Straßenmietze adoptiert - nur welche Rasse ist das?

MollyJaneGrue

MollyJaneGrue

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2014
Beiträge
8
Alter
28
Ort
München
hallo ihr Lieben!

Ich bin ganz neu hier und möchte euch erst einmal unsere Effy vorstellen.
sie ist mittlerweile 12 Wochen alt, sehr athletisch, null ängstlich , total verspielt und wirklich liebenswert
nur - welche Rasse ist das überhaupt ?

waren neulich erst beim Tierarzt, der meinte, sie sehe aus wie eine Kartäuserkatze.
was meint ihr?

Wir haben sie in Kroatien aus einem Stacheldrahtzaun befreit und noch einige Zeit in sicherer Entfernung auf ihre Mutter gewartet (da war sie 4 Wochen alt), aber leider kam niemand :(

hier sind ein paar Bilder, die euch vielleicht ein wenig helfen. (kommen gleich ...)
Würde mich seeeehr über antworten freuen :)

kurze Anmerkung noch: sie hat relativ große Ohren, einen langen Schwanz und sehr lange Beine.
 
Werbung:
MollyJaneGrue

MollyJaneGrue

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2014
Beiträge
8
Alter
28
Ort
München
2014-09-29231823.jpg


2014-09-24134213.jpg


2014-09-25183126.jpg
 
N

Nomos

Gast
Ist ein schicker Landstraßenmix.
 
S

sus@

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
6.176
Süße Maus. Ich finde es sehr schön, dass ihr sie gerettet habt.

Bei einer Straßenkatze wirst du nie genau sagen können, was drin ist. Ich glaube, dass Tierärzte gerne sagen, dass da irgendeine Rasse drin sein könnte, so haben sie dem stolzen Halter geschmeichelt und ein wenig konversation betrieben :D.

Habt ihr euch denn schon über eine Kumpeline gedanken gemacht, wenn ihr sie behalten wollt, ist das sehr wichtig?
 
Taddel

Taddel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2013
Beiträge
799
Alter
33
Ort
Sereetz (bei Lübeck)
Huhu!

Ich habe nicht sooo viel Ahnung von Rassen, aber am wahrscheinlichsten ist, dass Effy nicht reinrassig ist, sondern ein Mix. Als reinrassig gelten sowieso nur Katzen, die Papiere haben, die belegen, welche Rasse es ist.

Ein Kartäuser-Mix käme von der Farbe hin, aber ich glaube Kartäuser gehören zu den BKH :)confused:) und dann würde das Gesicht ganz anders aussehen, viel mehr teddybär-mäßig, rundlicher, dickbackiger.
Farblich könnte es auch sein, dass eine Russisch Blau mit drin ist.

Auf jeden Fall ist sie wirklich wunderhübsch!!! :pink-heart:

Ich hoffe, du holst schnell noch eine zweite Mietze in ihrem Alter dazu! Gerade Kitten sollten niemals allein gehalten werden!

Liebe Grüße, Natalie
 
Riari

Riari

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2013
Beiträge
2.182
Alter
32
Ort
Hamburg
Könnte ein Russisch Blau Mix sein.
Auf jeden Fall sehr süß :)
 
Empyria

Empyria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. November 2013
Beiträge
267
Ort
Zwischen Bonn & Köln
Russisch Blau Mix wäre auch mein Gedanke.
Aber was auch immer, auf jeden Fall ist es eine sehr Süsse. :)
 
MollyJaneGrue

MollyJaneGrue

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2014
Beiträge
8
Alter
28
Ort
München
vielen lieben dank für die ganzen Komplimente!

Nungut, dann muss ich mich wohl dakit Zufriedengeben, nie zu erfahren, was genau das für ne Rasse ist :D mir gings auch gar nicht darum, ob sie jetzt reinrassig ist oder nicht, ich war einfach nur neugierig.

ja, werden uns auf jeden Fall noch eine Gefährtin/ einen Gefährten für die kleine maus zulegen, allerdings wollen wir uns erst eine größere Wohnung in einem ruhigeren Gebiet suchen, da unsere momentane 2-Zimmer-Wohnung für eine Katze eigentlich noch zu klein ist.

haben auch schon eine mit Garten in Aussicht, wenn wir die bekommen, werden wir uns auch die zweite mietze zulegen, .aber die jetzige Wohnung geht gar nicht für zwei wilde, verspielte mietzen..
 
MollyJaneGrue

MollyJaneGrue

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2014
Beiträge
8
Alter
28
Ort
München
  • #10
also ihr meint eher, ich solle mir gleich die zweite mietz holen? habe nur bisschen bedenken, dass die beiden dann durchdrehen, weil der platz zu beengt ist und sie sich vielleicht nicjt genug aus dem weg gehen können,wenn sie das brauchen.

ich binfür Tipps wirklich offen!
 
S

sus@

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
6.176
  • #11
Wie lange dauert das denn bis zur größeren Wohnung noch? Ich würde auf gar keinen Fall so lange warten. Für die kleine Maus ist jeder Tag, den sie alleine ist zu viel. Wenn ihr Platz für eine Katze habt, habt ihr die auch für zwei und wenn die Zeit eh absehbar ist, sehe ich da für ein paar Monate gar kein Problem.
 
Werbung:
N

Nomos

Gast
  • #12
also ihr meint eher, ich solle mir gleich die zweite mietz holen? habe nur bisschen bedenken, dass die beiden dann durchdrehen, weil der platz zu beengt ist und sie sich vielleicht nicjt genug aus dem weg gehen können,wenn sie das brauchen.

ich binfür Tipps wirklich offen!

Über wie wenigt Platz sprechen wir denn aktuell und wann könntet ihr denn umziehen, sofern ihr die Wohnung bekommt?
 
Zuletzt bearbeitet:
O

otl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Februar 2013
Beiträge
124
  • #13
Ja, unbedingt umgehend eine zweite Fellnase ähnlichen Alters dazu. Jeder Tag alleine ist ein Tag zuviel. Ob es zwischen beiden sofort harmonisch zugeht oder es Katzereien gibt, kann man nicht vorhersehen. In den meisten Fällen raufen sich aber selbst die schwierigsten Fälle zusammen. In diesem Forum findest Du viele Seiten zum Thema Zusammenführung. Wir haben übrigens sogar zwei angebliche Einzelkater mit Geduld vergesellschaftet.
 
MollyJaneGrue

MollyJaneGrue

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2014
Beiträge
8
Alter
28
Ort
München
  • #14
Also unsere Wohnung ist 53qm groß, wir haben auch einen kleinen Balkon,abgesichert naturlich , mit einem kleinen kratzbaum als aussichtsplattform.

unsere Effy ist momentan eigentlich nie länger als zwei stunden am Stück allein, weil wir in verschiedenen schichten arbeiten, und diese zeit nutzt sie meistens um ganz in ruhe zu schlafen, denn es ist nie was umgeschmissen und ihr Spielzeug liegt in 80% der fälle dort, wo man es zuletzt liegen gelassen hat. auch wenn ich die Tür öffne, sehe ich sie meistens ganz verpennt den kopf vom kratzbaum heben und sie war auch nie "beleidigt, weil wir sie allein gelassen
haben.
wir beschäftigen uns wirklich intensiv mit ihr, es macht ja auch total viel Spaß , umd wenn ich abends ins bett gehe, ist sie meistens auch total erschöpft und schläft dann auch.
 
N

Nomos

Gast
  • #15
Also unsere Wohnung ist 53qm groß, wir haben auch einen kleinen Balkon,abgesichert naturlich , mit einem kleinen kratzbaum als aussichtsplattform.

M.E. durchaus noch akzeptabel.

unsere Effy ist momentan eigentlich nie länger als zwei stunden am Stück allein, weil wir in verschiedenen schichten arbeiten, und diese zeit nutzt sie meistens um ganz in ruhe zu schlafen, denn es ist nie was umgeschmissen und ihr Spielzeug liegt in 80% der fälle dort, wo man es zuletzt liegen gelassen hat. auch wenn ich die Tür öffne, sehe ich sie meistens ganz verpennt den kopf vom kratzbaum heben und sie war auch nie "beleidigt, weil wir sie allein gelassen
haben.
wir beschäftigen uns wirklich intensiv mit ihr, es macht ja auch total viel Spaß , umd wenn ich abends ins bett gehe, ist sie meistens auch total erschöpft und schläft dann auch.

Alles schön und gut, aber Ihr spielt nicht wie eine Katze, ihr putzt sie (hoffentlich) nicht wie eine Katze. Katzen sind soziale Tiere, die man nicht alleine halten darf, erst recht nicht in diesem Alter.

Sucht ihr bitte eine gleichaltrige Katze (keinen Kater), damit sie art- und altersgerecht spielen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #16
Ja, 53m² ist nicht gerade groß und m.e. für Kitten auf Dauer auch zu klein, aber es ist nicht so winzig, dass man da nicht ein paar Wochen drin überbrücken könnte.
Also holt am besten jetzt schon das Zweite Tier, je kleiner sie sind, desto einfach wird eine Vergesellschaftung.
In diesem Alter kannst du sie nämlich einfach zusammenlassen. Wenn du noch ein halbes Jahr wartest musst du das ganze Trara mit Gittertür und Co machen, was viel nervenaufreibender ist und auch schiefgehen kann.
 
MollyJaneGrue

MollyJaneGrue

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Oktober 2014
Beiträge
8
Alter
28
Ort
München
  • #17
okay, vielen lieben dank für eure Tipps. wie gesagt, war mir einfach nicht so sicher wegen dwr Größe der Wohnung, aber ein, zwei Monate werden zwei mietzen das schon aushalten.

dann mach ich mich morgen gleich mal auf die suche :)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #18
Bitte deine Katze auf FIV und Felv testen lassen, bei der Vorgeschichte finde ich das ratsam. Und im TS sind die Tiere darauf häufig schon getestet.
Viel Glück bei der Suche, es gibt allerdings soooo viele süße Kitten, da findet sich bestimmt schnell was.
 
S

sus@

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
6.176
  • #19
Das finde ich super, dass du auf die Suche gehst, je nachdem, aus welcher Ecke du kommst, gibt es recht viele Tierschutzvereine.

Wie doppelpack schreibt, würde ich auch FIV und Felv testen lassen.
 
S

Schnurrhaar01

Gast
  • #20
[...]
dann mach ich mich morgen gleich mal auf die suche :)

Du kannst dich auch per Auge auf die Suche begeben, :) denn hier im Forum suchen viele Wohnungstaugliche Notfellchen ein zuhause. ;)
Vllt. ist eins dabei welches dein Herz erobert. Die sind alle :pink-heart::pink-heart:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

J
Antworten
10
Aufrufe
4K
Jebee86
J
S
Antworten
1
Aufrufe
500
dieMiffy
dieMiffy
J
Antworten
8
Aufrufe
3K
Schnurr13
Schnurr13
Cary20
Antworten
5
Aufrufe
2K
Cary20
Cary20
K
Antworten
36
Aufrufe
13K
Florida
Florida

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben