So schnell werden aus zwei drei

  • Themenstarter Cnedra
  • Beginndatum
C

Cnedra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2009
Beiträge
141
Ort
Nähe Bitburg
Hallo zusammen,

vor einiger Zeit hatte ich mal bei euch nachgefragt was ihr über meine Pläne zu einer Drittkatze denkt. Die Aussagen waren im Grossen und Ganzen so dass mir abgeraten wurde weil meine Wohnung relativ klein ist und meine beiden ja so eigentlich gut miteinander harmonieren. Ich dachte eigentlich an einen Spielkameraden für Nelly (Siam-Mix) da Karlsson (EHK) sehr ruhig und besonnen ist (Mr Nice, Slow and Easy eben) und wenig mit Nelly spielt, er betüdelt lieber was sie aber nicht mag.... Nelly spielt allerdings auch viel alleine und mit mir sowie mit Chili meiner Pinschermixdame. Und Karlsson wäscht halt statt Nelly den Hund....

Nun war es aber so dass ich Freitag abend an einer Anzeige hängen blieb..... Ein BKH Kater, fast 4 Jahre alt, dringend abzugeben aus privaten Gründen. Ich weiss nicht welcher Teufel mich geritten hat aber ich habe angerufen.

Ich werde jetzt nicht näher auf die Familie eingehen, Fakt ist aber dass sie wirklich überfordert sind weil die Frau sehr krank ist. Der Mann erklärte mir am Telefon dass der Kater vom Fell her ein Problem hätte - ein Kind hätte Cola über ihn geschüttet und das Fell sei nun verklebt :confused:. Ich fuhr mit einem guten Freund am Samstag nachmittag dort hin um mir den Kater anzusehen....

Die Familie war nett, kein Zweifel, allerdings sah der Kater mehr als bescheiden aus :( Sein Fell ist völlig verfilzt.....glanzlos und stumpf. Beim Kaffee dann bekam ich erklärt dass sie früher BKH gezüchtet hätten und der Kater, der dann Dany hiess ihr Zuchtkater war :oha:

Hätte man mir das am Telefon schon gesagt wäre ich nie hingefahren - ich wollte alles aber keinen "ausgedienten" Zuchtkater..... Dany wurde wohl bereits einmal verkauft, markierte dann aber dort und kam umgehend zurück (dazu sag ich mal nix). Sie liessen ihn dann kastrieren (wann weiss ich nicht) und behielten ihn - bis eben Samstag jetzt...

Ja, was soll ich lange um den Brei rumreden - ich nahm Dany mit.... ich hätts nicht fertiggebracht ihn dort zu lassen :oops: Und den anderen anderthalbjährigen BKH hätt ich am liebsten auch noch mitgenommen :(

Zuhause angekommen wurde er von meinen beiden freundlich empfangen, nur Nelly knurrte und fauchte bisschen, aber als Diva des Hauses durfte sie ;) Karlsson nahm direkt Kontakt auf und gab Nasenstupser :pink-heart: und Dany fand das alles erst mal völlig stupid und unaceptable und überhaupt und sowieso.....die britische Nase rümpfte sich und er hockte sich erstmal hin und dachte nach....

Die Familie erklärte mir Dany würde nur Aldi-Trofu fressen und kein Nafu (er ist relativ "gut genährt", schon quasi fett...). Spielzeug sah ich da keins, dafür aber einen teuren Markenkratzbaum.

Dany hat sehr wohl Nafu gefressen und sich über die Menge an Spielzeug bei mir erst mal sehr gewundert :D Catnipdinger findet er klasse ;) *roll to the left, roll to the right - not very british :D *

Die Nacht von Samstag auf Sonntag verlief brüllend :rolleyes: Dany brüllte quasi die ganze Nacht. Erst ab 5 morgens war Ruhe und er fand ein Plätzchen zum schlafen..... Er geht weder aufs Bett noch auf die Couch - wahrscheinlich kennt er das nicht weil er das nie durfte :confused: Überhaupt zeigt er sich sehr unsicher und zuckt auch zurück wenn man ihn zu schnell anfasst. Seinen Bauch darf man gar nicht berühren, dann beisst er herzhaft zu...

Den Sonntag über gabs immer mal wieder Knurren und Fauchen von Nelly aber dafür auch immer wieder Annäherungsversuche von Karlsson die dann soweit gingen dass Dany versuchte Karlsson zu po**en :eek: Ich schiebe das aber jetzt mal auf die Klärung der Rangordnung - oder könnte das daran liegen dass er gedeckt hat? Karlsson wehrte sich natürlich gegen diese "Anmache" und Dany zog den Rückzug vor. Die letzte Nacht war dann ruhiger und Dany schlief auf dem Schlafzimmerteppich - er hätte ja gern ins Bett kommen können, wollte das aber nicht. Nachdem ich ihn aufs Bett gesetzt habe ist er wie von der Tarantel gestochen runtergesprungen :(

Heute morgen war soweit auch alles ok, weniger gefauche von Nelly und eigentlich schon quasi Freundschaft weil man gemeinsam auf das Frühstück wartete :smile:

Mit Chili, meiner Hündin ist es gar kein Problem da Dany erstens Hunde kennt und Chili zweitens seeeeehr viel Respekt vor diesem Kater hat der doch quasi so gross ist wie sie und doppelt so breit :D Die ist ja aber tagsüber eh mit mir im Büro.

Ich habe die drei nun nicht getrennt da ich nicht denke dass es grossen Streit geben wird - ich muss ja arbeiten.... Meine Vermieterin hat allerdings nen WG-Schlüssel und wenn sie ungewohnte Geräusche von oben hört wird sie nachsehen ;)

Die Fragen die sich mir nun noch stellen sind erstens die mit dem "ich po**mal Karlsson" - liegt es an der Klärung der Rangordnung (Karlsson ist natürlich kastriert) oder ist es der Drang des früheren Deckkaters?

Dany's Fell :( Ich weiss zwar dass jetzt mit guter Ernährung einiges da wett gemacht werden kann aber er hat am Rücken (dort wo die Cola hinkam :mad: ) richtige Platten die todsicher nicht mit Bürsten weggehen werden. Sollte ich erwägen ihn scheren zu lassen? Kann sich das mit dem ein und anderen Fellwechsel von alleine beheben? Sein Fell ist wie schon gesagt im Grossen und Ganzen in einem miserabelen Zustand und auch teils anderswo verfilzt.....

Ich werd versuchen mal heute abend Fotos einzustellen ;)

Noch was: Ich weiss dass es keine sonderlich clevere Idee war gerade diesen Kater mitzunehmen, aber ich schätze jeder andere an meiner Stelle hätte das gleiche getan. Nichts gegen die Familie, aber naja..... Und nun ist er da und wir machen das beste drauss :)

Achja - nen anderen Namen brauch das Tönnchen auch noch! Vorschläge sind also willkommen :smile:
 
Werbung:
Mala

Mala

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2009
Beiträge
5.120
Ort
Hamburg
schön das sich die drei schon verstehen.

Ich denke mal, das neue Moppelchen lebt sich auch noch gut ein und bei verständnisvoller Pflege wird er bestimmt auch bald mit aufs Sofa und ins Bettchen kommen.

Mit der Fellpflege und scheren kenne ich mich nicht so aus, so ein Problem hatten wir noch nie...
Wenn die Cola schon zu lange da im Fell ist, würde ich scheren wohl in Erwägung ziehen...
Sonst würde ich es erstmal mit einem lauwarmen Waschlappen versuchen zu lösen und dann vorsichtig entwirren, wenn das noch geht.

Alles gute Dir noch und viel Spaß weiterhin!!!
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
Hallo,

ich glaub, mir wäre es nicht anders wie dir ergangen.

Wenn du dich für Scheren entscheidest, probiere es bei einem Hundetrimmer. Die haben das psychologisch besser drauf als die meisten Tierärzte. Wobei ich dir einen Besuch beim Tierarzt sowieso empfehlen würde.

Ich bring meine Neuzugänge immer erst mal zu unserer Tierärztin zum Durchchecken.
 
C

Cnedra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2009
Beiträge
141
Ort
Nähe Bitburg
Hi Mala,

ja, meine beiden Süssen sind schon :pink-heart: :pink-heart: :pink-heart: Dass es von deren Seite aus keine grossen Probleme geben würde war mir sonnenklar. Und das Tönnchen zeigt sich ja auch mehr zu den Katzen hingezogen als zu mir ;) Macht aber nix, er kriegt die Zeit die er braucht, zum kuscheln und Pläutzchenknutschen hab ich Karlsson und Nelly :)

Die Cola scheint sehr lange im Fell zu sein da es echt richtige Platten sind, ich glaub kaum dass das mit Einweichen und Bürsten weggeht :( Ich kapier eh nicht wieso die nicht sofort da mit nem Waschlappen ran sind als es passiert ist....

Los Gatos - ich hätt jede Katze dort mitgenommen, egal wie alt und egal welche Rasse oder wie fett, etc..... Die Leute mögen nett sein aber eben völlig überfordert durch die Krankheit der Frau. Nur gut dass sie es sich eingestehen und den Tieren (noch 2 Hunde) ein neues Zuhause suchen! Das zeugt ja dann wieder von Verantwortungsbewusstsein und Tierliebe auch wenn vorher einiges im Argen war.

Der Besuch bei meiner TA ist für morgen nachmittag eingeplant ;) Ich schätze aber mal wenn scheren dann bei ihr da er wohl in Narkose dazu muss - er lässt sich wie gesagt ungern anfassen und den Bauch darf man schon mal gar nicht berühren auch wenn er sich vor einem auf den Rücken schmeisst *probiert hab und nen Biss kassiert hab* :oops:
 
Irm

Irm

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2009
Beiträge
4.957
Ort
Berlin
Hi Mala,

Die Cola scheint sehr lange im Fell zu sein da es echt richtige Platten sind, ich glaub kaum dass das mit Einweichen und Bürsten weggeht :( Ich kapier eh nicht wieso die nicht sofort da mit nem Waschlappen ran sind als es passiert ist....
irritiert bin :oha: also flüssige Cola hätte der Kater doch längst weggeschleckt beim putzen, richtige Platten ?? was kann das sein ? ich würde es sicher erst selbst versuchen, bevor ich ihn in Narkose legen lassen würde ..
 
C

Cnedra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2009
Beiträge
141
Ort
Nähe Bitburg
Morgen nachmittag um 16:30 darf das Tönnchen meiner TA mal "Hi, how are you?" sagen ;)

Irm - frag mich mal! Ich hätte ja gedacht wenn so was passiert macht man dem Tier das sofort mittels Wasser und Waschlappen runter...... hat aber wohl keiner gemacht :mad: Das Tönnchen ist sehr beleibt (gute 9 kg :eek: laut Ex-Besitzer) ums mal nett auszudrücken von daher denke ich er konnte sich da gar nicht putzen :(

Mein TA wird ihn sich morgen ganz genau ansehen und dann sehen wir mal weiter ;)
 
C

Cnedra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2009
Beiträge
141
Ort
Nähe Bitburg
Als Namensvorschlag drängt sich mir gerade total Cola auf :D

:eek: :eek: :eek: :D :D :D

DAS wär jetzt ja das letzte worauf ich gekommen wäre :D Ich sag ja jetzt schon immer Tönnchen aber das ruft sich so schlecht (wobei er eh nicht hört :D )

Als ich gestern meine Vermieterin fragte sagte die ich soll den Namen von nem Schauspieler nehmen der dick und gemütlich ist, Ottfried (Fischer) z.b. :eek: :eek: :stumm:
 
Kace

Kace

Forenprofi
Mitglied seit
28. März 2009
Beiträge
1.563
Ort
Berlin
Hast du denn schon ein Foto prarat zum Einstellen? Ich finde Namen ergeben sich manchmal leichter, wenn man das Tier dazu sieht.
 
lina1980

lina1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. September 2008
Beiträge
619
Ort
Münsterland
  • #10
Ottfried finde ich gut, hat was und nicht jeder Kater hat so einen Namen! Vielleicht spurt das auch an zu einer Diät:p

Ich hoffe für euch kriegt das Zeug ohne großen Stress aus dem Tönnchen!;)
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
1.768
  • #11
Werbung:
C

Cnedra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2009
Beiträge
141
Ort
Nähe Bitburg
  • #12
Nabönd! Ich bin dat Tönnchen, wahlweise auch Ottfried - das scheint der Dosine doch irgendwie zu gefallen :eek: :oops:



Ich bin sooooooooo süss *selber find* Ich bin Brite, aber nich so etepetete :rolleyes:



Und ich bin NICHT fett, ich weiss gar net wat die Dosine da fürn Problem hat :confused:



Dat hier sind meine neuen Freunde, die winzige Diva die da liegt ist Nelly und dat Kuhdingens da auffem Kratzbaum der Karlsson. (Anmerkung von mir: Gott sei Dank ist Ottfried Tönnchen genauso brav wie meine beiden und knabbert nicht an Pflanzen - hätt mir ja leid getan für die wenn die raus gemusst hätten)



Da seht ihr mal meinen Rücken, breit, gestählt und mit "Betonplatten" :oops:



Auffem Kleiderschrank find ich´s cool, da hab ich die Übersicht *erhaben guck*



Un dat da ist die Chilischote, die hat Angst vor mir :cool:

 
Kace

Kace

Forenprofi
Mitglied seit
28. März 2009
Beiträge
1.563
Ort
Berlin
  • #13
Ui :glubschauge: Na wenn der dem Namen Ottfried nicht alle Ehre macht :D Der wird bestimmt ganz toll aussehen, wenn er erstmal abgespeckt hat!
 
Dinobärin

Dinobärin

Forenprofi
Mitglied seit
18. Februar 2009
Beiträge
1.801
Alter
65
Ort
Bärenhöhle
  • #14
Der sieht aber toll aus, der Otti!
Aber ein bisschen abnehmen wäre nicht schlecht. Ein schöner, imposanter Kater, hat ganz bernsteinfarbene Augen!
Aber das auf dem Rücken, das sieht nicht nach Cola aus, eher nach Leim oder Farbe. Vielleicht hat er sich in irgendwas gewälzt ola ist doch dunkel und kann doch ausgewaschen werden.
Grüß Ulrike
 
C

Cnedra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2009
Beiträge
141
Ort
Nähe Bitburg
  • #15
Ja gell Kace, dat ist ein Ottfried wie er im Buche steht :glubschauge:

Ulrike, ich weiss nicht genau was es ist, ich weiss nur dass es hart wie Beton ist :( Aufweichen und auswaschen wird da sicherlich nicht funzen...... Die Leute sagten mir Cola, kann natürlich auch was anderes sein :confused:
 
lina1980

lina1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. September 2008
Beiträge
619
Ort
Münsterland
  • #16
Wow und ich dachte ich hätte eine dicke Katze (7,4 Kg) und der Otti ist schon ein Brock aber wow! Ich sag zu den Leuten immer, wenn sie meine Mietz sehen, solang sich gesund ist und zufrieden passt dat schon:p

Aber mit dem Rücken wäre mein Verdacht auch eher Kleber oder Leim.....
 
C

Cnedra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2009
Beiträge
141
Ort
Nähe Bitburg
  • #17
Jaja, ich wollt den ja Samstag so locker flockig mit der Transportkiste vom Boden hochheben und musste zweimal ansetzen! :oops: :oha:
Ich schätze der hat gute 9 kg....
 
lina1980

lina1980

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. September 2008
Beiträge
619
Ort
Münsterland
  • #18
Mein Freund konnte es damals nicht lassen, haben die Dicke erst mit Korb beim TA auf die Wage gestellt über 10 kg, schluck, dann waren wir im Untersuchungsraum Katze aus dem Korb Freund rausgelaufen und mal leeren Korb auf die Wage, der kam breitgrinsend zurück in den Untersuchungsraum, und TAin schaute ihn nur an:eek:

Naja schnarcht den dein Tönnchen auch so schön wie meine Dicke:oops:, beim Fernseh gucken hören wir es schon nicht mehr:aetschbaetsch2:
 
C

Cnedra

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2009
Beiträge
141
Ort
Nähe Bitburg
  • #19
Lina, schnarchen kann man das nicht nennen :D Ich dachte die erste Nacht der habe Atemprobleme :confused: (wobei das heut ja eh auch beim TA abgeklärt wird) so laute Geräusche macht der!

Er scheint sich auch wohlzufühlen - gestern abend hat er sich mit nem *rumms* einfach mitten im WZ auf die Seite fallen lassen, hat sich auf den Rücken gerollt (der ist ja breit genug um drauf liegen zu bleiben :D ) und hat seelenruhig tief und fest geschlafen :eek: alle viere von sich gestreckt.....
 
Irm

Irm

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2009
Beiträge
4.957
Ort
Berlin
  • #20
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

C
Antworten
1
Aufrufe
638
Uli
M
Antworten
23
Aufrufe
2K
Petra-01
Petra-01
John *ronron*
Antworten
7
Aufrufe
1K
John *ronron*
John *ronron*
M
Antworten
29
Aufrufe
924
Rumpelteazer
R
A
Antworten
21
Aufrufe
28K
Alphabetti
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben