sonderbares Verhalten meiner Katze

  • Themenstarter faffian
  • Beginndatum
F

faffian

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. September 2011
Beiträge
10
Ort
Rems-Murr
Hallo,
meine Katze verhält sich sonderbar, zumindest kann ich mir keinen Reim drauf machen aber vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.
Direkt an meine Terrassentür kam gerade eben eine schwarze Katze oder Kater. Meine Katze befand sich in der Wohnung und bemerkte die schwarze Katze/ Kater. Sofort lief sie an die Terrassentür und so standen sich beide Tiere nur getrennt von der Glasscheibe direkt gegenüber. Beide fauchten sich gegenseitig an. Ein paar Sekunden später zog die schwarze Katze/ Kater von dannen und meine Katze sprang auf das Fenstersims direkt vor die Katzenklappe und fing herzzerreißend an zu miauen. Ein hohes, teilweise langgezogenes miauen. Für mich klang das so als habe die Gute ziemliche Angst aber komischerweise ist sie kurzerhand durch die Klappe raus auf die Terrasse und saß rd 15 min auf der Terrasse und miaute weiter.
Wieso tut sie das? Wenn sie denn wirklich Angst hat, dann geht sie doch nicht raus, oder doch? Und wieso faucht sie erst und miaut dann so herzzereißend? Zur Info: Meine Katze ist 2 Jahre und kastriert. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Danke
 
Werbung:
A

Adri

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
7.426
Sie sucht einen Freund, den sie vermutlich nie hatte. :mad:
 
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Sie wollte die andere Katze kennen lernen, suchte Kontakt - Fauchen ist ganz normal und ein Zeichen der Unsicherheit.

Warum ist eure Katze alleine?
 
F

faffian

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. September 2011
Beiträge
10
Ort
Rems-Murr
Sie wollte die andere Katze kennen lernen, suchte Kontakt - Fauchen ist ganz normal und ein Zeichen der Unsicherheit.

Warum ist eure Katze alleine?

Unsere Katze ist nicht alleine. Wir haben zwar keine "Zweitkatze" aber wir wohnen in einer "Katzengegend" und unsere Katze trifft öfters Katzen bzw Kater und wir haben auch schon beobachtet wie sie mit einem von ihnen rumgetobt hat. Die Gefahr zu vereinsamen ist also eher gering.
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.352
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
deine katze hat den eindringling in ihr revier verscheucht. das laute indianergeheul zeigt zwar eventuell eine gewisse angst. aber auch "verschwinde, komm nicht näher"

und auch wenn sie angst gehabt haben sollte, ist das nachrennen nicht unbedingt absurd oder widersprüchlich.

denn: angriff ist die beste verteidigung.

das sehen auch katzen hin und wieder so
 
F

faffian

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. September 2011
Beiträge
10
Ort
Rems-Murr
War das eher so ein Maunzen?
http://www.youtube.com/watch?v=0q3xbxuDYYM

Das ist Drohverhalten.

Na super. Katzen haben echt ein tolles Gehör. Da spiele ich das von dir gepostete Video ab und höre den Ton über meine Kopfhörer während neben mir auf der Couch mein Fellknäuel sich zur Ruhe bettet. Was passiert? Die Katze hört den Katzengesang und schaut mich erst mit großen Augen an um dann gleich danach die Wohnung nach potentiellen Eindringlingen zu durchforsten. :wow:

Aber ja. So in diese Richtung hörte sich auch ihr Maunzen an.
 
N

Nicht registriert

Gast
:D Meine Katzen haben auch etwas verwirrt reagiert.

Dann kannst du davon ausgehen, dass sie dem Eindringling deutlich machen wollte, wer in ihrem Revier das Sagen hat. Das lässt sich draußen dann natürlich besser klarstellen als drinnen, weil man es weiter hört.
 

Ähnliche Themen

K
2
Antworten
34
Aufrufe
3K
Katzenfan4
K
Tigerblade
Antworten
8
Aufrufe
2K
friendlycat
friendlycat
N
Antworten
12
Aufrufe
421
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli
E
Antworten
7
Aufrufe
509
ElenaL
E
A
Antworten
8
Aufrufe
2K
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben