Strassenkatzen gegen Parasiten behandeln, nur wie?

Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Januar 2015
Beiträge
112
Ort
Kanarische Inseln
Hallo,

ich habe ein paar Futterstellen, leider kann man die Tiere aber nicht wie Haustiere einfach behandeln. Sie sind nicht immer anzutreffen und die meisten lassen sich auch gar nicht anfassen. Kennt jemand eine Möglichkeit, evtl etwas, was ich über das Trinkwasser geben könnte?

Danke und Lg
 
Werbung:
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2008
Beiträge
9.404
Ort
O-E/NRW
Wenn die Katzen regelmäßig zur Futterstelle kommen, kann man ihnen über Leckerchen, wie kleine Futterstangen, halbe gekochte Hühnerherzen oder Leberwurst eine Tablette geben, das muss man aber genau überwachen. Da wird es an deinen Futterstellen schon schwierig. Ob es etwas übers Futter oder Wasser gibt, das man ihnen geben kann, weiss ich nicht. Würde mich aber auch sehr interessieren, da ich das gleiche Problem habe.

Danke, dass du dich kümmerst.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Gegen Würmer kann man etwas "flüssiges" übers Futter geben. Komme grade nicht auf den Namen. Ich meine, über mehrere Tage (ist aber nicht Panacur, soweit ich weiß). Angeblich ist es auch nicht soooo wild, wenn sie hiervon etwas mehr oder weniger bekommen.

Ich erkundige mich bei meiner TS-Freundin und schreib es hier noch einmal. Ich brauche das Zeugs nämlich auch gerade für einen Bauernhof, den ich mit Futter beliefere. Wird aber wohl morgen werden.
 
L

Luna07

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Juli 2009
Beiträge
145
Ort
Moers
Ggegen Flöhe bekommt unser Gartenkater Merlin

Program Suspension

http://www.apo-rot.de/details/progr...html?_nav=suche&_searchkeyword=program+katzen

oder

Capstar

http://www.apo-rot.de/details/capst...html?_nav=suche&_searchkeyword=program+katzen

Gegen Würmer

Milbemax oder Panacur-Tabletten (Die Tablette wird in ein paar Tropfen Wasser aufgelöst und dann einfach über das Nassfutter gegeben. Da es geschmacksneutral ist, frisst es die Katze einfach mit - ohne Stress!)

http://www.cuxkatzen.de/html/streunerentwurmung.html

LG
Heike
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Ggegen Flöhe bekommt unser Gartenkater Merlin

Dabei handelt es sich aber nur um einen Kater, oder? So wie ich es verstanden habe, sind aber mehrere Katzen betroffen. Und man weiß bei Futterstellen einfach nicht, wer wo und was und wann und wie viel futtert.

Da kann es leicht passieren, dass sich eine Katze gleich die doppelte oder dreifache Menge Milbemax reintut und die andere nix bekommt. Das ist nicht wirklich gesund ;)
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
30.278
Gestern hatte ich was dazu geschrieben und wieder geloescht.
Sehr gute Erfahrung haben wir mit Comfortis gegen Floehe gemacht, aber ich weiss nicht, ob Du mit Parasiten Floehe oder Wuermer meinst.
Das Problem bei Comfortis ist eben, dass es Tabletten sind und wenigstens so halbwegs vernuenftig dosiert sein muessten. An einer Futterstelle mit mehreren Katzen also praktisch fast aussichtslos.
 
Azucena

Azucena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Januar 2015
Beiträge
112
Ort
Kanarische Inseln
Jetzt hatte ich gerade geantwortet und dann war alles weg. Meinen Laptop habe ich erst gestern gekauft. Auf den alten haben meine Katzen gepinkelt, als ich ihn einige Tage unbeaufsichtigt stehen liess. Er ist reif für den Müll:eek:

Danke für eure Antworten. :)

@Luna, das sind mehrere Katzen.
@Rickie, die haben Flöhe und Würmer. Ich glaube, dass haben hier alle Strassenkatzen.
@Mascha, das Problem ist einfach, dass sich gegenseitig wegschubsen, wenn man ihnen ein Leckerli gibt. Ausserdem sind nicht immer alle anwesend. Manche am frühem Abend, die anderen erst sehr spät.
@Mikesch, was du sagst interessiert mich. Wenn du den Namen des Mittels erfährst, würde ich mich freuen, wenn du ihn mir dann nennen würdest.

Mir tun die Tiere einfach leid, die sind total verfloht und haben Würmer.

LG
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15 August 2008
Beiträge
9.404
Ort
O-E/NRW
Das Problem habe ich hier auch, es sind nicht alle da. Alle mögen auch nicht die gleichen Leckerchen. Ich habe gute Erfahrungen mit halbierten gekochten Hähnchenherzen gemacht, in das kleine Loch in der Mitte eine Milbemax gesteckt und es wurde problemlos gefressen. Hackfleischbällchen mit Füllung gehen auch ganz gut. Man muss aber immer dabei bleiben und genau schauen welche Katze noch nichts bekommen hat. Es ist mühsam und alle Katzen wird man in einer größeren Gruppe nie erreichen. Ein Mittel, das man für alle ins Trinkwasser oder Futter gibt, kenne ich nicht.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Meine Freundin aus dem Tierschutz sagt, man kann auch Helmex geben. Ist eigentlich wohl ein Mittel für Menschen. Hilft allerdings nicht gegen Bandwürmer, aber ansonsten bei fast allem (natürlich nicht gegen Flöhe oder Zecken - nur Würmer).

Für meinen Bauernhof hat sie mir heute 10 ml für 10 Katzen gegeben. Ich soll es einfach ins Futter mischen. Schmeckt nicht gut, aber die Mäuse haben immer Hunger. Heißt, ich verteile es auf 5 Schüsseln, da jeweils 2 aus einer futtern. Im Mai, nach ca. 4 Wochen, gibt es noch eine Portion.

Ich kenne das Mittel auch nicht und muss darauf vertrauen, dass es ok ist. Werde mich aber auch noch mal im I-Net schlau machen und meine eigene TA fragen. Insofern diese Information bitte ohne Gewähr aufnehmen und sich ggf. selbst auch noch mal schlau machen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
13
Aufrufe
15K
Barbara51
Antworten
6
Aufrufe
5K
Antworten
7
Aufrufe
1K
Katie O'Hara
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben