Sonntagabend zur besten Krimizeit

Cindyslilli

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
4.034
Ort
bei Hannover
Das ist ja klasse,dass Ihr das eher positiv wertet. Ich hab eher Bedenken Euch zu nerven und das man über mein Getue die Augen verdreht.:oops:
Ich hab ja schon einige Male meine Fragen und Bedenken zu diesen Raufereien gestellt und mir auch geschworen das zu unterlassen.
Aber gerade weil es auch in besten Familien,auch Jahre später,zu Unverträglichkeiten kommen kann,kann ich so schlecht an mich halten.:rolleyes:



Hihi....ein Buddy,der genervt die Augen verdreht,wenn sich Rufus Mut ankräht,und sich denkt "Boah nee Kleiner - nich schon wieder - wann lernste endlich das dat nix bringt." Und sich entweder schon vorweg mit einem "Lass mich in Ruh,hab echt kein Bock auf Kinderkram." verdrückt;oder sich mit einem ergebenen,gönnerhaften "Ok.....wenn's unbedingt sein muss,dann komm und hol Dir ne Schelle ab.",darauf einlässt.
Ich denke das Ihr das gut erkannt und benannt habt - damit kann ich gut leben.:zufrieden:


..... Aber du hast schon recht, Katzen werden entweder zu Betonklötzen oder zu so einer gummiartigen Masse, wenn man versucht, sie im Bett zu bewegen. Geradezu Gelee wird Biene, wenn ich mitten in der Nacht aufwache und sie verschieben möchte. Du kriegst die 7-Kilo-Katze partout nicht hoch, weil du eigentlich noch schläfst und keine Kraft hast. Und das Felltier hilft aber auch so was von überhaupt nicht mit. Dabei sterben gerade deine Beine ab und du willst dich einfach nur bewegen. Katze? Schläft. Oder meckert dich an. Und schläft weiter. Aber das haben wir uns ja so ausgesucht :aetschbaetsch1:
Mata....was für eine schöne und treffende Bienen-Gelee-Story.:muhaha:
Genau so ist es und auch wenn es manchmal "lästig" ist,möchte man es auf gar keinen Fall missen.:pink-heart:


Wir haben auch weite Herzen dabei Uschi :pink-heart:
Henry wird diesbezüglich auch immer affiger.:D Das erste was er mir heute morgen sagte: "Bevor Du irgendetwas machst....setzt Deine Brille auf und guck was ich heute Nacht für Fotos gemacht habe.":grin::pink-heart:

Und das Deine Frösche beim Aussitzen einschlafen, finde ich herrlich :D


Das Ihr für Euch eine gute Lösung mit der zusätzlichen Decke gefunden habt ist schön Elin.:)
Das brauche ich bei uns aber gar nicht erst probieren,da mein Mann immer alles Greifbare unter sich verbuddelt.;)
 

Cindyslilli

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
4.034
Ort
bei Hannover
Kotzalarm bei Rufus :eek:

Ich hatte doch mal berichtet,dass Rufus sich nach frischem Rindermett die Seele aus dem Leib gekotzt hat.
Seitdem gibt es hier kein Rind mehr.
Einmal die Woche gebe ich ihnen Pute/Hähnchen/Herz/Magen,mal einzeln,mal gemischt,angereichert mit Felini Complete,was liebend gern gefressen und vertragen wird.
Nun wollte ich einen weiteren Schritt Richtung Barf gehen und habe von Tackelberg Frostfleisch Truthahn,Herz & Magen,sowie Lachs pur gekauft,alles vermengt,Felini Complete,einen Spritzer Lachsöl und ein Eigelb vermengt.

Alle drei fanden es Mega lecker,nur Rufus musste sich übelst davon übergeben.(3-4 mal Schwallmäßig - wie beim Rind damals auch)
Er war ganz fertig und ich habe ihm nichts mehr zu fressen gegeben.
Heute morgen nun,meine er ein Minifitzelchen von Archies Rest zu fressen und musste tatsächlich davon wieder fürchterlich mehrfach brechen.(Klare Flüssigkeit mit leichter Schaumkrone)

Nun frag ich mich:
Bisher hat er rohes Geflügel vertragen....
...Lachs ebenso
Es war kein Rind mit drin
Felini Complete mag und verträgt er mittlerweile auch
Bei Eigelb gab es auch noch nie Probleme
Das Fleisch als solches muss ok gewesen sein,da ArBu es gefressen und vertragen haben

Habt Ihr eine Idee was seinen Magen so dermaßen zur Rebellion zwingt?

Das fertige Barffleisch war von der Konsistenz grob durch den Wolf gedreht,ein Eckchen gröber als Mett. Aber an der Konsitenz kann es doch nicht liegen?(Wenn ich sonst Fleisch kaufe,schneide ich es in gaaaanz kleine Stücke.)

Zu hoher Fettgehalt durch den Lachs? Bisher hab ich nur Lachsfilet gefüttert.
Ich hab leider nicht auf den angegebenen Fettgehalt geachtet.:oops:
 

Grobi

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2011
Beiträge
1.832
Ort
Hamburg
Oha! Schnuddel ihn mal von mir!

Das kommt hier auch manchmal vor.
Da gibt es einige Faktoren, bei uns waren das dann:

Zu hoher Fettgehalt
zu großer % Innereien, das muss man klein anfangen und kann dann steigern
zu schnell gefressen
zu glibberige Konsistenz von den Ballastoffen verursacht
zu große Stücken.

Davon fallen ja einige Gründe bei euch raus.

Wenn du mit FC supplimentierst, dann bitte kein Fisch und kein Fischöl dazu, FC hat genung Vitamin D
Ich glaube Eigelb ist dann auch zuviel Suppi
Wenn ich FC im Kalki eingebe, dann ist zu wenig Vitamin A, zu wenig Taurin und zu wenig Eisen drin. Und das ist Abhängig von der Fleischsorte.

Am warscheinlichsten finde ich, das eine Kombi von mehrern Gründen zu seinen Spuckatacken geführt hat.

Ich hoffe, das es einmalig war.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pfeffertopf

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juli 2014
Beiträge
3.027
Ort
Berlin
Es kann sein, dass er das Barf einfach noch nicht richtig gewöhnt ist, wenn es das nur einmal die Woche gibt. Die Verdauumgsorgane müssen sich auch erst umgewöhnen mehr arbeiten zu müssen, wenn sonst nur Nassfutter gibt.
Deswegen soll man Nassfutter und Barf auch nicht gelichzeitig sondern nur mit großem zeitlichen Abstand füttern.
Mein Odin ist hart im nehmen, der futtert alles durcheinander, aber es gibt auch sensible Katzen.
Es kann natürlich auch eine Unverträglichkeit oder ein Mengenproblem der einzelnen Komponenten sein.
 

ElinT13

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2012
Beiträge
23.769
Alter
55
Ort
Stuttgart-Schmusungen
Es ist natürlich auch eine Möglichkeit, nämlich dass er eigentlich wegen etwas anderes Kotzen musste, und das blöderweise genau, als es das Barf gab. Auch wenn das unwahrscheinlich ist.

Unsere Maus hat am Anfang alles Rohe ausgekotzt. Und erst seitdem Rana sich draufstürzt, hat sie den Mut gefunden, auch wieder Rohes zu probieren. Wir haben wirklich mit Minimalstmengen angefangen. Und jetzt, fast ein Jahr später gehen ganz bestimmt 30 Gramm roh, und nochmals so viel angekocht. Aber jetzt, wo ich überlege, fällt mir ein, dass Rana von Rindergulasch auch kotzen musste. Kann das sein, dass Rind einfach schwerer verdaulich ist?

Also versuche es doch einfach mit ganz kleinen Mengen (ein Miniwürfelchen von 1x1 cm am Anfang) und schau mal, ob das dann besser wird.
 

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
9.535
Ort
Hemer, NRW, D
Sag mal... Fleisch vom Truthan/Pute.
Herz und/oder Magen Huhn oder Ente?

Manche Katzen vertragen solche Kombination quer durch's Geflügel nicht.
(Huhn + Pute in 1 Rezept ist ein Kotz-Klassiker.)
Jeweils einzeln geht...

Wieviel Fleisch zu wieviel Herzen und wieviel Mägen?
Grad Herz legt gern mal den Rückwärtsgang ein - egal, welche Tierart.
 

Cindyslilli

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
4.034
Ort
bei Hannover
Sag mal... Fleisch vom Truthan/Pute.
Herz und/oder Magen Huhn oder Ente?

Manche Katzen vertragen solche Kombination quer durch's Geflügel nicht.
(Huhn + Pute in 1 Rezept ist ein Kotz-Klassiker.)
Jeweils einzeln geht...

Wieviel Fleisch zu wieviel Herzen und wieviel Mägen?
Grad Herz legt gern mal den Rückwärtsgang ein - egal, welche Tierart.
Es gibt einen Kotz-Klassiker?!! Das ist ja interessant. Dann hab ich genau den zusammen gemixt:mad:

Wie gesagt,ich barfe ja nicht "echt". Gaaaaanz langfristig möchte ich das aber tun.
"Rezepte" wende ich noch keine an,aber da sie gern rohe Pute und Huhn,wie auch Herz und Magen von beidem mögen (am liebsten ohne Supplemente:rolleyes:) wollte ich mich da auf meine unbedarfte:)rolleyes:j Art ran tasten um es ihnen Stückchenweise schmackhaft zu machen.
Da Fleisch (bisher immer nur eine Sorte) plus Supplemente,plus etwas Lachsöl und Möhrensuppe mittlerweile für richtig lecker befunden wird,bin ich wohl mit meiner eigen kreieren Mischung zu schnell,zu mutig und auch noch völlig falsch ran gegangen.:rolleyes:

Ich hatte 500gr Truthahnfleisch,500gr Lachs pur und 500gr Herz/Magen vom Huhn (Verhältnis 50::50) gemischt.

Also ganz viele Komponenten falsch. Innereianteil viel zu hoch,Lachs zu fettig und Truthahn mit Huhn gemischt.:grr:
Wenn ich schon mal denke es geht auch unkompliziert und ich mach mal nicht so nen Hoppei....:rolleyes:

Ok - wieder viel gelernt.:cool:

Habt Ihr nen Tip was ich nun mit meinem eingefrorenem Rest mache? Ich habe es so portioniert,dass eine Portion für drei Katzen ist.
Rufus zumindest,kann ich das so aber nicht mehr vor die Nase setzen,für zwei Katzen ist es zuviel und aufgetaut kann ich es nicht so lange liegen lassen.
Oder ist das 12-16 Stunden nach dem Auftauen noch genießbar?

Für Rufus vielleicht frisches Fleisch zubereiten und einen Teelöffel von meiner Mischung dazu tun?


Ich ergänze noch:
Zu schnell frißt Rufus Rohes nicht,eher ne ganze Ecke langsamer als Dose.
Und auf kleine Stückchen zurück gehen brauche ich eigentlich auch nicht,da er sonst locker 120-140gr Rohes auf einmal verputzt.
Zwischen roh und Dose liegen immer 6-8 Stunden.


Ich danke Euch allen für die wertvollen Hinweise!
 
Zuletzt bearbeitet:

Pfeffertopf

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juli 2014
Beiträge
3.027
Ort
Berlin
Ich denke, das ist auch viel zu viel Lachs in der Mischung. Der ist zum einen natürlich recht fettig, zum anderen enthält der viel Vitamin D.
Eigentlich sollte der Lachsanteil so 2%-3% der Gesamtmenge sein. Das wären dann in Deinem Fall etwa 30g und nicht 500.
http://cliou-barf.jimdo.com/zutaten/fisch/

Vielleicht macht ihm das zu schaffen.

Wichtig ist auch, das es wirklich Lachs (Salmo Salar) und nicht Seelachs, oder so etwas ist. Die anderen Sorten enthalten Thiaminase, was nicht gut ist, für die Verwertung eines bestimmten Vitamins.


Wenn Du das Barf im Kühlschrank auftaust, sollte das 24h haltbar sein, wenn es immer kühl ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grobi

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2011
Beiträge
1.832
Ort
Hamburg
Geht das? Ich habe es ja gefroren gekauft und schon einmal aufgetaut um zu mischen.
Du sollst es nur antauen lassen, dann ist es noch gefroren, aber nur noch kurz unter Null.
Dann kann man es mit einem großen scharfen Messer schneiden und wieder tiefer frieren.
Ja, das geht.
 

Pfeffertopf

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juli 2014
Beiträge
3.027
Ort
Berlin
Es gibt ein Buch, das ein guten Einstieg in die Barferei ist:

einfach Barf: Leitfaden für die natürliche Katzenernährung
von Doreen Fiedler

Gibt es auch als Ebook für Kindle.

PS: Ich mache das ja auch nur mit Easy Barf und Felini Complete bisher. Die Jungs wollen keine Leber und mit dem Rinderblutpulver geht auch nichts.
 

Cindyslilli

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
4.034
Ort
bei Hannover
Ich oute mich jetzt mal nicht,zu dusselig zu sein um zu ahnen wann der richtige Zeitpunkt von angetaut ist....:oops:
 

Grobi

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2011
Beiträge
1.832
Ort
Hamburg
Jetzt muss ich glatt mal überlegen... ich legen den Leberklotz in den Kühlschrank und mache was anderes.... dann fällt es mir irgendwann nach ner Stunde wieder ein und ich packe ihn aus.
Geht das Messer mit Kraft und Gewalt durch ist alles gut , wenn nicht
*schulter zuck*
lege ich es halt wieder rein und versuche es später.
Das ist Formabhängig und Ausgangtemperaturabhängig. Kann auch mal 4 Stunden dauern.

Hab ich zu lange gewartet, ist es außen schon aufgetaut. Das ist aber auch kein Problem weil es dann ja immernoch in der Nähe der Null ist nur in der anderen Richtung
* Haare wuschel*
 

Cindyslilli

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
4.034
Ort
bei Hannover
Ich oute mich jetzt mal nicht,zu dusselig zu sein um zu ahnen wann der richtige Zeitpunkt von angetaut ist....:oops:



Das Buch habe ich.Sogar schon gelesen.;)
Ich finde es auch gut.....aber trotzdem ist mir das Zuviel Information auf einmal.:rolleyes:
Ich brauche noch kleinere Schritte- so für ganz Begriffsstutzige - so wie ich meinen Eltern das iPad erklären muss.:oops::p:D (Sehr schwieriges Unterfangen:alien:
 

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
9.535
Ort
Hemer, NRW, D
Es gibt einen Kotz-Klassiker?!! Das ist ja interessant. Dann hab ich genau den zusammen gemixt:mad:
Jo.... ich geb aber zu, ich kenn das auch nur vom Mitlesen.
Zum einen, weil ich aus Gewohnheit sortenrein fütter.
Und wenn es dann doch mal Mischungen gab, egal welcher Art, also auch Nafu und Barf durcheinander... es blieb alles drin.

Wie gesagt,ich barfe ja nicht "echt". Gaaaaanz langfristig möchte ich das aber tun.
"Rezepte" wende ich noch keine an,aber da sie gern rohe Pute und Huhn,wie auch Herz und Magen von beidem mögen (am liebsten ohne Supplemente:rolleyes:) wollte ich mich da auf meine unbedarfte:)rolleyes:j Art ran tasten um es ihnen Stückchenweise schmackhaft zu machen.
Da Fleisch (bisher immer nur eine Sorte) plus Supplemente,plus etwas Lachsöl und Möhrensuppe mittlerweile für richtig lecker befunden wird,bin ich wohl mit meiner eigen kreieren Mischung zu schnell,zu mutig und auch noch völlig falsch ran gegangen.:rolleyes:
Passiert... *tröst*
Und hätte auch völlig problemlos funktionieren können.

(Sowas kann einem auch nach Jahren noch passieren, weil man z.B. mal eben die Truhe leer haben will und alle Reste zusammenschmeißt...
Als langjährig geübter Barfer und Seniorenbetreuer ... bleibt man dann ganz cool *hust* und rennt mit dem Kotzkater zum TA.:p)

Ich hatte 500gr Truthahnfleisch,500gr Lachs pur und 500gr Herz/Magen vom Huhn (Verhältnis 50::50) gemischt.

Also ganz viele Komponenten falsch. Innereianteil viel zu hoch,Lachs zu fettig und Truthahn mit Huhn gemischt.:grr:
Wenn ich schon mal denke es geht auch unkompliziert und ich mach mal nicht so nen Hoppei....:rolleyes:
Um den Fettgehalt würd ich mir da die wenigsten Sorgen machen...

Und, nur als Anmerkung: Herz und Magen sind Muskel, nicht Innerei. Also bei uns Barfern...
(Innereien sind Leber, Milz, Lunge.)

...
Habt Ihr nen Tip was ich nun mit meinem eingefrorenem Rest mache? Ich habe es so portioniert,dass eine Portion für drei Katzen ist.
Rufus zumindest,kann ich das so aber nicht mehr vor die Nase setzen,für zwei Katzen ist es zuviel und aufgetaut kann ich es nicht so lange liegen lassen.
Oder ist das 12-16 Stunden nach dem Auftauen noch genießbar?
Wenn Du es gekühlt/im Kühlschrank zwischenlagerst: Ja, ist noch servierbar.

Für Rufus vielleicht frisches Fleisch zubereiten und einen Teelöffel von meiner Mischung dazu tun?
Wäre eine Möglichkeit.

Ich ergänze noch:
Zu schnell frißt Rufus Rohes nicht,eher ne ganze Ecke langsamer als Dose.
Und auf kleine Stückchen zurück gehen brauche ich eigentlich auch nicht,da er sonst locker 120-140gr Rohes auf einmal verputzt.
Zwischen roh und Dose liegen immer 6-8 Stunden.
...
Damit sind 2 mögliche Kotzitis-Gründe definitiv raus...

...
Wichtig ist auch, das es wirklich Lachs (Salmo Salar) und nicht Seelachs, oder so etwas ist. Die anderen Sorten enthalten Thiaminase, was nicht gut ist, für die Verwertung eines bestimmten Vitamins.
...
Thiaminase erledigt Thiamin. Vit. B1.
Thiaminase wird nur durch Hitze zerstört. Und durch den verdauungsprozess.
Kälte, auch tiefgefrieren, verlangsamt sie nur.


Geht das? Ich habe es ja gefroren gekauft und schon einmal aufgetaut um zu mischen.
Ja, geht trotzdem.
Verbessert die Qualität nicht, macht es aber auch nicht per se unfressbar.

Ich oute mich jetzt mal nicht,zu dusselig zu sein um zu ahnen wann der richtige Zeitpunkt von angetaut ist....:oops:
Alle halbe Stunde mal testanschneiden...

Das Buch habe ich.Sogar schon gelesen.;)
Ich finde es auch gut.....aber trotzdem ist mir das Zuviel Information auf einmal.:rolleyes:
Ich brauche noch kleinere Schritte- so für ganz Begriffsstutzige - so wie ich meinen Eltern das iPad erklären muss.:oops::p:D (Sehr schwieriges Unterfangen:alien:
Lies es nochmal.
Und nicht am Stück, sondern höchstens 1 Kapitel auf einmal.
Und dann schreib Dir auf, was Du nicht verstehst - und fragst. Hier im Thread, oder Du kommst zu den Barfern rüber...

(Es ist eine Menge Stoff. Aber bewältigbar.)
 

Cindyslilli

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
4.034
Ort
bei Hannover
Dankeschön :zufrieden:
 

Cindyslilli

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
4.034
Ort
bei Hannover
Da ich Pfeffertopf gerade meine Futternäpfe gezeigt habe,fiel mir auf,dass ich sie Euch vorenthalten habe. ;)
Das geht ja mal gar nicht und wird sofort nachgeholt.




@Siru
Immer wenn Zeit ist,wurschtel ich mich jetzt durch euch Barfer.:D
Ich habe auch schon einen angeschrieben der sich in dem Hilfe-Thread angeboten hat sich über die Schulter gucken zu lassen.Der/Die müsste ganz in meiner Nähe wohnen.Eine Antwort hab ich noch nicht bekommen - er/sie war schon über ein Jahr nicht mehr im Forum.Schade.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben