Squeaky macht neben sein Klo!

  • Themenstarter Tâly
  • Beginndatum
Tâly

Tâly

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. März 2009
Beiträge
11
Alter
35
Hallo ihr,
wie man sicher sehn kann bin ich neu hier und brauche wirklich eure hilfe,ich weiß einfach nicht mehr weiter.
Wie der Titel schon sagt macht unser Squeak neben das Katzenklo.
Ich habe jetzt bewusste die suchfunktion hier im forum nur grob benutzt weil ich denke das solche Pinkelprobleme ziemlich unterschiedliche Ursachen haben konnen und viele unterschiedliche faktoren eine rolle spielen könnten.

Squeaky ist nun ca. 2 Jahre alt und leider eine Wohnungskatze weil wir direkt vor einer stark befahrenen Hauptstraße wohnen.
Wir holten ihn schon mit 8 wochen zu uns nachhause,wir hatten vor noch 4 wochen abzuwarten aber bei unserem wöchentlichen besuch stellten wir fest das er total verschnupft war und verklebte Augen hatte
(bauernhofkatze also nicht vom züchter).
Dann haben wir ihn direkt 2 stunden später abgeholt und zum TA gefahren,der kleine Kerl hatte sich laut TA einen Katzenschnupfen eingefangen aber glück gehabt.
Zusätzlich eben noch solche dinge wie Spülwürmer,Haarlinge,Milben ohne ende und flöhe.
Er ist ein ziemlich aktiver,wilder und verspielter Kerl,und bekommt jedentag seine Spielstunden,ständig ist er unterwegs,schießt seine bällchen umher oder rennt mit den Meterstrohhalmen durch die wohnung. :rolleyes:

Einen Katzenkumpel hat er leider auch noch nicht weil wir kurz nach Squeaks anschaffung uns finanziell sehr zurückschauben mussten.
Ich war der Meinung das wir sicher auch noch eine zweite Katze groß bekommen würden aber mein freund war dagegen.
Der Kater den er als Kind hatte wurde damals sehr Krank.
Er bekam einen Pilz zwischen den Pfoten und musste ein paar Zehen abgenommen bekommen.
Und durch eine Allergie bekam der arme Kerl dann noch das ganze fell abgeschoren und musste täglich mit einer tinktur eingerieben werden.
Wie man sich vorstellen kann,ziemlich teuer und vorallem aber sehr sehr schlimm für das Tier.
Sicher ist es nicht die Regel das ein Tier so schlimm Krank wird,aber mein Freund meinte in einen gespräch zu mir "wenn einer der beiden Katzen krank wird,will ich nicht entscheiden welcher von beiden ich das Leben retten soll und welche Sterben muss"
Und wenn ich genau drüber nachdenke muss ich ihm recht geben,die kastration von ca. 70 euro und seine Impfungen mussten wir uns wirklich extrem zusammenspaaren.
Jedenfalls haben wir beschlossen sobald es uns möglich ist den versuch zu wagen eine zweite Katze anzuschaffen.
Naja soviel jedenfalls über Squeaky :)
Nun zum Problem....
also er noch kleiner war benutzte er sein Klo ganz normal und ohne probleme.
Ich schätze mal vor ca einen halben Jahr fing es dann an das er manchmal neben sein klo machte,manchmal pipi oder eben auch mal einen kleinen haufen,wir dachten uns nicht viel dabei,vielleicht hat er nich getroffen oder war einfach nicht schnell genug im badezimmer.
Aber nach und nach kam es immer öfter vor das er direkt vor oder neben das klo machte.
Meistens fanden wir pipi auf dem badezimmer boden,wir stellten ihm ein zweites klo dazu und schauten das beide klos immer sauber waren.Aber dann...wieder pipi oder haufen vor dem Klo.
Irgendwann erwischten wir ihn dabei das er im stehn sein geschäft erledigte,übrigens ist er auch einer der ferkel die ihre häufchen nicht zuscharren,das hat er schon immer einfach so gelassen wie es war :p
Um das "stehpinklerproblem" zu lösen besorgte ich ein Klo mit hohem rand,das brachte aber auch nichts,wieder ging alles über den Rand direkt auf den bode.
Der versuch einer haubetoilette brachte auch wenig,mit den vorderpfoten stellt er sich in das Klo und der hintern bleibt draußen.Wie ihr euch vorstellen könnt geht natürlich auch so alles auf den boden.
Später ist uns dann aufgefallen das er etwas merkwürdig auf dem Einstreu läuft (Marke:Ja!Katzenstreu)
man konnte richtig sehn das es ihm unangenehm war darauf zu laufen,und da das streu ja ziemlich fest ist und sicher dolle pieken kann haben wir es sofort gewechselt,leider bemerkten wir das auch erst ziemlich spät,das neue kumpstreu war schon besser,trotzdem ging dann ab und zu wieder was daneben,nach ein paar tagen ging noch öfter was daneben.
Also habe ich vor ein paar tagen Holzstreu gekauft,auch nich sein ding.
Seit ca. 3 tagen geht er sogut wie garnicht mehr in die Klos,alles macht er auf den boden,egal ob pipi oder haufen.
Aber nur im badezimmer und immer genau vor die Toiletten.
Nur manchmal geht dann doch noch was dahin wos auch hin soll aber eher selten.

Standorte der Klos verrücken haben wir auch versucht aber brachte keine besserung.
Ich werde in der nächsten zeit noch andere streusorten versuchen,warscheinlich kann ich die angebrochenen Packungen dann bald selbst verkaufen :p
Vielen dank schonmal fürs durchlesen...
bis jemand eine idee hat warum er das tun könnte bewaffne ich mich mit den Putzsachen und wische weiter den badezimmerboden sauber :rolleyes:
Gruß Taly

Hm ich hab grade gesehn das der post hier evenutell falsch ist gehört wohl eher unter "unsauberkeit" tut mir leid ich hab nich richtig aufgepasst :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Zuerst mal Urin auffangen und genau testen lassen, ob sich hinter der Unsauberkeit eine schmerzhafte Blasenentzündung und/oder gar Blasengries verbirgt. Bitte nicht lange warten, das sollte jetzt schnell geschehen.

Habt ihr jetzt Streu, die aussieht wie Strandsand und sich auch so anfühlt?

Womit reinigst Du die Kaklo, ist es etwa scharfer Geruch von künstlichem Duft?

Stell die zwei Kaklo nicht zu nah nebeneinander, in diesem Fall werden sie von Katzen als eines indentifiziert.

Ich könnte mir vorstellen, daß der Kleine gern kätzische Gesellschaft hätte, die Unsauberkeit auch ein Ausdruck von Langweile ist. Denn selbst wenn man sich noch so intensiv mit dem Tierle beschäftigt, kann man keinen kätzischen Kumpel wirklich ersetzen.

Zugvogel

PS: Herzlich willkommen :pink-heart:
 
Tâly

Tâly

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. März 2009
Beiträge
11
Alter
35
danke für die schnelle antwort

Hallo Zugvogel,
also das mit der Urinprobe haben wir schon gemacht,da waren wir gleich vorgewarnt weil der Kater von meinem freund mit seinen 14 jahren leider öfters mal blut im Urin hatte und genau deshalb auch neben sein klo oder auf Handtücher gemacht hat.:(
Ansonsten ist squeaky völlig gesunde der TA hat nichts auffälliges gefunden.

Die klos reinige ich nur mit ganz heißem wasser,ich war immer schon unsicher ob putzreinger dafür gut sein sollen,mein kater könnte das ja trozdem noch riechen.

Beide Klos standen anfangs sehr nahe beieinander,das badezimmer ist nicht besonder groß und da er schon ziemliche jumboklos hat nehmen die auch viel platz ein,ein klo steht nun im flur mal sehn was passieren wird:p

Das sich die sache mit dem KUmpel schwierig gestalten hab ich ja schon erwähnt ich hab heute bei meinem freund nochmal ein gespräch darüber gesucht aber er bleibt bei seiner meinung,und zwingen kann ich ihn ja auch nicht :(

Was,mir gestern noch eingefallen ist,als er sehr klein war,ist er immer wenn ich aufs klo bin mit ins badezimmer und hat sich in sein klo gehockt :D
da war alles prima,irgendwie hat er aber damit aufgehört.

Jo zu dem streu...jetzt hatten wir welches das wirklich wie sand war,aber ich weiß garnicht mehr warum ich das gekauft habe,ich weiß das er es hasst wenn ihm was zwischen den pfoten hängt und das war nun mal bei dem sand so:rolleyes:
sofort rausgenommen aus den Klos und wieder das holzstreu reingefüllt...
und nun geh ich los und erweiter meine Katzenstreusammung :p
Hat sonst noch jemand Ideen waurm er das tun könnte?
was kann ich noch versuchen?
Bye Taly

Ps: Danke für den Willkommensgruß :)
 
M

Mitzemami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2008
Beiträge
766
Ort
Düsseldorf
Hey :)

Also auch von mir erst einmal ein Herzlich Willkommen... :smile:

Mein Katerle hat es auch am Anfang nicht gemacht und dann irgendwann damit angefangen ... Aber glücklicherweiße macht er es jetzt nicht mehr ...

Erstmal das mit dem Streu ist eine gute Idee, bei uns ist es mit Silkat Strei besser geworden, denn mein kleiner hat immer ein ekel anfall bekommen sobald er einmal drin war und das ist damit so einigermaßen in den Griff zu kriegen gewesen.
:rolleyes:

Alternativ gibt es auch Hygiene Streu von Fit+Fun oder Catsan.. Ich hab im zweiten Klo das von Fit+Fun (5€ 30l) ( Das ist für die Katzendame :)

Allerdings bin auch ich der meinung und so war es auch bei mir, dass er sich erst richtig zufrieden und wohl gefühlt hat als er eine Freundin bekommen hat, damit verschwinden bei vielen Katzen die macken wie nebens klo machen oder mit dem futter meckelig sein von ganz alleine .
Nur das Problem nicht genügend Geld zuhaben kenne ich auch , musste auch ne Zeit warten bis ich gesagt habe jetzt steh ich finanziell so das ich mir das leisten kann.

Viele Liebe Grüß
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Zuerst eine Bitte - versuche doch Deine Posts etwas mehr mit Absätzen zu strukturieren. Im Moment sind sie einfach anstrengend zu lesen, gerade, wenn wichtige Fakten einfach in einer Wurst aufgezählt werden.

Ansonsten ist squeaky völlig gesunde der TA hat nichts auffälliges gefunden.
Wonach hat der TA die Probe denn untersucht?
Wurde nur eine Urinprobe untersucht oder auch der Kater (samt Blutbild)?

sofort rausgenommen aus den Klos und wieder das holzstreu reingefüllt...
Das versteh ich jetzt nicht ganz - ich dachte, er mag diese Streu nicht, weil sie für die Pfoten unangenehm ist?

Jetzt mal ein paar Fragen:
- seit wann geht das schon so und wie oft kommt es vor?
- benützt er - wenn überhaupt - beide Klos oder zieht er eines vor? Wenn eines bevorzugt wird, welches?
- wo genau stehen die Klos? Ecke, unter .., hinter .. , direkt an der Wand, drüber hängt .. , usw.
Bitte beschreib das mal ganz genau oder mach ein Foto.
- womit wurden die bepinkelten Stellen gereinigt?
- welche Streus hast Du nun probiert, wie lange bis zum Wechsel, wurden beide Klos gleichzeitig damit befüllt?
- wie groß ist der Kater denn - beschreib mal.
- wie groß sind (in etwa) die Klos?

Da Du nun offenbar am Testen bist, rate ich Dir dringend ein Tagebuch anzulegen, mit der Streusorte, dem Klostandort, wie es ankommt, wie oft und nan gewechselt wird usw.

Ich vermute, das Problem liegt am Klo-Management (Standort, Streu etc.), aber es kann natürlich auch andere Ursachen geben.

Nimm Dir bitte den Fragenkatalog in der Rubrik Unsauberkeit, lies ihn durch und beantworte noch offene Frage.
Beachte bitte vor allem die Punkte Änderungen im Haushalt und was bisher versucht wurde.

Daß der Kater allein aufwachsen mußte und nun weiter allein bleibt ist sehr schade. Die Argumente Deines Freundes finde ich eher fadenscheinig, aber das ist ja hier gerade nicht das Thema.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tâly

Tâly

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. März 2009
Beiträge
11
Alter
35
Thomas hat uns geholfen

Hallo,erstmal danke an alle die mir versucht haben zu helfen,und entschuldigung das mein post so anstrengend zu lesen war.

Auf die Frage was der TA genau untersucht hat kann ich jetzt nicht zu 100% antworten ich musste leider arbeiten und mein Freund hat den Kater dorthin begleitet.

Aus seinen erzählungen konnte ich aber entnehmen das sie ihn eben ganz normal untersucht hat wie sonst auch,augenkontrolle abtasten und sowas eben,das macht sie ja immer egal aus welchem grund wir bei ihr waren.
Blut abgenommen hat sie wohl nicht.
Und uns empfohlen weiterhin neues streu zu testen,aber wiederzukommen wenn es nicht schnellstens aufhört mit der Pinkelei.

Auf die frage warum ich das Holzstreu rausgenommen habe kann ich auch antworten :)

Klar hat er das klo mit holzstreu nicht benutzt,aber er ist in das Klo gestiegen oder hat sich reinsetzen lassen ohne panisch die pfoten zu schütteln und wegzurennen wie bei dem JA! katzenstreu.

An diesem tag wollte ich ja neues streu kaufen und habe eben bis das neue streu im haus war,das streu reingefüllt das er wenigstens irgendwie erträglicher findet.

Die fragen über größe des katers und Klos kann ich ja nun weglassen weil wir eine lösung gefunden haben!

Diese heißt Thomas-Klumpstreu.

Ebenfalls haben wir seine Babyklo,also das was er als kleiner kater immer benutzt hat wieder aus dem keller geholt,
eigendlich ist er nun zu groß dafür hat sich aber offensichtlich sehr darüber gefreut.
Nun benutzt er von 3 klos die er hat zwei stück.
Das Babyklo und das große jumboklo.
Ich hoffe sehr das es nun auch so bleibt :)

Das im flur blieb bisher unberührt,er schnuppter immer wieder mal dran geht rein,aber macht nichts,ich lass es jetzt trotzdem dort stehn :)

und zum schluß noch die antwort auf die sache das mein kater im moment allein aufwachsen muss...

Ich kann wirklich nicht sagen wie schlecht ich mich deshalb fühle,mich macht es traurig weil ich weiß das es nicht richtig ist und er sich bestimmt viel wohler fühlen würde wenn er nicht allein wäre.

Ob die Argumente meines Freundes nun fadenscheinig sind oder nicht,
ich kann es nicht ändern.
Ich dachte schon oft daran einfach eine Katze ohne seine zustimmung zu holen aber ich kann das einfach nicht tun,
ich möchte ihm nicht in den rücken fallen oder gar in die situation kommen das er das kätzchen vielleicht sogar weggeben würde und es dann letzenendlich im Tierheim landet :(
Ich habe mehr als einmal versucht ihn zu überreden aber bisher einfach nichts erreichen können.

Ich weiß das ich die anschuldigungen verdient habe, das es gemein ist squeak ohne katzenkumpel zu lassen,
aber ich möchte das man auch weiß das ich damit nicht glücklich bin,und das es mir alles andere als egal ist wenn er sich einsam fühlen sollte :(

Danke an alle
Bye taly
 
M

Mitzemami

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2008
Beiträge
766
Ort
Düsseldorf
Ich finde, dass du nicht ein zu schlechtes Gewissen haben solltest. Denn ich bin sicher, dass du sobald du die Möglichkeit hast ihm ein Spielgefährten schenken wirst.
Natürlich ist es schade, aber ich meine du bist ja wirklich bemüht und machst es ihm alles so schön wie es geht.

Freut mich sehr für dich, dass du eine Lösung gefunden hast :)

Liebe Grüße...
 
Tâly

Tâly

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. März 2009
Beiträge
11
Alter
35
:)

Danke für deine netten worte das freut mich schon:oops:,aber hilft leider auch nicht viel,schlecht werde ich mich trotzdem solange fühlen bis er einen kumpel bekommen kann.
 

Ähnliche Themen

Xarya
Antworten
67
Aufrufe
13K
Xarya
C
Antworten
8
Aufrufe
1K
Sandm@n64
S
B
Antworten
26
Aufrufe
3K
beaty1973
B
A
Antworten
8
Aufrufe
2K
K
K
Antworten
14
Aufrufe
2K
Krümelchen91
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben