Spot - On

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
P

Pinselchen2014

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 März 2015
Beiträge
8
Ort
Mannheim
Hallo,

Frage wurde schon beantwortet.

DANKE !
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Hört sich in meinen Augen nach einer Reaktion auf das Mittel an. "Normal" ist das ganz sicher nicht, lass in Zukunft lieber die Finger davon. Gab es denn einen konkreten Anlass oder ist es einfach nur mal "prophylaktisch" gegeben worden?
 
Schleemi

Schleemi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Juli 2014
Beiträge
297
Ort
bei Bamberg
Hallo Pinselchen und willkommen im Forum.

Ein Spot-on kann auch eine Wurmkur gewesen sein. Die heißt Profender.
Hat meine Fussel vor ca 1 1/2 Wochen auch bekommen und jetzt leider eine kahle Stelle. Das Zeug muss so gejuckt und/oder gebrannt habe, dass sie sich da gekratzt hat. Leider ist es mir erst am nächsten Tag aufgefallen, wie extrem sie reagiert (Sie ist Freigängerin).
Unsere zweite Katze Socke hat das auch bekommen und hatte keine Probleme. Und Fussel hat es auch damals bekommen, als wir sie aus dem Tierheim mitgenommen haben - auch keine Probleme.

Der Unterschied: Madamchen hat bei uns zugelegt und wiegt jetzt knapp 5,1kg und hat eine stärkere Dosierung bekommen.
Vielleicht fragst du doch deinen Tierarzt mal was es für ein Mittel war und wie es dosiert ist, sonst kann man echt schlecht was dazu sagen.

Fussel hat jetzt keine Probleme bis auf die kahle Stelle und ein wenig Schorf. Bekommen wird sie dieses Mittel auf keinen Fall mehr!

P.S: Ich kann mir vorstellen, dass ein TA einer Katze eher erstmal eine Wurmkur gibt, wenn sie aus schlechten Verhältnisse kommt als ein Flohmittel. Hat er denn Flohkot gefunden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Schleemi

Schleemi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Juli 2014
Beiträge
297
Ort
bei Bamberg
Wenn ich dich richtig verstanden habe, vermutest Du das es Frontline war.
Ich würde auf jeden Fall nachfragen, denn wen er so allergisch reagiert, kannst Du ja nur das Medikament meiden, wenn Du es genau weißt.

Bei einer Katze aus schlechter Haltung mit evtl. Freigang an der kein Flohkot gefunden wird, wäre die Wurmkur für mich erstmal wichtiger, wenn möglich. Hat er denn auch Impfungen bekommen?

Kahle Stellen habe ich bei Frontline noch nicht gehabt, aber das muss nichts heißen. Die Reaktion, die du beschreibt habe wir halt so ähnlich auf die Spot-on-Wurmkur.
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Bitte nimm das zum Anlass, künftig kritisch nachzufragen. Mir ist es anfangs auch passiert, dass ich einfach alles geschluckt hat. Einmal waren wir bei einer Tierärztin, weil ich wissen wollte, ob mit dem einen Zahn was war. War nix - aber "Sammy fühlt sich warm an, der hat vielleicht eine Erkältung", Spritze aufgezogen und zackzack ein AB gespritzt. So schnell konnte ich gar nicht schauen :eek:! Sammy war übrigens kerngesund... aber ich hab schöne 36,- € bezahlt.
Seitdem lass ich mir erst alles erklären und entscheide dann selbst.

Dein Kater muss das Zeug erst mal abbauen, beobachte, solange er frisst, sollte alles ok sein.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
18
Aufrufe
32K
LiZ1989
Antworten
24
Aufrufe
2K
AnnaAn
AnnaAn
Antworten
10
Aufrufe
8K
Zugvogel
Z
Antworten
7
Aufrufe
1K
Polayuki
Polayuki
L
Antworten
5
Aufrufe
8K
Luitpold
L
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben