Spielkameradin für unsere katze

B

bazi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Juni 2013
Beiträge
20
Wir haben seit ca 2 1/2 monaten eine katze (Muckie, ist jetzt 13 wochen alt) und vor 3 tagen haben wir eine zweite katze (Tiffy, auch 13 wochen) dazugeholt, damit sie jemanden zu spielen hat und wenn wir in der arbeit sind nicht so alleine ist. Die neue katze verkriecht sich nur hinter der couch, frisst und säuft nicht richtig. Die katze wo wir schon seit 2 1/2 monaten haben lässt sie zwar soweit in ruhe aber wenn sie sie sieht knurrt und faucht sie. Was können wir machen dass Tiffy nicht so scheu ist und alleine zum fressen geht und auch von der couch vorgeht. Sie geht auch nur aifs klo wenn wir sie reinsetzen und streicheln. Um information wäre ich dankbar.
 
Werbung:
Mi-chan

Mi-chan

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2012
Beiträge
3.456
Alter
31
Ort
Saarbrücken
SChön, dass ihr eurer Katze eine Gefährtin geholt habt! :)

Ich würde sagen: Gebt ihr Zeit. Manche Katzen brauchen etwas länger, um in ihrem neuen Zuhause anzukommen. Ignoriert sie und lasst sie ganz in Ruhe, und vor allem: Verhaltet euch in eurem Alltag so normal, wie möglich, dann kann sie sich an euch, die Geräusche und euren Tagesablauf gewöhnen. :)

Stellt dem Kleinchen die Toilette nah an ihr Versteck, so dass sie es leicht erreichen kann. Füttert sie ruhig auch dort.

Ansonsten... Gedult, Ruhig bleiben und noch etwas mehr Geduld ;)
 
B

bazi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Juni 2013
Beiträge
20
Katzenklo ist nicht weit weg von ihrem versteck. Wir nehmen sie auch mehrmals täglich in den arm um sie zu streicheln. Da bleibt sie ganz ruhig und genießt es
 
intensiv-sis

intensiv-sis

Forenprofi
Mitglied seit
26. September 2011
Beiträge
1.879
Ort
nähe Darmstadt
Lasst sie bitte in Ruhe und nehmt sie nicht hoch. Sie muss von sich selbst rauskommen. Sie genießt es, dass heisst sie schnurrt? Schnurren ist auch ein Zeichen von Unsicherheit und Angst, sie schnurren dann zur Selbstberuhigung.

Lebt euren Alltag ganz normal weiter, "ignoriert" sie, sie wird sich an eure Geräusche und so weiter gewöhnen und von alleine rauskommen.
 
alex2701

alex2701

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Juni 2012
Beiträge
547
Ort
Teltow
Schön dass ihr eine Spielkameradin besorgt habt.

Lasst die Maus in Ruhe ankommen. Wenn ihr Nassfutter füttert, ist es weniger dramatisch wenn sie nur wenig trinkt. Und bitte lasst sie in Ruhe, nicht zwangs bekuscheln oder ähnliches.

Woher kommt sie wisst ihr etwas über sie?

Ihr könntet mit eurer Mucki in der Nähe spielen, die Kleinen sind meistens so neugierig das sie dann aus ihren Verstecken kommen. Spiele mit der Federangel würden sich da anbieten. Auch das Fummelbrett ist ganz nett für Katzen um sich bei etwas positivem mit minimalem Abstand zu einander zu begegnen.

Reines Interesse warum ist die Maus mit 13 Wochen schon seit 2 1/2 Monaten bei euch, das würde ja heißen sie kam mit 2-3 Wochen, ich dachte sie kommt von einem Wurf deiner Cousine. War die Kleine eine Flaschenaufzucht, muss ja dann eigentlich. Ist die Mutterkatze bei deiner Cousine inzwischen kastriert?

Würde ich hier auch gerne nochmal wiederholen, bitte auch die beiden Mädels mit 4-5 Moanten kastrieren lassen, jede Rolligkeit ist eine Qual für die Katze.
 
B

bazi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. Juni 2013
Beiträge
20
Upps ich hab mich vertan. Mucki ist seit ca 1 monat bei uns. Tiffy haben wir von so einen art Tierheim. Also nicht direkt tierheim. Tiffy wurde mit katzenmama und vier geschwister im wald gefunden. Und bis zum abgabezeitpunkt in der auffangstation für tiere behalten. Sie ist laut pflegerin von anfang an etwas schüchtern und zurückhaltend. Wir lassen sie jetzt momentan ganz in ruhe. Sie kommt von alleine raus wenn sie ihr geschäft erledigen muss.

Von gestern auf heute in der nacht kam sie allerdings länger raus, hat mir vom fensterbrett ein paar blumen runtergeschmissen. Ich denke sie ist nur raus weil mucki nicht in dem raum war sondern bei uns im schlafzimmer.
Vll wird es am wochenende leichter da sind wir den ganzen tag zu hause. Unter der woche sind wir doch auch den ganzen tag in der arbeit
 

Ähnliche Themen

Tiffy 06
Antworten
4
Aufrufe
1K
Azur
Y
Antworten
0
Aufrufe
1K
Yumi&Yuki
Y
A
Antworten
5
Aufrufe
431
ottilie
Sigrid81
Antworten
5
Aufrufe
697
tiedsche
tiedsche
T
Antworten
4
Aufrufe
2K
tiedsche

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben