Sorry, es geht schon wieder um Durchfall...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

Maja

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Juli 2008
Beiträge
29
Hallo alle zusammen!
Tut mir leid, dass ich noch mal so ein Thema anfange, aber ich hab in den anderen Threads keine Hilfe gefunden.

Habe seit genau drei Wochen ein kleines Katerchen (jetzt vier Monate) und seit genau drei Wochen hat er Durchfall. Nicht erschrecken, ich war mit ihm schon bei meiner Tierärztin.

Eine Stunde nach seiner Ankunft bei uns ging es los, da hatte er noch nix zu fressen oder zu trinken bekommen. Hab die erste Woche das selbe gefüttert, wie er bei seinen Vorbesitzern bekam, Whiskas Junior, NF und TF. Seine beiden Geschwister bekommen das gleiche, da fehlt nix.
Zwei Tage später war ich beim TA, da gabs Antibiotika und ein Pulver übers Futter, das die Verdauung stabilisieren soll, und eine Wurmkur. Erst wurde es ein wenig besser (nicht mehr dünn sondern breiig). Geruch, Farbe und sein geblähter Bauch deuten auf Bakterien hin. Trotzdem noch Kotprobe (von mehreren Klogängen) untersucht, leider kein Ergebnis.
Er ist fidel, wie ein kleines Kätzchen sein soll, und er hat die ersten zwei Wochen auch trotzdem zugenommen. Deshalb meinte die TA, ich solle es mit probiotischem Joghurt und ner Schonkost (Reis, Huhn, Hüttenkäse) probieren. Es gäbe noch die Möglichkeit, in 24h auszuhungern und dann Schonkost. Aber solange es nicht schlimmer wäre, würde sie es lassen.
Zwei Tage später wurde es wieder schlimmer (ist nur so aus ihm rausgetropft). Also Futter weg, dann Huhn mit Reis und wieder das Verdauungspulver, dazu der Joghurt. Es wurde ein wenig besser, tropft nicht mehr, er geht halt oft ins Kaklo und es ist mehr auf der flüssigen Seite und stinkt, hat aber eine Farbe wie es sein soll. Weil er den Reis im Huhn immer liegen gelassen hat, bekommt er jetzt auch noch ein wenig NF drunter gemischt. Aber nicht mehr Whiskas, sondern Animonda Carny Kitten. Hab irgendwo im Netz gelesen, dass das verträglicher sein soll, weil es fast nur aus Fleisch besteht und die Inhaltsstoffe dadurch nicht so schwanken.

Ich gehe heute nachmittag noch mal mit ner Probe und Felix zum TA, aber ich bezweifle, dass sie diesmal was findet. Hab ihn heute gewogen, und er hat aufgehört zuzunehmen. Deswegen mach ich mir jetzt noch mehr Sorgen. Hat jemand von euch eine Idee?

Ach ja, er trinkt genug, die Gefahr, dass er dehydriert besteht nicht. Da pass ich auf.
 
Werbung:
S

squib

Gast
Hallo Maja,

wurde denn schon auf Giardien und Kokzidien getestet? Das sind Darmparasiten, die genau diese Sympthome auslösen können. Und: Du musst den TA extra darauf hinweisen, dass dies mitgetestet werden soll. In den meisten Fällen muss es dann eingeschickt werden, denn die meisten TAs können diesen Test nicht bei sich im Labor machen. Ich denke mal, dass ich auch der Grund, warum das so oft "vergessen" wird.

An deiner Stelle würde ich drauf bestehen, dass darauf getestet wird. Lass dir nix einreden, dass es nicht nötig sei. Ich hab mir fast 3 Monate einreden lassen, dass es keine Giardien sein können. Erst als ich einen fürchterlichen Alarm in der Praxis gemacht habe, dass jetzt endlich der Test gemacht wird und es mir wurschtepiepegal ist, ob der TA denkt es sind keine Giardien oder nicht... da wurde dann eingeschickt. Und es WAREN Giardien. Der TA war ganz erstaunt.

Lass dich also nicht abwimmeln, die sollen so nen Test mal machen lassen.
 
M

Maja

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Juli 2008
Beiträge
29
Ich glaub schon, dass sie das mitgetestet hat. Als sie mir das Röhrchen für die Kotprobe in die Hand gedrückt hat, sagte sie was von irgendwelchen Viechern (genau hab ich den Namen nicht verstanden, aber so ähnlich wie Giardien hat es geklungen) und erklärte mir als ich nachgefragt hab, dass das Einzeller wären. Die Beschreibung passt.
Bei Kokzidien wäre der Kot doch gelblich, oder?

Ich werde da aber heute zur Sicherheit noch mal nachfragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

squib

Gast
Ich glaub schon, dass sie das mitgetestet hat. Als sie mir das Röhrchen für die Kotprobe in die Hand gedrückt hat, sagte sie was von irgendwelchen Viechern (genau hab ich den Namen nicht verstanden, aber so ähnlich wie Giardien hat es geklungen) und erklärte mir als ich nachgefragt hab, dass das Einzeller wären. Die Beschreibung passt.
Bei Kokzidien wäre der Kot doch gelblich, oder?

Ich werde da aber heute zur Sicherheit noch mal nachfragen.

Jepp - Einzeller sind es.

Der Kot kann gelblich sein - muss er aber nicht. Frag ab Besten sie heute nochmal genau. Ansonsten fallen mir noch die Ecolis ein. Das sind dann aber Bakterien. Stinkt der Kot denn sehr? Ich hatte es persönlich noch nicht mit den Ecolis zu tun - aber ich hab schon oft gelesen, dass es infernalisch stinkt.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
ich drück Dir die Daumen!
Mein Nero hatte Giardien und das hat ziemlich heftig gerochen und war gelblich!
lg Heidi
 
M

Maja

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Juli 2008
Beiträge
29
Danke für Eure schnelle Hilfe!

Stinken tut es erbärmlich. Mein Freund sucht schon das Weite, wenn Felix ins Kaklo steigt. Deswegen hat die TA auch auf Bakterien o.ä. getippt.

Dummerweise will der Kleine im Moment einfach nicht ins Klo!
 
M

Maja

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 Juli 2008
Beiträge
29
so, jetzt war ich gestern beim TA.
Ich muss sagen, eure Tipps waren klasse. Die TA tippt auch auf Giardien (sie kam selber drauf, ich musste nicht noch mal nachfragen) oder eben Ecoli oder wie die heißen. Wir behandeln jetzt auf beides gleichzeitig, ohne Test. Das finde ich persönlich zwar riskant (hab deswegen auch ein schlechtes Gewissen, aber meiner TA traue ich voll und ganz), weil ich denke, dass sein Körper schon belastet genug ist, aber andererseits wollte ich nicht noch drei Tage auf den Test warten. Felix ging es gestern schon schlecht genug. Er hat jetzt die ersten beiden Dosen Tabletten gekriegt, und seine allgemeine Erscheinung ist besser. Er will auch endlich wieder raufen. Hoffe nur, dass der Durchfall jetzt dann weggeht.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
1K
mousecat
M
Antworten
20
Aufrufe
4K
Fellknäuls
Antworten
38
Aufrufe
6K
chrissie
2
Antworten
31
Aufrufe
7K
Lady_Rowena
Antworten
11
Aufrufe
23K
benga_ch
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben