Stehpinkler und ungeschickter Pfützen tretet

Lis@

Lis@

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2017
Beiträge
243
Hallo zusammen,
Habe mal eine Frage an die, die auch Katzen mit 4 linken Pfoten zuhause haben :grin:
Mein Brian ist nicht nur ein Stehpinkler, sondern auch sehr unkoordiniert auf dem Klo und schafft es regelmäßig in sein eigenes Urin oder auch Kot (zum Glück erst 2 mal passiert) zu treten. Verteilt es anschließend natürlich in der ganzen Wohnung oder schüttelt nach dem klogang die Pfötchen und verteilt alles im Raum :dead:

Jetzt zur Frage: bringt es was ein größeres Klo anzubieten, damit er mehr Platz zum drehen hat? Im Moment haben wir die samla Box von Ikea 65l (3 Stück davon)
Hat jemand Erfahrung mit der 130l Box?
Mein Problem ist nur das ich die nicht mehr alleine leeren kann, weil das dann schon ordentlich Gewicht hat. Würde ich aber in Kauf nehmen wenn’s hilft.
Oder ist das eher noch schlechter, weil ich dann aus zwei Klos eins mach und die Wahrscheinlichkeit noch größer ist, dass er in die Geschäfte der anderen beiden trappt :sad:
Wäre dankbar über Tipps.
Lg Lisa
 
Werbung:
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2015
Beiträge
3.003
Ich habe 3x 130l Klos.

Es hilft definitiv bei Stehpinklern.
Wir hatten auch das kleinere aber in das wollten meine irgendwann gar nicht mehr rein gehen.

Gegen das reintreten sollte es auch helfen. Meine gehen z.B. auch gerne zu 2. aufs Klo. Da ist das Große halt Klasse




Es ist auch gut möglich es alleine sauber zu machen, ich habe die auch schon häufiger alleine sauber gemacht, du musst halt einfach mehr Streu raus machen bevor du versuchst das Klo zu tragen.
 
Lis@

Lis@

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2017
Beiträge
243
Die Fotos sind klasse :omg:
Bei mir gibts nur gekloppe wer den nun zuerst aufs Klo darf (ist ja nicht so das es noch 2 weitere gibt :D )
Dann werde ich das demnächst wohl doch ausprobieren mit der 130l Box
Kannst du mir sagen wie viel Liter Einstreu du bei der Box brauchst?
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2015
Beiträge
3.003
Mindestens 24l, meist so aber 30-36l pro Komplettbefüllung. Ich fülle es dann immer erst nach, wenn ich merke, dass es etwas wenig ist, dann kommt wieder ein 12l Sack Premiere-Streu rein.

Die Erstbefüllung ist teuer.

Bezüglich des gemeinsamen pinkelns. Als sie noch jünger waren sind sie gemeinsam auf ein Haubenklo, später hat einer vorne gestanden und gegen den Deckel geschlagen als der andere auf dieses Klo war. Der wollte dann auch nicht auf das andere.
Aber hier ist es nichts ungewöhnliches, dass sie gemeinsam aufs klo gehen. Besonders der Kleine springt gerne zu den anderen beiden ins Klo.
Ich habe auch ein paar Synchonpinkelvideos :p

In einem bepinkeln sie gemeinsam die Wand in einem V-Strahl :D
 
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
6.116
Ort
Hamburg
Meinem Balou passiert das alle 2 Tage , wenn der Kater töffelich ist , nützt auch kein größeres Klo .Nach meiner Beobachtung passiert es aber zumindest bei mir im einzigem offenem und großem Klo
 
Lis@

Lis@

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2017
Beiträge
243
also ist es bei manchen Katzen völlig egal ob sie mehr platz zum drehen und zuscharren haben. Passiert dann trotzdem immer noch so oft? :(

Er kapiert auch nicht wie man zu buddelt. Kratz immer nur am Rand vom Klo (gefühlt ne halbe Stunde und am liebsten 3Uhr Nachts) und irgendwann gibt ers auf und lässt es mich zu schaufeln oder seinen Bruder :rolleyes:
Ich nenne ihn schon liebevoll "meinen doofkopf" :omg:
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2015
Beiträge
3.003
Meine decken ihr Pipi eigentlich auch nicht zu.
Meist, macht es der Kater, der danach rein geht :rolleyes:

Sie verbuddeln auch immer nur ihr großes Geschäft.
Was sehr lustig ist: Wenn sie Groß machen, buddeln sie sich bis zum Boden durch, dann legen sie ihre Pfoten in die Kuhle und legen ihre Würstchen auf dem Berg, welchen sie aufgeschaufelt haben :oops:

Welches Streu nutzt du eigentlich? Manche Streu fangen die Pipi nicht so schnell auf. Premiere fängt das eigentlich recht gut auf, außer sie sind so wie meine und Pieseln einen kleinen See auf einmal.

Wir haben z.B. das Problem, dass zwei der Kater sind ins Streu setzen zum pieseln, deswegen haben sie am Ende meist Pipi und Streu am Po. Dann setzen sie sich im Flut und kurz darauf hörst du scharen im flur, dann weißt du, da riecht es nach Pipi und du entdeckst ein paar feuchte Schmierungen. Da helfen auch die größten Klos nicht.
 
Lis@

Lis@

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2017
Beiträge
243
Find es immer wieder interessant, was für unterschiedliche ticks jede Katze doch hat :D
Wir benutzen im Moment verschiedene Einstreu
Premiere sensitiv und carbon Control und noch das vom Lidl
Die von Premiere sind wirklich gut aber eben auch teuer :(

Von 3 Katzen habe ich eigentlich nur ein Klo Problem Kind und der bringt alles mit :D
Stehpinkler, buddelt weder pipi noch Kot zu, trappt gerne mal rein und scharrt ewig und lautstark am Rand. Zumindest macht er aber immer brav ins Klo. :grin:
Aber damit muss ich dann wohl leben ..bin ja zumindest nicht alleine mit solchen Problemen ...überall Pipi-po-Abdrücke zu haben stell ich mir auch nicht so toll vor :D
 
biveli john

biveli john

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2011
Beiträge
4.061
Ort
Steiermark
Entschuldigung Inai, aber deine Schilderungen sind
so lustig, habe heute schon schallend gelacht
weil ich mir das bildlich so vorstelle.
Gott sei Dank hab ich Freigänger und diese Probleme nicht,
sogar die ganz Alte
macht ihr Geschäft draussen.:D
 
S

Sheye

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 November 2017
Beiträge
200
  • #10
Sagt mal, wie macht ihr das eigentlich bei den Stehpinklern bezüglich des Geruchs?

Wir haben seit 3 Wochen einen Neuzugang und die Madame liebt es im Stehen zu pinkeln, also sie pinkelt fast ausschließlich gegen die Wand des Katzenklos. Das Problem ist dann, dass der Urin ja direkt an der Luft ist und das frisch gereinigte Katzenklo dann bereits nach einem Tag zu müffeln beginnt obwohl die Streu darin tippi toppi sauber ist, mache es mindestens 3-4 Mal am Tag sauber. Wie bekommt ihr den Urin Gestank weg, wischt ihr dann die Wände des Klos täglich oder wie geht das?:confused:
 
Werbung:
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2015
Beiträge
3.003
  • #12
das haben meine 2 Anfangs auch gemacht, Loch gebuddelt und dann die Wurst auf den Haufen gesetzt. Mittlerweile schaffen sie es aber ihr Häufchen ins Loch zu machen.
Meine schaffen es nach 4 Jahren immer noch nicht :rolleyes:

@Sheye
Anfangs haben wir die Wände immer zwischendurch abgewaschen und mit Biodor nachgesprüht. Inzwischen machen wir das nicht mehr (es riecht einfach nicht mehr so wie vorher habe ich das Gefühl). Wenn ich gerade sehe, dass er im Stehen pinkelt und nicht zubuddelt mache ich eine der drei Optionen:
1. Ignorieren und weggehen
2. Ihn wieder ins Klo setzen, so dass er merkt, dass er da was zuscharren muss (Dann schart er es meist auch auf die Wand)
3. Ich schmeiße etwas Streu an die Stelle der Wand die er angepinkelt hat.

@biveli john
Immer wieder gern! :cool:
Gestern Sniebel im Klo. (Ich wollte mir gerade die Zähne putzen.)
Ich: "Fest."
Ich: "Fest."
Ich: "Fest."
(Verlobter kommt rein und schaut mich an)
Ich: "Fest."
Verlobter: "Ah, macht er wieder seine Hasenköttelchen?"
Ich: "Ja, ich wollte sehen ob alles fest ist. Fest. Alles fest!"
Sniebel scharrt es zu und springt raus.
Fange an mit die Zähne zu putzen und gehe ins Arbeitszimmer.
Plötzlich höre ich es hinter mir scharren. Ich drehe mich um und da ist Sniebel. ..... Vielleicht hing ja doch noch was am Po?
 
ACK

ACK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 April 2018
Beiträge
985
Ort
Berlin
  • #13
Mein Riky ist Sitzpinkler- und Ka....
...und er sitzt wirklich auf der Streu.
Da heisst es Popo- Kontrolle nach jedem "beobachteten" Klogang.
Habe schon über eine Intimfrisur bei ihm nachgedacht :grin:
 
Lis@

Lis@

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juni 2017
Beiträge
243
  • #14
Sagt mal, wie macht ihr das eigentlich bei den Stehpinklern bezüglich des Geruchs?

Wir haben seit 3 Wochen einen Neuzugang und die Madame liebt es im Stehen zu pinkeln, also sie pinkelt fast ausschließlich gegen die Wand des Katzenklos. Das Problem ist dann, dass der Urin ja direkt an der Luft ist und das frisch gereinigte Katzenklo dann bereits nach einem Tag zu müffeln beginnt obwohl die Streu darin tippi toppi sauber ist, mache es mindestens 3-4 Mal am Tag sauber. Wie bekommt ihr den Urin Gestank weg, wischt ihr dann die Wände des Klos täglich oder wie geht das?:confused:
Ich mache das so:
-Ich werfe meistens etwas Streu drüber, wenn frisch gepinkelt wurde
-warte kurz bevor ich sauber mache damit es nicht zu weich und matschig ist
-Kipp das Klo so, dass der Pipi bobbel von der Wand wegbricht und ich ihn gut rausfischen kann mir der Schaufel.
-reste an der Klowand werden mit Zewa weggeputzt und anschließend sprüh ich etwas desinfektionsspray an die Stelle und wisch mit Zewa nochmal drüber.
Etwas aufwendig aber so bleibt das Klo länger sauber und riecht eig nicht.
Das Ganze muss ich aber ca. 2x täglich machen :(

Und spätestens einmal im Monat wird die Klowanne komplett gereinigt.
 
A

Alexeliot

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 September 2018
Beiträge
100
  • #15
Ich habe, nein hatte auch einen Stehpinkler. Und da er ein Cooni Mischling ist, war die Reichweite schon enorm, v.a. in der Höhe. Später sind wir umgezogen und sie wurden Freigänger und nach einigen Wochen sehe ich ihn doch draußen im Sitzen Pinkeln :mad:

Einige Wochen und viele zig Beobachtungen beim Sitzpinkeln im Freien später, war er dann so groß, dass er über die hohe Box gezielt hat. Aus lauter Verzweiflung habe ich dann eine super teure und echt große Plastebox aus dem Baumarkt gekauft. Passt gerade so an die alte Stelle, müssen wir uns halt bissl verrenken beim Waschen. Die Grundfläche ist 80x50. Und siehe da, Seit dem hat Toni nur noch genau 1x im stehen gepinkelt, als er wegen Toben eigentlich keine Zeit hatte.

Da haben wir uns ein Jahr abgemüht und täglich mehrfach die Boxenwände desinfiziert oder geschrubbt, wenn er die Höhe mal geschafft hat und dabei brauchte der Herr keine extra hohe, sondern extra breite Box ....

Er ist am Anfang auch in die Pfützen getapert. Er musste erst seine eigene Zielweite kennenlernen.
 
A

Alexeliot

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 September 2018
Beiträge
100
  • #16
Ach ja, und Kater Nummer 2 scharrt mit Vorliebe und sehr ausdauernd an den Klowänden. Und Toni, der sonst nicht die hellste Kerze auf der Torte ist, hat sich das gründlich abgeschaut. Wie ich dieses nie enden wollende Geräuschliebe, morgens um 4 ...
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben