Sommer, Sonne, weiße Katzen!

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Draußen scheint die Sonne schön warm. Das freut Katz und Mensch.. Mein meckerndes Lucylein hat mich gerade dran erinnert..Sie mag das Ohren eincremen nicht wirklich..

Aber:

Bitte nicht vergessen, gerade Katzen mit weißen Ohren und Nasenspiegeln einzucremen.

Nicht nur im Süden gibts viele Katzen mit amputierten Öhrchen vom Hautkrebs.

Unsere Sonne ist aggressiv und die Folge sind Plattenkarzinome am Ohr oder auf der Nase.

Die Solardermatitis ist oft die Vorstufe zum Plattenkarzinom..

An weiss behaarten Ohrmuscheln, kommt es durch die Einwirkung
des Sonnenlichtes zum Sonnenbrand. Bei Katzen mit weiss behaarten
Ohren kommt der Sonnenbrand während Schönwetterperioden fast
regelmässig vor. Lässt man den Dingen ihren Lauf, verändern sich
die Ohrränder immer stärker und es gibt blutende Geschwüre.
Die Vorbeugung mit Sonnencreme ist einfach und wirksam.


Typische Symptome sind:
Ohrenreiben, Kratzen an den Ohrmuscheln mit der Hinterpfote,
starke Rötung der Ohrränder, Abschälen der Haut, Krustenbildung,
Einrollen des Ohrrandes.

Baby-Sonnenmilch (wasserfest) mit hohem Lichtschutzfaktor ist ein MUSS für alle weißen Katzen oder weißgrundigen Kuhkatzen.
_________________
 
Werbung:
T

tiha

Gast
Kann man das denn so generell sagen oder kommt es nicht auch darauf an, ob eine Katze gerne in die Sonne geht bzw. liegt? Julius z. B. ist ein schneeweißer Langhaarkater. Aber er legt sich grundsätzlich nur in den Schatten, Sonne findet er nicht wirklich prickelnd (wahrscheinlich ist sein dicker Pelz eh schön heftig warm... :oops:)...
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Kann man das denn so generell sagen oder kommt es nicht auch darauf an, ob eine Katze gerne in die Sonne geht bzw. liegt? Julius z. B. ist ein schneeweißer Langhaarkater. Aber er legt sich grundsätzlich nur in den Schatten, Sonne findet er nicht wirklich prickelnd (wahrscheinlich ist sein dicker Pelz eh schön heftig warm... :oops:)...

Liebe Tiha, das ist nur ein Tip einer Dosimama, die eine weiße Katze hat, die anscheinend braun werden will.:D

Auch Katzen im Süden liegen in der Gluthitze im Schatten und doch müssen die Öhrchen amputiert werden.

Man sollte unsere ozongeschädigte Sonne nicht unterschätzen!
 
T

tiha

Gast
Liebe Katrin ;), das war wirklich eine Frage von mir, keine verkleidete Besserwisserei. Hat einfach was damit zu tun, dass ich es auf der einen Seite gerne machen möchte, auf der anderen aber reagiert mein großes weißes Sorgenkind auf alle möglichen Dinge allergisch, und ich möchte das Spektrum nicht unnötigerweise ausdehnen.
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Liebe Katrin ;), das war wirklich eine Frage von mir, keine verkleidete Besserwisserei. Hat einfach was damit zu tun, dass ich es auf der einen Seite gerne machen möchte, auf der anderen aber reagiert mein großes weißes Sorgenkind auf alle möglichen Dinge allergisch, und ich möchte das Spektrum nicht unnötigerweise ausdehnen.

Hmm, das ist natürlich ein Problem.

Allerdings sind fast alle guten Babysonnencremes antiallergen.
Vielleicht mal Inhaltsstoffe abschreiben und den TA fragen?
 
T

tiha

Gast
Danke Dir, das wäre 'ne Möglichkeit, könnt ich tatsächlich mal prüfen lassen :)
 
lacroix

lacroix

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.662
Letztes Wochenende musste ich Cindi einmal aus der Mittsgssonne holen, aber meist geht sie GsD zuviel direkter Sonne eh aus dem Weg. Als sie letztes Jahr August aus Spanien kam hatte sie aber ziemlich verbrannte und versonnensprosste Oehrchen, so dass ich hoffe, dass sich hieraus keine Spaetfolgen ergeben. Aber das ist schon alles wieder abgeheilt und verschwunden - und eigentlich ist sie keine wirkliche Sonnenanbeterin.

Daher creme ich eher unserem Rotfuchs Barney hinterher, da er es nicht sonnig genug haben kann :( Und der geht beim Cremen nach aller Regeln der Kunst stiften :(
 
Z

Zyss

Gast
Örchen eincremen schaff ich grad noch so bei Mia, aber Nase? Forget it... :( Wenn ich da überhaupt was an Creme draufkrieg, dann isses in sekundenschnelle wieder weggeleckt und so was kann doch net gesund sein...:(
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Örchen eincremen schaff ich grad noch so bei Mia, aber Nase? Forget it... :( Wenn ich da überhaupt was an Creme draufkrieg, dann isses in sekundenschnelle wieder weggeleckt und so was kann doch net gesund sein...:(

Deswegen ja antiallergene BABYcreme..:rolleyes::rolleyes: Die is so gut wie Schadstoffrei.

Und wasserfest - was in Haut eingerieben is, geht schwer mit nasser Zunge ab..:D
 
F

fränz

Gast
  • #10
friede ist zum glück kein sonnenfreund, sie sieht dann da auch sehr schlecht.......
 
Z

Zyss

Gast
  • #11
Deswegen ja antiallergene BABYcreme..:rolleyes::rolleyes: Die is so gut wie Schadstoffrei.

Und wasserfest - was in Haut eingerieben is, geht schwer mit nasser Zunge ab..:D

Ja schon klar, aber WENN ich überhaupt Creme auf die Nase bekomm, kann ich einreiben vergessen... :rolleyes: Bin schon froh, wenn ich auf beide Ohren was draufkrieg und einreiben kann.
 
Werbung:
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #12
*Seufz* Mein Paco ist ein richtiger Sonnenanbeter - und er haßt Öhrchen-Eincremen (was ihm aber natürlich nichts hilft *g*). Ich hab mir schon ernsthaft überlegt, ihm eine Art Hut zu basteln....
 
M

Momenta

Gast
  • #13
Hallöchen zusammen,

ja, es wäre besser die Öhrchen einzucremen, aber ich hätte beim Gartenschäfchen keine Chance.
Ich denke man muß auch immer abwägen. Das Eincremen wäre für das Gartenschäfchen ein Zwang, den sie sich sicher nicht gefallen lassen würde.

Ich bin froh, daß ich sie rufen und streicheln kann, daß sie sich (nicht immer) auf den Arm nehmen lässt. Mit dem Einreiben der Ohren würde ich unser Vertrauensverhältnis belasten, deshalb creme ich ihre Ohren nicht ein.

LG
Claudia
 
Cécile

Cécile

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
194
Ort
München . . . südlich davon ;-)
  • #14
. . . so sieht das dann aus, wenn kleine weiße Prinzen
zu lange auf dem Kissen in der Sonne gelegen haben:


Dabei war es an dem Tag weder richtig heiß noch dauernd Sonnenschein . . .
außerdem noch Frühjahr, wie man an der spärlichen Vegetation im Hintergrund erkennen kann . . . Scilla hat gerade geblüht . . . aber die erste Sonne ist auch besonders gefährlich, weil man ihr Potential unterschätzt.

Deshalb auch bei uns: BioBabySonnenPampe drauf . . . nicht nur auf die Öhrchen, auch und vor allem auf den spärlich behaarten Bereich zwischen Ohren und Augen. Émile mag das gar-nie-nicht. Ich bin aber hier der Boss
a010.gif


LG
Britta
 
Chato

Chato

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
127
Ort
Hessen/Wetterau
  • #15
Hallo,
joh, da hatte ich noch gar nicht dran gedacht. Und wie oft am Tag cremt ihr die Katzen ein? Einmal morgens oder auch zwischendurch nochmal?

LG Julia
 
tinchen

tinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
297
  • #16
wie sieht es mit weißen Wohnungsmietzen aus? sind die auch gefährdet?
Balkon hab ich nicht, nur Fensterbretter, aber da ist wenig Sonne
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #17
Hallo,
joh, da hatte ich noch gar nicht dran gedacht. Und wie oft am Tag cremt ihr die Katzen ein? Einmal morgens oder auch zwischendurch nochmal?

LG Julia

Bei einer wasserfesten Creme reicht 1 x am Tag - aber der höchste LSF , den Du bekommst.
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #18


Wir haben jetzt für Frau Prinzessin "teilüberdacht"..:D:D:D
 
T

tiha

Gast
  • #19
Sag mal Katrin, wenn Du täglich Sonnencreme drauf machst, wäscht Du die dann auch mal ab und mit was, weil ja nicht wasserlöslich?

Bin jetzt auch soweit, dass ich mir Sorgen machen. Hab auch schon SSF 50 hier stehen - nur wie geht's dann weiter... :oops:
 
Minibocki

Minibocki

Forenprofi
Mitglied seit
4. November 2006
Beiträge
1.621
Ort
Bremen
  • #20
Worauf kommt das denn an?

Amanda ist ja silber. Sie hat außen auf den Ohren ein relativ dunkles Silber (wie auf ihrer Stirn, aber an den Ohren sind die Haare dünner), aber wie man ja auch in der Sig erkennen kann sind die Ohren innen richtig hell. :oops:

Okay sie geht wenns richtig heiss ist nicht in die Sonne sondern legt sich untern Stuhl in Schatten, aber um heiss und stickig gehts ja nicht. Wenn die Sonne normal scheint mag sie sich auch gerne auf ihrem Tisch aalen. :rolleyes::D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Beanie&Elfo
Antworten
1
Aufrufe
180
Poldi
Poldi
FindusLuna
Antworten
19
Aufrufe
698
FindusLuna
FindusLuna

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben