Spielen oder Ernst?

G

GeHoClyBo

Gast
Hey ihr lieben!

Seit Sonntag ist der kleine Gero bei uns. Anfangs hat es hope garnicht gepasst, dass er da ist aber nach ca zwei Tagen fingen beide an zu Spielen , nebeneinander zu schlafen und gemeinsam zu Essen.
Hope ist 15 Wochen alt, gero 14 Wochen alt.

Wenn die zwei Spielen, faucht und knurrt und miaut manchmal ganz laut die Hope, als ob er zu grob ist. Meine Frage ist, ob das Spielen ist oder Ernst.?
Danke schonmal für eure antworten.


Liebe grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
A

Aine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 November 2011
Beiträge
392
Hope ist ein Mädchen?

Katzen spielen anders als Kater. Kater raufen gerne und werden dann auch mal ruppiger. In dem Alter ist das aber noch Spiel. Sie müssen sich ausprobien, was so geht. Es ist also völlig normal und mach dich nicht verrückt.

Meine Katze 3Jahre ist inzwischen schon genervt von ihrem Bruder und mag nicht mehr mit ihm raufen und schreit als würde sie umgebracht. Ich bin da am Anfang eingeschritten, war nicht so gut. Sie provoziert ihn dann extra und kommt schnell zu mir gelaufen, um Schutz zu suchen.
Verstehen tun sie sich sonst ganz gut und Merlin rauft inzwischen nur noch spielerisch mit seinem Kumpel.

Liebe Grüße
Aine
 
Mi-chan

Mi-chan

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2012
Beiträge
3.456
Alter
31
Ort
Saarbrücken
Ihr habt da natürlich ein typisches Kater/Katze Problem, es kann schon sein, dass ihr das zu grob und zu viel ist. Wenn Gero sich durch das geschreie und gefauche nicht beeindrucken lässt, muss Hope wohl lernen, ihm mal richtig eine runterzuhauen, so dass er es versteht :) Dazwischengehen würde ich (noch) nicht... lass die beiden erstmal noch machen.


Ich muss dazu sagen, dass hier auch oft rumgebrüllt wird beim raufen (habe zwei Kater), allerdings ohne fauchen, und das brüllen kommt meistens von demjenigen, der das geraufe angefangen hat... ^^ daher mache ich mir bei uns eher keine Gedanken.
 
G

GeHoClyBo

Gast
Danke für eure antworten. Da bin ich ja beruhigt. Hope ist mittlerweile auch nicht ohne, wenn Gero sich putzt, kommt hope angeschlichen und greift ihn dann an. Meine zwei Streit hähne:D
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22 Januar 2010
Beiträge
28.463
Alter
53
Ort
NRW
wenn das wechselseitig ist, ist alles im grünen bereich. und in dem alter gehört raufen, spielen, jagen und auch fauchen und brummen dazu.

muss ja alles geübt werden. :cool: zumal, nur durch dieses verhalten lernt katze, grenzen zu setzen und auch zu akzeptieren.
 
Mi-chan

Mi-chan

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2012
Beiträge
3.456
Alter
31
Ort
Saarbrücken
Danke für eure antworten. Da bin ich ja beruhigt. Hope ist mittlerweile auch nicht ohne, wenn Gero sich putzt, kommt hope angeschlichen und greift ihn dann an. Meine zwei Streit hähne:D

Na, das hört sich doch gut an. :) wenn es eh von beiden ausgeht, sollte es definitiv Spiel sein.:D
 
CoCoCavanna

CoCoCavanna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juli 2013
Beiträge
101
Hope ist mittlerweile auch nicht ohne, wenn Gero sich putzt, kommt hope angeschlichen und greift ihn dann an.

Das kenn ich auch. Habe zwei Kater im alter von 2 Jahren.
Das Spielen ist bei den beiden auch etwas rüpelhaft, wo ich nicht weis, ob man wirklich dazwischen gehen sollte oder nicht :stumm:..
Durch die Wohnung rennen/jagen, Ketschen, fauchen und zwicken das Fell lose rumliegt:sad:
Das zum Teil echt extrem (kann auch sein das ich es nur so empfinde:dead: )

Wenn mein Tigger anfängt Broxi zu putzen, gibt es zwei möglichkeiten...
1. Broxi zwickt Tigger... oder 2. Tigger putzt Broxi und kurz darauf zwickt Tigger den nichts ahnenden Broxi :wow:..
Oder jenachdem wartet der eine, bis der andere das Putzen anfängt..
Total hinterhältig :aetschbaetsch1:
 
Mi-chan

Mi-chan

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2012
Beiträge
3.456
Alter
31
Ort
Saarbrücken
Ja, das erscheint für uns Menschen immer sehr extrem, aber katzen (insbesondere Kater natürlich) spielen nunmal so. :) Das ist vollkommen normal so.

Anfangs, bevor unsere beiden sich richtig aufeinander eingespielt hatten, hab es schonmal kleinere Verletzungen (zwei Mal mussten wir sogar wegen Entzündungen zum TA :(), aber das kommt mittlerweile zum Glück nicht mehr vor, weil sie einfach wissen, wann etwas zu viel ist und wo sie aufhören müssen. :)

Man hört das ganz gut, wenn es ihnen zu viel wird, haben beide einen Laut, den sie von sich geben (bei Lulu ist es ein schrilles quieken, bei Rocky eher ein tiefes gurren), und dann wird sofort aufgehört. Das klappt wirklich ganz gut mit den beiden.
 
G

GeHoClyBo

Gast
Ja, hope hat auch n kratzen oder nehmen biss wunde am fuss und Ohr. Gero nen Kratzer auf der Nase und hinterm Ohr...
Man geht immer vom schlimmsten aus...dabei ist es Wohl nicht so arg schlimm,...gerade fetzen sie sich wieder :rolleyes:
 
CoCoCavanna

CoCoCavanna

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juli 2013
Beiträge
101
  • #10
Teu teu teu..

ich hab bis jetzt nur kleine Haarbüschel gesehen bei den beiden.
Deine sind ja noch ne Ecke häftiger als meine:oha:..

Kuscheln die auch zusammen??
 
G

GeHoClyBo

Gast
  • #11
Teu teu teu..

ich hab bis jetzt nur kleine Haarbüschel gesehen bei den beiden.
Deine sind ja noch ne Ecke häftiger als meine:oha:..

Kuscheln die auch zusammen??

Danke. :)
Also haarbüschel sind keine bei mir, auch gut so :D
Ja, ab und zu. Sie schlafen gerne nebeneinander auf unserem Bett, manchmal schmusen sie zusammen, aber manchmal hat halt keiner lust ...
Das ist doch hoffentlich normal !?
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

G
Antworten
3
Aufrufe
2K
GeHoClyBo
G
Antworten
20
Aufrufe
473
Ursel1303
G
Antworten
28
Aufrufe
28K
Glasherz_2002
G
Antworten
20
Aufrufe
5K
GeHoClyBo
G
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben