Spannstangen

mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.705
Meine Mutter ist endlich umgezogen und muss nun den neuen Balkon einnetzen.

Vorher war das alles kein Problem denn sie konnte alles anbohren.

Nun darf nicht gebohrt werden und ich habe ihr Spannstangen vorgeschlagen.
Habe die von Kramers rausgesucht.

Wer hat Erfahrung damit und kann sagen ob die wirklich stabil zwischen Boden und Decke stehen wenn dann auch noch das Netz dazwischen gespannt ist?

Bei Kramers steht, man darf das Netz nicht in Stangen fädeln :confused:
Wie würdet ihr das Netz an den Stangen befestigen?

Balkon ist ein bissl unpraktisch und es braucht 4 Stangen. siehe bild
 

Anhänge

Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.713
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Von Kramers gibt es doch diese gekrümmten Stangen die oben nach innen gehen. Bei denen wird oben das Netz nur eingehangen, das muß ganz gut gehen.
Wenn du wirklich Spannstangen willst die oben und unten fest sind dann muß es vielleicht nicht von Kramers sein. ;)
Und ich habe meine Netze IMMER auf alle Stangen gefädelt und weiß auch nicht warum das nicht gut sein soll.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Ich persönlich bevorzuge Mauerklemmen/Geländerklemmen. Eine kleine Unebenheit in Boden oder Decke und auch die teuren Spannstangen müssen ständig nachgezogen werden. Auch bei Wind rutschen sie gerne weg.
 
mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.705
Von Kramers gibt es doch diese gekrümmten Stangen die oben nach innen gehen. Bei denen wird oben das Netz nur eingehangen, das muß ganz gut gehen.
Wenn du wirklich Spannstangen willst die oben und unten fest sind dann muß es vielleicht nicht von Kramers sein. ;)
Und ich habe meine Netze IMMER auf alle Stangen gefädelt und weiß auch nicht warum das nicht gut sein soll.
Wir haben uns jetzt für diese lösung entschieden....mit netzen oben offen brauche ich meiner Mutter nicht kommen. Die hat auch so noch genug Angst um ihren Dicken Grauen. ;)

Was meinst du mit ...... Nicht die Kramers? Sind die schlecht? Hab mit kramer gute Erfahrungen gemacht.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2 August 2007
Beiträge
16.713
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Nein, alles was ich kenne von Kramers ist gut!
Aber eben nicht immer ganz bilig. Da gibt es einfach manchmal günstigere Alternativen.
 
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
5.959
Ort
Hamburg
Ich hatte die Kramers Spannstangen mal als Notlösung. Die sind schon o.k., ich würde mich aber als dauerhafte Variante heute tatsächlich für die sog. "Baustützen" entscheiden, weil sie schon bombenfest halten.

Die Kramers hatte ich immer zusätzlich noch an der Wand befestigt, da ich das Gefühl hatte, wenn sich da mal eine von den Miezen so richtig gegenschmeisst, halten sie evtl. nicht. Ich bin da nicht so mutig im Ausprobieren:oops:
 
mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.705
Ich hatte die Kramers Spannstangen mal als Notlösung. Die sind schon o.k., ich würde mich aber als dauerhafte Variante heute tatsächlich für die sog. "Baustützen" entscheiden, weil sie schon bombenfest halten.

Die Kramers hatte ich immer zusätzlich noch an der Wand befestigt, da ich das Gefühl hatte, wenn sich da mal eine von den Miezen so richtig gegenschmeisst, halten sie evtl. nicht. Ich bin da nicht so mutig im Ausprobieren:oops:
Ähnlich wie du, denkt meine Mutter auch! ;)

Ich muss mir das nun nochmal genau überlegen. Ich habe ja die einfahrbaren Teleskopstangen und die sind Bombenfest mit Kabelbindern angebracht. Das geht aber bei dem Balkon meiner Mutter nicht.
 
mautzekatz

mautzekatz

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
2.705
Nein, alles was ich kenne von Kramers ist gut!
Aber eben nicht immer ganz bilig. Da gibt es einfach manchmal günstigere Alternativen.
Ah ok.

Die Stangen von Trixi kosten gerademal 5,- Euro weniger. Da nehm ich lieber die von Kramer.

Schau mich nochmal um nach Baustützen aber die sind preislich doch sehr happig.
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
Wir müssen unsere Spannstangen immer mal wieder nachziehen. Bin schon auf den Balkon gekommen und eine lag halb umgekippt. :O Also das würde ich schon in regelmäßigen Abständen kontrollieren. Das Netz haben wir mittels Kabelbinder an den Spannstangen befestigt.
Wir haben die auch nur an den Seiten und zusätzlich die normalen Stangen mittels Geländeklemmen. Nur Spannstangen wäre mir fast zu heikel.
 
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
5.959
Ort
Hamburg
  • #10
Ah ok.

Die Stangen von Trixi kosten gerademal 5,- Euro weniger. Da nehm ich lieber die von Kramer.

Schau mich nochmal um nach Baustützen aber die sind preislich doch sehr happig.
Von Trixie-Stangen würde ich die Finger lassen. Das war mein erster Versuch. Hat etwa 10 Min. gedauert bis die erste verbogen war. Sind sehr schnell auf den Sperrmüll gewandert. Lehrgeld!
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben