"Spielplatz" über Treppe?

F

Falken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Oktober 2020
Beiträge
203
Hallo, ich möchte auf dem Treppenabsatz einen weiteren Kratzbaum aufstellen. Theoretisch wäre an der Wand ein guter Platz für einen Catwalk und Hängematten. Ich bin aber unsicher falls beim Spielen und Toben doch mal ne Miez fällt. Bis zur welche Höhe würdet ihr bei ebenem Boden-, und bis zu welcher Höhe über der Treppe bauen?

LG Falken
 
M

Myma

Forenprofi
Mitglied seit
16 Juli 2015
Beiträge
1.548
Ort
Österreich
Kommt auf die Gegebenheiten an. Wie hart/kantig/rutschig ist der Untergrund?
Z.B. bei Teppichboden würde ich anders bauen als bei Fliesen.
Kommt ausserdem auf die Katzen an, ich habe einen adipösen Tollpatsch, dem ich nichtmal 1m zutrauen würde (leider traut er selbst sich mehr zu und hatte schon böse Verletzungen... :rolleyes:).
 
F

Falken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Oktober 2020
Beiträge
203
Auf dem Treppenabsatz ist ein Teppich, die Treppe ist gefliest. Beide Damen sind jung, gesund und nicht übermäßig wild.
 
Werbung:
U

Ursel1303

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 September 2013
Beiträge
665
Ich krieg jedesmal fast nen Herzkasper, wenn Matti auf dem oberen Geländer der Treppe rumturnt. WENN er da runterfallen würde, dann würde er direkt auf die Treppe krachen... Also falls das so wäre, dass die Katzen direkt auf die Treppe fallen können, würde ich das so nicht machen, oder irgendwie sichern. Ich bin z.B. echt am überlegen, ob ich da wegen dem kleinen Äffchen besser noch ein Netz spanne, damit er im Falle des FALLES nur ins Netz fällt und nicht auf die Treppe :(
 
F

Falken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Oktober 2020
Beiträge
203
Als die Geschwisterchen noch klein waren habe ich den Spalt zwischen Boden und Glas dichtgemacht, das wären gute 4 Meter und beim Toben sind sie gern in die Richtung geschlittert. Fürs Geländer interessiert sich hier zum Glück keiner.
Jetzt passen sie eh nicht mehr durch.
Auf der Treppe wären eh eher bis zu 2 Meter Höhe. Bei glattem Boden hätte ich keine Sorge, der Kratzbaum ist ja auch so hoch.Ich weiß nur nicht wegen der Treppe.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
12.155
Ort
Düsseldorf
Ich krieg jedesmal fast nen Herzkasper, wenn Matti auf dem oberen Geländer der Treppe rumturnt. WENN er da runterfallen würde, dann würde er direkt auf die Treppe krachen... Also falls das so wäre, dass die Katzen direkt auf die Treppe fallen können, würde ich das so nicht machen, oder irgendwie sichern. Ich bin z.B. echt am überlegen, ob ich da wegen dem kleinen Äffchen besser noch ein Netz spanne, damit er im Falle des FALLES nur ins Netz fällt und nicht auf die Treppe :(

Ich würde an deiner Stelle das Geländer mit Sisal umwickeln, ich stell mal gleich ein Bild ein. Dann dann mal das Gleichgewicht verloren wird, können sie sich noch festkrallen und hochziehen - ist hier schon mehrfach passiert.

 
U

Ursel1303

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 September 2013
Beiträge
665
danke, das ist echt ne gute Idee :love: Vielleicht geht er dann gar nicht mehr drauf, weils ungemütlich und unbequem ist. Das ist hier ja leider ein schmales Metallgeländer...
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
12.155
Ort
Düsseldorf
danke, das ist echt ne gute Idee :love: Vielleicht geht er dann gar nicht mehr drauf, weils ungemütlich und unbequem ist. Das ist hier ja leider ein schmales Metallgeländer...

Dann würde ich überlegen, ob du da nicht direkt ein Brett drauf machst und das mit Teppichboden überziehst. Wenn die erstmal sowas raushaben und gerne machen, dann lassen's sie selten wieder. Und bei dir liest es sich wirklich gefährlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben