Spartrix Dosierung und Darmsanierung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
Hallo!

Wir haben Giardien und möchten nun mit Spartrix behandeln.
Es handelt sich um 2 Coonies, etwas über 5 Monate.

Nun habe ich aber unterschiedliches zur Dosierung gelesen....
Eine Tablette je Pfund, eine Tablette je Kilo....
Was ist denn nun richtig?
Sollte ich bei Kitten lieber weniger geben?
Und wie oft muss ich dass dann geben? Ist das richtig, dass eine einmalige Anwendung reicht?
Und das kann man das dann Tablettenweise in der Apotheke bestellen???? :confused:

Und dann noch zur Darmsanierung danach:
Reichen Kohletabletten und Heilerde?
Wenn ja, wie oft/wie viel muss ich davon täglich geben?
Oder sollte es schon etwas stärkeres sein?


Danke schonmal :smile:
 
Werbung:
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
Hm, ich dachte es haben schon so viele mit Spartrix behandelt?!
Wie viel habt ihr denn gegeben?

Und mit Darmsanierung kennen sich sicher auch einige aus.
Mir reichts ja schon wenn jemand auf nen Teil antwortet :zufrieden:
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
ok, also bist du sicher dass 1 Tablette pro 0,5kg nicht zu viel sind?
auch bei Kitten?
weil wie gesagt hab ich auch irgendwo 1 Tablette pro Kilo gelesen, und das wär ja nur die Hälfte...

Aber danke erstmal für die Antwort ;)
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
und diese rund 8 Tabletten soll ich dann direkt hintereinander geben? Also auf einmal? :eek:
Na hoffentlich fressen die das :rolleyes:

Sorry für die vielen Fragen und deine Hilfe.

Gibts denn sonst keinen der Spartrix genommen hat und mir diese hohe Dosis auch nochmal bestätigen kann?
 
N

Nic24

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2008
Beiträge
2.314
Ich habe auch nur von der Dosierung 1 Tbl. pro 0,5 kg Gewicht gehört.

Du kannst die Tabletten auch auflösen und mittels Spritze ins Schnütchen geben, wenn das vielleicht besser klappen würde.
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
Ok danke.
Hab mir auch gleich das Ropocar Sensitiv bestellt.
Und ausgerechnet wie viele tabletten ich brauch.
Die können die ja dann einfach in der Apotheke bestellen, ne? :oops:
 
Calimera

Calimera

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2008
Beiträge
3.886
Ort
Berlin
Pro 0,5 kg 1 Tablette
2 aufeinanderfolgende Tage, dann 6 Tage Pause, dann nochmals 1 Tag.

Während Spartrix bitte nichts anderes, also auch keine Darmsanierung und auf keine Fall Heilerde. Also am Besten nix ;)

Darmsanierung findest du zig Präparate. Dr. Wolf, ProBioCult, Symbiopet (glaub ich), Benebac etc. Du kannst auch morgens Heilerde geben (entgiftet) und abends ein solches Darmaufbaumittel. Ich würde es erst nach Abschluss der kpl. Behandlung machen.

Futter würde ich die nächsten Wochen nur bei max. 2 unterschiedlichen bleiben, damit der Darm sich nicht ständig umstellen muss. Möglichst auch sortenrein und leicht, z.B. Porta und Ropocat sensitiv.

Alles Gute und viel Glück!

Unterschreib ... wichtig ist noch, dass das Futter / die Leckerlies zucker- und getreidefrei sein sollte(n), da sich diese Biester davon ernähren ...
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
Unterschreib ... wichtig ist noch, dass das Futter / die Leckerlies zucker- und getreidefrei sein sollte(n), da sich diese Biester davon ernähren ...

Das wusste ich zwar schon, aber trotzdem danke.;)

Bei uns gibt es seit wochen schon keine Leckerlies mehr deswegen.
Die tun mir wirklich leid.
Aber hilft ja alles nix.
Sie sollen ja wieder gesund werden.

Ich bin nur gespannt, ob der 8 solche Tabletten nimmt... :rolleyes:
 
H

heanda

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 August 2007
Beiträge
851
lös die Tabletten in etwas Wasser auf und gibs per Spritze in die Schnute, ist die sicherste Möglichkeit. Hatte dasselbe Drama vergangenes Jahr.
Spartrix kann man auch online bestellen, hab allerdings den Link nicht mehr, wo es das relativ günstig gab.

Darmsanierung hab ich nu ein Jahr lang alles versucht, nichts hat wirklich geklappt, jetzt bin ich bei Symbiopet angekommen und wünschte mir, das hätte ich ihr letztes Jahr schon gegeben, denn das klappt super!

Meine hatte nach den Giardien noch Tritrichomonas foetus, das hat ihr komplett den Darm zerschossen :(

Daumen und Pfoten für deine Süßen sind gedrückt! :)
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
  • #10
lös die Tabletten in etwas Wasser auf und gibs per Spritze in die Schnute, ist die sicherste Möglichkeit. Hatte dasselbe Drama vergangenes Jahr.
Spartrix kann man auch online bestellen, hab allerdings den Link nicht mehr, wo es das relativ günstig gab.

Darmsanierung hab ich nu ein Jahr lang alles versucht, nichts hat wirklich geklappt, jetzt bin ich bei Symbiopet angekommen und wünschte mir, das hätte ich ihr letztes Jahr schon gegeben, denn das klappt super!

Meine hatte nach den Giardien noch Tritrichomonas foetus, das hat ihr komplett den Darm zerschossen :(

Daumen und Pfoten für deine Süßen sind gedrückt! :)

Hm, also bisher haben sie Tabletten immer ohne Probleme genommen.
Weiß nur nicht ob das bei 8 hintereinander auch noch klappt. ;)

Ok, dann schau ich mal ob ichs übers Internet finde.
Hoffentlich dauerts aber da nicht noch länger.
Kann man da was falsch machen beim bestellen? ODer gibts das nur in einer Form?

Also das mit Symbiopet werde ich mir merken.
Woran hast du denn gemerkt, dass bis dahin nicht anderes geholfen hat?
Sie hatten wohl das ganze Jahr lang noch durchfall? :eek:

Also auf Tritrichomonas haben wir schonmal getestet, haben sie zur Zeit nicht.

Danke für deine Hilfe und das daumen drücken!
 
H

heanda

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 August 2007
Beiträge
851
  • #11
Tabletten werfe ich den Katzis quasi im Vorbeigehen ein, da einer meiner Kater seit 3,5 Jahren täglich Tabletten bekommt, aber bei dieser Menge war mir das Auflösen im Wasser lieber :oops:

auf die Schnelle hab ich das hier gefunden: http://apo-fair.com/spartrix-tabletten-vet-50-St-p1854690-06.html
ich hab meine damals hier übers Forum gekauft
glaube, da kann man nix falsch machen, sind wohl alles die gleichen

Ja, sie hatte ständig Dünnpapp, also nicht richtig Durchfall, nur matschigen Stuhl, mal Würstchen, dann wieder matschig, ein ständiges Auf und Ab. Mit Rohfleisch wars immer ganz gut, aber nicht perfekt. Hab einiges ausprobiert und dann den Tipp mit dem Symbiopet gekriegt und das funktioniert. Wobei ich inzwischen auch festgestellt habe, dass sie wohl Lamm nicht gut verträgt, also ist das auch gestrichen.

Ich hoffe, dass ihr von den Tritrichomonas verschont bleibt! Das fand ich noch schlimmer als die Giardien :oops:

Nichts zu danken, immer wieder gerne! :)
 
Werbung:
I

ikkiR

Benutzer
Mitglied seit
19 Mai 2008
Beiträge
89
Ort
Wien 12
  • #12
Moin,
hier gibts die noch billiger- hat immer gut geklappt

lgRikki

edit: ich hab die Tabletten in Leberwurst verpackt, dürften keinen Eigengeschmack haben. Keien Darmsanierung, der Durchfall ging so vorbei
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
  • #13
Und wie lange sollte ich nach der Gabe (also erster und 2. Tag) dann noch das Katzenklo jeden Tag wechseln und wegschmeißen?
Und weitere Hygiene?

Und sollte ich (da ich alles mit handtüchern auslegen will und diese dann abkochen) direkt nach der 2. Gabe alle handtücher entfernen und waschen?
Und neue hinlegen für einen Tag? Oder länger?
Oder wie ist das am logischsten?
Weiß ja nicht genau, ab wann das Mittel wirkt!? :oops:
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
  • #14
Moin,
hier gibts die noch billiger- hat immer gut geklappt

lgRikki

edit: ich hab die Tabletten in Leberwurst verpackt, dürften keinen Eigengeschmack haben. Keien Darmsanierung, der Durchfall ging so vorbei

Danke für deinen tip, aber ich hab woanders bestellt weil ich gleich noch symbiopet mit geholt hab ;)

Darmsanierung ist mir schon wichtig, gerade weils noch Kitten sind :zufrieden:
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
  • #15
Naja weil ich gelesen hab, dass gerade der 2. Tag geben der wichtigste ist mit hygiene!?

Aber alles klar, Klo mindestens bis letzte (3.) Gabe. Danke dir ;)

Das Futter kommt hoffentlich bald an und Tabletten sind auch schon unterwegs...
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
  • #16
ok, aber alles in allem hast du mir sehr weiter geholfen.
Weiß jetzt, wie ich die ganze Sachen angehen sollte. War mir vorher nicht sicher ;)
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
  • #17
Noch mal kurz ein paar Fragen
Habe das Spartrix gestern und vorgestern gegeben...

1. Ab wann müsste sich der Kot bessern, d.h. ab wann sollte sich was verändern?

2. Wann lohnt es sich eine neue Kotprobe einzuschicken?

3. mit der Darmsanierung kan/soll ich dann direkt nach der 3. Eingabe anfangen? Oder auch erst noch warten?

4. Ab wann nach der 3. Gabe kann ich endlich wieder ein paar ungesunde Leckerlies geben? Die tun mir richtig leid die beiden.... :oops:
Oder sollte ich warten bis nach dem Ergebnis der Probe?


Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte. ;)
Danke schonmal
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
  • #18
ok, danke dir schonmal.

Vielleicht kann mir ja jemand anderes nochmal sagen, ab wann man Besserung sehen müsste.

Haben doch schon mehrere mit Spartrix behandelt!?
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15 Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
  • #19
Aber funktioniert denn Spartrix auch 100%?
Ich vertrau der ganzen Sache noch nicht so richtig. :oops:
Hab hier aber auch bei noch keinen gelesen, dass er Spartrix genommen hat und es nicht geholfen hat...
 
H

heanda

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 August 2007
Beiträge
851
  • #20
hier wurds eigentlich ziemlich gleich danach besser, allerdings wurds dann wieder schlechter und das war dann der fiese Tritrichomonas foetus, Giardien wurde noch 2x negativ getestet.

Mit dem nachtesten würd ich noch ein paar Wochen warten, sicher ist sicher :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
21
Aufrufe
3K
Lady_Rowena
  • Sticky
  • Umfrage
7 8 9
Antworten
171
Aufrufe
536K
Birte Oldhaber
Antworten
10
Aufrufe
728
dexter_und_dean
Antworten
90
Aufrufe
140K
Moische15
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben