Strassenverkehr und Freigang

  • Themenstarter clematis
  • Beginndatum
clematis

clematis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2011
Beiträge
743
Wer von euch wohnt an einer Strasse und lässt seine Katzen trotzdem raus?

Hatte hier gestern Nacht schon mal bei Wohnungskatzen gepostet, ist eine eher einseitige Meinung gewesen. Will mal gerne wissen, wer von euch noch ne Strasse vor der Haustüre hat uns seine Miezen trotzdem rauslässt.

Mein älterer Herr ist letztes Jahr November von mir gegangen. Er war Freigänger hier und ist mit der Strasse gut zurechtgekommen.Nun habe ich hier wieder zwei Katerchen, die ich auch gerne wieder rauslassen würde.
Sie sind nun ca 7 Monate alt und noch sehr verspielt.

Hier ist eigentlich alles perfekt, bis auf die eine Strasse, 50 km/h erlaubt und leider geht sie direkt vor meiner Türe entlang.

Würdet ihr sie rauslassen? Und wenn ab wann?

Ich bin eigentlich der Meinung Katzen gehöhren nach Draußen... bin mir aber irgendwie unsicher...
 
Werbung:
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
Ich bin absolut überzeugte Freigängerhalterin und finde das das schönste Katzenleben - aber bei Deiner Situation kämen meine Katzen nicht raus, so eine Strasse finde ich viel zu gefährlich.

Und wenn Du es trotzdem riskieren willst, dann warte wenigstens, bis die Beiden älter als 1 Jahr sind und nicht mehr so unbedarft.
 
willy1o

willy1o

Forenprofi
Mitglied seit
10. Mai 2010
Beiträge
2.057
Ort
Hellersdorf -Berlin
Vorne Straße und was ist hinterm Haus????Ich habe das auch so und lasse sie hinten raus bei uns ist eingezäunter Gemeinschaftsgarten und daneben Parkplatz und ein Verwildertes eingezäuntes großes Grundstück/Katzentreffpunkt.Ach so ich wohne Erdgeschoss hinten und Hochparterre vorne.Also ideal.Anhang anzeigen 19513Und an der Wuhle ist es Paradiesich nicht nur für Katzen .
 
Zuletzt bearbeitet:
ensignx

ensignx

Forenprofi
Mitglied seit
3. Juli 2010
Beiträge
3.570
Alter
42
Ne Strasse hat wohl jeder vor seinem Haus, geht ja auch kaum anders :D

Kommt halt auf die Verkehrssituation an. Ich hab nier ne 30er Zone mit reinem Anwohnerverkehr in nem Dorf, also eher ruhig. Somit dürfen meine beiden raus.

An ner Temp50 Durchgangsstrasse würde ich das allerdings nicht machen. Und da ich deine Meinung teile, daß Katzen Freigang haben sollten, hätt ich dann höchstwahrscheinlich auch keine.
 
Habbie

Habbie

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2009
Beiträge
2.282
Ort
BaWü
Bei mir im Dorf gibt es viele, die an einer 50km/h Straße wohnen und die Katzen trotzdem raus lassen. Aber das sind meistens Anwohnerstraßen, an denen auch nicht viele Autos durchfahren. Das sind dann wirklich meistens Zinken, in denen maximal 20 Häuser stehen, wenn nicht sogar weniger.

Ist es eine Hauptstraße/Durchgangsstraße oder einfach nur eine Anwohnerstraße? Bei ersterem würde ich mir 2 mal überlegen, ob ich die Katzen raus lasse oder nicht. Nur weil auf einer Straße 50 ist, heißt das ja nicht gleich, dass sie zu gefährlich ist. Die Gefahr macht meiner Meinung nach auch die Menge der Autos.
 
clematis

clematis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2011
Beiträge
743
Katerchen sollte auch eigentlich bei meinem Freund wohnen, der hat jetzt aber ne Kriese, weil sie doch so wild sind und bei ihm schon einige Schäden angerichtet haben. Bei ihm wäre der Freigang wesentlich ungefährlicher gewesen...

Habe jetzt Beide zu mir genommen, und sie fühlen sich bis jetzt scheinbar wohler als bei ihm, obwohl meine Wohnung nicht gerade die größte ist (54 qm).

Einzäunen kann ich hier leider nichts.:sad:
Wohne am Stadtrand, rings um 's Haus sind riesige Grünflächen und noch weitere Häuser mit riesigen Grünflächen.

Meine Terassentüre liegt leider in Richtung Strasse, und die Haustüre ist auch nicht besser gelegen (seitlich von Strasse). Es zerreißt mir schier das Herz, wenn ich daran denke, sie niemals rauslassen zu können :reallysad:
 
F

frauni1

Benutzer
Mitglied seit
24. September 2010
Beiträge
76
Ort
regensburg
also wir wohnen mitten in der kleinstadt, mit ner einbahnstraße vorm haus und die hauptstraße so 100 meter weg... allerdings geht unser garten nach hinten raus und die miezen rennen auch eher in dem bereich rum...
aber wenn ich seh wieviel freude die beiden draussen haben issesmir die gefahr wert..
 
K

Keyla

Forenprofi
Mitglied seit
21. November 2010
Beiträge
1.112
Mein Hinterhof ist eigentlich geschlossen, aber durch ne Baustelle können meine zwei zur Zeit nach draussen. Die letzten Tage war ich jede Nacht in der Eiseskälte so um 2 draußen unterwegs, um sie irgendwo von auf der Strasse zu suchen und einzusammeln, die auf einmal viel interessanter als der Hof ist...
Mittlerweile geh ich aber gar nicht mehr, weil ich gemerkt hab, wenn ich sie draußen auf der Strasse sehe, werde höchstens ich panisch und das tut der Sache auch nicht gut..
Ich hab hier zwar ne sehr ruhige Strasse auf der einen Seite, aber direkt auf der anderen eine relativ befahrene und da hab ich sie auch schon gesehen..
Nachdem ich meine erste Angst überwunden hab, finde ich es mittlerweile sogar ganz gut, dass sie auch die Strasse kennen lernen.. und ich hoffe sehr, sie passen gut auf sich auf, aber sie haben schon kapiert, dass ich das nicht gerne sehe;)
 
C

cassandra13

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. Oktober 2010
Beiträge
713
Bei uns ist es ähnlich

vorne raus ist Strasse - Tempo 30 - aber wer hält sich daran ...

nachts rast die Jugend mit den Autos durch dass es donnert.
Hintenraus ist Hof dann Privatweg und dann wieder Garten und dann
Strasse - 50er. Das Ganze ist etwa ein Gebiet eines Rechteckes von 250 m 150 wo er rumstromern kann. Er geht nicht gross vorn raus da ich ihn nie die Haustür aufmache. Sondern er geht immer übers Fenster in den Hof und dann auf den kleinen Privatweg in die Gärten. Ob das so bleibt, ich weiss es nicht. Ich kann es nur hoffen. Aber deshalb nicht raus - ne. Geht nicht. Felix ist überzeugter Freigänger.

Aber ich versuche ihn nachts drin zu behalten. So ab 20 Uhr fällt die Klappe bis morgens um3 oder 4 oder 5 - je nachdem :)
 
clematis

clematis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2011
Beiträge
743
  • #10
Schön das es auch noch Andere gibt, die in einer solchen Lage ihre Katzen trotzdem rauslassen. Ich glaube ich würde es nicht über 's Herz bringen, sie ihr Lebenlang einzusperren.

Bei mir ist gerade Nachts eigentlich fast gar kein Verkehr mehr, der Bus fährt bis 12.00 Uhr noch 1x die Stunde vorbei. Am Wochenende ist hier auch eher weniger Verkehr, nur unter der Woche zu Stoßzeiten, wenn sie Alle arbeiten müssen morgends und abends ist hier mehr los.

Hier gibt es schon einige Katzen draußen rumspazieren. Die Beiden sind halt noch sehr unbedarft und spielwütig, vielleicht ist es wirklich Besser noch zu warten, bis sie wenigstens 1 Jahr als sind...?
 
Pippi_und_Pumuckl

Pippi_und_Pumuckl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2010
Beiträge
124
Ort
72xxx
  • #11
Hallo!

Wir wohnen zwischen Durchgangsstraße (50 m Luftlinie, 2 Häuser dazwischen) und Bahnlinie (tagsüber alle 15 Minuten der Zug; ebenfalls etwa 50 m). Drüber hinaus hats viele Gärten und Grünflächen inclusive Katzen. Auch unsere beiden dürfen raus.
Seit wir hier wohnen (3,5 Jahre) haben wir noch nie eine tote Katze auf der Straße gesehen. Die unserer Nachbarn wurde vor etlichen Jahren mal überfahren, aber die war noch sehr klein und ist ausgebüxt :(
In sofern.... wer hysterisch veranlagt ist sollte hier keine Katze rauslassen. Da ich nicht dazu gehöre und davon überzeugt bin, dass Katzen Freigang brauchen, dürfen sie auch raus. Bislang hatten wir, bis auf einen bösen Biss, noch nie Probleme. Und ich bin sicher, es war weder die Bahn noch ein Auto, die Pippi's Pfote durchgebissen haben :zufrieden:
 
Werbung:
clematis

clematis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2011
Beiträge
743
  • #12
Ich werde einfach mal abwarten, momentan sind ja Beide noch sehr zufrieden mit ihrer Situation. Werde noch mehr catwalks bauen, um die Zwei erstmal abzulenken, sind ja auch erst seit 4 Tagen hier - benehmen sich aber, als wären sie schon von anfang an hier eingezogen (08.01.2011 aus Pflegestelle gehohlt).

Sollte sich dann der Drang nach draußen zeigen, werde ich warscheinlich sowieso nicht wiederstehen können...

Danke für eure Post!
 

Ähnliche Themen

Kätzchen88
Antworten
1
Aufrufe
850
K!tty
Mariko
Antworten
34
Aufrufe
4K
Mariko
Julchen1712
Antworten
19
Aufrufe
2K
Julchen1712
Julchen1712
Livchen92
Antworten
22
Aufrufe
1K
Leynael
Leynael
seseselen
Antworten
8
Aufrufe
1K
AnnaAn
AnnaAn

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben