Sonnenbrand

Cadmium

Cadmium

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2010
Beiträge
148
Alter
34
Ort
Füssen
Hallo ihr Lieben,

hab da mal kurz ne Frage!
Unser Gipsy hat ja weiße Ohren und somit ist die Haut an den Ohren auch stark den strahlen der Sonne ausgesetzt. Jetzt kam er heute und hat sogar einen Sonnenbrand an den Ohren!
Kann ich ihm da irgendwas hinschmieren? Weil ich denke ein Sonnenbrand ist ja nicht unbedingt gesund...
LG
Cadmium
 
Werbung:
Jaqueca

Jaqueca

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2010
Beiträge
2.397
Hallo,

du sotest ihm die Ohren einschmieren mit Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor. Nimm eine Sonnencreme, die auch für Säuglinge geeignet ist und kein Teebaumöl enthält. Wenn er Freigänger ist, sollte er nicht in der größten Hitze rausgehen. Besser ist es zu den weniger intensiven Sonnenzeiten. Auf dem Balkon, abgesicherten Garten, Gehege etc. müssen Schattenplätze angeboten werden.
Verbrennungen sind so gefährlich wie bei Säugligen einzustufen und Hautkrebs droht.

LG Silke
 
Cadmium

Cadmium

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. Dezember 2010
Beiträge
148
Alter
34
Ort
Füssen
Hallo,
danke für deine Antwort! Dann werd ich morgen mal Sonnencreme besorgen!
Ihn zu diesen Zeiten NICHT rauszulassen das geht leider nicht. Der nimmt inzwischen die ganze Wohnung auseinander wenn man ihn einsperrt. Unsere Katzen können raus wann immer sie wollen. Der Balkon ist immer offen. Er liegt ja schon von selbst im Schatten draussen rum oder bleibt gleich drinnen wenn es ihm zu heiss is. Aber irgendwann geht er halt dann doch mal raus. Sein Geschäft verrichten und bisschen rum stromern.
Aber da er sehr regelmäßig heim kommt haben wir da auch gut die Möglichkeit immer wieder neu einzucremen.

LG
 
Leni

Leni

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.083
Alter
52
Ort
ganz im Süden
Hi,
ja, Sonnenschutz ist seeeeehr wichtig. Meine Minka ist auch so eine Kandidatin

Liebe Grüße,
Leni
 
Kamillentee

Kamillentee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
654
Ort
BaWü
Eincremen kann ich komplett knicken ... Lilly nimmt mir dabei alles auseinander - mich inklusive :rolleyes:
Ich guck täglich ob alle OK ist und würde bei Veränderungen mit ihr zum TA gehen..
Wenn man aber cremen kann ist das natürlich die wesentlich sicherere Variante :)
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Betupfe die Ohren nach dem Sonnenbad sorgfältig immer wieder mit Bachblüte Crab apple, solange, bis die Rötung weg ist.

Das ist eigentlich unabdingbar, um das 'Chaos' in der Haut zu schlichten, um Folgen von häufigem Sonnenbrand weitestgehend vorzubeugen.


Zugvogel
 
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2011
Beiträge
5.213
Ort
Berlin-Hellersdorf
Man kann auch Butter nehmen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Fett auf Sonnenbrand? :confused:


Zugvogel
 
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2011
Beiträge
5.213
Ort
Berlin-Hellersdorf
Butter ist nicht nur Fett .Die Milchsäure in der Butter entzieht die Entzündung und lindert.Geht auch beim Menschen.Ist aber in unseren modernen Welt verschrien wie die ganzen anderen natürlichen Heil und Kräuterweisen.
Da ja sonst die Industrie keinen Umsatz mehr machen würde.
Kannst auch selber Ringelblumensalbe machen die funkioniert auch vorbeugend.Bei entzündeten Wunden wende Ringelblumensalbe an. Die können Sie selbst zubereiten: 2 Esslöffel Butterschmalz oder Butter im Topf schmelzen lassen, 2 Esslöfffel Ringelblumenblüten einstreuen ca. 12 Minuten schwenken vorsicht die Butter darf nicht braun werden. Abseihen kühl stellen. Die Salbe ist bis zu drei Wochen haltbar.Im Kühlschrank noch länger.Ach so wenn du kaltgepressten Petersiliensaft einfügst wird sie noch besser
 
Zuletzt bearbeitet:
Catwoman2359

Catwoman2359

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2009
Beiträge
1.932
Ort
owl
  • #10
Man kann auch Butter nehmen.

Fett auf Sonnenbrand? :confused:


Zugvogel

Ist wahrscheinlich genau so ein guter Tip wie der von meinem Ex-LG: Wenn man sich verbrannt hat, die verbrannte Stelle nochmals richtig ans Feuer halten, dann wäre es nicht mehr so schlimm und würde schneller heilen. :eek::confused::confused:. Er hat drauf geschworen, ob ers jemals gemacht hat, k.A.

Wenn Butter auf den Sonnenbrand gegeben wird/wurde, darf Katzi aber den gleichen Tag nicht mehr raus, weils sonst richtig anfängt zu schmurgeln auf der Haut. Butter oder auch Olivenöl kann man nehmen, um der durch den Sonnenbrand ausgetrockneten Haut etwas Feuchtigkeit/Fett zuzuführen. Aber nur, wenns Katzi vorerst im Haus bleibt.
 
SchaPu

SchaPu

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2010
Beiträge
1.698
Ort
Unterfranken
  • #11
Ich dachte an Joghurt, weil der auch schön kühlt..... Aber schmeckt wohl der Katze auch lecker.

Ich weiß nur, dass Katzen aus dem Süden, mit hellem Fell, und hellen Ohren sonnenbrandgefährdet sind. Somit auch Hautkrebs.
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Butter ist nicht nur Fett .Die Milchsäure in der Butter entzieht die Entzündung und lindert.Geht auch beim Menschen.Ist aber in unseren modernen Welt verschrien wie die ganzen anderen natürlichen Heil und Kräuterweisen.
Da ja sonst die Industrie keinen Umsatz mehr machen würde.
Kannst auch selber Ringelblumensalbe machen die funkioniert auch vorbeugend.Bei entzündeten Wunden wende Ringelblumensalbe an. Die können Sie selbst zubereiten: 2 Esslöffel Butterschmalz oder Butter im Topf schmelzen lassen, 2 Esslöfffel Ringelblumenblüten einstreuen ca. 12 Minuten schwenken vorsicht die Butter darf nicht braun werden. Abseihen kühl stellen. Die Salbe ist bis zu drei Wochen haltbar.Im Kühlschrank noch länger.Ach so wenn du kaltgepressten Petersiliensaft einfügst wird sie noch besser
Wenn Du die Bachblüten Crab apple auf die Ohren tupfst, hast Du sehr gute Behandlung, ohne vorher noch lange schöne Salben anzurühren.

Natürlich ist Ringelblume (Calendula) immer gut zur Hautpflege, aber eher bei bakteriellen Entzündungen das Mittel der Wahl. Butterfett als Heilmittel ist mir weniger geläufig, was aber nicht heißt, daß es nicht dazu taugt. ;) Petersiliensaft hatten wir früher auf Insektenstiche gedrückt.

Ich bin sicher, Deine Salbe ist für die Behandlung von entzündeten Hautwunden ganz hervorragend geeignet, aber bei Sonnenbrand würde ich anders vorgehen, grad weil diese Beanspruchung der Haut später so üble Folgen haben kann.

Crab apple habe ich selber an mir mal eingesetzt, als ich heftigen Sonnenbrand hatte, eine gute Bekannte bei einer Küchen-Brandverletzung. Es gab nicht mal Blasen, von Hautschälen ganz zu schweigen.


Zugvogel
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
15
Aufrufe
1K
HelenaRG
HelenaRG
L
Antworten
1
Aufrufe
3K
Zugvogel
Z
Beanie&Elfo
Antworten
1
Aufrufe
186
Poldi
Poldi
D
Antworten
40
Aufrufe
40K
Zugvogel
Z
N
Antworten
7
Aufrufe
807
Nadine87
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben