Europa Spanische Katzen des Vereins Tierhilfe verbindet e.V. - neu

S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
Hallo liebe Katzenfreunde!


In diesem Thread möchte ich euch Fellnasen vorstellen, die noch in Spanien sind und über den Verein Tierhilfe verbindet e.V. vermittelt werden: http://tierhilfe-verbindet.de/de/katzen.php

Infos zu unserem Verein gibts es unter http://tierhilfe-verbindet.de/de/tierhilfe/wir-ueber-uns.php

Viel Spaß beim Katzen schauen wünscht Schnorbi



Unsere Katzen, die bereits in Deutschland in einer Pflegestelle warten, sind ebenfalls hier zu finden, haben aber auch einen besonderen Thread unter: http://www.katzen-forum.net/wohnung...-von-tierhilfe-verbindet-e-v-deutschland.html


PS: Den alten Thread werde ich nach Übernahme aller Katzen dann schließen lassen!
Link: http://www.katzen-forum.net/wohnung...tzen-des-vereins-tierhilfe-verbindet-e-v.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
Lino könnte bald - gechipt, geimpft, kastriert, mit EU-Pass und auf FIV und FelV negativ getestet - nach Deutschland reisen!


K1404Lino1.jpg
K1404Lino2.jpg
K1404Lino3.jpg
K1404Lino4.jpg


K1403Lino.jpg
K1403Lino1.jpg
K1403Lino1.jpg




Alter: geb. Juni 2013
Geschlecht: männlich (kastriert)
Verhalten: ängstlich, zurückhaltend, braucht Zeit
verträglich mit: Katzen
kann zu Kindern: unbekannt
Handicap: nichts bekannt
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang möglich
Aufenthaltsort: Tierheim "Protectora Villena"/bei Alicante


Kontakt:
Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726
a.haberegger@tierhilfe-verbindet.de


Katzenbub Lino wurde auf der Straße gefunden. Ein Schicksal, das so viele Katzenkinder in Spanien gemein haben. Zum Glück wird er nun im Tierheim Villena betreut, bis er endlich in seine neue Familie reisen kann.


Leider hat sich Lino im Tierheim zu einem ängstlichen und zurückhaltenden Kätzchen entwickelt. Wenn man ihm zu nahe kommt flüchtet er lieber in ein Versteck. Dort fühlt er sich sicher und schaut was um ihn herum passiert.


Er sucht Menschen, die ihn nicht bedrängen und Erwartungen an ihn haben. Mit Zeit und Geduld wird Lino bestimmt auch ein verschmuster und verspielter Katzenteenager. Für ein artgerechtes Katzenleben braucht der süße Knopf bei reiner Wohnungshaltung unbedingt einen Spielgefährten.


Eine Katze, die gern mit Menschen zusammen ist kann ihm sicher helfen seine Scheu zu überwinden. Darf Lino bei Ihnen nach einer Eingewöhnungszeit nach draußen (in entsprechend verkehrsruhiger Lage), dann kann er auch allein einziehen.


LINOS Seite ist http://tierhilfe-verbindet.de/pages/katzen/lino.php


Videos gibts bei https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=3zmAWJbcnvU
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
Xivi könnte bald – gechipt, geimpft, kastriert, mit EU-Pass und auf FIV und FelV negativ getestet – nach Deutschland reisen!


k1503xivi3.jpg
k1503xivi.jpg
k1503xivi1.jpg
k1503xivi2.jpg
k1503xivi5.jpg
k1503xivi4.jpg



Alter: 2 Jahre
Geschlecht: weiblich
Verhalten: sehr zutraulich, verschmust, verspielt
verträglich mit: Katzen
kennt Kinder: bisher nicht
Handicap: keines bekannt
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang möglich
Aufenthaltsort: Auffangstation "ASS"/bei Barcelona


Kontakt:
Hanna Jaschke
Tel. 089/14332883
h.jaschke@tierhilfe-verbindet.de



Unserem Wirbelwind Xivi wird es in der Auffangstation zunehmend langweiliger. Da kam ihr der Besuch von unserem THV-Team im März gerade recht. Endlich mal was los hier ;-) Xivi ist sehr interessiert an allem was um sie herum passiert. Neugierig schaute sie sich unsere Unterlagen an und wahrscheinlich wäre sie am liebsten in den Rucksack geklettert und mit nach Deutschland gekommen.

Xivi ist sehr aktiv und spielt unglaublich gerne. Dabei setzt sie ihre ganze Kraft und auch mal gerne ihre Krallen ein. Wegen ihrer rabiaten Spielart sollten keine kleinen Kinder in ihrer neuen Familie leben. Am besten wäre für Xivi ein Haushalt mit viel Abwechslung und Freigang in verkehrsberuhigter Lage (mind. 200 m Entfernung zur nächst größeren Straße). Xivi mag ihre Artgenossen gerne, eine bereits vorhandene Katze sollte aber mit ihrer aufdringlichen, verspielten und aktiven Art zurechtkommen. Gern kann sie aber auch einen passenden Freund mitbringen. Bei Vermittlung in ein Zuhause mit Freigang kann Xivi auch als Einzelkatze bei Ihnen einziehen.


Xivis Seite ist https://tierhilfe-verbindet.de/vm/xivi.php


Videos gibts bei https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=q0LiSEbM0JQ und https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=0fNx_XXgGxw
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
Greta könnte bald – gechipt, geimpft, mit EU-Pass und auf FIV und FelV negativ getestet – nach Deutschland reisen!


k1601greta1.jpg
k1601greta2.jpg
k1601greta3.jpg
k1601greta4.jpg



Greta

Alter: 7 Jahre
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten: schüchtern
verträglich mit: Katzen
kennt Kinder: nein
Handicap: keines bekannt
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang möglich
Aufenthaltsort: Auffangstation "ASS"/bei Barcelona

Kontakt:
Anila Wagenhofer
Tel. 089/12470090
a(dot)wagenhofer(at)tierhilfe-verbindet(dot)de



Gretas Seite ist https://tierhilfe-verbindet.de/vm/greta.php

Update vom März : Greta hat erneut Besuch erhalten von unseren Kolleginnen. Sie wird als freundlich, zwar etwas schüchtern aber nicht panisch beschrieben. Sie hat viel Potenzial, sich in einer netten Familie zu entwickeln.

Die beiden Geschwister Greta und Tronxo lernten wir im August dieses Jahres kennen. Sie sind erst kurze Zeit in der Auffangstation und zeigen sich dort sehr ängstlich. Greta ist noch die Mutigere von den beiden. Eng aneinander gekuschelt schauen sie skeptisch und unsicher umher.

Wenn man ihnen aber ein wenig Zeit lässt und sich langsam nähert, dann kann man beide berühren. Entspannen kann sich Greta dabei jedoch nicht, angenehm empfindet sie Streicheleinheiten leider bisher noch nicht. Bei reiner Wohnungshaltung möchte unsere schwarze Schönheit gern einen Artgenossen um sich haben. Eine menschenbezogene Samtpfote kann ihr am Anfang sicher helfen, ihre Ängste abzubauen.

Wenn Sie Greta die Möglichkeit zum Freigang in einer verkehrsruhigen Gegend bieten können, dann kann sie auch allein bei Ihnen wohnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
Tronxo könnte im bald – gechipt, geimpft, mit EU-Pass und auf FIV und FelV negativ getestet – nach Deutschland reisen!


k1503tronxo.jpg
k1503tronxo3.jpg
k1503tronxo2.jpg
k1503tronxo4.jpg
k1601tronxo.jpg
k1601tronxo2.jpg
k1601tronxo3.jpg


Tronxos Seite mit Videos ist https://tierhilfe-verbindet.de/vm/tronxo.php

Alter: 7 Jahre
Geschlecht: männlich (kastriert)
Verhalten: schüchtern
verträglich mit: Katzen
kennt Kinder: nein
Handicap: keines bekannt
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang möglich
Aufenthaltsort: Auffangstation "ASS"/bei Barcelona

Kontakt:
Anila Wagenhofer
Tel. 089/12470090
a(dot)wagenhofer(at)tierhilfe-verbindet(dot)de



Tronxos Seite mit Videos ist https://tierhilfe-verbindet.de/vm/tronxo.php



Update: Im März 2015 erhielt unser Tronxo wieder Besuch von unseren Kolleginnen. Er wird als sozial und freundlich beschrieben. Der schöne Tronxo ist zwar immer noch schüchtern, aber bei weitem nicht mehr panisch. In einer Familie hätte er viel Potenzial.

Wie man bereits auf den Fotos erkennen kann, ist der wunderschöne, schwarze Tronxo sehr ängstlich. Wenn man sich ihm langsam nähert, dann kann man ihn zwar anfassen, aber ein Genuss ist es für ihn nicht. Er macht sich dann ganz klein und steif und lässt die ganze Prozedur über sich ergehen. Aggressiv wird er dabei aber nie. Es scheint also einiges an Potential in ihm zu stecken, sodass es für ihn irgendwann vielleicht möglich ist, den Kontakt mit uns Menschen genießen zu können. Garantieren können wir es leider nicht.

Tronxo lebt nun mit seiner Schwester Greta in der Auffangstation in Vallirana und kommt gut mit den anderen samtpfötigen Mitbewohnern aus. Daher sollte bei reiner Wohnungshaltung bereits eine Katze auf ihn warten. Ein souveräner Artgenosse, der den Umgang mit Menschen liebt, kann ihm sicher eine wertvolle Stütze am Anfang sein. Sie können Tronxo die Möglichkeit zum Freigang in einer verkehrsruhigen Gegend bieten! Auch darüber freut er sich und könnte dann auch allein bei Ihnen einziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
Delfin


k1602delfin1.jpg
k1602delfin2.jpg
k1602delfin3.jpg
k1602delfin4.jpg
k1602delfin5.jpg
k1602delfin6.jpg
k1602delfin7.jpg



Alter: 4 Jahre
Geschlecht: männlich (kastriert)
Verhalten: zutraulich, sehr verschmust, verspielt
verträglich mit: Katzen
kann zu Kindern: unbekannt
Handicap: FIV-positiv
Haltung: Wohnungshaltung
Aufenthaltsort: Tierheim "Protectora Villena"/bei Alicante
Kontakt:
Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726
a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de



Delfins Seite mit Videos ist https://tierhilfe-verbindet.de/vm/delfin.php



Delfin wurde in einem abgelegenen Gebiet in Spanien gefunden, in dem viele Katzen um das Überleben kämpfen. Da der Katzenbub sehr zutraulich war und das für eine Straßenkatze nicht ungefährlich ist entschloss man sich, ihn im Tierheim unterzubringen. Nun wartet Delfin sehnsüchtig auf seine Familie.

Delfin ist ein sehr liebesbedürftiger und verspielter Kater, der darauf wartet, dass man sich mit ihm beschäftigt und mit ihm schmust. Vom Kuscheln bekommt er nicht genug. Er ist richtig traurig, wenn die Pflegerinnen nur wenig Zeit haben und das Gehege verlassen. Wenn Sie sich das erste Video ansehen, können Sie sehen, wie anlehnungsbedürftig Delfin ist und wie sehr er sich nach Geborgenheit sehnt. Er möchte uns mit seinen Pfoten festhalten und schaut einen mit herzerweichenden Augen an - er will den Menschen gar nicht mehr gehen lassen. Es darf nicht sein, dass Delfin weiterhin dem stressigen Tierheimalltag ausgesetzt ist und sein Leben sich hinter Gitterstäben abspielt.

Es wäre schön, wenn im neuen Zuhause bereits netter Spielkamerad auf Delfin warten würde. Sehr gerne kann er auch eine arme Fellnase aus dem Tierheim mitbringen. Handicap Katzen haben in Spanien gleich Null Vermittlungschancen. Über einen vernetzten Balkon, der Delfin ein wenig Abwechslung bietet, würde sich der Katzenbub freuen.

Wenn Sie sich in unsere Knutschkugel Delfin verliebt haben und seine Sehnsucht nach Streicheleinheiten stillen möchten, dann freue ich mich über Ihre Nachricht!


Delfin wurde bei einem Bluttest auf FIV positiv getestet. Diese Immunschwäche ist nur unter Katzen ansteckend. Menschen und andere Tierarten können sie mit dem Erreger nicht anstecken! Gerne beraten wir Sie noch genauer zu diesem Thema und beantworten Ihre Fragen. Erste Informationen zu FIV finden Sie auch in unserem Infoblatt. FIV-Katzen können übrigens fast genauso alt werden wie negativ getestete Miezen. Sollte bereits eine Katze bei Ihnen leben, so muss auch sie auf FIV positiv getestet sein. Delfin würde sich über einen netten Artgenossen in seinem neuen Zuhause sehr freuen. Lassen Sie sich von FIV nicht abschrecken und öffnen Sie Ihr Herz und Heim für diesen aussergewöhnlich lieben Katzenmann!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
Rodolf könnte bald – gechipt, geimpft, kastriert, negativ auf FIV und FeLV getestet und mit EU-Pass – nach Deutschland reisen!


k1503rodolf4.jpg
k1503rodolf6.jpg
k1508rodolf1.jpg
k1508rodolf2.jpg
k1602rodolf2.jpg
k1602rodolf3.jpg
k1602rodolf4.jpg



Rodolfs Seite mit Videos ist http://tierhilfe-verbindet.de/pages/katzen/rodolf.php

Alter: 2 Jahre
Geschlecht: männlich (kastriert)
Verhalten: lieb, verspielt, verschmust
verträglich mit: Katzen
kann zu Kindern: ja
Handicap: nichts bekannt
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang
Aufenthaltsort: Auffangstation "ASS"/ bei Barcelona
Kontakt:
Hanna Jaschke
Tel. 089/14332883
h(dot)jaschke(at)tierhilfe-verbindet(dot)de



Rodolfos Seite mit Videos ist https://tierhilfe-verbindet.de/vm/rodolf.php



Wenn ich Rodolf mit zwei Wörtern beschreiben müsste, würde ich sagen "perfekter Familienkater" ;-).
Ich lernte den netten, aufgeschlossenen und unkomplizierten Rodolf im März 2015 kennen und durfte ihn für unsere Homepage fotografieren. Er wurde damals von einer Tierschützerin von der Straße gerettet und in die Auffangstation gebracht. Der Arme hatte eine große Wunde am Hinterteil, die vermutlich von einem Hundebiss herstammte. Nachdem Rodolfs Bissverletzung schon längst vollständig abgeheilt ist, ist er fast schon überfällig für sein Ticket nach Deutschland! Aber leider hat sich bis jetzt niemand für ihn gemeldet, der ihn adoptieren möchte. Eigentlich völlig unverständlich bei diesem lieben, sozialen Kater.

Da unser Rodolf so gesellig und verträglich ist, kann er gerne auch als Zweitkatze in Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon oder auch alleine auf ein Plätzchen mit Freigang (200 m bis zur nächsten größeren Straße) ziehen - dann könnte er seine Katzenfreundschaften eben auf den Spaziergängen pflegen. Ich würde mich freuen, wenn Sie sich für diesen sympathischen und verschmusten Kater bei mir melden!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
Heidi könnte bald – gechipt, geimpft, negativ auf FIV und FeLV getestet und mit EU-Pass – nach Deutschland reisen!


k1508heidi1.jpg
k1508heidi2.jpg
k1508heidi3.jpg
k1508heidi4.jpg
k1508heidi5.jpg
k1508heidi6.jpg
k1508heidi7.jpg
k1508heidi8.jpg
k1508heidi9.jpg
k1508heidi10.jpg


k1512heidi1.jpg
k1512heidi2.jpg
k1512heidi3.jpg
k1512heidi4.jpg



Alter: 1 Jahr
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten: zunächst zurückhaltend, braucht etwas Zeit, verspielt
verträglich mit: mit Artgenossen
kann zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: nichts bekannt
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang
Aufenthaltsort: Auffangstation "ASS"/bei Barcelona

Kontakt:
Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726
a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de



Heidis Seite mit Videos ist https://tierhilfe-verbindet.de/vm/heidi.php



Heidi kam zusammen mit ihrer Schwester Clara Anfang 2015 in die Auffangstation Vallirana. Clara hat es schon in ihre eigene Familie in Deutschland geschafft, für unsere hübsche Heidi suchen wir noch ein Zuhause. Die rote Kätzin ist eine sehr liebe, ausgeglichene und eher ruhige Maus. Beim Spielen mit der Spielangel oder Bällchen dreht die Kleine aber richtig auf und tobt durch die Gegend.

Mit etwas Geduld und Liebe wird sich Heidi sicherlich sehr gut in ihr neues Zuhause eingewöhnen. Ein gelegentliches Sonnenbad und frischer Wind um die Nase sind absolute Wohlfühlfaktoren für eine Katze. Deshalb wünschen wir uns für Heidi Zugang zu einem vernetzten Balkon oder – nach einer Eingewöhnungszeit – Freigang in verkehrsberuhigter Lage (ca. 200 Meter zur nächsten stärker befahrenen Straße). Bei reiner Wohnungshaltung wird Heidi nicht als Einzelkatze vermittelt.

Wenn Sie unserer süßen Heidi einen "Abenteuerspielplatz auf Lebenszeit" in Ihrem Zuhause bieten und ihr ein sorgenfreies und behütetes Katzenleben voller Zuwendung schenken möchten, dann freue ich mich auf Ihre Nachricht.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
..................................
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
  • #10
Nina könnte bald – gechipt, geimpft, negativ auf FIV und FeLV getestet und mit EU-Pass – nach Deutschland reisen!


K1503Nina2.jpg
K1503Nina3.jpg
K1503Nina4.jpg



Alter: 7 Jahre
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten: ängstlich, scheu
verträglich mit: Katzen
kennt Kinder: bisher nicht
Handicap: keines bekannt
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang möglich
Aufenthaltsort: Auffangstation "ASS"/bei Barcelona

Kontakt:
Hanna Jaschke
Tel. 089/14332883
h.jaschke@tierhilfe-verbindet.de



Ninas Seite ist http://tierhilfe-verbindet.de/pages/katzen/nina.php

Nina weiß nicht so recht, was sie von ihrem Fotoshooting halten soll. Dass es hilft, ihr Leben zu verändern, kann sie noch nicht wirklich glauben.... Nina ist ziemlich schüchtern und ängstlich. Sie traut uns Menschen nicht ganz. Deswegen suchen wir für unsere Katzendame ein Zuhause, in dem keine Erwartungen an sie gestellt werden. Sie braucht Zeit von sich aus zu kommen, ohne gedrängt zu werden. Es wäre wunderbar, wenn ihr jemand diese Chance gibt.

Nina versteht sich mit ihren Artgenossen sehr gut und sie würde sich über Gesellschaft im neuen Zuhause sicher freuen. Gerne vermitteln wir sie mit einem Freund zusammen oder zu einer bereits vorhandenen Katze. Bei Freigang in verkehrsberuhigter Lage, nach einer ausreichenden Eingewöhnungsphase, kann Nina auch als Einzelkatze leben.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
  • #11
.........................
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
  • #12
Neu


k1506neu1.jpg
k1506neu2.jpg
k1506neu3.jpg
k1506neu4.jpg
k1506neu5.jpg



Alter: 2 Jahre
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten: zutraulich und lieb, verspielt
verträglich mit: Hunde und Katzen
kann zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: nicht bekannt
Haltung: Wohnungshaltung und Freigang
Aufenthaltsort: Auffangstation "Olescan"/Sant Pere Molanta

Kontakt:
Anila Wagenhofer
Tel. 089/12470090
a(dot)wagenhofer(at)tierhilfe-verbindet(dot)de


Ihre Seite ist https://tierhilfe-verbindet.de/vm/neu.php

Dieses wunderschöne Glückskatzenmädchen heißt Neu. Sie wurde zusammen mit ihrem Bruder in Spanien gefunden und in ein Tierheim gebracht. Dort lebt sie nun und wartet darauf, vielleicht schon bald adoptiert zu werden und in eine richtige Familie ziehen zu dürfen.

Bei einem unserer Besuche in Spanien durften wir die süße Mieze persönlich kennenlernen. Anfangs war sie noch etwas schüchtern und traute sich noch nicht gleich zu uns. Nach ein paar Minuten merkte man aber schon, wie sie langsam auftaute und auch an unserem Spielzeug interessiert war.

Für sie suchen wir deshalb eine Familie, die Neu erst einmal ein bisschen Zeit zum Ankommen gibt und ihr Schritt für Schritt zeigt, dass man mit uns Menschen auch kuscheln und schmusen kann :) Da Neu die Gesellschaft anderer Katzen genießt, muss bei reiner Wohnungshaltung eine zweite Katze vorhanden sein. Falls Sie noch keine Katze haben, kann Neu gerne auch einen Kumpel aus Spanien mitbringen.

Sollte Neu bei Ihnen Freigang genießen, muss die Umgebung verkehrsberuhigt sein (mindestens 200m zur nächsten großen Straße).
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
  • #13
...........................
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
  • #14
Meka könnte bald – gechipt, geimpft, negativ auf FIV und FeLV getestet und mit EU-Pass – nach Deutschland reisen!



k1601meka5.jpg
k1601meka1.jpg
k1601meka2.jpg

k1601meka3.jpg
k1601meka4.jpg
k1601meka6.jpg



Alter: 5 Jahre
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten: lieb, anfänglich zurückhaltend
verträglich mit: Katzen
kann zu Kindern: ---
Handicap: nichts bekannt
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang möglich
Aufenthaltsort: Auffangstation "ASS"/bei Barcelona

Kontakt:
Hanna Jaschke
Tel. 089/14 33 28 83
h.jaschke@tierhilfe-verbindet.de


Mekas Seite mit Videos ist http://tierhilfe-verbindet.de/pages/katzen/meka.php



Unsere liebe Meka und ihre Kitten wurden auf den Straßen von Barcelona gefunden. Menschen nahmen ihr die Kleinen weg - vielleicht sogar in guter Absicht - und so musste Mekas Milch abgesaugt werden. Sie kam dann in die Auffangstation von ASS, wo sie nun auf ein Reiseticket nach Deutschland wartet.

Ich finde, dass Meka ein unglaublich bezauberndes Gesichtchen hat. Auch wenn man ihr ihre anfängliche Schüchternheit auf den Bildern ansieht, bin ich sicher, dass sie mit etwas Geduld und Zuwendung in ihrer neuen Familie bald schon ihre Scheu ablegen wird.

Meka wird gerne als Zweitkatze in Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon vermittelt, sie kann aber auch einen Katzenfreund aus ihrer Auffangstation mit ins neue Zuhause bringen. Haben Sie ein Plätzchen in verkehrsruhiger Zone? Dann kann die süße Tigerin auch alleine bei Ihnen einziehen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich für Meka bei mir melden!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
  • #15
Charles könnte bald - gechipt, geimpft und mit EU-Pass nach Deutschland reisen!


K1402Charles1.jpg
K1402Charles2.jpg
K1402Charles3.jpg
K1404Charles1.jpg
K1404Charles4.jpg
K1404Charles5.jpg



Alter: 2 Jahre
Geschlecht: männlich (kastriert)
Verhalten: etwas ängstlich, sozial, liebt Naßfutter
verträglich mit: Katzen
kann zu Kindern: unbekannt
Handicap: FIV positiv, verkürzter Schwanz
Haltung: Wohnungshaltung
Aufenthaltsort: Tierheim "Protectora Villena"/bei Alicante


Kontakt:
Alexandra Haberegger
Tel. 089/7592726
a.haberegger@tierhilfe-verbindet.de



Charles musste sein Zuhause verlassen, da seine Familie das Haus verkaufte und ihn einfach zurückließ. Der neue Besitzer mag keine Katzen und setzte dem Tierheim die Pistole auf die Brust. Sollte Charles und zwei weitere Katzen nicht abgeholt werden, wolle er sie töten. Natürlich handelten unsere spanischen Kollegen sofort und fingen die verstörten Tiere ein.


Man erkennt, dass Charles die Erlebnisse der letzten Zeit noch in den Knochen stecken. Er wurde ausgesetzt, hatte Angst und schließlich die Fangaktion und der Transport ins Tierheim. All das musste von dem verängstigten jungen Kater erst einmal verkraftet werden. Charles ist ein bezauberndes und soziales Katerchen, der einfach ein wenig Zeit braucht und vor allem eine Familie, die Geduld und Einfühlungsvermögen hat, dann wird es nicht lange dauern, bis Charles zutraulich wird und sein Leben endlich wieder genießen kann.


Mit seinen Artgenossen kommt er sehr gut zurecht und es wäre schön, wenn auf Charles ein netter Spielkamerad warten würde. Gerne bringt er auch einen Kumpel aus dem Tierheim mit, der ebenfalls ein Zuhause sucht. Übrigens ist Charles ganz begeistert von Nassfutter und wirft in diesen Momenten sogar seine Scheu von Bord, streicht um die Beine und bettelt um den begehrten Leckerbissen.


Wenn Sie unserem Schleckermäulchen Charles ein gutes Zuhause bieten möchten und er seine Koffer packen darf, dann melden Sie sich bitte.



Charles wurde bei einem Bluttest auf FIV positiv getestet. Diese Immunschwäche ist nur unter Katzen ansteckend. Menschen und andere Tierarten können sie mit dem Erreger nicht anstecken! Gerne beraten wir Sie noch genauer zu diesem Thema und beantworten Ihre Fragen. Erste Informationen zu FIV finden Sie übrigens auch in unserem Infoblatt. FIV-Katzen können übrigens fast genauso alt werden wie negativ getestete Miezen. Sollte bereits eine Katze bei Ihnen leben, so muss auch sie auf FIV positiv getestet sein.


CHARLES' Seite ist http://tierhilfe-verbindet.de/pages/katzen/charles.php


Videos gibts bei https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=nOwREfz8Hps und https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Agw9nX1YQXo und https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=S5ziapWIyZo
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
  • #16
...............................................
 
Zuletzt bearbeitet:
Susi Sorglos

Susi Sorglos

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2011
Beiträge
15.687
  • #17
Gonzalo :pink-heart::pink-heart::pink-heart:
 
S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
  • #18
Anima

k1512anima6.jpg

k1512anima8.jpg

k1512anima4.jpg

k1512anima5.jpg



Alter: geb. 30.03.2014
Geschlecht: weiblich (kastriert)
Verhalten: zutraulich, verspielt und sehr lieb
verträglich mit: Katzen
kann zu Kindern: nicht bekannt
Handicap: keines bekannt
Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang möglich
Aufenthaltsort: Tierheim "Protectora Villena"/bei Alicante

Kontakt:
Cornelia Kranz
Tel. 089/48 95 28 20
c(dot)kranz(at)tierhilfe-verbindet(dot)de


Unsere Anima ist eine eher schüchterne junge Katzendame, die sich endlich einen ruhigen Platz und Geborgenheit wünscht. Für Anima ist Geborgenheit etwas, das sie vermutlich noch nie kennengelernt hat. Sie wurde von der Straße gerettet und wartet nun in der Obhut unserer spanischen Kolleginnen auf ihr großes Glück. Im Tierheim ist es immer unruhig und immer laut und sicher nicht der richtige Ort für diese zarte Seele. Auch hier verhält sich Anima eher schüchtern, sie möchte so gern ganz schnell zu einer lieben Familie ziehen, die ihr zeigt, dass ihre Schüchternheit völlig unbegründet ist. Mit ihren Artgenossen versteht sich Anima sehr gut und damit sie bei reiner Wohnungshaltung genügend Abwechslung hat, sollte unbedingt ein Artgenosse vorhanden sein. Falls Sie noch keine Samtpfote bei sich haben, kann sie gerne eine Freundin oder einen Freund aus Spanien mitbringen. Bei ruhiger Wohnlage (ca. 200 Meter zur nächsten großen Straße) kann sie natürlich auch Freigang genießen und Katzenfreundschaften in der Nachbarschaft schließen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
  • #19
...................
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Schnorbi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2010
Beiträge
670
  • #20
-----------------------------
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
243
Aufrufe
42K
Schnorbi
S
S
Antworten
155
Aufrufe
40K
S
S
Antworten
19
Aufrufe
12K
S
T
Antworten
160
Aufrufe
27K
Schatzkiste
Schatzkiste

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben