Stark Tränendes Auge

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
SilverSeraph

SilverSeraph

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2009
Beiträge
79
Ort
Esen, NRW
Guten Abend zusammen!

Bei unserem Neuzugang Willow (EKH) habe ich gestern eine dicke Träne vom Auge nach unten kullern sehen. Heute morgen kneift sie es zu und heute Abend auch immer noch.
Es ist einseitig und die Flüssigkeit ist größtenteils klar (dazwischen mal ein "Augenpopel").

Morgen früh geht es also sehr wahrscheinlich zum TA, denn bisher wurde es ja nicht besser....
So ein Mist. Sie guckt so traurig, weil sie das Betroffene Auge nicht ganz aufmacht :(

Hattet ihr sowas schon mal?
Sie ist jetzt einen Monat hier, von Vorerkrankungen weiß ich nichts....
 
Werbung:
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.909
Ort
An der Ostsee
Huhu,

mein jüngster weint auch regelmäßig. Das liegt daran, dass er Herpes hat :( Auch bei euch könnte ein Katzenschnupfenerreger der Verursacher sein, aber mal gucken was der TA sagt =)

lg
 
SilverSeraph

SilverSeraph

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2009
Beiträge
79
Ort
Esen, NRW
Huhu,

mein jüngster weint auch regelmäßig. Das liegt daran, dass er Herpes hat :( Auch bei euch könnte ein Katzenschnupfenerreger der Verursacher sein, aber mal gucken was der TA sagt =)

lg

Es ist ja nur einseitig und Nase läuft nicht und sie niest nicht ungewöhnlich viel, nur selten mal.
Ich mache mir schon wieder so wilde Gedanken, das ist schrecklich, weil Tiere nicht reden können....
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.909
Ort
An der Ostsee
Anzeichen eines Katzenschnupfenerregers sind sehr unterschiedlich.
Einer meiner Kater hatte ganz selten vereinzeltes Husten und im Endeffekt Calici und Mykoplasmen. Mein jüngster weint ab und an durch den Herpes und als er mykoplasmen hatte, hatte er ne rotzige Nase und Niesen.
Deshalb einfach mal im Kopf behalten.
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.353
lass zur sicherheit einen abstrich des auges machen ;)
mein atreyu hat herpes und keinen katzenschnupfen, also muss das nicht zusammenhängen. es war auch lange nur 1 auge von ihm betroffen, erst später beide.
mein grosser, aragon, hat als im winter solche tränenden augen und kleine krüstchen. bei ihm ist es nur die kälte oder wenn es mal stark windet, hat er zuviel zug erwischt. als roter hat er etwas emfindliche augen mit starker pigmentierung ;)
 
SilverSeraph

SilverSeraph

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2009
Beiträge
79
Ort
Esen, NRW
Bindehautentzündung und sie ist über Nacht noch ins zweite Auge gewandert. Jetzt 10 tage lang, 3x am Tag Salbe ins Auge machen. Die Katze tut mir leid dabei, sie mag nicht festgehalten werden und kennt uns ja nach einem Monat auch noch nicht so gut...
Aber was muss, das muss!
Immerhin hat der Arzt noch ein paar tolle Ratschläge gegeben, wie man den beiden Katzen hier beim Vergesellschaften helfen könnte :yeah:
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
5.356
Ort
Berlin
Bindehautentzündung und sie ist über Nacht noch ins zweite Auge gewandert. Jetzt 10 tage lang, 3x am Tag Salbe ins Auge machen. Die Katze tut mir leid dabei, sie mag nicht festgehalten werden und kennt uns ja nach einem Monat auch noch nicht so gut...
Aber was muss, das muss!:

Willkommen im Club, ich salbe Leeno momentan auch 3x am Tag die Augen, sein linkes ist seit Mittwoch Abend entzündet.

Gute Besserung!
 
SilverSeraph

SilverSeraph

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2009
Beiträge
79
Ort
Esen, NRW
Willkommen im Club, ich salbe Leeno momentan auch 3x am Tag die Augen, sein linkes ist seit Mittwoch Abend entzündet.

Gute Besserung!

Wie machst du das sinnvoll? Gerade hat mein Mann sie festgehalten und ich habe die Salbe ins Auge gemacht. Aber sie in die Finger bekommen wird sicher von Tag zu Tag dann schwieriger :(
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
5.356
Ort
Berlin
Wie machst du das sinnvoll? Gerade hat mein Mann sie festgehalten und ich habe die Salbe ins Auge gemacht. Aber sie in die Finger bekommen wird sicher von Tag zu Tag dann schwieriger :(

Also toll findet er es auch nicht, aber von Mal zu Mal nimmt er es entspannter.
Ich geh mit ihm ins kleine Bad, Tür zu. Dann lass ich ihn zwischen meinen Beinen und mit dem Rücken zu mir "sitz!" machen (und hoffe, dass er sich nicht wieder wie ne Gummischlange doch rauswindet), Salbe hab ich rechts in der Hand, links halte ich den Kopf etwas und versuche das Auge zu öffnen, falls er zukneift, der Schlawiner.
Die ersten 2 Male ist mehr daneben oder auf dem zugekniffenen Auge gelandet, aber das reiben sie sich ja dann meistens selbst rein, beim Abputzversuch.
Inzwischen ist er sehr ruhig (für seine Verhältnisse!) dabei und lässt sogar die Augen offen. Da er aber im Moment des "Tröpfelns" doch noch oft zuckt, hab ich manchmal Angst, ihm die Tubenspitze ins Auge zu rammen - ist aber natürlich noch nicht passiert :)
Danach gibt es sofort 2 absolute Lieblingsknaller-Leckerli, und dann geht die Tür wieder auf, wo die beiden anderen schon im Flur warten und ihn in Empfang nehmen.

Mir ist wichtig, es immer im Bad zu machen, weil das Vertrauensverhältnis nicht leiden soll. So weiß er "da drin wird's jetzt kurz mal doof, dann krieg ich aber was Leckeres und darf wieder raus - und im Rest der Wohnung bin ich sicher und muss auch, wenn die Tante auf mich zukommt, keine Angst haben, dass sie mich wieder wegen der Salbe schnappt".
Weil unsere auch sehr gut Worte lernen, sage ich immer vorher dazu, dass es jetzt wieder "Medizin" gibt, das Wort benutz ich auch nur im Bad bzw auf dem Weg dahin mit ihm aufm Arm, dann weiß er schon, was ansteht.

Ich wünsch Euch viel Erfolg!
Belohnen und loben ist ganz wichtig :)


Edit: bitte nie mit ungewaschenen Fingern die Salbe ins Auge reiben, verteilen etc, sonst gibts die nächste Infektion.
Einfach reintropfen und gut is, die verteilt sich schnell von selbst.
 
Zuletzt bearbeitet:
SilverSeraph

SilverSeraph

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2009
Beiträge
79
Ort
Esen, NRW
  • #10
Super Tipps, danke :)
Gerade das mit dem Leckerchen muss ich mir merken. Ich hoffe, sie nimmt es auch bald gelassener hin, aber sie ist eher der panische Typ . Bein Wiegen ist sie dem TA auch abgehauen und hat sich unter einem Stuhl verkrochen....
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.353
  • #11
ich musste ein halbes jahr lang 9 mal am tag tropfen und salben.
festhalten macht angst...mit ein paar tricks musst du weder festhalten noch gross zwingen ;)
stoppen/am weglaufen hindern mit einer flachen hand vor der brust. du kniest hinter ihr mit gekreuzten beinen, so kann kein rückwärtsgang eingelegt werden.
salbe/tropfen bereit in der rechten hand. die linke vor dem brustkasten wandert sanft zum kopf. ich benütze dann mein linkes knie ganz leicht unter dem kopf (wie zum aufstützen), damit sie den kopf nicht wegzieht im falschen moment. linke hand an kopf öffnet sanft das auge, mit rechts wird appliziert. sobald es drin ist, sage ich "suuuper" (triggerwort, dass es vobei ist) und bitte noch ein paar mal das augen sanft öffnen (schliessen tut sie es ja alleine), damit sich die substanz schön im auge verteilt und va. nicht sofort abgeschüttelt wird.
dann gibts sofort die tollste belohnung, jedesmal :)
 
Werbung:
SilverSeraph

SilverSeraph

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2009
Beiträge
79
Ort
Esen, NRW
  • #12
ich musste ein halbes jahr lang 9 mal am tag tropfen und salben.
festhalten macht angst...mit ein paar tricks musst du weder festhalten noch gross zwingen ;)
stoppen/am weglaufen hindern mit einer flachen hand vor der brust. du kniest hinter ihr mit gekreuzten beinen, so kann kein rückwärtsgang eingelegt werden.
salbe/tropfen bereit in der rechten hand. die linke vor dem brustkasten wandert sanft zum kopf. ich benütze dann mein linkes knie ganz leicht unter dem kopf (wie zum aufstützen), damit sie den kopf nicht wegzieht im falschen moment. linke hand an kopf öffnet sanft das auge, mit rechts wird appliziert. sobald es drin ist, sage ich "suuuper" (triggerwort, dass es vobei ist) und bitte noch ein paar mal das augen sanft öffnen (schliessen tut sie es ja alleine), damit sich die substanz schön im auge verteilt und va. nicht sofort abgeschüttelt wird.
dann gibts sofort die tollste belohnung, jedesmal :)


Tja, dafür kennen wir us noch nicht lange genug, Willow ist gerade einen Monat hier und das bißchen Vertrauen, das sie gefasst hat, wird mit jedem Mal weniger.
Sie ist sehr ängstlich und. Läuft jedes Mal weg.
Vorher war sie auch schon sehr zurückhaltend.
Ich könnte nur noch heulen, wir wollten ihr ein schönes zu Hause geben, stattdessen hat sie jetzt entzündete Augen und muss das Salben ertragen.
Und die Augen sind immer noch gerötet :(
Ich hoffe, es ist nicht umsonst.....
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.917
Ort
Düsseldorf
  • #13
Hinterher und ggf. auch vorher immer schön mit Leckerchen bestechen, Dreamies etc. Das wird es nicht ganz wett machen, aber hoffentlich ein wenig leichter. Ist ein doofes Timing, aber manche Dinge kann man einfach nicht ändern.

Sei nicht traurig, es wird ja bald besser werden :)
 
SilverSeraph

SilverSeraph

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2009
Beiträge
79
Ort
Esen, NRW
  • #14
Hinterher und ggf. auch vorher immer schön mit Leckerchen bestechen, Dreamies etc. Das wird es nicht ganz wett machen, aber hoffentlich ein wenig leichter. Ist ein doofes Timing, aber manche Dinge kann man einfach nicht ändern.

Sei nicht traurig, es wird ja bald besser werden :)

Danke für die lieben Worte.
Ich hoffe es wird alles gut. Vorhin hat sie sich schmusen lassen, das hat geholfen.
Die beiden katzis machen langsam Fortschritte, ich möchte das nicht zerstören, indem sie Angst vor mir/uns bekommt
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.917
Ort
Düsseldorf
  • #15
Danke für die lieben Worte.
Ich hoffe es wird alles gut. Vorhin hat sie sich schmusen lassen, das hat geholfen.
Die beiden katzis machen langsam Fortschritte, ich möchte das nicht zerstören, indem sie Angst vor mir/uns bekommt

Ich kann dich wirklich gut verstehen. Versuch ganz viele positive Momente mit ihnen zu gestalten. Leckerchen, kuscheln, spielen, einfach dass sie Positives mit dir verbinden. Ihr schafft das! *liebdrück* :)
 
P

pfotenseele

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. September 2014
Beiträge
1.353
  • #16
ja, ein schlechtes timing für euch, das tut mir leid :(
vielleicht wäre es noch eine option, vorübergehend zylkene einzusetzen ;)
und einen feliway-stecker. das hilft zwar nicht direkt beim applizieren, aber es entspannt die atmosphäre und fängt den stress von eingewöhnung und gleich behandeln müssen etwas auf.
in den harten zeiten bei uns (mit den 9 mal/tag behandeln) gabs zuerst auch immer etwas futter (ein paar bissen auf einem kleinen tellerchen). das erspart das katzi zu "jagen" und dann ist die hand vor der brust (NACH dem fressen natürlich) nicht so erschreckend. und ich habe nie an den wichtigen vertrauensplätzen behandelt; futterplatz, körbchen und liegeplätze waren tabu.
 
SilverSeraph

SilverSeraph

Benutzer
Mitglied seit
25. Juni 2009
Beiträge
79
Ort
Esen, NRW
  • #17
Gestern kamen die feliway Stecker an und sind seitdem im Einsatz.
Heute war ich alleine bei der Katze und da war sie ruhiger und ich konnte die Salbe relativ einfach allein ins Auge bringen. Weniger Stress für alle.

Wisst ihr, wie lange es dauert bis man Besserung sieht bei einer bindehautentzündung? Seit Samstag behandeln wir, aber Auge ist innen noch rot.
Allerdings glaube ich, dass der Ausfluss weniger wird. Rund ums Auge ist etwas feucht von der Salbe, morgen putze ich mal ordentlich (wenn sie mich lässt...) und gucke dann mal genauer
 
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
5.356
Ort
Berlin
  • #18
Bei Leeno ist es zwar dieses Mal was anderes (ein Stück Hornhaut hat sich abgelöst), aber bei seiner Konjunktivitis vor einem
Jahr war am 3. Behandlungstag schon alles so super, dass wir aufhören sollten, ihn zu behandeln. Vorher war eine Woche angesetzt.
Das war aber ein Glücksfall.
Ich denke, Du musst noch ein paar Tage Geduld haben.
 

Ähnliche Themen

Fellmull
Antworten
10
Aufrufe
6K
Kanoute
K
S
Antworten
10
Aufrufe
3K
S
F
Antworten
86
Aufrufe
9K
Zugvogel
Z
Nadelohnemasche
Antworten
11
Aufrufe
43K
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben