Spielen oder ernst?

K

_Katzenliebe_

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 April 2012
Beiträge
3
Hallo zusammen...


wir haben seit letzter Woche Samstag unsere kleine Flocke bei uns.
:pink-heart:

Unser Kater Flo hat die ersten Tage nur geknurrt & gefaucht.
(ich weiß das dass normal ist)

Aber...


Er ist sie die meiste Zeit nur am jagen und wenn er sie hat beisst er sie in den Hals oder in den Bauch. (mal leicht / mal fest so das sie miaut)
Sie hauen sich auch gegenseitig die Tatzen entgegen..



Ich habe hier schon viel gelesen und ich bin der Meinung das die beiden das untereinander aus machen müssen.


Könnt ihr mir helfen?
 
Mondkatze

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
Hallo,
Du hast vollkommen recht, die beiden Katzen müssen ihre Rangfolge untereinander ausmachen. Sie sidn ja erst relativ kurz zusammen, da kann es schon sein, dass noch ziemlich wild gerauft und gejagt wird.
Wie alt sind denn die beiden? Relativ gleich alt oder gibt es einen großen Unterschied?

Hast Du sowas wie Feliway im Einsatz? Das kann bei Zusammenführungen helfen, die Lage ein wenig zu entspannen. Greif auf jeden Fall nicht ein, solange die beiden sich nicht so heftig raufen, dass einer den anderen so verletzt, dass Blut fließt. Verhalte Dich selber ganz normal, beobachte die Katzen nicht die ganze Zeit und lass sie machen. Zusammenführungen können dauern, und das nicht nur Tage, sondern Wochen oder gar Monate. Die Katzen müssen sich kennenlernen, die Erstkatze muss damit klarkommen, dass sie ihr Revier jetzt teilen muss.
Wenn es möglich ist, ohne dass sie sich zu sehr zoffen, kannst du vielleicht auch mit beiden zusammen mit einer Spielangel spielen. Und wenn Du leckerlies verteilst, immer zuerst der Katze mit den älteren rechten was geben oder beiden zugleich.
 
K

_Katzenliebe_

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 April 2012
Beiträge
3
Mein Katzer Flo ist 5 Monate & die kleine Flocke ist 3 Monate. :muhaha:

Ich habe nur angst das er ihr zu sehr weh tut weil er ja schon ein wenig stärker ist als sie.

Aber es geht ja eigentlich nicht nur von ihm aus sondern auch von ihr.


Mein Freund hat sehr GROßE Angst und deswegen trennen wir die beiden Nachts ist das richtig?

Weil dann fängt die Zusammenführung ja eigentlich immer von vorne an.
Wobei es dadurch schon sehr besser geworden ist.

Aber wir haben angst das er ihr Nachts was tut wenn wir es nicht mit bekommen.
 
Werbung:
Mira20.07

Mira20.07

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 November 2011
Beiträge
341
Mein Freund hat sehr GROßE Angst und deswegen trennen wir die beiden Nachts ist das richtig?

Weil dann fängt die Zusammenführung ja eigentlich immer von vorne an.
Wobei es dadurch schon sehr besser geworden ist.

Aber wir haben angst das er ihr Nachts was tut wenn wir es nicht mit bekommen.
Das hätte ich wirklich nicht gemacht! Sie müssen miteinander klar kommen, da fliegen auch mal ordentlich die Pfoten und es kann laut werden.
War bei uns auch alles so.
Aber alles ist ganz normal. Lasst sie doch einfach machen. Türen auf und los. Die beiden machen das schon! Mira musste auch viel Kloppe einstecken, obwohl´s "ihr" Heim war und Meggi dazu kam. Mittlerweile sind sie fast ein Ei und ein Back.
 
K

_Katzenliebe_

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 April 2012
Beiträge
3
Gut, dann werden wir heute mal die Türen alle auf lassen. :sad:


Danke! :yeah:
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Das ist ganz normales Kittengehabe ;)

Meine beide Jungs sind keine Kitten mehr. Aber zwischen ihnen läuft es ebenso ab. Es wird gerauft und gequietscht. Mitunter fliegen auch schon mal Fellbüschel. Aber es ist nie ernst. Es ist einfach Katerrraufe.

Kater sind im Spielen nicht zimperlich und oft auch etwas rabiat.


Ich würde sie nicht trennen. Durch jedes Trennen fängst du irgendwie wieder von vorne an mit der Zusammenführung. Und es sind kleine Kitten. Die werden sich nichts ernsthaftes tun.

Allerding denkt bitte daran die Katzen frühzeitig kastrieren zu lassen.
Du hast Katze und Kater. Und es soll doch kein Ups passieren ;)
 
Mondkatze

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
Da kann ich mich den anderen nur anschließen. Nicht trennen. Eine ähnliche Kombination mit 3 und 5 Monaten udn Katze/Kater hatten wir hier auch mal - die beiden kamen richtig gut miteinander aus, nachdem wie sie mal einen Abend alleingelassen haben während der Zusammenführungsphase. Sie müssen Gelegenheit haben, die Fronten zu klären. Trennen würde ich wirklich nur, wenn sie einander ernsthaft verletzen.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben