Stoppt Tierverkauf in Zoogeschäften!

  • Themenstarter catweazlecat
  • Beginndatum
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26. Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
Liebe Tierfreunde

aus aktuellem Anlass - es wurden kleine Perserkatzen in einem Zoogeschäft zum Verkauf angeboten - haben sich Züchter zusammengetan um etwas gegen dieses Angebot zu unternehmen.
Es wurde der Züchter, der die Miezen zum Verkauf weitergeben hat ermittelt und auch zur Verantwortung gezogen, da vom Zuchtverband ein eindeutiges Verbot zur Abgabe von Tieren in den Zoohandel besteht.
Den Tierchen wurde nachträglich der Stammbaum aberkannt und somit dem Verkäufer die Möglichkeit genommen die Miezen für viel Geld als reinrassig mit Papieren anbieten zu können.
Wir hoffen das die Zoogeschäfte durch die drastisch verminderte Gewinnaussicht zukünftig kein Interesse mehr am Verkauf von Katzen über die Ladentheke haben.

Da wir der Meinung sind das sich die Unterbringung in solchen Tiergeschäften nicht artgerecht verwirklichen lässt, wurde ein Tierschutz-Banner erstellt, das ich hier nachfolgend veröffentlichen werde und zur freien Verwendung und Weitergabe bestimmt ist.

Wer mag, kann es also auf die eigene HP setzen.

zoo_all_7.gif


zoo_all_3.gif
 
Werbung:
sharkyhoy

sharkyhoy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2008
Beiträge
323
Ort
Lausitz
Ich muß hier mal voll recht geben!
Das gehört sogar gesetzlich verboten!Ich würd das auch auf Kleinsttiere und Fische ausweiten,da jeder Zoohändler nur noch den Profit sieht.Beispiel?
Zwerghamster:kleine Tiere
Verkäufer in 3 Zoohandlungen:"Sie sollten mind.2 Tiere nehmen,sonst fühlen sie sich einsam!"Die Realität sieht anders aus:Hamster sind Einzelgänger,treffen sich nur zur Paarung.
Fische:Nur in Zoohandlungen,wo die Verkäufer/Besitzer selbst ein "Fischfanatiker" sind,erhält man gute Auskunft über Wasserqualität und Vergesellschaftung.
Beide Beispiele aus persönlicher Erfahrung.
 
Boney

Boney

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.172
Ort
Berlin
Ich würde es als sinnvoll erachten, wenn jeder der eine Homepage hat, diese Banner dort verlinkt.
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Danke für das banner, dann werde ich das gleich mal auf meiner hp verlinken.
 
G

Grasbine

Gast
Das werd icha uch machen
Darf man den Text dazu auch kopieren, Silke?
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.633
Es wurde der Züchter, der die Miezen zum Verkauf weitergeben hat ermittelt und auch zur Verantwortung gezogen, da vom Zuchtverband ein eindeutiges Verbot zur Abgabe von Tieren in den Zoohandel besteht.
Den Tierchen wurde nachträglich der Stammbaum aberkannt und somit dem Verkäufer die Möglichkeit genommen die Miezen für viel Geld als reinrassig mit Papieren anbieten zu können.



Weiß man denn, ob die Kätzchen noch im Zooladen sitzen - oder mittlerweile bereits neue Dosis gefunden haben?

Denn wenn sie schon neue Besitzer haben - kriegen doch diejenigen es gar nicht mit, daß die Papiere nicht mehr gültig sind :confused: und bleiben im Glauben, ihre Miezen hätten volle Zuchtpapiere und seien somit "das Geld wert" ???


Und der Zooladen hat somit seinen Reibach an den Kleinen gemacht..........:eek: (trotz nachträglicher Aberkennung)
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
Kann man überhaupt Stammbäume wieder wegnehmen? Die sind doch sowas wie Abstammungsnachweise, die kann man doch nicht einfach ungültig machen?
 
Werbung:
C

Corry

Gast
  • #13
ich seh das ja genauso, aber bin ich ein verbrecher wenn ich jetzt sage, dass ich erst kürzlich mein rattenmann mr.bagel aus einer zoohandlung geholt habe :( eigentlich bin ich selber garkein freund, aber auf der suche nach neuen spielereien bin ja natürlich immer neugierig wenn es um tierchen geht und habe ja selber schon ratzen und da hing er über der wasserflasche und ich konnt da ni einfach so gehen und er war allein und ah... .. und jetzt is er richtig aufgeblüht :)
aber mietzies hab ich auch schon ne perser in dresden im zoogeschäft gesehen, ich meide schon ganz gekonnt das wort "zoofachgeschäft" weil es wirklich ne seltenheit ist, dass das personal da auch ahnung hat... musste ich immer wieder aufs neue feststellen... da stellt man schlaue fragen und bekomm dumme antworten :mad:
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
  • #14
Doch, der Verein, welcher die Stammbäume ausstellt, kann diese auch für ungültig erklären.
http://www.int-rcc.de/vereinsnews.htm#zoogeschaeft
Hab ich nachgelesen, aber ich finde das nicht gut. Die Katzen sind ja wohl reinrassig, wenn ich das richtig verstanden habe, und der Stammbaum ist eine Art Ausweis der Katzen, die gehören zu ihnen dazu. Ich wüßte nicht, welchen Sinn es machen sollte, den Katzen die Stammbäume wegzunehmen und damit die Vorfahren zu verschleiern :confused: Die Züchterin trifft das sowieso nicht.
 
Yola04

Yola04

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2008
Beiträge
381
Alter
37
Ort
Sachsen-Anhalt
  • #15
Hab ich nachgelesen, aber ich finde das nicht gut. Die Katzen sind ja wohl reinrassig, wenn ich das richtig verstanden habe, und der Stammbaum ist eine Art Ausweis der Katzen, die gehören zu ihnen dazu. Ich wüßte nicht, welchen Sinn es machen sollte, den Katzen die Stammbäume wegzunehmen und damit die Vorfahren zu verschleiern :confused: Die Züchterin trifft das sowieso nicht.

Die Züchterin trifft das sehr wohl.

Da sie die Tiere in dieser Zoohandlung verkaufen ließ, hat sie gegen die Vereinssatzung verstoßen. Deswegen wurde sie vom IRCC ausgeschlossen und die Stammbäume für ungültig erklärt. Für die Käufer is es auch kein Leichtes mehr in einen Verein einzutreten und mit einer dieser Katzen eine Zucht aufzubauen. Denn welcher Verein erkennt ungültige Stammbäume an.
 
U

Ute

Gast
  • #16
Ich verlinke es auch auf meiner priavten, wenn es ok ist Calabrones. Erstmal. Auf die HP von der Tierhilfe kommt es auch noch.
 
C

Calabrones

Gast
  • #17
Ja klar ist es OK, wenn es jeder verlinkt :D
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
  • #18
Es soll doch auch ne Petition geben, die man unterschreiben kann, hat die schon jemand gekriegt bitte mir den Link schicken.

LG
Karin
 
Werbung:

Ähnliche Themen

catweazlecat
Antworten
0
Aufrufe
501
catweazlecat
catweazlecat

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben