Spielen mit Kauartikel von Hunden für Katzen

Z

zukunftstraum

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2014
Beiträge
147
Hallo ihr lieben,

ich forsche hier immer im Forum nach neuen Spielideen🧐 und habe mir auch schon einiges abgeschaut. Gestern wurden ungekochte Nudel versucht. Ein voller Erfolg :omg:ab Nacho will sie immer essen.

Nun habe ich mir überlegt da es ja Wohnungskatzen sind und eigentlich ihre Beute nicht erlegen oder reißen müssen und auch bein NF eher auf Mousse und weiche Konsistenz stehen ihr Beuteverhalten fördern zu wollen.

Ich möchte nicht unbedingt gefrorene Küken oder Mäuse nehmen. Das geht mir zu weit.

Aber ich dachte an Kauartikeln von Hunden, befestigt an einer Schnur oder versteckt unterm Teppich. So das sie dann auch ein bißchen dran zu knabbern haben und nicht wie bei Leckerli diese wie Staubsauger inhalieren.

Als Leckerli gibt es bei uns CFF Trockenfleisch, aber ein Happs und es ist weg. Außerdem lässt es sich schlecht an der Angel oder sonst wo befestigen.

Kann ich den Kauartikel für den Hund nehmen. Diese sind größer.

Wenn ja welche? Bitte vielleicht solche die ich bei FN oder Dehner kaufen kann. Sonst kostet es mehr Porto als das eigentliche Leckerli.:verschmitzt:

LG Anja
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
5.804
Ort
Oberbayern
Hallo Anja,

ich habe Trockenfleisch früher fast immer in der Hunde-Abteilung gekauft.
Die Inhaltsstoffe sind normalerweise identisch, aber Hundeprodukte sind eben in der Regel etwas größer und auch günstiger.
Bei Fressnapf gibt es eine recht gute Auswahl, z.B.: Rinti Chicko Kaninchen 170g | FRESSNAPF
 
Z

zukunftstraum

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2014
Beiträge
147
Hallo Bohemian muse,

danke für Deine Antwort. Rinti kenne ich, aber Kaninchen kann ich auch nicht mein Kaninchen wurde 12,5 Jahre und war mein ein und alles. Das wird es nie auf den Katzenspeiseplan schaffen, genau wie Pferd.

Aber es gibt ja genug anderes ;)
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
5.804
Ort
Oberbayern
Hallo Bohemian muse,

danke für Deine Antwort. Rinti kenne ich, aber Kaninchen kann ich auch nicht mein Kaninchen wurde 12,5 Jahre und war mein ein und alles. Das wird es nie auf den Katzenspeiseplan schaffen, genau wie Pferd.

Aber es gibt ja genug anderes ;)
Das kann ich absolut verstehen! Tut mir leid! :)
Ich habe ehrlich gesagt auch gar nicht auf die Sorte geschaut, sondern dir einfach nur ein beispielhaftes Produkt verlinkt.
Versuches doch einfach mal mit Rind oder Huhn. Das gibt es auch noch von einigen anderen Marken.
Bei uns kam das immer sehr gut an, aber seit die drei Großen aufgrund von FORL einige Zähne verloren haben, mussten wir wieder auf weichere Leckerlies umsteigen.
 
Samtpfotenmama

Samtpfotenmama

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 September 2020
Beiträge
236
Ort
Magdeburg
Hallo ihr lieben,

ich forsche hier immer im Forum nach neuen Spielideen🧐 und habe mir auch schon einiges abgeschaut. Gestern wurden ungekochte Nudel versucht. Ein voller Erfolg :omg:ab Nacho will sie immer essen.

Nun habe ich mir überlegt da es ja Wohnungskatzen sind und eigentlich ihre Beute nicht erlegen oder reißen müssen und auch bein NF eher auf Mousse und weiche Konsistenz stehen ihr Beuteverhalten fördern zu wollen.

Ich möchte nicht unbedingt gefrorene Küken oder Mäuse nehmen. Das geht mir zu weit.

Aber ich dachte an Kauartikeln von Hunden, befestigt an einer Schnur oder versteckt unterm Teppich. So das sie dann auch ein bißchen dran zu knabbern haben und nicht wie bei Leckerli diese wie Staubsauger inhalieren.

Als Leckerli gibt es bei uns CFF Trockenfleisch, aber ein Happs und es ist weg. Außerdem lässt es sich schlecht an der Angel oder sonst wo befestigen.

Kann ich den Kauartikel für den Hund nehmen. Diese sind größer.

Wenn ja welche? Bitte vielleicht solche die ich bei FN oder Dehner kaufen kann. Sonst kostet es mehr Porto als das eigentliche Leckerli.:verschmitzt:

LG Anja
Hallo zukunftstraum :)

Unsere Leckerlies wurden auch immer sofort inhaliert.

Wir geben den beiden zusätzlich Entenstreifen für Hunde (gibt's bei FN oder auch Edeka), 100%Fleisch und keine Zusatzstoffe, die sind natürlich viel zu GROẞ, und HART darum werden die etwas kleiner geschnitten aber nicht zu klein.
Es wird geknabbert und weich gelutscht was das Zeug hält, paar Minuten sind sie damit beschäftigt :D

An einer Angel befestigt oder versteckt ist die Ente immer der Hit.

Vielleicht finden deine das ja auch super :)
 
D

DieMarry

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Februar 2013
Beiträge
26
Ort
Fehmarn
Hallo,

meine Mia beißt sehr gerne auf harten Sachen herum (Ecken von Holztischplatten, Holzteile am Kratzbaum, Verbindungsstücken aus Metall an Heizungsrohren etc) und sie zerrupft die Kratzpappe auch lieber mit den Zähnen, als daran zu kratzen. Habe inzwischen mit einem Tierarzt darüber gesprochen, weil ich Angst hatte, dass es möglicherweise auf Zahnprobleme hindeuten könnte.
Der meinte allerdings, es wäre nichts Auffälliges bei Mia festzustellen und einige Katzen machen das einfach gerne.

Nun hatte ich beim Einkaufen heute diese Kaustangen für Hunde gefunden. Die Dinger sind richtig trocken und hart.
Meint ihr, die kann ich ihr mal anbieten?
Wenn ja, würdet ihr so etwas nur unter Aufsicht geben oder könnte ich die einfach herumliegen lassen, so dass sie da rangehen kann, wann immer sie möchte ?20200919_130036-01.jpeg20200919_130028-02.jpeg
 
Themen-Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Mit 2 Kitten spielen Die Anfänger 4
xMissy Der Kater von nebenan .. Freigänger 1
K Spielen Mäuse eigentlich auch mit Katzen? Verhalten und Erziehung 30
D Kater das Spielen lernen? Spiel und Spaß 12
L Streit oder Spiel? Verhalten und Erziehung 9
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben