Stammbaum aushändigen nach bezahlung des Liebhaberpreises?

B

buffyofmagic

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 April 2008
Beiträge
10
Hallo,

ich habe zwei Kater von einer Züchterin gekauft, ich habe den vollen Liebhaberpreis gekauft doch keinen Stammbaum bekommen.
Ist das so richtig?
denn als ich mit einer anderen Züchterin gesprochen habe meinte Sie das man den Stammbaum auf jedenfall mit geben muss.

Bitte helft mir
 
Werbung:
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
sind die Tiere kastriert?
 
B

buffyofmagic

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 April 2008
Beiträge
10
nein,
aber ich könnte den Stammbaum haben wenn ich 800 Euro nach zahle.
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
nein,
aber ich könnte den Stammbaum haben wenn ich 800 Euro nach zahle.
Wenn du die Tiere kastrieren lässt, muss sie dir den Stammi aushändigenk, denn dieser ist der "Perso" der katze...
Allerdigns kann sie ihn bis zur VOLLSTÄNDIGEN Bezahlung zurückhalten... udn vollständig bezahlt ist das Tier dann, wenn du nachweisen kannst, dass es auch wirklich ein LIEBHABERtier ist... Bis zur Kastra ist es ein "Zuchttier" und das ist dann wohl 800 Euro teurer...

wenn du also den Stammi haben willst musst du kastrieren oder zahlen

Ich hatte neulich auch eien Anfrage von einer Dame, die ein (liebhaber)Kitten von mir unbedingt so jung (16 wochen) haben wollte, dass ich es vorab nciht kastrieren kann.. habe ihr gesagt, das dies NUR under der Voraussetzung möglich wäre, dass sie den Zuchttierpreis zahlt und die Differenz bei Kastrationsnachweis bis zum Tag X erstattet bekommt- ist das Tier bis zu diesem Zeitpunkt nciht NACHWEISLICH kastriert, verfällt der Anspruch auf Rückerstattung
 
Zuletzt bearbeitet:
B

buffyofmagic

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 April 2008
Beiträge
10
kann ja sein,
komisch jeder andere Züchter gibt den Stammbaum doch auch mit raus nur die nicht.
ich werde ja sehen ob das so in ordnung ist denn ich hab meinen Anwalt damit beauftragt.
 
B

buffyofmagic

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 April 2008
Beiträge
10
bis jetzt hab ich den Liebhaberpreis von 500 Euro bezahlt,
und komisch ist doch das meine anderen 2 Katzen ihren Stammbaum mitbekommen haben, und wenn ich mal züchtenb will dann zahle ich 100 Euro nach und so ist das auch in Ordnung und nicht wie sie das macht.
 
F

fränz

Gast
und wenn ich mal züchtenb will dann zahle ich 100 Euro nach und so ist das auch in Ordnung

c035.gif
c035.gif
c035.gif
c035.gif
c035.gif
c035.gif
c035.gif
c035.gif
c035.gif
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26 Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
Hallo

es ist richtig das der Stammbaum zum Tier gehört und laut Verband kein Züchter ein Tier ohne Stammbaum aushändigen dürfte.

Leider gibt es immer wieder Züchter, die glauben wenn sie die Stammbäume einbehalten verhindern zu können das mit den Tieren gezüchtet wird. Das ist leider nicht der Fall, denn viele dieser Katzen werden z.b. einfach mit einer Hauskatze verpaart weil der Besitzer glaubt er bekäme schöne Mischlingskitten.

Warum hast du die Tiere denn genommen wenn du wusstest das die Stammbäume einbehalten werden? Das war doch sicherlich schon Thema bei den Vorgesprächen oder?

Und wofür will die Züchterin 800 Euro nachgezahlt bekommen? Für einen Stammbaum der 20 Euro maximal im Druck kostet?
 
B

buffyofmagic

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 April 2008
Beiträge
10
  • #10
nach ihrem kleinen Hirn ist es so das ich entweder die Kasrrieren lassen muss oder die 800 Euro nachzahle und dann den Stammbaum bekomme.
Was hab ich denn jetzt für möglichkeiten dagegen vorzu gehen? nein in ihren anzeige stand " im Köfferchen bringen sie stammbaum gesundheitszeugnis und ein Starterparket" mit
 
Kitty Pride

Kitty Pride

Forenprofi
Mitglied seit
14 August 2007
Beiträge
1.489
  • #11
Willst du dein Katzen nicht kastrieren lassen, oder warum der Anwalt?
Für deine Katzen ist es gesünder wenn du sie kastrieren läßt und dann erhältst du ja den Stammbaum.
Sicherlich kannst du es auch vor Gericht austragen, aber warum, nur um Recht zu haben?
Das mit dem Einbehalten des Stammbaums habt ihr ja vorher geklärt und da scheinst du ja einverstanden gewesen zu sein.
 
Werbung:
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
  • #12
nach ihrem kleinen Hirn ist es so das ich entweder die Kasrrieren lassen muss oder die 800 Euro nachzahle und dann den Stammbaum bekomme.
Was hab ich denn jetzt für möglichkeiten dagegen vorzu gehen? nein in ihren anzeige stand " im Köfferchen bringen sie stammbaum gesundheitszeugnis und ein Starterparket" mit

Ich denke, dass die Züchterin kein "keines Hirn", sondern ihre Erfahrungen hat, und da Du ja schon die Möglichkeit des züchtens andeutetest:eek::eek::eek:

Du wirst den Stammbaum sicher mit Nachweis der Kastration bekommen, und das ist auch in Ordnung.

Kerstin
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2007
Beiträge
9.229
  • #13
nach ihrem kleinen Hirn ist es so das ich entweder die Kasrrieren lassen muss oder die 800 Euro nachzahle und dann den Stammbaum bekomme.
Was hab ich denn jetzt für möglichkeiten dagegen vorzu gehen? nein in ihren anzeige stand " im Köfferchen bringen sie stammbaum gesundheitszeugnis und ein Starterparket" mit

Sag mal findest Du Deinen Tonfall normal? Raupenmama hat doch gerade erklärt, warum das so gehandhabt wird. Hast Du das nicht gelesen? Warum wird überhaupt so viel Wert auf den Stammbaum gelegt, wenn man sich Katzen anschafft und nicht züchten will. Es geht doch eher darum, gesunde, sozialisierte Tiere zu haben.
 
Kitty Pride

Kitty Pride

Forenprofi
Mitglied seit
14 August 2007
Beiträge
1.489
  • #14
Ein Stammbaum gehört natürlich schon zum Tier dazu und ich finde er sollte auch beim Kauf ausgehändigt werden, aber die Züchterin handhabt es so. Also hätte man sich überlegen müssen ob man zu diesen Bedingungen das Tier nehmen möchte.
Wie Raupenmama schon sagte gibt es auch die Möglichkeit erst mehr Geld zu verlangen, bis das Tier kastriert ist.
Zum Züchten gehört viel mehr als zwei Katzen gleicher Rasse aufeinander zusetzen. Wenn du wirklich züchten möchtest, sprich mit deinen Züchterinnen, daß sie dich beraten. Manche Züchter bieten die Möglichkeit einer Hostverpaarung wenn man einmal Kitten haben möchte.
 
S

schnurrie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 November 2006
Beiträge
355
Ort
tief im Westen
  • #15
Sag mal findest Du Deinen Tonfall normal? Raupenmama hat doch gerade erklärt, warum das so gehandhabt wird. Hast Du das nicht gelesen? Warum wird überhaupt so viel Wert auf den Stammbaum gelegt, wenn man sich Katzen anschafft und nicht züchten will. Es geht doch eher darum, gesunde, sozialisierte Tiere zu haben.

Das WIRD nicht so gehandhabt, das KANN so gehandhabt werden. Mich würde interessieren, wie genau es sich im Vertrag liest.

Warum so viel Wert auf den Stammbaum einer Katze gelegt wird? Weil er der Nachweis ihrer Reinrassigkeit ist und die Herkunft belegt. Ich finde die Frage nach dem Wert des Stammbaums provokanter als die Frage im Eingangsthread. Ich erwarte bei einer Katze vom Züchter gesunde, getestete, bestens sozialisierte Kitten MIT Stammbaum. Wenn der Züchter nicht möchte, dass mit der Katze gezüchtet wird, soll er es so im Vertrag festlegen oder die Katze frühkastrieren. Das ist meine Meinung ;)

LG Sandra
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #16
Ich weiss nicht wozu der Stammbaum soo wichtig sein soll, wenn es sich eh "nur" um Liebhabertiere handelt ? Muss man sich da Streiten und gleich nach Anwalt verlangen :eek:

Willst Du evtl mit Ihnen ausstellen , wenn nicht züchten ?

Ansonsten kastrieren und dann Stammbaum ... ganz einfach ;):)

Die Züchterin wird sich schon Etwas dabei denken und ich finde das in der heutigen Zeit und den Überschuss an Katzen und teils auch an unseriösen Züchtern sehr gut. ;)
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #17
kann ja sein,
komisch jeder andere Züchter gibt den Stammbaum doch auch mit raus nur die nicht.
ich werde ja sehen ob das so in ordnung ist denn ich hab meinen Anwalt damit beauftragt.


warum?
Du hast das Tier doch nciht vollständig bezahlt?!
Du hast ein Tier Tier gekauft und erhältst unter der Voraussetzung, dass es von dem Tier keine Nachzuchten geben wird , einen Preisnachlass- von hier 800 Euro.

Das Tier bleibt bis zur Vollständigen Bezahlung eigentum des Züchters...als sicherheit dienen die Papiere.
Als "letzet Rate" gilt entweder der kastrationsnachweis, ODER die nachzahlung der Dofferenz zum Zuchttierpreis...
wo also ist dein problem?
willst du das Tier zur Zucht einsetzen? dann zahl die Differenz!
willst du das Tier liebhaben? dann kuschel mit ihm und lass es kastrieren!
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #18
bis jetzt hab ich den Liebhaberpreis von 500 Euro bezahlt,
und komisch ist doch das meine anderen 2 Katzen ihren Stammbaum mitbekommen haben, und wenn ich mal züchtenb will dann zahle ich 100 Euro nach und so ist das auch in Ordnung und nicht wie sie das macht.
Es war deijne entscheidung,den Vertrag zu unterschreiben und das Tier zu kaufen,oder es zu lassen:rolleyes:
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #19
nach ihrem kleinen Hirn ist es so das ich entweder die Kasrrieren lassen muss oder die 800 Euro nachzahle und dann den Stammbaum bekomme.
Was hab ich denn jetzt für möglichkeiten dagegen vorzu gehen? nein in ihren anzeige stand " im Köfferchen bringen sie stammbaum gesundheitszeugnis und ein Starterparket" mit

keine! du hast die bedingungen akzeptiert und den Vertrag unterschrieben
 
S

schnurrie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 November 2006
Beiträge
355
Ort
tief im Westen
  • #20
Ich weiss nicht wozu der Stammbaum soo wichtig sein soll, wenn es sich eh "nur" um Liebhabertiere handelt ? Muss man sich da Streiten und gleich nach Anwalt verlangen :eek:

Willst Du evtl mit Ihnen ausstellen , wenn nicht züchten ?

Ansonsten kastrieren und dann Stammbaum ... ganz einfach ;):)

Ich wiederhole es gerne noch einmal und meinetwegen noch ganz oft, denn offensichtlich besteht einiges an Aufklärungsbedarf: der Stammbaum gehört zu einer Katze von einem seriösen Züchter einfach dazu. Er ist zumindest eine Möglichkeit und Form, Vermehrerkatzen von Katzen von seriösen Züchtern zu unterscheiden. Ganz egal, ob Liebhaber-Katze oder Zucht-Katze.

LG Sandra
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
3K
teufeline
Antworten
37
Aufrufe
8K
E
2 3 4
Antworten
78
Aufrufe
17K
Antworten
60
Aufrufe
8K
doppelpack
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben