Speziellen Futter nötig?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
chaton

chaton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2010
Beiträge
136
Ort
Bayern
Hallo,
unsere 6 monatige BKH hatte vor 2 Wochen Durchfall und Erbrechen.
Sie hat 1 Woche lang AB bekommen, zusätzlich bekam sie (Empfehlung vom TA) Royal Canin Vet Diet Gastro Intestinal Nassfutter + Trockenfutter.
Die Woche sollte ich auch Enterogelan übers Futter streuen.
Erbrechen war sofort weg, Durchfall nach 1 Tag weg.
Nun ist AB seit 1 Woche fertig und ich merke, daß Durchfall wieder da ist ...
Sie bekommt auch seitdem ihr "normalen" Futter wieder, was sie vorher gut vertragen hatte und nicht so schlecht sein soll (Abwechselnd Porta21 Huhn, Christopherus, Tiger, Amora, Granata Pet, Leonardo).
Jetzt überlege ich, ob ich wieder dieses Royal Canin Gastro Intestinal besorgen soll, ich habe gesehen, es gibt es auch über das internet zu kaufen ... Ich weiss, daß TA damit Geld machen wollen, aber ich will auch meiner Katze einfach gutes tun ...
Oder soll ich ihr eher Trockenfutter geben (sie isst beides)?
Was denkt Ihr?
Danke für Eure Tips!
chaton
 
Werbung:
C

Chucky87

Gast
Gib ihr Nassfutter, aber nicht Royal Canin.
Royal Canin ist Schrott.
Gib ihr das Nassfutter was du aufgezählt hast. Es ist super, wenn sie das frisst.
Trockenfutter entzieht dem Körper Wasser und das ist gerade bei Durchfall und Erbrechen akut.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Ich denke, daß du dem Grund des plötzlichen DF auf den Grund gehen solltest.
 
C

Chucky87

Gast
Meine Kleine hatte auch Erbrechen und Durchfall. Die Ursache waren Giardien.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Sammle über 4-5 Tage Kot. Den gibst Du dem TA, damit er es einschickt. Bestimmt sind Parasiten am Werk.
 
chaton

chaton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2010
Beiträge
136
Ort
Bayern
Danke Euch für den Tip mit der Kot-Probe.
Wie funktioniert es?
Den Kot einfach in Tüte packen, Datum draufschreiben, 5 Tage sammeln und erst dann zum TA bringen? Oder soll ich jeden Tag die Proben dahin fahren?
Habe keine Ahnung ob nach 5 Tagen noch etwas nachweisbar ist, fall es tatsächlich Parasiten sind ...
Danke!
chaton
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Es gibt in der Apotheke so Röhrchen mit Löffelchen für wenig Geld. Da nimmst Du mit dem Löffel von jedem Haufen ein bisschen, alles ist einen Behälter. Den stellst Du in den Kühlschrank. Und gibst es nach 4-5 Tagen ab.:)
 
C

Chucky87

Gast
Ich fange die Katzen immer dirket am Klo ab.
Ein Einmachglas tuts auch.
Sammel alles und vermisch es.
Ich würde aber falls der Kater noch erbricht und DF hat schonmal zum TA fahren. Zur Not kann der z.B. auch ein Wasserdepot spritzen, sodass keine Austrocknungsgefahr besteht.
 
chaton

chaton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2010
Beiträge
136
Ort
Bayern
Hallo,
danke Dir.
Erbrechen ist schon am 1. Tag mit AB weg gegangen :)
Durchfall war auch die ganze Zeit der Behandlung weg.
Ist danach noch einmal gekommen ...
Also Austrocknungsgefahr besteht nicht.
Die Katze trinkt auch sehr gerne, das ist von Vorteil in dem Fall.
Chaton
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
5
Aufrufe
3K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
S
Antworten
2
Aufrufe
1K
Lilly1987
L
L
Antworten
59
Aufrufe
15K
L
Catwoman42
Antworten
36
Aufrufe
4K
Catwoman42
Catwoman42
P
2
Antworten
31
Aufrufe
76K
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben