

  • Themenstarter Alena123
  • Beginndatum
  • Stichworte
    geschwister hilfe revierkämpfe streit tierpsychologie tipps unreinheit verstört wohnungskatzen
A

Alena123

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Mai 2022
Beiträge
1
Hallo ihr Lieben!

Gestern war eine fremde Katze zu Besuch (Info: sie ist blind und ein bisschen blöd).
Während des Besuchs haben meine zwei Katzen angefangen auf sie los zu gehen. Sofort danach ist meine eine Katze auf meine andere Katze los gegangen und haben dabei alles vollgepinkelt. Das war so schlimm, dass ich dachte sie bringen sich gleich um.
Seitdem ist nichts mehr so wie es war. Ich kann die zwei nicht mehr in einem Raum halten, sie sind total verstört und vom Wesen her ganz anders. Wenn sie sich durch einen Türspalt sehen fängt das gefaucht, Gebrumme und Gekreische wieder von vorne an und sie fangen wieder an alles vollzupinkeln.
Beide sind total liebe und sensible Tiere und haben sich vorher auch total gerne gemocht und viel gekuschelt.
Habt ihr Tipps, wie wir das wieder hinbekommen? Ich wäre über jede Hilfe wirklich dankbar!
 
Werbung:
Schnitte76

Schnitte76

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2021
Beiträge
1.632
Oh je, das ist natürlich blöd.
Wahrscheinlich wirst du um eine räumliche Trennung und Wiederzusammenführung nicht herumkommen.
Gib mal das Stichwort "umgeleitete Aggression" ein.
Ähnliche Fälle gab es hier im Forum auch schon, ich weiß nur nicht bei wem.

Alles Gute euch
 
  • Like
Reaktionen: Bernkastel, pfotenseele, Lev und 2 weitere
JeKiMa

JeKiMa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2021
Beiträge
636
Bei mir gabs das und zuletzt bei @Lev. Da kannst du einiges nachlesen.

Aber mich würde trotzdem erstmal interessieren, wie es zu dem Besuch kam? Ist sie als Freigängerin einfach zu euch rein gekommen? Hat sie jemand mitgebracht? War es also etwas was wieder passieren könnte ohne euer Zutun?
 
  • Like
Reaktionen: Lev und Schnitte76
JeKiMa

JeKiMa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2021
Beiträge
636
  • Like
Reaktionen: Lev, pfotenseele und Loewis
Loewis

Loewis

Forenprofi
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
3.471
  • Like
Reaktionen: Lev, Cat_Berlin, Lionne und 2 weitere
Lev

Lev

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Oktober 2015
Beiträge
100
Grüß dich Alena123.

Danke fürs herbei beschwören JeKiMa.

Was meinen Jungs passiert ist, kannst du hier nachlesen: Katerzoff- jetzt ist es passiert
Ich hatte großes Glück, dass es bei mir gar nicht erst zu derartigen Attacken gekommen ist, bei dem sich einer eingenässt hatte.

Zuerst darfst du dich kurz in den Arm genommen fühlen und gedrückt, wenn du dies möchtest.
So eine umgeleitete Agression kann einen als Futtergeber schon ganz schön mitnehmen.

Dinge die ich hier über das Forum danke der hilfbereiten Community gelernt habe.
Trenne sie so, dass erstmal keine Begegnung möglich ist, auch nicht über einen Türspalt.
Dies auch über eine längere Zeit, sofern du nicht bereits mehrere Katzenklos und Kratzmöglichkeiten hast, vielleicht den Samstag noch rasch nutzen um dies nach zu holen.

Räumlich hatte ich das Glück mit meiner Wohnung, dass ich zwei Türen zwischen die Streithähne bringen konnte und damit eine 'Schleuse' hatte. Der Stresspegel muss bei allen (auch dir) erstmal runter fahren. Weiß, sowas sagt/schreibt sich immer so leicht.

Bist du alleine oder hast du eine Person, welche dir eventuell bei der neuen Zusammenführung später helfen kann?
Auf kurz oder lang wirst du eine Gittertür brauchen, sowie ganz viele Leckerlies.

Ich hatte mir noch dazu Zylkene (vom Tierarzt), Feliwaystecker und für Tiere geeignete Bachblüten Rescue-Tropfen (ebenfalls vom Tierarzt) besorgt.
 
  • Like
Reaktionen: teufeline, pfotenseele, Elbchen und 2 weitere

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben