Stinknase

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Fleckchen2008

Fleckchen2008

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2008
Beiträge
9
Ort
Ratingen
:( Hallöchen!
Vielleicht kann mir jemand helfen von euch. Seit Ende November 2007 haben wir draussen auf unserem Hof- und Gartengrundstück eine zugelaufene freilebende Katze bzw. Kater. Er tauchte plötzlich krank und völlig ausgehungert auf und wir haben ihn mit Hilfe der Tierhilfe einfangen lassen und gründlich von einem Tierarzt in 4 tägiger Quarantäne durchchecken lassen. D.h. Impfungen, Blutabnahme; Ohrtätowierung, Komplettsanierung der Zähne und Antibiotika wegen starker Erkältung. Danach wurde er wieder hierhin gebracht und seitdem füttern und beschmusen wir ihn und er ist super anhänglich.
Nun meine eigentliche Frage:
Seit eigentlich Anfang an hat er ein grünliches Sekret aus dem linken Nasenloch, das auch ziemlich übel riecht. Ab und zu niest er es dann aus in Klumpen. Er ist aber sonst total fit.
Schon mal jemand von so etwas gehört?
 
Werbung:
Marion

Marion

Forenprofi
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
1.655
Alter
37
Ort
Bockhorn/Jadebusen
Hallo!

Super von euch das ihr euch so intensiv um den armen
Kerl kümmert und ihn bei euch aufgenommen habt!
Ich kann dir leider zu deiner Frage nicht weiterhelfen, sondern
dir nur raten, in nocheinmal von einem TA untersuchen zu
lassen! Vielleicht hat das noch etwas mit seiner vorherigen
Infektion zu tun!?
 
Lonnie

Lonnie

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2007
Beiträge
1.078
Alter
45
Ort
Bad Nauheim
Also sowas hatte ich auch noch nicht

Würde vielleicht auch nochmal zum Ta gehen!


Gruss Britta
 
C

carloS

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.553
Hi,

kann mich den anderen nur anschließen, ab zum TA.

Das hört sich so an, als wäre infolge der Erkältung eine eitrige Sinusitis zurückgeblieben. Manche (Eiter-) Erreger riechen so grausam und wenn das Sekret nicht zumindest richtig abfließen kann, macht es dem armen wahrscheinlich schlimme Schmerzen und womöglich Dauerschäden am Gewebe.

LG
Marion
 
Zuletzt bearbeitet:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben