So ein Katzenjammer

Miniminou

Miniminou

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Dezember 2014
Beiträge
18
Hallo.
Möchte gerne mal eure Meinung hören...
Bei uns kommen grade viel ungünstige Umstände zusammen.
Ich bin erst kürzlich mit meiner Katze in eine neue Wohnung gezogen, zum Glück hat sie sich schnell an die Umgebung gewöhnt und geht auch schon raus. Eigentlich ist sie die meiste Zei nur draußen ( trotz Schnee) und kommt nur Nachts zum fressen und kuscheln. Dazu muss ich aber immer die Balkontür auflassen. Auch hierfür habe ich schon eine Lösung gefunden. Habe eine Katzenklappe in ein Brett gebaut und dies klemme ich unter den Rollladen:)
Die klappt auch sehr gut, jedoch wenn ich die Balkontür schließen will bekommt sie dies sehr schnell mit und will wieder raus. Aber das ist eigentlich nur eine Frage der Zeit bis sich das legt... Mein Problem ist nun morgen-SILVESTER!
Ich will sie nicht der Knallerei überlassen und sie gerne in der Wohnung haben. Jedoch wann soll ich sie "einsperren " ? Am liebsten wäre es mir ab morgen Früh, befördert sie wieder weg ist bis abends, falls sie überhaupt kommt wenn es dann schon knallt... Jetzt habe ich mir den Feliway Stecker +Bachblüten besorgt. Den Stecker habe ich gestern schon eingesteckt, aber da kam sie dann kaum nachts Heim. Also der hat uns nicht überzeugt. Jetzt habe ich ihr schon 4 Tropfen von den Bachblüten gegeben, so das sie vielleicht nicht so panisch wird wenn ich morgen die Tür zu mache... Sorry für den langen Text, aber bin leicht verzweifelt...kann mich überhaupt nicht auf morgen freuen.
 
Werbung:
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.117
Laß sie morgen ganz drinn.
Wenn du dir nicht sicher bist wann sie wiederkommt ist das am sichersten.
Auch wenn ihr das nicht gefällt da muß sie dann einfach durch.

Und bleib selbst so entspannt wie möglich.Wenn du selbst Nervös bist überträgt sich das auf deine katze.
Mach ansonsten alles wie an jeden anderen Tag auch so als währe garnichts besonderes.
Nimm am besten selbst auch ein paar Rescuetropfen.

Bist du morgen Zuhaus oder gehst du weg?
 
vielePfoten

vielePfoten

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2011
Beiträge
2.789
Ort
Rheinland
Ich lasse meine Freigänger auch ab morgen mittag drinnen.
Sylvester haben sie grundsätzlich "Stuben-Arrest".
 
Blaubeerblau

Blaubeerblau

Benutzer
Mitglied seit
27 Dezember 2014
Beiträge
60
Ort
Hinter den Bergen bei den 7 Zwergen
Ich würde sie auch drin lassen sobald sie morgens wieder drin ist.
Bachblüten finde ich gut. Besser wie die Gabe pur wäre die Tropfen in Wasser zu geben 5-8 Tropfen auf 20-30 ml und davon was übers Futter oder die Katze damit auch einzureiben (Ohren, Pfoten oder auch dort wo sie sich putzt). Ist für sie ja schon quasi ein Notfall nicht raus zu können und eine große Veränderung zu ihrer normalen Routine.
 
Miniminou

Miniminou

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Dezember 2014
Beiträge
18
So dachte ich mir es ja auch. Ich werde sie ab morgen früh dann drinnen lassen... Müssen wir halt durch :) da ich momentan hoch Schwanger bin, schlägt das gejammere mir schnell aufs Gemüt.
habe die notfalltropfen für Tiere geholt, werde ich nicht nehmen können. Generell weiß ich nicht wie es ist mit Bachblüten in der Schwangerschaft...
Ich bin Abends noch zum Essen eingeladen, werde aber um 12 Zuhause sein.
 
Blaubeerblau

Blaubeerblau

Benutzer
Mitglied seit
27 Dezember 2014
Beiträge
60
Ort
Hinter den Bergen bei den 7 Zwergen
Zu BB und Schwangerschaft weiß ich nichts. Denke aber da sie auf der feinstofflichen Ebene wirken können sie eigentlich nicht schädlich sein.

Die BB für Tiere sind so ein blöder Verbrauchertrick. Unterschied ist bzw. war lediglich, das in den für Tiere als Konservierungsmittel statt Alkohol Glycerin drin ist. Sonst gibt es keinen Unterschied.
Nelson stellt aber inzwischen seine BB für Menschen auch ohne Alkohol her. Es gibt somit Null Unterschied außer dem Preis ;-)

Ich wünsche euch einen entspannten Übergang in das neue Jahr. Ihr schafft das schon :)
Liebe Grüße
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
Hier bleibt die Klappe ab morgen vormittag bis am 1.1. abends zu.
Ich habe keine Angst wegen Mitternacht, denn wenn es anfängt zu böllern rennt Herr Lehmann sofort unters Sofa und kommt vor 3-4 Uhr früh, wenn definitiv Ruhe ist, nicht mehr raus.
Tante Käthe sitzt aber gerne mal am Fenster und findet die bunten Lichter ganz spannend...aber auch nur drinnen.

Ich habe eher Angst, daß irgendwelche Deppen ihre Böller so den Katzen hinterherwerfen, daß sie davon verletzt werden. Oder die Katze in die Enge treiben, daß sie nicht weg kann und dann Böller zünden. Da sind der Phantasie ja keine Grenzen gesetzt.
Es wird inzwischen ja schon Stunden vor Mitternacht und auch am nächsten Tag noch geschossen.
 
Miniminou

Miniminou

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Dezember 2014
Beiträge
18
Sehr lieb! Da danken wir Dir!
Das wünsche ich Dir/Euch natürlich auch!
 
Miniminou

Miniminou

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Dezember 2014
Beiträge
18
Da hast Du wohl recht, das schlimme ist das es solche kranken Menschen gibt...
Da meine Minou ein sehr vorsichtiges Kätzchen ist's, würde sie sich sicherlich ein gutes Versteck suchen... Aber man weis ja nie!
Und auf das Kopfkino habe ich keine Lust... :eek:
 
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25 Juli 2011
Beiträge
5.217
Ort
Berlin-Hellersdorf
  • #10
Hier bleibt die Klappe ab morgen vormittag bis am 1.1. abends zu.
Ich habe keine Angst wegen Mitternacht, denn wenn es anfängt zu böllern rennt Herr Lehmann sofort unters Sofa und kommt vor 3-4 Uhr früh, wenn definitiv Ruhe ist, nicht mehr raus.
Tante Käthe sitzt aber gerne mal am Fenster und findet die bunten Lichter ganz spannend...aber auch nur drinnen.

Ich habe eher Angst, daß irgendwelche Deppen ihre Böller so den Katzen hinterherwerfen, daß sie davon verletzt werden. Oder die Katze in die Enge treiben, daß sie nicht weg kann und dann Böller zünden. Da sind der Phantasie ja keine Grenzen gesetzt.
Es wird inzwischen ja schon Stunden vor Mitternacht und auch am nächsten Tag noch geschossen.

So ist das auch bei uns ab 15 Uhr ist die Katzenklappe zu und wenn die Knall-Deppen schlafen können die wieder raus.Die werden erst wieder aktiv wenns dunkel wird.
 
T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2010
Beiträge
5.673
  • #11
Rolläden teilweise runtergelassen - können gefährlich sein

Mit dem Brett unter den Rolladen klemmen - das kann gefährlich werden. Wenn der Rolladen ganz runter ist, liegt das ganze Gewicht des Rolladens auf dem Brett, und wenn das Brett weggrutscht .....

Hast du das Brett irgendwie befestigt? Ich hatte hier mal ähnliches gemacht - allerdings nur Holzklötze in die Ecken geklemmt. Und dann zum Glück kurz danach gesehen, das die sich bewegt hatten und etwas weggerutscht waren.

Da fiel es mir siedendheiss ein, das - wenn der Rolladen runterrutscht, der wie eine Guilloutine wirkt. (An alles möglichen Gefahren denkt man meist nicht)

Ich habe jetzt die "Abstandshalter" mit einer Schraube und einem Stück Holz (in dem Schlitz drin) in den Schlitz für den Rolladen befestigt. Da kann nix mehr aus versehen wegrutschen.

Und heute die Fellchen drinnen lassen - egal wie doll sie meckern. Bei mir wird sogar ab heute Mittag der Zugang zum eingezäunte Garten dicht gemacht. Man weiss ja nicht, welche Idioten da unterwegs sind und was reinschmeissen bzw. wenn die Reste von oben kommen - muss nicht sein, dass sie die Fellchen treffen.

Du kannst auch etwas Musik im Hintergrund laufen lassen, dann ist der Knall-Lärm etwas "gedämpfter".

Dir und die Fellchen einen guten (und entspannten) Rutsch.
 
Werbung:
Miniminou

Miniminou

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Dezember 2014
Beiträge
18
  • #12
Keine Angst! Aber danke für den Hinweis. Das Brett steckt in der Schiene vom Rollladen, so kann denke ich nix passieren.
Leider kam meine Minou heute Morgen nicht mehr heim und ist jetzt noch unterwegs. Jetzt muss ich auf heut Abend warten bis sie (hoffentlich) kommt...vor der Knallerei.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
202
Dominiqie
Antworten
2
Aufrufe
2K
Antworten
288
Aufrufe
180K
OMalley2
O
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben