Stella und Luna - Brauche bitte Eure Hilfe!!

  • Themenstarter Girasol
  • Beginndatum
G

Girasol

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. September 2011
Beiträge
2
Ort
Langenfeld
Hallo zusammen,

ich bin lese schon seit Längerem in eurem Forum mit und bräuchte jetzt bitte, bitte, bitte mal eure Hilfe!

Kurz die Vorgeschichte: Vor ca. 2 1/2 Jahren ist die damals 9 Monate alte Katze Stella bei mir eingezogen.
Aus Unwissenheit habe ich damals nur eine Katze zu mir geholt. In der Zwischenzeit habe ich viel bei Euch im Forum mitgelesen
und frage mich heute was ich mir da eigentlich bei gedacht habe! :confused: Jedenfalls fasste ich den Entschluss, das eine zweite Katze zu Stella muss.
Ich klapperte ein Tierheim nach dem anderen ab und wurde dann auch bald fündig: Eine auf 2-3 Jahre geschätzte Katzendame Luna, die auch direkt auf mich zugelaufen kam,
als ich ihre Box betrat. Vom alter passte es super und ich hab mich sofort verliebt und nahm sie mit nach Hause. Dort habe ich, wie von euch empfohlen,
die Katze die ersten Tage im Schlafzimmer wohnen lassen.
Nach 2 Tagen folgte dann die Gittertür und nach einer Woche, als die beiden an der Gittertür stehen konnten ohne sich anzufauchen, wagte ich die Zusammenführung.
So, kommen wir zu meinem Problem. Jetzt ca 5 Wochen später, ist die Situation folgende:

Die meiste Zeit des Tages ignorieren sich die beiden einfach. Meine alte Katze ist sofort ganz aufgeregt, wenn die Luna das gleich Zimmer betritt. Sie fixiert sie und lässt sich auch durch nichts davon ablenken. Manchmal bleibts beim gucken, manchmal stürmt sie aber auch auf die neue zu und faucht und schlägt die direkt mir der Pfote. Luna lässt sich das nicht gefallen und fauch und schlägt zurück.
Luna greift Stella nie an. Es geht immer von Stella aus. Wenn ich den beiden Futter gebe, können Sie nebeneinander fressen, das ist kein Problem. Wenn Luna aber später noch mal an das Futter geht, rennt Stella wieder hin und faucht sie an und greift sie teilweise hinter ihrem Rücken an. Gleiches Spiel, wenn Luna auf das Katzenklo geht. Wenn Luna nicht im Raum ist, ist Stella wie immer, wenn sie aber da ist, kommt Stella nicht mehr zu Ruhe. Die neue stört das alles nicht sonderlich, sie bewegt sich frei in der Wohnung und sieht auch nicht ängstlich aus. Manchmal kann ich auch beobachten, wie sie sich einen "Nasenkuss" geben und 2 Minuten später geht Stella wieder auf die neue los. Seit vorgestern allerdings, fängt Luna an unsauber zu werden. Sie pinkelt plötzlich auf meine Anziehsachen, in die Ecke oder sogar auf die Couch.

Wie schätzt ihr die Situation ein? Was soll ich machen??? Wird das mit den beiden noch was, oder ist es einfach zu viel stress für sie und ich sollte Luna besser wieder wegbringen?
Was kann ich gegen die Aufkommende unsauberheit von Luna machen?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

Viele Grüße
Claudia
 
Werbung:
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Hallo,
als Erstes würde ich bei Luna abklären lassen, ob sie eine Blasenentzündung hat und sich die Unsauberkeit daraus erklärt ;)

Greifst du irgendwie bei den Streitigkeiten ein ....z.B. beim Clostalken oder wenn Stella die Neue angeht? Stella sollte auf jeden Fall merken, dass du mit ihrem Verhalten nicht einverstanden bist und Clostalken geht gar nicht!
 
G

Girasol

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. September 2011
Beiträge
2
Ort
Langenfeld
Hallo tiedsche,

vielen Dank für deine Antwort. Ja, das werde ich noch heute abklären lassen, ich soweiso einen Termin beim Tierarzt für Luna zum nachimpfen. Dann soll die Tierärztin die auch direkt durchchecken.

Ja, wenn ich zu Hause bin und das mitbekommen, versuche ich einzugereifen, in dem ich Stella z.b duch spielen versuche abzulenken (was nur sehr selten klappt) oder indem ich mich dazwischen stelle und sie wegdrenge. Ist das richtig so? Oder hast du einen Tip wie ich es besser machen könnte?
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
wie viele klos hast du denn? vielleicht stellst du besser noch eines an einern ruhigen platz für luna auf
wenn du zum tierarzt gehst lass dir mal feliway geben, das sind wohlfühlhormone für die steckdose, die dann langsam ausdampfen und die tiere beruhigen und entspannen
 
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Dazwischen stellen ist immer gut. Auspowern ist auch eine gute Vorwegmaßnahme. Allerdings solltest du sie nicht mit Spielen "belohnen", wenn sie grad einen Angriff gestartet hat :p Wenn sie Luna auf dem Clo bedrängt, kannst du durchaus etwas resoluter sein und sie mit einem Nein abdrängen. Ein Clo mehr an anderer Stelle ist sicher auch entspannend.
Ansonsten hört es sich nach durchschnittlichem Gezicke und nicht besonders heftig an. Falls keine organische Ursache hinter dem Gepinkel steckt, scheint Luna aber doch gestresster zu sein, als du es einschätzt.
Erstmal drück ich die Daumen, dass es "nur" eine Blasenentzündung ist, die wohl aber auch mal durch Stress ausgerlöst werden kann...
Ich hab mich damals meiner Gejagten immer mal besonders gewidmet mit extra Spiel- und Schmuseminuten, ohne dass No 2 nerven konnte.
 

Ähnliche Themen

Panike
Antworten
2
Aufrufe
696
Panike
Panike
M
Antworten
8
Aufrufe
573
morpheus235
M
S
Antworten
14
Aufrufe
917
minna e
minna e
Soki
Antworten
25
Aufrufe
4K
Soki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben